Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Baisingen (ehem. jüd. Synagoge), Stadt Rothenburg am Neckar, Landkreis Tübingen, Baden-Württemberg

PLZ 72108

Im Ort: Tafeln an der Wand und in der Nähe.

Inschriften:


Gedenkstätte Synagoge
Das Gebetshaus der jüdischen Gemeinde wurde 1782 vom Ortsherrn Anton Schenk von Stauffenberg genehmigt, 1784 errichtet und 1837 umgebaut. Nach der Reichspogromnacht 1938 als Scheune genutzt, wurde es 1988 von der Stadt Rothenburg am Neckar erworben und 1998 als Gedenkstätte mit einem kleinen Museum eröffnet.

Datum der Abschrift: 09.08.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: W.Leskovar
Foto © 2018 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten