Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bliesransbach, Gemeinde Kleinblittersdorf (Chronik), Regionalverband Saarbrücken, Saarland

PLZ 66271

Quelle: Chronik des Saar-Blies-Winkels, Bd. I; Michel Mohr, Sitterswald 1988

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BÄHR

Albert

02.07.1902

05.08.1944 Uherce Mineralne, ca.18 km s.o. Sanok Russland

Soldat

BÄHR

Ewald

12.07.1927

09.10.1945 P.W. Branch Camp Delta Colorado, Peritonitis USA

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort Riley. Endgrablage: Grab 67

BÄHR

Franz

14.10.1926

16.05.1947 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

Soldat

BÄHR

Johann

06.03.1903

15.08.1947 Kgfl. Tiflis, Abt.VII d. Hospitals 1563 Russland

Unteroffizier

BÄHR

Nikolaus

07.12.1906

21.03.1945 Mainz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sandweiler. Endgrablage: Block R Reihe 6 Grab 144

BÄHR

Vinzenz

22.03.1927

19.10.1944 Russland

vermisst

Gefreiter

BECKER

Albert

10.10.1919

22.03.1943 Lushki Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Obergefreiter

BECKER

Josef

31.01.1923

03.03.1943 Mitelmeer

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block R Grab 1062

Obergefreiter

BECKER

Josef

26.08.1914

11.10.1943 Oktoberfeld b. Saporoshje Russland

Obergefreiter

BECKER

Peter

10.07.1914

17.11.1942 Stalingrad Russland

Obergefreiter

BECKER

Wilfried

28.04.1921

06.04.1944 Nowo Koschniza Dubossary Russland

BECKER

Wilhelm

08.09.1924

19.07.1944 Russland

Gefreiter

BERNHARD

Willi

06.06.1921

21.09.1942 Russland

vermisst

BIERROT

Alfons

26.07.1922

28.08.1944 Russland

Feldwebel

BIERROT

Otto

11.04.1915

01.07.1944 Russland

vermisst

Obergefreiter

BIRSTER

Alois

20.04.1911

00.04.1945 Russland

vermisst

Unteroffizier

BIRSTER

Heribert

22.06.1922

09.02.1945 Heiligenbeil Kr.Laz. 3/615 Ostpreußen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mamonovo

BIRSTER

Nikolaus

07.12.1906

10.03.1945

Grenadier

BIRSTER

Reinhold

18.12.1927

10.11.1944 Budajowe

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Budaörs überführt worden

Unteroffizier

BLAUMEISER

Gregor

12.03.1917

05.01.1943 Russland

Gefreiter

BÖRINGER

Hans Adolf

06.09.1907

21.02.1942 Polen

BREIER

Adalbert

29.04.1921

10.12.1943 Russland

Obergefreiter

BREIER

Johann

12.07.1915

19.03.1943 Russland

Schütze

BREYER

Bernhard Nik.

20.05.1921

07.08.1941 Beloschizy Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew -Sammelfriedhof (UA). Endgrablage: Block 7 - Unter den Unbekannten

BROCKER

Adolf

07.01.1912

22.03.1944 Russland

BROCKER

Ludwig

15.12.1915

27.10.1948 Bliesransbach

an Kriegsverletzungen gestorben

BRUCKMANN

Alois

17.07.1926

13.08.1944 Frankreich

BRUCKMANN

Andreas

20.11.1907

09.01.1945 Polen

vermisst

Unteroffizier

BÜCHELER

Felix

06.07.1926

28.06.1943 Belgien

vermisst

BÜCHLER

Gerson

28.08.1919

19.11.1911 Russland

BUR

Josef

24.03.1897

29.11.1944 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

Obergefreiter

BÜRSTER

Wilhelm

09.04.1909

12.12.1944 Schlucht, O. Els. Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim. Endgrablage: Block 2 Reihe 38 Grab 2004

SS-Sturmmann

DAHLERN

Alfons

05.10.1923

20.08.1943 Russland

DISSIEUX

Manfred

11.03.1940

02.10.1946 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

Gefreiter

EMSER

Karl

06.06.1927

07.12.1944 a. d. Höhe v. Sigolsheim Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim. Endgrablage: Block 1 Reihe 1 Grab 44

Unteroffizier

FOLLMAR

Hans

17.12.1913

11.09.1942 Michejewo bei Rshew Russland

FOLLMAR

Wilhelm

08.11.1922

18.08.1942 Russland

vermisst

Unteroffizier

FREUDE

Marcellus

25.01.1921

16.03.1944 Atlantik

vermisst

Obergefreiter

FREUDE

Viktor

20.11.1912

25.01.1945 Thorn Polen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mlawka überführt worden

Unteroffizier

GITZHOFER

Albert

11.11.1913

29.07.1943 Wolokitino Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sebesh überführt worden

Schütze

GITZHOFER

Hermann

12.07.1921

25.09.1941 Alakurtti Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla

Obergefreiter

GITZHOFER

Leonhard

05.10.1916

07.12.1941 Derna Afrika

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Gefreiter

GITZHOFER

Richard

24.11.1925

02.02.1945 St. Wendel

Obergefreiter

HAUPENTHAL

Alois

03.03.1910

14.06.1944 Russland 00.01.1943 Stalingrad

schw. Art.Abt. 733, 2. Bttr.

vermisst

HAUPENTHAL

Erich

11.12.1914

1945 Russland

vermisst

Obergefreiter

HÖCHE

Alfred

01.11.1914

08.06.1942 Frankreich

Grenadier

IHL

Johann

28.06.1922

21.02.1943 Kukujewo Russland

Reiter

IHL

Paul

24.09.1920 Tiesdorf

13.07.1943 Zuganowka Tschurilowo u. Krasny-Oktjabr Russland

IMMLER

Franz

06.07.1910

05.11.1942 Russland

KANU

Karl

03.05.1927

1945 Ungarn

vermisst

Gefreiter

KANY

Andreas

05.09.1911

14.08.1941 Jamy Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Siemianowice überführt worden

Gefreiter

KANY

Andreas

14.06.1910

09.09.1944 Russland

KANY

Erwin

23.07.1919

03.01.1942 Russland

Obergefreiter

KANY

Heini

11.07.1921

04.10.1943 Laz.d. Lw.San. Bereitsch. (m.) 6.VII Az.50 Russland

Gefreiter

KANY

Herbert

09.03.1921

26.04.1905 Russland

vermisst

Unteroffizier

KANY

Johann

13.03.1911

01.01.1945 Mattersburg, Krgs.Laz. 1/601

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mattersburg. Endgrablage: Block 3 Reihe 5 Grab 528

KANY

Johann

14.09.1915

25.07.1944 Russland

KANY

Peter

19.11.1925

20.02.1944 Russland

Obergefreiter

KANY

Siegfried

22.11.1911

18.08.1944 Rumänien

vermisst

Schütze

KANY

Walter Math.

07.02.1920

25.06.1941 Michalin Stare Russland

Obergefreiter

KARR

Josef

09.04.1906

23.02.1944 Russland

vermisst

KELLER

Alfred

26.05.1933

10.04.1945 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

Gefreiter

KELLER

Heinz

05.07.1922

02.01.1943 Stalingrad

vermisst

KELLER

Josef

11.11.1925

06.06.1944 Frankreich

KELLER

Katharina

27.07.1896

10.04.1945 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

KELLER

Leoni

12.09.1919

25.04.1945 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

Obergefreiter

KELLER

Rudolf

05.02.1921

26.05.1943 Russland

vermisst

KEMPF

Albert

08.01.1921

05.10.1944 St. Wendel

KESSLER

Andreas

19.07.1904

03.08.1943

Obergefreiter

KEUPER

Walter

31.03.1921

05.07.1944 Italien

Gefreiter

KLOPP

Johann

05.07.1914

29.10.1943 Nowo-Lipowo Russland

Soldat

KLOPP

Lorenz

27.06.1925

19.01.1945 Dlutow Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice. Endgrablage: Block 14 Reihe 5 Grab 329 - 374

KLOPP

Peter

18.10.1914

22.11.1943 Russland

KLOPP

Viktor

28.07.1901

20.03.1945 Russland

vermisst

Unteroffizier

KOCH

Ernst

05.05.1905

01.09.1941 Russland

KORB

Otto

30.09.1920

16.02.1944 Russland

Gefreiter

KRÜCK

Helmut

19.06.1913

17.01.1943 Russland

vermisst

KÜCHLER

Kurt

21.11.1922

30.07.1944 Frankreich

LAMBERT

Jakob

24.7.1878

01.07.1945 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

Unteroffizier

LAMBERT

Peter

20.06.1913

03.08.1944 Pokruopiskiai 7 km westl. Kolorriga Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernjachovsk. Endgrablage: Block 5 Reihe 1 Grab 6

LANG

Andreas

29.12.1910

12.04.1946 Bliesransbach

an Kriegsverletzungen gestorben

Obergefreiter

LANG

Peter

10.05.1907

14.01.1945 Altenburg Ungarn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mattersburg. Endgrablage: Block 11 Reihe 11 Grab 2360

Gefreiter

LATTWEIN

Johann

29.07.1910

15.08.1944 Russland

vermisst

Obergefreiter

LAUBER

Oswald

18.03.1918

15.03.1942 Obojan Feldlaz. 299 Russland

LEIDINGER

Arthur

04.01.1927

24.02.1945 Westfrankr.

vermisst

Obergefreiter

LEIDINGER

Josef

11.05.1917

29.06.1944 Frankreich

Unteroffizier

LEMBERT

Wilhelm

16.02.1914

26.05.1940 Raum St. Christ Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 38 Reihe 7 Grab 259

LOOSEN

Ernst

21.01.1910

01.03.1945 Italien

vermisst

Unteroffizier

LUTSCH

Josef

21.05.1908

06.08.1944 Rumänien

vermisst

Obergefreiter

MALTER

Viktor

03.12.1916

17.09.1942 Höhenzug 5 km südostw.Gorjatschy-Kljutsch Russland

MROSEK

Paul

12.11.1899

28.11.1944 Rumänien

vermisst

MÜLLER

Gerhard

14.05.1910

15.03.1944 Russland

Kanonier

NIEDERLÄNDER

Andreas

09.11.1908 14.11.1909

29.12.1942 Dnjepropetrowsk Russland

NIEDERLÄNDER

Heinrich

05.04.1937

26.07.1945 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

NIEDERLÄNDER

Johann

05.09.1927

27.02.1945 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

NIEDERLÄNDER

Paul

01.12.1912

06.08.1945 Bliesransbach

an Kriegsverletzungen gestorben

NIEDERLÄNDER

Willi

06.06.1921

21.11.1942 Russland

vermisst

Gefreiter

OCHS

Erich

09.08.1920

14.07.1942 Pawlowo Russland

OCHS

Josef

15.06.2019

22.02.1945 Russland

vermisst

PETRA

Josef

10.03.1913

13.02.1944 Russland

PETRY

Josef

12.04.1905

30.11.1945

Obergefreiter

QUACK

Josef

29.3.191

00.01.1943 Russland

vermisst

RATHMANN

Bruno

12.07.1927

06.12.1945 Russland

Gefreiter

RATHMANN

Paul

25.09.1924

28.08.1944 Rumänien

vermisst

Obergefreiter

SCHÄFER

Alfons

10.10.1913

11.01.1942 Russland

Unteroffizier

SCHÄFER

Alois

09.10.1908

25.09.1944 Rumänien

vermisst

SCHMIDT

Georg

03.09.1906

01.10.1943 Russland

vermisst

Obergefreiter

SCHMIDT

Heinrich

02.04.1908

26.08.1944 Rumänien

vermisst

Unteroffizier

SCHMITT

Johann

22.03.1910

13.01.1945 Russland

Obergefreiter

SCHUMACHER

Rudolf

13.01.1917

04.02.1944 Russland

SCHWARTZ

Josef

21.12.1909

18.04.1958 Bliesransbach

an Kriegsverletzungen gestorben

Obergefreiter

SCHWARTZ

Nikolaus

25.01.1921

03.01.1944 Raum Shitomir Russland

Gefreiter

SCHWARTZ

Oswald

07.02.1920

15.05.1942 Russland

SCHWARTZ

Peter

19.05.1919

01.04.1945

SCHWARZ

Friedrich

13.10.1920

19.07.1942 Russland

SCHWARZ

Herbert

13.09.1920

20.04.1945 Bliesransbach

durch Kriegseinwirkungen gestorben

Obergefreiter

SEHMER

Jakob

05.10.1909

01.08.1944 Russland

Stabsgefreiter

STEITZ

Erwin

10.08.1908

12.01.1945 Polen

vermisst

Grenadier

THIELEN

Nikolaus

06.12.1923

19.04.1943 Tschernosem

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 11 Reihe 14 Grab 1224

THINNES

Franz

10.08.1912

17.03.1944 Russland

vermisst

THINNES

Ludwig

04.08.1913

07.01.1943 Russland

vermisst

Unteroffizier

VOGELGESANG

Peter

25.06.1919

08.01.1945 Kgf.Lg. 7362/5 Stalingrad Traktorenwerk Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka überführt worden

Unteroffizier

WEIMERICH

Adolf

26.05.1915

14.10.1942 Stalingrad Russland

Gefreiter Unteroffizier

WEIMERICH

Alfred

08.05.1920

25.02.1942 Tarakanowo Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

WEIMERICH

Alfred

08.04.1926

25.09.1944 Russland

Gefreiter

WEIMERICH

Herbert

28.02.1922

25.12.1942 Stalingrad Russland

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 99, Platte 16 verzeichnet

Obergefreiter

WEIMERICH

Hermann

11.01.1920

29.03.1942 Russland

Feldwebel

WEIMERICH

Josef

20.09.1914

07.09.1944 Brest Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 9 Reihe 13 Grab 322

WEIMERICH

Stefan

27.08.1919

20.11.1941 Russland

Unteroffizier

WIRTZ

Friedrich

01.08.1916 Wiesbach

16.04.1943 H.V.Pl. in Budskije-Wyselki Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

WITTLING

Richard

28.10.1924

12.03.1944 Russland

Schütze

ZAPP

Antonius

08.09.1922

12.09.1942 Libskoje Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.06.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten