Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Aying (Friedhof: Einzelgräber), Landkreis München, Bayern

PLZ 85653

Einzelgedenken auf Privatgräbern.

Inschriften:

Max Riedmaier:
Den Heldentod fürs Vaterland
erlitt bei einem Frontflug i. Westen
am 30. Juni 1918 i. 23. Lebensjahre
unser lieber Sohn, Bruder
Herr Max Riedmaier
Leutnant i. ein. Bayr. Flieger Abt.

Bartholomäus Oettl:
In fremder Erde ruht
unser lieber Sohn u. Bruder
Jüngl. Bartholomäus Oettl
Soldat in einem Inf. St.-Pionier Batl.
Er starb d. Heldentod infolg.
seiner schweren Verwundung a.
5.11.1941 i. Rusa, im 21. Lebensjahr.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Foto

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

Leutnant

RIEDMAIER

Max

30.06.1918 im Westen

Flieger Abt.

2. Weltkrieg

Foto

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Einheit

OETTL

Bartholomäus

05.11.1941 Rusa

Inf. St.-Pionier Batl.

Datum der Abschrift: 15.10.2006 / 29.06.2020

Verantwortlich für diesen Beitrag: Stephan Bliemel / Heike Herold (redaktionelle Änderungen)
Foto © 2006 Stephan Bliemel

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten