Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Cröchern, Gemeinde Burgstall, Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt

PLZ 39517

Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkriegs, Stele mit krönendem Eisernen Kreuz; davor später angebrachte allgemeine Gedenktafel für die Opfer des 2. Weltkriegs.
Gedenken auf Familiengrab.
Namen von Gefallenen des 2. Weltkriegs aus dem Sterberegister.

Inschriften:


Im Völkerringen starben den Heldentod für Volk u. Vaterland unsere tapferen Söhne:
(Namen)
Vergiß, mein Volk, die treuen Toten nicht !

1939 – 1945
Im Gedenken an die Opfer von Krieg, Gewalt und Vertreibung
(ohne Namen)

Namen der Gefallenen:

1813-1815:

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ulan

SCHULZ

Johann

Cröchern

16.06.1915 bei Nafeviel ?

Brandenburg. Ulanen Regt.

lt. Akte von 1816 im LHA Magdeburg

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefr.

BERGMANN

Ernst

26.01.1891 Elbeu

04.08.1917 im bayr. Feldlazarett 13 - Mazedonien

Garde-Schützen Batl.

gest., ruht auf Kriegsgräberstätte in Prilep - Mazedonien

Wehrm.

BERGMANN

Friedrich

12.08.1883 Colbitz

26.07.1915 Höhe 216 b. La Harazee - Argonnerwald

2./LIR 26

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Consenvoye - Frankreich

Res.

BUGGERT

Christian

20.03.1885 Cröchern

13.09.1914 bei Tracy le Mont

11./RIR 72

vermisst

Musk.

DÜE

Willi

17.08.1891 Söderburg, Krs. Calbe/S.

02.09.1914 in Romagne - Frankreich

9./IR 22

nur im Sterberegister

Fahrer

GUBE

Friedrich

30.12.1896 Burg, Krs. Merseburg

08.05.1916 vor Dünaburg, Rußland

Garde-Fuß A.R.

lt. Strbr. gest. im See bei Aol-Samani, beim Pferde tränken ertrunken

Ers.-Res.

HELLMANN

Wilhelm

26.05.1883 Cröchern

07.08.1918 Lazarett Mainz

IR 66

an Verw. gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mainz-Hauptfriedhof.

Res.

HELMKE

Wilhelm

22.02.1885 Biesenthal, Krs. Osterburg

19.09.1915 a. d. Yser, Belgien

7./IR 360

ruht auf der Kriegsgräber-stätte in Vladslo - Belgien

HERMS

Fritz

12.08.1898 Cröchern

24.09.1917

vermisst

Leutnant d.Res.

HINZE

Fritz

08.12.1891 Cröchern

16.08.1917 bei Langemark, Flandern

9./IR 358

HOLZVOIGT

Fritz

25.03.1898

05.05.1918 in d. Heimat

gestorben

Uffz.

JAHNS

Friedrich

07.01.1890 Cröchern

20.09.1914 bei Fontenay

5./IR 26

vermisst

Soldat

KUMMER

Otto.

22.01.1881 Dahlen, Sachsen

26.09.1916 a. d. Somme

vermisst und 1959 für tot erklärt

Uffz.

SCHULZE

Hermann

01.09.1871 Cröchern

22.08.1916 im Lazarett Stendal

Ldst.I.E. Batl.IV.19

gestorben

Uffz.

SCHWIEGER

Ferdinand

14.12.1888 Berkau

20.09.1916 a. d. Somme

5./RIR 230

vermisst

Gefr.

SONNABEND

Karl

03.07.1895 Ihlewitz, Mansfeld/Seekr.

21.04.1918 bei Hamel

5./Gren. Regt. 1

nur im Sterbereg., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Musk.

THEUERKAUF

Wilhelm

25.03.1897 Cröchern

05.05.1917 Im Kanal bei Henville St. Remy bei Cambrai

IR 75

ertrunken, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast - Frankreich

ZANDER

Arnold

14.04.1877

28.06.1919 in d. Heimat

gestorben

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefr.

BERGMANN

Johann

24.08.1911 Cröchern

19.07.1944 am Schwarzen Meer

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tarabya - Türkei

Gefr.

HERMS

Friedrich

28.04.1920 Cröchern

19.06.1940 in Blois

gef., Gedenken auch auf Familiengrab, war bei 2./Pion.Batl. 9, Grablage nicht bekannt

HERMS

Walter

Gedenken nur auf Familiengrab

HERMS

Willi

Gedenken nur auf Familiengrab

Obgefr.

JAHNS

Otto

02.01.1917 Cröchern

19.07.1941 in Kadlubiza - Ostfront

gef. bei 7./Schtz.R. 93, Gedenken auf der Kriegsgräberstätte Kiew - Ukraine

Haupt-Feldw.

JEBAUER

Erich

24.07.1915 Friesack

12.02.1945 bei Budapest, Ungarn

gest. durch Freitod, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs - Ungarn

Flieger

MICHELE

Franz

08.04.1905 Donewitz, Krs. Leoben

19.03.1942 in Genthin, im Res. Laz.

gest. an Verw.

NORR

Richard

04.10.1909 Grünberg

22.02.1946 in Kgf. Lager - UdSSR

gest.

Obgefr.

SCHULZE

Albert

12.07.1912 Cröchern

27.01.1945 in Memel

gest., Gedenken auf Kriegsgräberstätte Klaipeda - Litauen

Obgefr.

SCHULZE

Hermann

26.02.1906 Cröchern

23.09.1944 bei Boytze - Holland

gest. an Verw., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn - Niederlande

Gefr.

SCHULZE

Karl

24.11.1903 Cröchern

21.02.1944 bei Dujprowsk

gef. bei 2./I.R. 45

Ob. Leutnant d.R.

TRAUTEWIG

Erich

21.12.1912 Gatersleben

01.08.1943 bei Ssemenowka-Orel

gef., Kriegsgrab bei Karatschew / Brjansk - Russland

WELLMANN

Gustav

04.07.1902 Tangerhütte

25.04.1945 Georgenburg bei Insterburg

an Krankheit gest.

2. Weltkrieg (alliierte Flieger)

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Sergt.

EYCK

George

01.01.1945 bei Cröchern

US-Flieger

Sergt.

HOWE

James

01.01.1945 bei Cröchern

US-Flieger

Sergt.

HUDSON

Clive

01.01.1945 bei Cröchern

US-Flieger

Sergt.

MEADE

Joseph

01.01.1945 bei Cröchern

US-Flieger

Sergt.

WADE

Thomas

01.01.1945 bei Cröchern

US-Flieger

Sec.Lt.

WADHAMS

Robert

01.01.1945 bei Cröchern

US-Flieger

In der Kirche von Cröchern hingen laut Aussage einer Einwohnerin früher sehr viele Gedenktafeln
(wahrscheinlich von Gefallenen und Kriegsteilnehmern der Kriege von 1813-1871). Diese Tafeln sind
heute verschwunden.
Aus dem Sterberegister des Ortes konnten zum ersten Mal Namen der Gefallenen des 2. Weltkriegs
zusammengetragen werden (sowie Daten zu den Gefallenen des 1. Weltkriegs ergänzt werden).
Leider konnten noch nicht die Todeserklärungen der Vermissten im Amtsgericht eingesehen werden.
Angaben zu weiteren Kriegsopfern werden gesucht.
Aus den offiziellen Verlustlisten des 1. Weltkriegs konnten weitere Daten ergänzt werden.
Die 1945 bei Cröchern abgeschossenen US-Amerikanischen Flieger werden wie üblich um 1947 auf
US-Friedhöfe umgebettet worden sein.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge:
www.volksbund.de/graebersuche

Namen 2. Weltkrieg, Archivdaten, VDK-Daten von R. Krukenberg
Original-Beitrag von Wolfgang KW Garz www.garz.de.vu (Denkmal)
Datum des Original-Beitrags: 17.04.2012
Denkmalfoto von Wolfgang KW Garz

Datum der Abschrift: 01.01.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2012 Wolfgang KW Garz

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten