Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Wolfersheim (Chronik), Stadt Blieskastel, Saarpfalz-Kreis, Saarland

PLZ 66440

Quelle: Wolfersheim: ein Arbeiter- und Bauerndorf ; seine Häuser und deren Bewohner; Ludwig Weber, Ulrich Kuhn-Hein, 2001

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

BARTH

Ludwig

BLUMENAUER

Ludwig

BLUMENAUER

Otto

BRENGEL

Emil

FEILER

Edgar

HUNSICKER

Max

HUNSICKER

Otto

KREBS

Georg

NEUMÜLLER

Richard

NEUMÜLLER

Wilhelm

SANDMEYER

Emil

SCHMIDT

August

SCHMIDT

Eduard

SCHUBER

Hermann

SCHUBER

Wilhelm

WEBER

Friedrich

WEBER

Gustav

WEBER

Otto

WOLF

Jakob

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroffizier

BLUMENAUER

Friedrich

14.09.1919

29.04.1945 Dresden

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dresden-Nordfriedhof. Endgrablage: Block M

Oberscharführer

BLUMENAUER

Ludwig

10.05.1916

19.02.1942 Kriegslaz. 2/608

BLUMENAUER

Richard

BRENGEL

Erwin

Obergefreiter

BRENGEL

Viktor

19.04.1911

11.11.1944 Vogesen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 18 Reihe 10 Grab 712

BRENGEL

Werner

BRUNNER

Alfred

BRUNNER

Willi

DANIEL

Robert

DECKER

Willi

DINGER

Kurt

Volkssturmmann

GENTES

Gustav

15.04.1903

16.04.1945 Ottweiler

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blieskastel-Wolfersheim. Endgrablage: Reihe 3 Grab 1

Unterscharführer

HERTZLER

Fritz

25.09.1923

18.10.1944 200 m südl. Wola Aleksandra

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

Gefreiter

HERTZLER

Hans

25.09.1923

21.03.1945 i. Laz.Zg. Sond. Laz. d. Lw. 4/XVII Ödenburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sopron

Gefreiter

HUNSICKER

Heinrich

12.07.1920

24.03.1942 3 km westl. Ljubino-Pole

Gefreiter

HUNSICKER

Karl

30.01.1901

12.03.1944 Kisselewka

HUNSICKER

Otto

JESEL

Ernst

KLEIN

Wilhelm

KRÄMER

Heinrich

LEUTZ

Friedrich

Unteroffizier

MÜLLER

Adolf

10.04.1909

26.08.1944 b. Ublinek, 7km südl. d. Stadt Opatow

Obergefreiter

NEUMÜLLER

Alfred

25.03.1910

10.01.1943 Schachty, Krgs.Laz. 5/601

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

Grenadier

NEUMÜLLER

Ernst

27.08.1907

11.04.1944 R.Laz. I Lemberg

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potelitsch überführt worden

NEUMÜLLER

Helmut

NEUMÜLLER

Walter

REINEN

Richard

SANDMEYER

Albert

SANDMEYER

Karl

SCHMIDT

Otto

SIMON

Helene

Gefreiter

SIMON

Kurt

20.07.1913

16.07.1941 Raditsch-Zwiahel-Kol. Margarwytowka

STUBEL

Alois

Gefreiter

STUBEL

Rudolf

09.01.1913

06.06.1940 Cambrai

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 22 Reihe 1 Grab 17

Obergefreiter

WANNEMACHER

Julius

12.04.1907

25.11.1944 Hürtgenwald

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Blieskastel Wolfersheim. Endgrablage: Reihe 1 Grab 5

Gefreiter

WANNEMACHER

Rudolf

09.04.1920

12.06.1943 Mandal b. Kristiansand

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oslo-Alfaset. Endgrablage: Block C Reihe 7 Grab 56

WEINGART

Hans

Gefreiter

WEINMANN

Heinrich

22.05.1923

10.10.1943 7 km ostw. Karlsruhe Ukr.

Obergefreiter

WELKER

Albert

21.04.1909

04.01.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bleialf. Endgrablage: Grab 40

WELKER

August

Gefreiter

WELKER

Walter

22.08.1924

13.02.1944 Werba, HVPl. d. Sanko 1/219, Feldeinh. 25490 ca. 20 km südw. Dubno

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potelitsch überführt worden

Gefreiter

WOLF

Robert

25.02.1923

28.07.1944 Bahndamm nördl. Zaklikow

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.04.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten