Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Drage, Kreis Steinburg, Schleswig-Holstein

PLZ 25582

Auf einem gemauerten Sockel ist ein großer Findling mit Inschrift errichtet. Daneben sind beidseitig davon auf zwei Steinsäulen die Namen der Gefallenen des Ersten Weltkriegs verzeichnet, ganz außen jeweils auf zwei Säulen die Namen der Gefallenen des Zweiten Weltkriegs.

Inschriften:

Findling

1914 – 1918
1939 – 1945

Linke Säule WK1
Unseren im Weltkriege
gefallenen Brüdern
(Namen)
Nicht klagen nicht klagen

Rechte Säule WK1
Zum ehrenden Gedenken
die Gemeinde Drage
(Namen)
Wir schweigen und tragen

Linke Säule WK2
GEFALLEN IM OSTEN
(Namen)

Rechte Säule WK2
GEFALLEN IM WESTEN
(Namen)
IN DER HEIMAT
(Namen)
VERMISST 1939-45
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ECKMANN

Wilhelm

03.12.1918
Saaren

GARBER

Heinrich

07.09.1915
Troki Nowe

GRIPP

Claus

07.09.1914
Marne

vermisst

GRIPP

Wilhelm

21.05.1916
Verdun

Pionier

HARTZ

Friedrich

27.09.1916
Villers Fouron

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy, Block 4 Grab 132

Musketier

KLAPÖTKE

Max

05.06.1918
Joncherie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Loivre, Block 2 Grab 549

MAACK

Otto

19.07.1918
Soisson

OTTE

Hans

16.05.1917
Roeur

OTTE

Heinrich

01.06.1918
Frankreich

vermisst

OTTE

Klaus

21.03.1918
St.Quentin

vermisst

OTTE

Markus

14.06.1915
Kulgnieze

Pionier

OTTE

Wilhelm

24.06.1917
Bauwin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bauvin, Block 2 Grab 210

PELLETIER

Heinrich

04.08.1915
Rosan

Musketier

RAMBOW

Christian

30.08.1918
Beilleul

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy, Block 6 Grab 1584

RIEHS

Wilhelm

31.10.1917
Mangiennes

Landsturmmann

STAMMER

Hans

29.03.1918
Brimont

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy, Block 3 Grab 2044

TIEMANN

Friedrich

21.10.1914
Dirmuiden

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ABEND

Otto

18.10.1915

02.12.1944

vermisst

Feldwebel

ALTENBURG

Fritz

27.03.1913
Tornow

22.09.1944
23.09.1944
H.V.Pl. d.San.Kp. 281

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg), Block X1 Reihe 2 Grab 74

Leutnant

BILLERBECK

Christoph von

01.09.1920
Warnitz

28.05.1943
Priwolnoje/Ukraine

Schütze

BLEY

Hermann

29.04.1923 Pöschendorf

02.08.1942
Feldlaz. 251 m. Rshew/Russland

Soldat

BORKENHAGEN

Walter

17.06.1911
Stettin

06.12.1942
Stalingrad

BÖTTCHER

Emil

08.05.1875

10.10.1945

vermisst

BÖTTCHER

Otto

04.03.1897

03.1945
bei Gniezno/Polen

vermisst

Obergefreiter

BÖTTCHER

Willy

26.10.1905
See-Lukow

05.05.1943
Flakschw.Abt.425 Dortmund

BROMBACH

Helmut

28.05.1924

22.06.1944

vermisst

CORNELS

Alfred

09.09.1920

28.09.1943

Gefreiter

DAMERAU

Heinz

01.01.1920
Landsberg

10.11.1942
H.V.Pl. 2/21 Berosowik/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka, Block 5 Reihe 38 Grab 2691

EDER

Frieda

05.03.1896

01.1945

vermisst

EHLERS

Johannes

18.09.1917

07.09.1943

Grenadier

FECHNER

Herbert

08.02.1925 Kleewiese

11.02.1944
Pleskau/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh, Block 14 Reihe 6 Grab 820

Stabsgefreiter

FRACZEK

Johannes

23.12.1913
Kiel

08.05.1945
03.12.1945
i. d. Kgf. i. Raum Gorkij/Russland

GLAND

Willi

16.05.1913

21.07.1944

vermisst

Gefreiter

GLASER

Werner

18.03.1921
Stettin

03.09.1941
06.09.1941
Michajlowka/Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow, Block 12 Reihe 1 Grab 64

JEBENS

Claus

22.06.1924

04.03.1944
Südabschnitt

vermisst

KERSTEN

Fritz

12.11.1920

19.03.1944
Gebiet Woronesh/Russland

vermisst

Gefreiter

KIEKHÖFER KIECKHÖFER

Ewald

17.10.1923
Naugard/Pom.

31.08.1944
Jastrzabka Stara/Polen

KIEKHÖFER

Georg

31.08.1921

13.07.1941

KIEKHÖFER KIECKHÖFER

Kurt

11.02.1919 Posen

01.11.1941
Lw.Laz. Cherson/Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol-Gontscharnoje, Block 3 Reihe 5 Grab 317

KLEIS

Karl

02.08.1919

03.1945

vermisst

Oberschütze

KLÜVER

Heinrich

21.09.1911
Drage

01.08.1941
Feldlaz. 110 Newely

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh, Block 17 Reihe 2 Grab 179

Grenadier

LÄHN

Erich

15.11.1924
Drage

14.07.1943
Krgslaz. 928 Nikolskoje/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka, Block 6 Reihe 23 Grab 2184

Unteroffizier

LÄHN

Heinrich

15.05.1919
Drage

02.07.1942
Kornilowka/Russland

Rottenführer

LÄHN

Johannes

09.07.1920
Drage

28.08.1942
Neftjanaja/Ukraine

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Uspenskaja/Uspenka

LANGHANS

Wilhelmine

27.02.1871

01.1945

vermisst

Unteroffizier

LIEBE

Arthur

24.01.1913
Schlodien

19.02.1943
20.02.1943
bei Klosterhof/Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka, Block 12 Reihe 24 Grab 3065

LIEBE

Fritz

14.02.1906

01.1945

vermisst

LIEBE

Otto

04.11.1919

12.04.1940

Feldwebel

LINDE

Erwin

25.02.1916

12.09.1943
bei Marjinsskoje/Ukraine

vermisst

LOJEWSKI

Alfred

06.09.1929

22.01.1945

MERTINS

Fritz

16.07.1921

29.11.1942
Russland

vermisst

Gefreiter

OTTE

Hans

12.01.1920
Drage

22.10.1941
Bijuk-Kyschkara/Ukraine

OTTE

Rudolf

28.01.1912

07.01.1945
bei Radom/Polen

vermisst

Unteroffizier

OTTO

Franz

18.12.1913
Memel

16.08.1942
Skljajewo 3C/Russland

Schütze

PAULSEN

Carl

04.03.1920
Drage

05.02.1944
Feldlaz 206.I.D. Rudaki/Belarus

Gefreiter

PAULSEN

Peter

25.10.1918
Drage

29.08.1941
bei Krassnyi-Bor/Russland

Obergefreiter

PONIWAS PONIWASS

Erich

22.01.1918 Kannwiesen

09.10.1943
10.10.1943
bei Medwin/Ukraine

SCHLICHT

Albert

05.07.1905

18.01.1945
bei Mohrungen/Polen

vermisst

Obergefreiter

SCHLISKI

Erich

13.12.1910 Dankfelde

08.11.1942
09.11.1942
Kop-Kipschak/Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol-Gontscharnoje, Block 5 Reihe 12 Grab 763

Gefreiter

SCHULZ

Alfred

11.10.1923
Trentitten

19.01.1944
Ochmatoff/Ukraine

Obergefreiter

SCHÜTT

Ernst

10.07.1917
Drage

12.12.1942
Schukowo/Russland

SIEVERS

Hermann

20.09.1918

11.01.1945

vermisst

Obergefreiter

STAHL

Jasper

17.06.1906
Drage

23.08.1944
30.08.1944
russ. Krgsgf.Lg. Antipol

vermisst; tot

STRUVE

Claus

17.06.1914

01.01.1942
bei Koljedino/Russland

vermisst

Obergefreiter

TUTAT

Paul

31.01.1914 Grünkrug

12.02.1942
Ssenjikowo/Belarus

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.

Datum der Abschrift: 24.07.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Günter Hansen
Foto © 2020 Günter Hansen

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten