Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Faistenau, Bezirk Salzburg-Umgebung, Salzburg, Österreich

PLZ 5324

Denkmal vor der Pfarrkirche St. Jakobus
Gedenktafeln an der Südseite der Kirche

Inschriften:

1914 – 1918
Vom Kriegerverein und der Gemeinde Faistenau
ihren im Weltkriege gefallenen Helden in Dankbarkeit gewidmet
Entwurf: Arch. K. Pirich
Ausgef. J. Ziller, Adnet 1920

1939 – 1945
Erbaut 1920
Erweitert 1950
Steinmetz Ziller, Adnet

Generalsaniert zum 115. Jubiläum
Steinmetzmeister Berthold Ziller, Adnet 2013

Namen der Gefallenen:

1848 – 1860 (Wiener Revolutionsjahre)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

k.k. Soldat

EBNER

Kaspar

1850 Ungarn

vom Hinterkernhäusl

k.k. Soldat

EBNER

Mathias

12.10.1859 Padua, Italien

von Vordergrunau

k.k. Soldat

EBNER

Mathias

1850 Italien

von Hamthal

k.k. Soldat

EGGER

Josef

27.10.1854 Ungarn

k.k. Hornist

EGSCHLAGER

Mathias

06.01.1861 Reveredo, Italien

Bauerssohn

k.k. Soldat

HABERPEINTNER (?)

Joseph

1849/1849 Italien

Weberssohn von Galteg

k.k. Soldat

KÜHLEITNER

Franz

1850 Italien

von Seereit

k.k. Soldat

LEISNER

Mathias

1849 Italien

Bauerssohn von Unterwald

k.k. Soldat

LEUTGEB

Georg

1848 Italien

k.k. Soldat

LEUTNER

Johann

1848/1849 Italien

Bauerssohn von Oberpillstein

k.k. Soldat

MOSER

Franz

1948/1849 Italien

Bauerssohn von Kühleiten

k.k. Soldat

MOSER

Johann

13.11.1860 Triest, Italien

k.k. Soldat

RESCH

Mathias

1859 Italien

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Schütze

AUSWEGER

Matth.

28.10.1914 an der russ. Front

K.Sch.R.III

von Oberstrumberg, 29 Jahre

Infanterist

BAYRHAMER

Vinz.

04.12.1917 an der ital. Front

Inf.Rgt.50

von Schreierhäusl, 23 Jahre

Schütze

EBNER

Ed.

13.02.1918 an der ital. Front

K.Sch.Rgt.III

von Hochlandhäusl, 33 Jahre

Schütze

EBNER

Franz

25.08.1915 an der ital. Front

K.Sch.R.III

von Oberwald, 42 Jahre

Korporal

EBNER

Georg

08.06.1916 an der ital. Front

Inf.Rgt.59

von Mitterausweg, 24 Jahre

Infanterist

EBNER

Jakob

22.09.1915 an der russ. Front

Inf.Rgt.59

von Wurmwinkel, 28 Jahre

Schütze

EBNER

Johann

09.09.1914 Galizien, an der russ. Front

K.Sch.R.III

von Grünau, 32 Jahre +Gedenktafel

Hornist

EBNER

Josef

04.04.1915 in der Gefangenschaft in Sibirien

Inf.Rgt.59

von Ötzhäusl, 24 Jahre

Infanterist

EBNER

Josef

08.07.1916 an der ital. Front

Inf.Rgt.59

von Oberfischlehen, 31 Jahre

Infanterist

EBNER

Matth.

03.11.1914

Inf.Rgt.59

von V.Weisserberg, 26 Jahre, vermißt

Infanterist

EBNER

Peter

13.01.1915 in der Gefangenschaft in Sibirien

Inf.Rgt.59

Hintersteinbauer, 30 Jahre

Infanterist

EBNER

Sebastian

22.06.1915 an der russ. Front

Ldst.Rgt.3

Vorderstrübler, 40 Jahre

Infanterist

ECKSCHLAGER

Franz

31.07.1918 in der Heimat

Ldst.R.2

Gruberbauer, 44 Jahre

Pls.

ECKSCHLAGER

Matth.

25.12.1917 an der ital. Front

K.Sch.R.III

von Oberpillstein, 32 Jahre

Dragoner

FRIEDL

Martin

08.02.1915 an der russ. Front

Drag.K.4

von Schmiedhäusl, 25 Jahre

Schütze

FUSCHLBERGER

Leonhard

05.06.1915 an der russ. Front

K.Sch.R.I

von Klaushof, 33 Jahre

Infanterist

GATTINGER

Franz

15.12.1917 an der ital. Front

Inf.Rgt.59

von Rosenlehenhäusl, 28 Jahre

Kanonier

KLAUSHOFER

Andreas

26.06.1918 an der ital. Front

F.K.R.41

Drarer, 34 Jahre

Infanterist

KLAUSHOFER

Johann

04.07.1918 an der ital. Front

Inf.Rgt.59, M.G.K.

von Oberdöller, 27 Jahre

Infanterist

KLAUSHOFER

Matth.

02.08.1917 an der ital. Front

Ldst.B.167

von Hochlandhäusl, 25 Jahre

Schütze

KLAUSHOFER

Paul

25.06.1918 in Südtirol, an der ital. Front

Salzb.Sch.Btl.

vom Streitberggut, 31 Jahre, ledig, Inhaber der silb. Tapferkeitsmedaille 1.Kl. und der bronz. Tapferkeitsmedaille 2.Kl., sowie Karl Truppenkreuz, am 24.06.1918 schwer verwundet +Gedenktafel

Kanonier

KLOIBER

Matth.

09.09.1918 in der Gefangenschaft in Italien

Fest.A.B.I

von Kleinhatz, 30 Jahre

Korporal

KNOBLECHNER

Josef

25.06.1915 an der russ. Front

Ldst.Rgt.2

von Obergraben, 36 Jahre

Infanterist

KÜBLER

Martin

18.02.1916 in der Gefangenschaft in Sibirien

Ldst.B.26

Lidaunhäusler, 43 Jahre

Schütze

LEITNER

Anton

05.10.1915 an der ital. Front

K.Sch.Rgt.III

von H.Weisserberg, 24 Jahre

Infanterist

LEITNER

Rupert

10.12.1914 an der russ. Front

Inf.Rgt.59, 5.Kp.

vom Oberfischlehen in Faistenau, 21 Jahre, ledig +Gedenktafel

Schütze

LOHNER

Johann

13.03.1920 in der Heimat

K.Sch.R.III

von Stegleiten, 22 Jahre

Schütze

MOSER

Heinrich

00.03.1915 an der russ. Front

von Hinterkühleiten, 24 Jahre

Infanterist

OBERASCHER

Erasmus

09.05.1918 an der ital. Front

Inf.Rgt.59

von Kleinhalz, 37 Jahre

Infanterist

OBERASCHER

Josef

23.11.1914 an der russ. Front

Inf.Rgt.59

Rendlbauer, 28 Jahre

Schütze

OBERASCHER

Leonhard

00.12.1914 an der russ. Front

K.Sch.R.III

von Rendl, 26 Jahre

Feldwebel

RADAUER

Rup.

16.10.1918 in der Heimat

Inf.Rgt.59

Hinterechhäusler, 86 Jahre

Infanterist

RAMSAUER

Johann

01.11.1915 an der ital. Front

Inf.Rgt.59

von Ramsauwagner, 19 Jahre

Infanterist

RESCH

Rupert

27.05.1914 an der russ. Front

Inf.Rgt.59

von Laimerb., 27 Jahre

Kanonier

ROSENLECHNER

Johann

07.01.1919 in der Heimat

L.K.R.II

von Kurz, 28 Jahre

Infanterist

ROSENLECHNER

Josef

20.10.1914 an der russ. Front

Inf.Rgt.59

von Mais, 30 Jahre

Dragoner

ROSENLECHNER

Rup.

24.03.1918 in der Heimat

Drag.K.4

von Hinterursprung, 21 Jahre

Schütze

SCHÖPP

Jakob

28.10.1914 an der russ. Front

K.Sch.R.III

Sattlermeister, 30 Jahre

Korporal

SCHÖRGHOFER

Silv.

10.12.1914 an der russ. Front

Inf.Rgt.59

von Kühleiten, 24 Jahre

Schütze

SCHRANZ

Martin

00.11.1914

K.Sch.R.III

v. Schranzschuster, 22 Jahre

Feldwebel

STRÜBLER

Johann

29.01.1920 in der Heimat

Inf.Rgt.59

von Kleinbichl, 27 Jahre

Korporal

STRÜBLER

Johann

21.11.1914 an der russ. Front

Inf.Rgt.59

Pillsteinwirt

Infanterist

WENGER

Ludwig

03.08.1918 in der Heimat

Ldst.R.2

von Grassegg, 47 Jahre

Infanterist

WÖRNDL

Franz

13.09.1914 an der russ. Front

Inf.Rgt.59

von Vorderbaur, 23 Jahre

Schütze

WÖRNDL

Jakob

03.04.1915 an der russ. Front

K.Sch.R.III

von Wucherpoint, 21 Jahre

Schütze

WÖRNDL

Jakob

07.11.1916 Epidemiespital Bozen, an der ital. Front

K.Sch.R.III

vom Hinterrosenlehen, 20 Jahre, ledig +Gedenktafel

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

AUER

Johann

31.10.1914 Faistenau

08.09.1941 Feldlaz. Smolensk, Rußland

Geb.Jg.Rgt.

vom Lettengraben, im 27.Lebensjahr, Teilnehmer am Feldzug gegen Frankreich, Inhaber des EK2, gestorben infolge schwerer Verwundung, Bruder von Leonhard Auer +Gedenktafel

Soldat

AUER

Leonhard

1917

07.07.1941 Murmansk, Rußland

Geb.Jg.Rgt.

vermißt, vom Lettengraben, 24 Jahre, Bruder von Johann Auer +Gedenktafel

AUSWEGER

Josef

1908

1943

vermißt

Obergefreiter

BAYERHAMER (BAYERHAMMER)

Matth. (Mathias)

03.05.1921 Faistenau

20.10.1944 b.Ciechania, Slowakei

Unteroffizier

BÜRGLER

Herbert

01.08.1921 Thalgau

20.04.1944 b.Duka, Polen

Obergefreiter

EBNER

Alois

15.10.1910 Faistenau

06.04.1945 Ungarn

Gefreiter

EBNER

Anton

20.10.1922 Faistenau

05.01.1943 (15.01.1943) Mikerowo (Millerowo), Südrußland

Geb.Jg.Rgt.

vom Waldhäusl in Faistenau, 20 Jahre +Gedenktafel

EBNER

Florian

1924

1944

EBNER

Franz

1914

1944

vermißt

Oberfeldwebel

EBNER

Franz

09.03.1911 Hintersee

18.08.1944 Insel Brac, Kroatien

Alpen-Jg.Rgt.

verheiratet, Kind(er), im 33. Lebensjahr +Gedenktafel

EBNER

Friedrich

1913

1945

vermißt

EBNER

Johann

1906

1945

vermißt

Obergefreiter

EBNER

Johann

26.04.1921 Faistenau

15.08.1943 b.Kriwoj Rog, Ukraine

Gefreiter

EBNER

Johann

05.08.1922 Faistenau

03.03.1945 Besancon, Frankreich

Soldat (Kanonier)

EBNER

Johann (Hans)

06.04.1904 Faistenau

14.02.1945 Jägerkaserne Villach, Österreich

Art.Rgt.

Besitzer vom Ötzhäusl, verheiratet, Kinder, gefallen bei einem Bombenangriff auf Villach und dort begraben +Gedenktafel

Soldat

EBNER

Josef

1917

14.12.1942 Ostfront

Pz.Jg.Rgt.

Wurmwinkelsohn, im 25. Lebensjahr, gefallen bei einem Angriff +Gedenktafel

EBNER

Josef

1911

1944

vermißt

EBNER

Josef

1908

1944

vermißt

Gefreiter

EBNER

Josef

02.08.1912 Faistenau

16.10.1943 Pili, Griechenland

EBNER

Josef (Sepp)

1920

00.09.1944 Rumänien

vermißt, im 24. Labendsjahr +Grabstein

EBNER

Kaspar

1920

00.08.1944 Rumänien

vermißt von Vordergrünau, im 25. Lebensjahr +Gedenktafel

EBNER

Leonhard

1914

1946

vermißt

EBNER

Leonhard

1904

1943

EBNER

Matthias

1908

1945

Soldat

EBNER

Rudolf

1919

07.07.1941 Ostfront

Geb.Jg.Rgt.

vermißt (gefallen), von Obereckschlag, 22 Jahre, Bruder von Theodor Ebner +Gedenktafeln

Stabsgefreiter

EBNER

Theodor

18.10.1914 Faistenau

00.00.1944 (22.01.1945) Isenheim, Elsaß, Frankreich

Geb.Jg.Rgt.

von Obereckschlag, 30 Jahre, Bruder von Rudolf Ebner +Gedenktafel

Obergefreiter

EBNER (EBENER)

Matthias

00.00.1907 (24.12.1908) Faistenau

24.04.1945 Deutschland

ECKSCHLAGER

Johann

1925

1944

Stabsgefreiter

FRIEDL

Josef

20.05.1914 Faistenau

30.11.1944 Arnot b.Miskolc, Ungarn

Stabsgefreiter

FUSCHLBERGER

Franz

30.11.1915 Faistenau

01.02.1945 Feldlaz. Neu-Breisach, Frankreich

HOLEIS

Leonhard

1910

1943

vermißt

Gefreiter

HÖLL

Hermann

1924

09.03.1944 Ostfront

Geb.Jg.Rgt.

Brunersohn, einziger Sohn, im 20. Lebensjahr, begraben in Wladimirowka +Gedenktafel

Obergefreiter

ITZLINGER

Alois

1920

13.08.1944 Frankreich

Flak-Abt.

Müllerssohn von der Karlmühle, 24 Jahre +Gedenktafel

ITZLINGER

Josef

11.02.1945 (19.02.1945) Graz, Österreich

Zivilopfer Gruberhäusler von Faistenau, im 64. (61.) Lebensjahr, gestorben bei einem Bombenangriff auf Graz (Gedenktafel+ Grabstein, nicht auf Denkmal verzeichnet)

Gefreiter

JUNG

Josef

05.03.1909 Faistenau

22.09.1944 Furka Pass, Griechenland

Gefreiter

KLAUSHOFER

Hermann

20.03.1924 Faistenau

11.07.1944 Le Mesnil-Rouxelin, b.St.Lo, Frankreich

Radf.Kp.

jüngster Sohn von Untereckschlag, 20 Jahre, begraben auf dem Friedhof von Le Mesnil-Rouxelin +Gedenktafel

KLAUSHOFER

Jakob

1918

1945

vermißt

KÜBLER

Johann

1915

29.01.1945

vermißt (gefallen), im 30 Lebensjahr, Bruder von Josef Kübler +Gedenktafel

Gefreiter

KÜBLER

Josef

01.04.1913 Faistenau

12.08.1941 b.Sedny, Rußland

im 28.Lebensjahr Bruder von Johann Kübler +Gedenktafel

Obergefreiter

KÜHLEITNER

Franz

09.06.1919 Faistenau

04.01.1945 H.V.Pl. Nordungarn (Slowakei)

vom Schafbachgut in Faistenau, im 26. Lebensjahr. gestorben nach 5-jährigem Frontdienst infolge einer schweren Verwundung am 02.01.1945, begraben auf dem Zivilfriedhof in Besa, Nordungarn +Gedenktafel

Obergefreiter

KÜHLEITNER

Matthias

13.09.1915 Faistenau

17.08.1943 Laz.Titowa, Murmanskfront, Rußland

Geb.Jg.Rgt.

geb. Resch vom Pilsteig, 28 Jahre, Inhaber des silb. Verwundetenabzeichens, des EK2, des Infanterie-Sturmabzeichens und der Ostmedaille, gefallen nach 48-monatigem Frontdienst (Gedenktafel, nicht auf Denkmal verzeichnet)

Jäger

LEITGEB

Friedrich

03.07.1926 Faistenau

23.08.1944 b.Manastirea, Rumänien

Bruder von Johann Leitgeb +Grabstein

Gefreiter

LEITGEB

Johann (Hans)

25.07.1923 Faistenau

30.06.1944 Lepel, Belarus

Bruder von Friedrich Leitgeb +Grabstein

LEITNER

Alois

1918

1944

LEITNER

Johann

1918

1944

vermißt

Jäger

LEITNER

Johann

31.01.1922 Faistenau

07.09.1942 Sinjawino, Rußland

Soldat (Jäger)

MOSER

Johann (Hans)

17.09.1925 Faistenau

06.04.1944 Naksija (Nasskija) am Dnjestr, Ukraine

Geb.Jg.Rgt.

vom Reidergute, im 19.Lebensjahr, Inhaber des EK2 und des Infanterie-Sturmabzeichens in Silber, gefallen durch Kopfschuß bei den Absetzkämpfen in Naksija +Gedenktafel

MOSER

Sebastian

1923

1944

vermißt

MOSER

Stefan

1931

09.12.1944 Faistenau

gestorben an den Folgen des Krieges jüngster Hintereggsohn in Faistenau, im 14. Lebensjahr, gestorben bei einem feindlichen Bombenangriff (Sterbebild)

OBERASCHER

Alois

1922

1948 in der Heimat

gestorben an den Folgen des Krieges (Schwer-Kriegsversehrter, kurz nach der Heimkehr gestorben)

OBERASCHER

Georg

19.04.1909

01.04.1945 Oberschlesien, Polen

vermißt verheiratet, Kinder +Grabstein

OBERASCHER

Johann

1919

15.02.1945 im Ural, Rußland

Hatzensohn, im 25. Lebensjahr. gestorben an Ruhr +Gedenktafel

Soldat

RADAUER

Jakob

1923

22.12.1942 Aleksejkowo, Rußland

Gren.Rgt.

vom Hofer in Faistenau, im 22. Lebensjahr +Gedenktafel

Obergefreiter

RADAUER

Josef

10.08.1908 Faistenau

08.03.1945 Krgs.Laz. Oslo, Norwegen

verheiratet, Kinder, Hausbesorger und Stollmeister im städtischen Schlachthof Salzburg, gestorben infolge schwerer Verwundung, bestattet in Oslo +Gedenktafel

Gefreiter

RESCH

Alois

15.05.1909 Faistenau

06.10.1946 russ.Kgf.Lg. Tula, Rußland

Bote, Transportunternehmer +Grabstein

Oberschütze

RESCH

Johann

1924

20.06.1944 Italien

Geb.Jg.Rgt.

vom Mahdgute, im 20. Lebensjahr +Gedenktafel

RESCH

Johann

1901

1945

+Grabstein

RESCH

Josef

1899

1945

vermißt

Soldat (Jäger)

RESCH

Josef

17.02.1927 Faistenau

16.12.1945 Kgf.Laz. Osijek, Kroatien

Geb.Jg.Rgt.

Reitersohn in Faistenau, im 19.Lebensjahr +Gedenktafel

Jäger

RESCH

Josef

17.03.1920 Faistenau

04.05.1942 Blocksberg, Murmanskfront, Rußland

Gefreiter

ROSENLECHNER

Gottfried

09.05.1917 Faistenau

05.07.1941 Eismeerfront, Rußland

vom Kurzenhäusl

ROSENLECHNER

Matthias

1919

1945

Gefreiter

ROSENLECHNER

Silvester (Sylvester)

15.01.1925 Faistenau

13.04.1945 b.Bologna, Italien

Geb.Jg.Rgt.

Kurzbauernsohn, im 21.Lebensjahr +Gedenktafel

SCHMEIßNER

Andreas

1909

1945

SCHMEIßNER

Josef

1918

07.10.1944 Coustani, Nordfinnland

vom Obersteganger, im 26. Lebensjahr, Bruder von Alois, Florian und Jakob Schmeißner +Gedenktafel

Gefreiter

SCHMEIßNER (SCHMEISSER)

Florian

14.05.1924 Faistenau

22.01.1946 (08.04.1945) Kgf.Laz. Machalino, Rußland (Auschwitz, Polen)

Geb.Art.Rgt.

vom Obersteganger, im 22. Lebensjahr, Bruder von Alois, Jakob und Josef Schmeißner +Gedenktafel

Soldat (Schütze)

SCHMEIßNER (SCHMEISSNER)

Alois

06.04.1920 Faistenau

06.07.1942 Sanukowo (Sanikowa), Rußland

Inf.Rgt.

vom Obersteganger, im 23. Lebensjahr, Bruder von Florian, Jakob und Josef Schmeißner, gefallen bei einem Gefecht, begraben in Bjeloj +Gedenktafel

Gefreiter

SCHMEIßNER (SCHMEISSNER)

Jakob

20.07.1921 Faistenau

24.12.1941 Wolakolamski (Birgino), Rußland

Flak-Abt.

vom Obersteganger, im 21. Lebensjahr, Bruder von Alois, Florian und Josef Schmeißner +Gedenktafel

SCHÖPP

Peter

1924

1946 in der Heimat

gestorben an den Folgen des Krieges (Schwer-Kriegsversehrter, kurz nach der Heimkehr gestorben)

Jäger

SCHÖRGHOFER

Matth. (Mathias)

31.12.1925 Faistenau

26.08.1944 b.Bardo, Polen

SCHROFNER

Josef

1908

1941

STRÜBLER

Johann

1915

18.12.1944

von Kesselmann, im 29. Lebensjahr +Grabstein

Gefreiter

TEUFL

Johann

14.12.1907

30.07.1942 Frankreich

Gefreiter

VOGGENHUBER

Anton

1921

00.00.1942 (17.01.1943) Ostfront

Pion.Zug

Ziehsohn von Hinterweißerberg, 22 Jahre +Gedenktafel

WAGNER

Johann

1913

1944

Grabstein

WAGNER

Stefan

1917

1944

Grabstein

Feldwebel

WALKNER

Johann

02.07.1913 Faistenau

02.12.1944 Deutschland

Stabsgefreiter

WALKNER

Stefan

24.12.1917

27.12.1944 Norwegen

Grün – Angaben lt. VDK

Datum der Abschrift: 04.08.2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Katharina Hahne
Foto © 2014 Katharina Hahne

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten