Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Daxlanden (Chronik), Stadt Karlsruhe, Landkreis Karlsruhe, Baden-Württemberg

PLZ 76189

Quelle: Daxlanden: die Ortsgeschichte, Werner Burkart, Ulrike Freiin von Arnim, 2007

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

APPEL

Fritz

ARMBRUSTER

Alfred

25.05.1916

22.04.1943 Mittelmeer

BATZLER

Kurt

Obergefreiter

BECHTEL

Karl

06.09.1920

19.12.1942 Dowlatkin 22 km nordostw. Mosdok in Kaukasus

BECK

Franz

03.09.1908

07.06.1940 in Frankreich

Unteroffizier

BECK

Otto

28.02.1898

22.03.1945 am Stützpunkt Lindenkogel, Krs. Cilli in Jugoslawien

BECK

Richard

03.09.1914

06.07.1944 in Russland

Fallschirmjäger

BECKER

Fritz

25.05.1925

00.10.1944 in Rumänien

Div. Brandenburg

BELLER

Wilhelm

BERG

Elsa

07.05.1904

06.08.1941 Karlsruhe

BERG

Rolf

18.01.1932

06.08.1941 Karlsruhe

Unteroffizier

BERTSCH

Emil

15.12.1912

02.05.1944 H.V.Pl. Bucium

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 1 Parzelle F Reihe 49 Grab 20

Obergefreiter

BERTSCH

Gustav

19.03.1919

14.08.1942 2 km südw. Gasdituk in Krasnodar

BERTSCHE

Adolf

06.04.1899

00.05.1944 Alma Tamak/ Baidary / Belbeck / Kap Lukul /Sewastopol Krim

vermisst

BERTSCHE

Hermann

14.10.1906

00.11.1943 Newel 100 km nördlich Witebsk / Gerassimowa / Kotowo / Wodjaniki in Russland

vermisst

BERTSCHE

Robert

05.04.1910

1943 in Rumänien

vermisst

BLANK

Johannes

01.07.1919

30.06.1941 im Osten

Grenadier

BLANK

Otto

21.04.1926

28.11.1944 im Osten 25.11.1944 Modlin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

BLANK

Walter

1914

BLANK

Walter

BLESSINGER

Gerhard

08.11.1934

22.03.1945 Karlsruhe

BOHNER

Hermann

1914

BOHNER

Karl

BOOS

Lothar

BRAUNSTEIN

Franz

16.05.1882 Schutterwald

29.09.1944 Karlsruhe

durch Luftangriff

BRAUNSTEIN

Franz

1882

1945

BRENDELBERGER

Hans

Schütze

BRENDELBERGER

Herbert

01.09.1923

01.10.1942 südl. Kljutschewaja

BRENDELBERGER

Josef

30.03.1921

20.05.1941 in Kreta

Unteroffizier

BRENDELBERGER

Kurt Valentin

29.09.1917

00.01.1942 ca. 3 km südl. Mal-Iwanowskoje südl. Oshatsk

Panzer Rgt. 7, 1. Abt.

BRENDELBERGER

Leo

08.07.1930

02.04.1945

durch Panzerfaust

BROGGLE

BRUNNER

Anna

15.07.1885

27.09.1944 Karlsruhe

Obergefreiter

BRUNNER

Robert

02.03.1914

06.10.1941 H.V.Pl. Igorjewskaja San.Kp. I b 35

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

BRUNNER

Wilhelm

BURKART

Stefan Ernst

17.09.1902 in Forchheim

17.04.1945 in Sergen

BUTZ

Adolf

06.08.1928 Mörsch

26.11.1944 Haueneberstein

DANNENMAIER

Emil

09.10.1887

19.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Speyer-Neuer städt. Frdh..Endgrablage: Block A Grab 13

Gefreiter

DANNENMAIER

Erich Ernst

24.11.1920

18.02.1942 bei Aleksino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 18 Reihe 29 Grab 1800

DANNENMAIER

Eugen

1907

DANNENMAIER

Fritz

08.05.1928

20.04.1945 bei Elend, Harz

DANNENMAIER

Gustav

DANNENMAIER

Kurt

08.06.1914

12.11.1944 Rumänien

vermisst

Soldat

DANNENMAIER

Otto

27.04.1908

00.08.1943 Charkow

Gren.Rgt. 867, Btl.

vermisst

DANNENMAIER

Otto-Josef

26.06.1925

26.06.1944 Orscha-Smolensk

vermisst

DANNENMAIER

Richard

1908

Unteroffizier

DANNENMAIER

Theodor

23.07.1916

17.01.1945 Plöhnen 17.02.1945 Russland

Obergefreiter

DANNENMAIER

Wendelin

191118.02.1912

30.09.1943 Lyssaya Berg

Schütze

DANNENMAIER

Willi

06.10.1919

25.05.1940 26.05.1940 bei Lommel

Inf. Reg. 109

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 43 Grab 354

DECK

Heinrich

12.03.1929

23.02.1945 Mannheim

Luftangriff

DIMMLER

Walter

26.01.1925

00.03.1945 bei Bonn

DIMMLER

Wilhelm

13.10.1897

06.08.1941 Daxlanden

Luftangriff

DÖRFLINGER

Otto

05.04.1909 Blankenloch

10.02.1950 Karlsruhe

gestorben

ECKSTEIN

Karl

EICHHORN

Otto

ENZ

Kurt

Grenadier

ERDRICH

Ludwig Albert

02.11.1906 in Bühl

20.10.1944 Anould in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 25 Reihe 6 Grab 436

ERNDWEIN

Bruno

16.08.1922

1944 in Russland

Obergefreiter

ERNDWEIN

Siegfried

30.12.1917 Bulach

07.12.1941 Ljalowo 1942 in Russland

ESSIG

Alfred

FABER

Albert

04.01.1914

20.09.1943 in Minsk

FETZER

Alfred

16.09.1907 Zürich

01.04.1945 Karlsruhe

Feldwebel

FISCHER

Karl August

16.01.1918

15.06.1946 Luftschutzpolizei

Wachtmeister

FREIDEL

Alfons

16.06.1920

21.04.1945 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 10 Grab 661

FRIEDRICH

Paul

FÜG

Julius

12.04.1893

22.03.1945 Grünwinkel Karlsruhe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsruhe-Daxlanden. Endgrablage: Grab 6

FÜG

Walter

29.09.1921

14.01.1946 Karlsruhe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsruhe-Daxlanden. Endgrablage: Grab 5

GANZ

Alfred

1902

1946

GANZ

Erwin

24.09.1905

1942 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 20, Platte 17 verzeichnet

Unteroffizier

GANZ

Friedrich Wilhelm

30.06.1917

04.12.1944 Lazarett in Heilbronn

Gren.Reg. 109

Luftangriff

GANZ

Fritz

29.09.1924

1943 Russland

GANZ

Ludwig

12.05.1918

Soldat Kraftfahrer

GEISERT

Fritz

19.01.1924

17.12.1942 in Villingen

tödlich verunglückt ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsruhe-Daxlanden. Endgrablage: Grab 7

GLAUNER

Günter

GRETHER

Julius

12.07.1893 Dossenbach

04.12.1944 Karlsruhe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsruhe-Daxlanden. Endgrablage: Grab 17

GUBA

HAFNER

Albert

HAFNER

Emil

03.11.1911

1943 00.07.1944 Robja Fluß / Fluß Bolschije Jasswischtschi / Podbjerjosje

vermisst

HAFNER

Willi

HAID

Friedrich

04.03.1910

1942 Stalingrad

HAID

Willi

HÄNSEROTH

Kurt Felix

28.07.1912 in Eisenberg

in Russland

vermisst

HAUER

Robert

HAUER

Walter

HEID

Helmut

HEIL

Rudi

HERDRICH

Eugen

HERLAN

Wilhelm

19.10.1894 Blankenloch

03.09.1942 Karlsruhe

HEß

Walter

HETZEL

Willi

04.06.1903

00.03.1945 zw. Berlin und Stettin

vermisst

HOFMANN

Karl

05.08.1906

00.03.1945 Trebyne, Jugoslawien

vermisst

HÖLL

Hermann

07.06.1912

1944 Russland

vermisst

HÖLL

Hubert

Schütze

HÖLL

Willi

29.07.1921

26.01.1942 Schweidnitz

HOLZER

Albert

HOLZSCHUH

Hans

HORNUNG

Walter

1919

Russland

vermisst

HORZEL

Alwin

ISELE

Herbert

Funk-Obergefreiter

KAISER

Heinz

07.02.1924

22.04.1945 im Mittelatlantik

U 518

Soldat

KALLENBACH

Karl-Heinz

07.02.1925

06.03.1944 bei Rom

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block J Grab 232

KICKEN

Nikolaus

1945 bei Stettin

KLAUSNER

Emil

KLEIN

Karl

1906

Obergefreiter

KLEIN

Paul

01.10.1924

18.07.1944 bei Bretigny bei Paris

Luftwaffe (Ju 88) ruht auf der Kriegsgräberstätte in Versailles.Endgrablage: Reihe AI Grab 3

KLEIN

Paul

01.10.1924

24.04.1944 in Russland

KLEIN

Willi

Uffz.

KLINGLER

August

24.02.1918

00.08.1944 Kischinew Rumänien

Gren.Rgt. 684, 7. Kp.

vermisst

Unterscharführer

KLINGLER

August

27.01.1923

23.11.1943 Glina, bei Zagreb

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Sisak

KLINGLER

Hans

09.11.1926

00.01.1945 im Hürtgenwald bei Aachen

vermisst

KLINGLER

Maria Magdalena, geb. Ganz

22.07.1864

04.12.1944

KLINGLER

Richard

18.01.1912

00.11.1942 Stalingrad

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 42, Platte 1 verzeichnet

KOBER

Alfons

15.11.1918

22.11.1941 Wlaskowo ei Minsk

Obergefreiter

KOBER

Emil

1908

22.11.1943 ca. 9 km s.w. Dneprowka

Oberschütze

KOBER

Kurt Friedrich

11.12.1919

01.07.1941 Tesswo

vermisst

KOBER

Wilhelm

1941 Russland

gestorben

KOCH

Gustav

15.02.1000

12.11.1945 in Frankreich

KOCH

Hans

12.06.1925

24.04.1945 bei Remgen

KOCH

Karl

10.12.1926

00.10.1944 in Rumänien

vermisst

KOCH

Valentin

Unteroffizier

KOHLMANN

Alfons

25.10.1915

27.11.1941 in Russland

Leutnant

KOHLMANN

Ernst

08.03.1914

29.01.1944 in Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 14 Grab 290

KOHRMANN

Artur

14.04.1918

30.06.1942 in Rogatik am Kschen

KOHRMANN

Helmut

07.08.1916

07.09.1943 in Russland

KOHRMANN

Karl

19.04.1901

06.09.1944 belg.-franz. Grenze

KOHRMANN

Kurt

20.04.1924

00.07.1944 in Rumänien

vermisst

KOHRMANN

Walter

07.06.1913

27.09.1943 in Russland

KÖNINGER

KORMANN

Ludwig

1903

Russland

vermisst

KORNMANN

August

Jäger

KORNMANN

Emil

01.02.1922

05.10.1942 Sipno

KORNMANN

Robert

Soldat

KORNMANN

Wilhelm

30.01.1906

28.09.1941 Bjel Kolodjes bei Nowosybkow Russland

KRIMMEL

Karin

18.04.1940 Karlsruhe

06.08.1941 Karlsruhe

Luftangr.

Oberschütze

KRIMMEL

Otto

18.09.1916 Karlsruhe

06.08.1941 Karlsruhe

Luftangr.

KROPP

Ludwig

Leutnant

KRÜGER

Fritz

20.11.1918 Brandenburg

24.03.1945 Karlsruhe

KÜHN

Hugo

1940 Frankreich

Obergefreiter

KÜHN

Ottmar

20.10.1921

21.09.1943 Fela.18 mot. Petrowo Smolensk

Pi. Ers. Btl. 35

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

KUNZ

Alois

03.10.1872

04.12.1944 Karlsruhe

Luftangriff

KUTTERER

Bertle

1944

Schütze

KUTTERER

Emil

01.01.1923

13.10.1942 Goroditsche

Obergefreiter

KUTTERER

Erich

29.09.1920

22.05.1943 im Nordatlantik

U-Boot

KUTTERER

Hans

16.03.1914 Karlsruhe

17.06.1945 St. Blasien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsruhe-Daxlanden. Endgrablage: Grab 2

Grenadier

KUTTERER

Heinz

02.12.1926

01.01.1945 Beffe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne. Endgrablage: Block 15 Grab 374

Schütze

KUTTERER

Helmut

31.07.1921

21.07.1941 Mirskoje in Russland

Grenadier

KUTTERER

Kurt

11.09.1926

19.09.1944 Res.Laz. Jungbunzlau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cheb. Endgrablage: Block 5 Reihe 16 Grab 612

KUTTERER

Lorenz

10.04.1908

26.01.1945 bei Guben

Feldwebel

LACROIX

Willi

18.04.1921 Liedolsheim

18.04.1945 Wriezen bei Berlin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wriezen

Gefreiter

LICHT

Alfons

19.06.1924

00.08.1944 aus Jassy

vermisst

LICHT

Erwin

11.03.1924

1943 in Galizien

Gefreiter

LICHT

Hubert Quido

21.03.1923

11.05.1944 im Mittelmeer bei Marseille

vermisst

Oberfeldwebel

LICHT

Robert

05.06.1913

27.12.1942 bei Goubellat, Tunesien

uht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj-Cedria.Endgrablage: Hof NAS Ossario 7 Tafel 22

LICHT

Walter

06.02.1919

00.08.1943 Krassnyi Lutsch am Mius

vermisst

LICHT

Wendelin Fritz

07.12.1914

03.10.1942 bei Woronesch

vermisst

LICHT

Wilhelm

1914

LICHTWALDER

Willi

LÖSCH

Emilie, geb. Mayer

15.01.1908

23.06.1945 Daxlanden

LÖSCH

Helmut

LÖSCH

Karl

MAIER

Alwin

Unteroffizier

MAIER

Hans

31.03.1922

06.12.1944 bei Kaschau Karpathen

111. Inf.Div.

MALL

MATTERN

Wilhelm

17.05.1917

1943 in Russland

MAY

Otto

MEDER

Mina

05.12.1898

01.06.1945 Heidelberg

MERKEL

Herbert

1942

im Alter von 21 Jahren

Matrose

MICHUTTA

Bruno

04.12.1923

15.02.1943 Palermo Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia. Endgrablage: Gruft 1 Reihe 6 Platte E Sarkopharg 25

MOOS

Alwin

Obergefreiter

MOOS

Emil

03.10.1906

22.07.1943 San.Kp. 342, H.V.Pl.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Gefreiter

MOOS

Erwin

03.02.1910

24.01.1942 b. Kusino

MOOS

Heinrich

01.11.1920

1945 bei Stettin

vermisst

MOOS

Herbert

1911 - 1912

MOOS

Josef

1907

Gefreiter

MOOS

Robert

1913 25.11.1912

14.08.1944 St. Sebastian, Laz.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. André. Endgrablage: Block 9 Reihe 18 Grab 1232

MOOS

Rudi

vermisst

MOOS

Willi

MORAST

Gottlieb

11.04.1888 Oetisheim

06.08.1941 Karlsruhe

Luftangr.

MOSER

Ludwig

Unteroffizier

MÜLLER

Adolf

02.09.1915 Forchheim

22.08.1943 Russland

MÜLLER

Josef

23.11.1903

16.04.1945 Frankreich

Obergefreiter

NIEDLING

Josef

26.07.1910

05.09.1942 Sanko 1/323 H.V.Pl. Dewiza bei Woronesch

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Jemantscha bei Woronesh

Unteroffizier

NIEDLING

Wilhelm

19.08.1912

01.10.1942 Mischakowo Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

OESTERLE

Adolf

1944 Russland

vermisst

OPEL

Erwin

28.04.1927

1945 Ratibor

vermisst

OTTO

Höll

1912

PFEERER

Willi

12.02.1928 Karlsruhe

25.11.1949 Heidelberg

PFLÜGER

Adolf

1907

RAISCH

Erich

RAISCH

Herbert

San.-Feldwebel

RASTETTER

Albert

21.02.1914

17.05.1942 H.V.Pl. Geb.San. 2/8 1 km westl.Bol Gorbi Staraja Russa

RASTETTER

Egon

19 Jahre

RASTETTER

Elvira

1878 05.01.1928

04.12.1944 Karlsruhe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsruhe-Daxlanden. Endgrablage: Grab 14

RASTETTER

Engelhard

1905

RASTETTER

Erich

1944 Russland

RASTETTER

Frieda

14.05.1877 Schapach

06.08.1941

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsruhe-Daxlanden. Endgrablage: Grab 8

RASTETTER

Fritz

Gefreiter

RASTETTER

Gustav

08.03.1921

28.02.1942 vor Leningrad Pleskau Kriegsl. 916

Stuka

RASTETTER

Hans

1944 in Finnland

Unteroffizier

RASTETTER

Herbert

19.10.1922

20.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Faßberg, Waldfriedhof. Endgrablage: Reihe H Grab 41

RASTETTER

Hermann

1913

Fallschirmjäger

RASTETTER

Hugo

26.01.1925

26.07.1944 in der Normandie

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 29 Grab 96

Unteroffizier

RASTETTER

Ludwig

17.03.1913

01.03.1943 Orlowka, 30 km südl. Ligoff

Schütze

RASTETTER

Robert

08.07.1920

19.05.1940 Chambry b. Laon

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 6 Reihe 5 Grab 200

RASTETTER

Wilhelm

REISER

Erich

REISER

Rudi

1924

REIßER

Kurt

1907

REIßER

Richard

1906

REIßER

Robert

18.11.1910

11.05.1945 Lazarett Pilsen

RENZ

Rudolf

24.01.1901

17.04.1944 in Holland

Oberjäger

RHEINTAL

Max

17.04.1919

18.10.1944 Hooger Heide

Gefreiter

RIEGER

Karl

26.02.1920 Karlsruhe

22.04.1942 Resrvelazarett in Nienstedt, Harz

RÖDERER

Ferdinand

10.02.1913

19.06.1943

RUNK

Robert

RUPPERT

Gefreiter

SCHNEIDER

Anton

18.01.1908

1945 Krakau Ostfront

Pi.Btl. 215, 1. Kp.

vermisst

SCHNEIDER

Bruno

1941 Kreta

SCHNEIDER

Christine

24.04.1874

22.03.1945 Daxlanden

SCHNEIDER

Josef

1909

1943 in Russland

vermisst

SCHNEIDER

Josef

1908

Gefreiter

SCHNEIDER

Karl

29.12.1911

29.12.1941 bei Baschnokowo

Oberschirrmeister

SCHNELLBACH

Adolf

17.10.1914 Dorfporzelten

07.06.1944 Greiz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Karlsruhe-Daxlanden. Endgrablage: Grab 18

SCHORB

Walter

in Russland

Gefreiter

SCHORPP

Walter

19.08.1923

23.01.1943 H.V.Pl. 2/291 in Lodjgino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 12 Reihe 9 Grab 603

SCHRÄGTE

Erwin

02.04.1909

Soldat

SCHWALL

August

01.08.1906

03.05.1945 in Berlin

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Falkensee-Kremmener Straße. Endgrablage: Reihe 4 Grab 16

Obergefreiter

SCHWALL

Erwin

07.03.1921

02.10.1943 H.V.Pl. Dymer Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 6 Reihe 24 Grab 1852

Oberfeldwebel

SCHWALL

Eugen

02.01.1914

23.06.1944 Rakowitschi Russland

SCHWALL

Hieronymus

Krämerstr.

00.04.1945

von den Franzosen erschossen

Obergefreiter

SCHWALL

Ludwig

31.01.1910

31.03.1944 Kap Tarchan b. Kertsch, Krim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje (UA). Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

SCHWALL

Stefan

05.03.1912

06.11.1942 bei Alagier, Kaukasus

Gefreiter

SCHWALL

Willi

16.10.1923

02.03.1944 in Laghouat Algerien

in franz. Gefangenschaft ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dely-Ibrahim. Endgrablage: Reihe 6 Grab 354

SCHWALL

Willi

in Russland

SCHWECHHEIMER

Heiner

1925

1943

SEMMELMANN

Johannes

SEMMELMANN

Wilhelm

26.06.1908

06.01.1945in Polen

l

vermisst

Oberjäger

SIEGEL

Erwin

08.09.1919

29.09.1942 Chadyschenskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden.

SIEGEL

Franz

28.05.1921

17.02.1944 Tscherkassy

vermisst

Ogfr.

SPANGENBERGER

Walter Waldemar

10.03.1910

00.08.1944 Tiraspol Rumänien

Gren.Rgt. 421, 14. Kp.

vermisst

Gefreiter

SPECK

Alfred

27.01.1906 Düsseldorf

17.06.1942 Mal Wereika Osten

Grenadier

SPECK

Arthur

17.11.1924

22.02.1943 Krapako

Felders. Btl. 335, 2. Kp.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

SPECK

Georg

24.07.1911 in Willich

00.03.1945 bei Danzig

Gren.Rgt. 118

SPECK

Heinz

SPECK

Johann

1922

1943 in Russland

STEINBRENNER

Paul

gest. in französischer Gefangenschaft

STIEL

Walter

Gartenstadt

1939

STREIBEL

Heinz

vermisst

STRIPF

STROBEL

Heinz

1920

Gefreiter

STUMPF

Arthur

04.12.1910

24.02.1944 Monte Cassino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cassino. Endgrablage: Block 15 Grab 242

TRAUB

Gustav

Feldwebel

TRAUB

Josef

15.08.1913

23.12.1943 im Osten

TREUTLE

Hans

VOGEL

Willi

1909

WAGNER

Emil

WAHL

Othmar

WALDENBERGER

Erwin

1899

1942 im Kaukasus

vermisst

WALDENBERGER

Ludwig

Unteroffizier

WALTENBERGER

August

10.10.1899

10.09.1944 in ltalien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 7 Grab 1324

Gefreiter

WEBER

Alfons

01.01.1902

00.02.1945 Böhmen

vermisst

WEBER

Alwin

1908

WEBER

Eckehard

Unteroffizier

WEBER

Ernst

22.12.1922

02.08.1944 Mittelabschnitt

Sturmmann

WEBER

Erwin

30.06.1911

29.04.1944 Laz. Großdeutschland Roman Rumänien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 3 Reihe 14 Grab 643

WEBER

Hermann

WEBER

Liselotte

Frankreich

Gebirgsjäger

WEBER

Ottmar

07.06.1926

29.09.1944 Bellecome Kl. Mt. Cebis in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 41 Reihe 8 Grab 318

WEBER

Paul

14.07.1914

00.05.1945 im Osten

WEBER

Richard

Zugwachtmeister Luftschutzpolizei

WEBER

Rudolf

17.02.1891

23.03.1945 Karlsruhe

Luftschutzpolizei

WEBER

Theodor

12.09.1901

Gebirgsjäger Gefreiter

WEBER

Willi

05.01.1913

02.10.1941 Poltawa in Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

Kradmelder

WEICK

Adelbert

30.10.1924

15.07.1943 bei Orel 00.10.1943

vermisst

WEICK

Alfons

Feldwebel

WEICK

Erwin

24.11.1919

12.08.1944 HVPl. San.Kp. 610 bei Radom

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 1 Reihe 17 Grab 730

WEICK

Gustav

29.03.1904

1943 Woronesh /Gremajatschje Russland

vermisst

WEICK

Richard

in Russland

19 Jahre

WEIßERT

Obergefreiter

WELZ

Willi

219.05.1922

16.02.1945 Alt Rüdnitz

WETTSTEIN

Fritz

Pionier

WIESE

Friedrich

07.02.1911

24.09.1940 Nantes in Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pornichet. Endgrablage: Block 3 Reihe 8 Grab 234

WIESE

Gustav

14.10.1913

20.11.1941 bei Koljabjakino

WIESE

Helmut

26.08.1920

21.11.1944 in Russland

vermisst

WILHELM

Höll

1921

1942

WIßWÄßER

Adelbert

30.03.1922

00.06.1943 Russland

vermisst

ZIEGLER

Wilhelm

In Grün aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg.
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www. volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 15.11.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten