Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Arzheim, Stadt Koblenz, Rheinland-Pfalz

PLZ 56077

Die Arzheimer Kapelle „Mutter zur schönen Liebe“ ist heute eine Kriegergedächtniskapelle der Gefallenen beider Weltkriege. Sie befindet sich an der Straße „Kreisstraße“, und der Abzweigung „Unterdorfstraße“. Anwohner in der Nachbarschaft der Kapelle betreuen die Gedenkstätte seit langer Zeit.
In der Kapelle wurde auch eine steinerne Gedenktafel des Männer Gesangsvereins Eintracht Arzheim angebracht, auf der an im ersten Weltkrieg gefallene Vereinsmitglieder erinnert wird.
Auf dem Friedhof bei der katholischen Pfarrkirche St. Adelgundis haben dreizehn Opfer des Zweiten Weltkrieges ihre letzte Ruhestätte.

Inschriften:

Gedenkstein an Gedächtniskapelle:
Unseren Helden.

Türsturz:
In Dankbarkeit die Gemeinde Arzheim.

Tafel Männergesangsverein:
Zum treuen Andenken an die im Weltkriege gefallenen Sangesbrüder (Namen). Gewidmet vom Männer Gesang Verein Eintracht Arzheim.

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BLUM

Lorenz

22.10.1914

BRAUN

Heinrich

09.07.1916

COLETT

Johann

16.06.1919

DOHMS

Josef

30.08.1914

EISENBARTH

Joh.

17.02.1915

vermisst

FACHBACH

Anton

22.06.1918

FRETZ

Heinrich

03.05.1917

FRIES

Johann

04.10.1917

vermisst

FRINGS

Anton

16.11.1916

vermisst

GEISSLER

Josef

06.09.1914

GELHARD

Franz

24.03.1915

vermisst

GEYERMANN

Martin

01.07.1917

GRASS

Johann

11.02.1916

HERRMANN

Anton

27.11.1917

HERRMANN

Jakob

12.11.1916

HERRMANN

Peter

26.09.1914

HISGEN

Josef

31.05.1915

ebenfalls auf der Tafel des Gesangsvereins aufgeführt

HOFFMANN

Georg

18.10.1918

HOFFMANN

Josef

21.08.1915

JUCKER

Ludwig

17.04.1917

KLÖCKNER

Franz

06.03.1927

KLÖCKNER

Paul

04.08.1915

KNOPP

Alois

25.09.1915

ebenfalls auf der Tafel des Gesangsvereins aufgeführt

KREBS

Anton

24.02.1915

KREBS

Johann

20.12.1914

MERZ

Johann

24.07.1915

MERZ

Peter

24.02.1915

MÜLLER

Josef

19.09.1916

ebenfalls auf der Tafel des Gesangsvereins aufgeführt

MÜLLER

Peter

17.09.1916

MUNSCH

Ernst

20.02.1915

OHMS

Jakob

09.11.1915

PETRY

Lorenz

27.02.1915

REICHERT

Heinrich

09.09.1916

REICHERT

Lorenz

11.05.1929

REICHERT

Peter

18.05.1918

SABEL

Georg

09.07.1916

vermisst

SAUER

Jakob

12.08.1915

SAUER

Lorenz

23.08.1914

SCHAFFRATH

Wilhelm

14.09.1915

ebenfalls auf der Tafel des Gesangsvereins aufgeführt

SCHERHAG

Adam

15.09.1915

vermisst; ebenfalls auf der Tafel des Gesangsvereins aufgeführt

SCHERHAG

Joh.

07.10.1914

vermisst; ebenfalls auf der Tafel des Gesangsvereins aufgeführt

SCHMIDT

Jakob

22.02.1916

SCHNEE

Johann

27.10.1918

STAUDT

Josef

07.03.1917

STAUDT

Lorenz

23.06.1915

STAUDT

Peter

30.09.1918

STEIN

Anton

05.08.1916

vermisst

THEIS

Heinrich

28.04.1917

Gebrüder

THEIS

Nikolaus

30.01.1917

Gebrüder

UFER

Apolinarius

20.11.1916

vermisst

UFER

Johann

05.04.1917

vermisst

UFER

Wilhelm

11.02.1922

VEIT

Josef

vermisst

WIESLER

Johann

25.09.1915

WOLF

Gottfried

23.03.1915

ZEUTZHEIM

Simon

24.09.1917

ebenfalls auf der Tafel des Gesangsvereins aufgeführt

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AX

Felix

13.05.1945

BÄCKER

Karl

05.02.1943

BEHNER

Julius

27.10.1944

BEST

Hans

19.07.1942

BRAUN

Christine

21.11.1944

BRAUN

Gerhard

23.11.1927

31.03.1945

Geburtsdatum vom Grabstein am Kriegsgräberfeld auf dem Friedhof

BRAUN

Hans

13.08.1943

BRAUN

Heinrich

26.01.1945

vermisst

DEURER

Peter

11.11.1943

DOLL

Albert

21.11.1944

DOLL

Alfons

17.09.1944

vermisst

DÖRR

Heinrich

24.12.1942

vermisst

ERHARD

Klaus

03.07.1941

FACHBACH

Hugo

20.04.1944

FEIT

Rudi

01.07.1944

FRIEDRICH

Ant.

17.10.1944

vermisst

FRIES

Heinrich

14.11.1943

GEIFFES

Paul

20.11.1944

GEIFFES

Peter

13.08.1944

vermisst

GEISSLER

Eugen

18.10.1941

GEISSLER

Otto

14.08.1944

GÖRGEN

Paul

17.12.1943

GROSSHEINRICH

Georg

18.10.1944

GROSSHEINRICH

Heinrich

11.06.1940

GROSSHEINRICH

Peter

20.07.1944

GÜLPEN

Kurt

06.06.1944

HARDER

Paul

1941

HENSCH

Anton

28.12.1944

HERMANN

Peter Jos.

17.02.1944

HERRMANN

Bruno

13.02.1942

HERRMANN

Joh.

28.12.1944

HOHMANN

Josef

01.12.1943

JUSTY

03.01.1943

vermisst

KALTER

Josef

01.02.1942

KLEIN

Friedrich

29.12.1944

KNOPP

Herm. Jos.

11.04.1944

KNOPP

Josef

04.10.1944

vermisst

KORN

Albert

26.02.1945

KORN

Georg

10.05.1945

KORN

Herbert

10.12.1942

vermisst

LÖHR

Ernst

28.11.1944

vermisst

MERZ

Aloys

19.08.1944

vermisst

MERZIG

Günther

24.01.1942

MISSING

Rudolf

18.06.1944

MÜLLER

Josef

24.10.1943

vermisst

MÜLLER

Josef

04.11.1943

vermisst

MÜLLER

Lorenz

03.09.1942

MÜLLER

Peter

06.06.1940

NEYER

Josef

17.02.1944

OPPER

Anton

28.01.1945

vermisst

OSTER

Peter

09.08.1941

PERSCHEID

Josef

01.03.1944

PETRY

Johann

08.03.1944

vermisst

PETRY

Josef

30.12.1942

vermisst

POLSTER

Georg

17.08.1943

POTT

Josef

04.02.1943

vermisst

RATH

Anton

14.03.1945

REICHERT

Josef

12.01.1944

REICHERT

Lor.

08.1944

vermisst

REICHERT

Paul

05.02.1944

REICHERT

Walter

11.08.1942

REINER

Johann

07.04.1945

REITH

Josef

08.08.1942

ROSENBAUM

Anita

21.11.1944

ROTH

Anton

19.01.1943

RÜBER

Gottfried

11.04.1949

gestorben

SAUER

Christian

18.09.1944

SAUER

Jos. Ant.

06.08.1944

vermisst

SAUER

Josef

12.11.1944

SAUER

Josef

10.10.1941

SAUER

Lorenz

29.07.1943

SCHERACH

Franz

25.09.1944

SCHERACH

Josef

29.10.1941

SCHMITT

Josef

10.03.1945

SCHNEIDER

31.12.1942

vermisst

SCHOTT

05.01.1943

vermisst

SCHOTT

Sofia

21.11.1944

SCHRAFL

Erwin

01.04.1945

vermisst

SCHRÖDER

Alois

06.01.1943

vermisst

SEGNER

Josef

22.12.1944

STAUDT

Josef

1944

vermisst

STAUDT

Paul

08.11.1924

13.12.1944

Geburtsdatum vom Grabstein am Kriegsgräberfeld auf dem Friedhof

STEIN

Karl

02.02.1943

STRUNK

Johann

18.03.1945

STRUNK

Martin

1945

vermisst

THURN

Martin

09.02.1944

UFER

Josef

ß7.04.1943

UFER

Nikolaus

27.06.1944

UFER

Walter

26.06.1944

VEIT

Ernst

18.01.1944

WEBER

Hermann

30.08.1942

WEIGAND

Johann

04.04.1945

WIESSLER

Georg

05.09.1943

WIESSLER

Jakob

02.08.1941

WILLENBERGER

Paul

26.03.1945

WINTER

Hans

29.06.

WOLF

Erich

17.01.1943

WOLF

Hans

08.05.1944

WOLF

Julius

27.11.1942

WÖRSDÖRFER

Josef

21.11.1943

Kriegsgräber 2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BRAUN

Christine

26.11.1899

21.11.1944

geborene Sauer; aus Arzheim, auf den Namenstafeln in der Kriegergedächtniskapelle verzeichnet

BRAUN

Gerhard

23.11.1927

31.03.1945

aus Arzheim, auf den Namenstafeln in der Kriegergedächtniskapelle verzeichnet

DOLL

Albert

29.09.1892

21.11.1944

aus Arzheim, auf den Namenstafeln in der Kriegergedächtniskapelle verzeichnet

Oberfeldwebel

GULPEN

Kurt

30.11.1915

06.06.1944

HENSCH

Toni

1882

1944

HERMANN

Johann

1860

1945

ROSENBAUM

Anita

??.01.???2

21.11.1944

aus Arzheim, auf den Namenstafeln in der Kriegergedächtniskapelle verzeichnet

SCHERACH

Franz

1920

1944

aus Arzheim, auf den Namenstafeln in der Kriegergedächtniskapelle verzeichnet

SCHMIDT

Anna

06.05.1869

28.12.1944

geborene Sauer

SCHOTT

Sofia

16.04.1889

21.11.1944

aus Arzheim, auf den Namenstafeln in der Kriegergedächtniskapelle verzeichnet

STAUDT

Peter Paul

08.11.1924

13.12.1944

aus Arzheim, auf den Namenstafeln in der Kriegergedächtniskapelle verzeichnet

STRUNK

Johann

1900

18.03.1945

aus Arzheim, auf den Namenstafeln in der Kriegergedächtniskapelle verzeichnet

Oberzahlmeister

STURM

Ernst

16.01.1899 Winningen

10.03.1945

Datum der Abschrift: November 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Anonym
Foto © 2019 Anonym

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten