Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bad Godesberg, Stadt Bonn, Nordrhein-Westfalen

PLZ 53177

Inschriften:

1870/71: Hier ruhen in Frieden / die im Kriege 1870/71 verwundeten / im hiesigen Lazarett verstorbenen / Kameraden / Franz Simon / J. Schmitz / J. Müllowsky.
1914-18: Ihr / seit gefallen / damit Deutschland lebt.

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Bemerkungen

MÜLLOWSKI

J.

Ehrengrab

SCHMITZ

J.

Ehrengrab

SIMON

Franz

Ehrengrab

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AMENDT

Peter

09.11.1888

20.09.1918

Gefreiter

ANGER

Julius

02.04.1891

28.08.1916

gestorben

BAUMEISTER

Karl

23.01.1898

11.10.1917

Privatgrab

BENZIAN

Schapiro

05.09.1892

05.12.1918

Israelitischer Friedhof, Russe

Musketier

BIERLA

Hermann

21.03.1898

18.08.1917

verwundet, gestorben

BLANK

Georg

13.07.1887

17.08.1918

20.07.1918 verwundet

BLUCHIN

21.10.1918

Russe

Musketier

BOCK

Heinrich Jürgen

09.06.1896

28.04.1918

08.04.1918 verwundet

Unteroffizier

BÖGEL

Georg

26.01.1880

12.05.1915

30.04.1915 verwundet

BOMNÜTER

Arnold

12.08.1890

Privatgrab

Unteroffizier

BRAUNSCHWEIG

Rudolf

18.11.1872

06.10.1915

09.09.1915 verwundet

Musketier

BRODT

Adolf

30.05.1883

06.08.1918

18.07.1918 verwundet

Musketier

BUSSE

Ewald

05.04.1888

06.01.1916

29.12.1917 verwundet

DARLOTZG

23.10.1918

gestorben, Russe

DEEHAR

Ultanor Cheidar

18.10.1915

Russe

Unterfeldarzt

DORENKAMP

Mathias

26.12.1890

22.02.1916

Pionier

ERTLE

Emil

31.12.1886

29.09.1918

21.09.1918 verwundet

FLORY

Peter

13.03.1897

27.11.1918

Privatgrab

Sergeant

FRANKE

Rudolf

11.09.1886

17.09.1914

22.08.1914 verwundet

FRICKEN

Wilhelm von

10.03.1918

Privatgrab

Ing.

FRÖHLICH

Friedrich Jacob

20.06.1880

14.08.1916

gestorben

GANTENBERG

Oskar

17.10.1895

20.05.1917

Privatgrab

GLADELIN

Jvan

1897

16.12.1918

Russe

Landwehrmann

GÖRLACH

Daniel

11.12.1876

04.06.1918

28.03.1918 verwundet

Füsilier

GROTH

Karl

06.11.1890

08.11.1918

08.11.1918 verwundet

HAMMACHER

Wilhelm

21.03.1919

Privatgrab

Oberleutnant

HARBOU

Ernst Ulrich von

26.08.1889

19.06.1915

gestorben

Kompanieführer

HASSE

Karl

03.01.1889

08.07.1917

2. MG Kompanie Inf. Regt. 35

gestorben

Schütze

HEININGER

Karl

02.10.1890

11.05.1917

10.04.1917 verwundet

Musketier

HEUSER

Josef

25.12.1893

07.12.1917

22.07.1916 verwundet

HEY

Richard

27.09.1889

10.09.1915

Privatgrab

Leutnant z.S. der Reserve

HOHNEN

Karl

25.11.1888

02.12.1918

gestorben

HOPPACH

Vitus

23.03.1877

19.10.1918

gestorben

Landsturmmann

HÖSS

Otto

06.04.1880

10.06.1917

16.04.1917 verwundet

Landsturmmann

HÜBEL

Karl

15.11.1886

26.09.1915

22.02.1915 verwundet

HUBRATH

Jakob

21.07.1900

20.10.1918

Landwehrmann

HULIEZ

Johann

29.09.1881

02.11.1915

19.10.1914 verwundet

Füsilier

JAHNKE

Adolf

30.06.1893

03.11.1914

23.10.1914 verwundet

Vizefeldwebel

JAKOBSOHN

Ernst

20.12.1894

04.08.1917

01.08.1917 verwundet

JEURGENS

Heinrich

12.07.1892

20.01.1916

Privatgrab

JOUY

Paul

05.07.1897

16.07.1917

Landwehrmann

KÄMMER

Konrad

25.11.1877

13.10.1914

26.09.1914 verwundet

Leutnant

KAMPS

20.10.1914

Privatgrab

Landwehrmann

KARBACH

Johann

01.08.1876

25.06.1915

02.05.1915 verwundet

KELLER

Albert

1884

22.10.1918

Privatgrab

Kanonier

KERTGE

Arthur Max

08.05.1892

08.07.1917

gestorben

KILIAN

Michael

03.10.1873

28.12.1917

01,12.1916 verwundet

Unteroffizier

KLAUTKE

Paul

08.03.1888

23.10.1915

26.09.1915 verwundet

Feldwebel

KLEHS

Willibald

29.04.1894

26.03.1917

12.09.1916 verwundet

Landwehrmann

KRÄMER

Josef

02.09.1876

07.10.1917

12.09.1916 verwundet

KRAMMICH

Otto

02.01.1892

10.01.1915

17.11.1914 verwundet

KRETZSCHMAR

Walter

22.05.1894

12.07.1915

11.05.1915 verwundet

KRÖGER

Franz

04.05.1896

29.07.1917

Privatgrab

KRÖGER

Josef

03.11.1898

20.08.1918

Privatgrab

Sergeant

KÜPPER

Anton

28.11.1887

08.10.1918

LEVY

Amandus

15.10.1918

Israelitischer Friedhof

LEZJEWSKI

Theodor

24.10.1897

10.07.1918

25.03.1918 verwundet

MAERKEN

Ernst von

1879

26.01.1918

Privatgrab

Musketier

MAYER

Karl

25.05.1898

07.05.1918

21.03.1918 verwundet

Grenadier

MUCHE

Friedrich

14.11.1896

27.10.1918

MÜHLEN

Bruno van der

21.09.1896

13.04.1916

Privatgrab

MÜLLER

Karl Richard

04.11.1885

15.09.1916

01.09.1916 verwundet

NICKEL

Adolf Richard

19.12.1891

09.03.1916

03.01.1916 verwundet

NONN ELVEN

Josef

20.08.1892

07.09.1916

Privatgrab

OSWALD

Bartholomäus

07.09.1890

22.02.1917

17.01.1917 verwundet

OTT

Friedrich

10.04.1884

05.09.1918

Privatgrab

Landwehrmann

POHL

Heinrich

24.08.1878

25.06.1915

Jäger

RADEL

Emil

23.10.1892

13.10.1914

18.09.1914 verwundet

RENNENBERG

Fr.

08.12.1896

18.07.1918

RIXINGER

Otto

30.08.1880

17.09.1916

16.09.1916 verwundet

Musketier

RÖSNER

Ernst

12.09.1895

05.09.1918

16.08.1918 verwundet

RUBZOW

Serge

1893

03.11.1918

Russe

Füsilier

RUHSKOWSKI

Johann

16.09.1894

02.10.1917

gestorben

SACHSE

Fritz

22.07.1896

05.10.1918

01.09.1918 verwundet

SCHAEFER

Gottfried

30.09.1896

10.04.1918

Privatgrab

SCHÄFER

Gottfried

20.09.1896

10.04.1918

Inf. Regt. 22

Überführung vom Militärfriedhof Sailly sur la Lys (Stadtarchiv Bonn Bestand Go 6859, 6864)

SCHEURMANN

Max

27.08.1891

28.04.1915

Privatgrab

SCHNEIDER

Wilhelm

06.09.1895

24.03.1916

Major

SCHULZ

Max

16.01.1872

06.10.1917

17.05.1917 verwundet

SCHUMACHER

Johann

17.04.1893

30.10.1916

Privatgrab

SERGEANT

SCHWALB

Christian

10.09.1878

20.12.1918

gestorben

Unteroffizier

SCHWALM

Fritz

12.06.1895

08.08.1917

31.07.1917 verwundet

SIGLHOFER

Josef

23.12.1894

30.06.1915

29.05.1915 verwundet

SIMPELLMANN

Heinrich

02.01.1890

05.08.1918

22.07.1918 verwundet

SMIRGELSKI

Constantin

03.05.1888

27.02.1916

24.12.1915 verwundet

Grenadier

STÖCKER

August

29.10.1880

12.05.1917

29.04.1917 verwundet

SZYMANSKI

Josef

22.08.1887

28.12.1914

23.10.1914 verwundet

TREES

August

02.03.1890

23.09.1916

07.09.1916 verwundet

VIETH

Johann

03.12.1879

27.02.1919

Privatgrab

Musketier

VOGEL

Gustav

22.10.1888

20.04.1918

25.03.1918 verwundet

VOGEL

Kurt Mathias

10.01.1896

11.03.1916

01.02.1916 verwundet

WAHLEN

Andreas

22.11.1887

20.11.1918

Privatgrab

WOJCICHOWSKI

Anton

26.09.1888

17.07.1917

WOLF

August

07.01.1890

12.10.1918

gestorben

Auf dem Burgfriedhof neben dem Ehrengräberfeld auch private Kriegergräber.
Angaben nach Unterlagen im Stadtarchiv Bonn (Bestand Go 6859, 6864).

Datum der Abschrift: 12.04.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Manfred Groß
Foto © 2020 Manfred Groß

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten