Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Woiteg (Voiteg - Chronik), Kreis Timiş, Banat, Rumänien

Quelle: Der Leidensweg der Banater Schwaben im zwanzigsten Jahrhundert, Teil 2, Bildteil: Franz Dürrbeck, Textteil: Heinrich Freihoffer, 1983

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

ALBERT

Johann

BAHRI

Nikolaus

BLATNER

Michael

BUGL

Johann

DEGRELL

Michael

DOTTERMANN

Peter

ECK

Anton

ECK

Quirinus

FEHLE

Josef

FILIPPI

Mathias

FIRNEIß

Anton

FIRNEIß

Johann

FIRNEIß

Thoma

HESS

Josef

KANZ

Jakob

KIPP

Peter

KISCH

Michael

KLEIN

Jakob

KROHN

Heinrich

KUDRI

Johann

MANDL

Franz

MEIßNER

Peter

MUSCHONG

Stefan

QUIRING

Heinrich

QUITTER

Mathias

SCHMIDT

Mathias

SCHUMMER

Ludwig

SEIBERT

Nikolaus

SURI

Adolf

TANNENBERGER

Peter

TAUGNER

Nikolaus

TRUMPF

Michael

UNTERREINER

Georg

VOLLMER

Josef

WEHNER

Anton

WINTERGEST

Josef

WITTMANN

Franz

2. Weltkrieg - rumänische Armee

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BERUF

Jakob

1909

HEBER

Peter

1912

HEGER

Peter

1919

HOLZ

Johann

KILCHER

Jakob

KREPPIL

Nikolaus

RADOWAN

Franz

1920

SCHEIDT

Johann

1916

TANNENBERGER

Philipp

1942 Russland

WAGNER

Dominik

1920

1942 bei Stalingrad

vermisst

2. Weltkrieg – deutsche Wehrmacht

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBACH

Georg

1920 07.04.1921

16.07.1943 Teterinow Ostfront

ALTMAYER

Anton

1920

ALTMAYER

Peter

1925

1943 Frankreich

BRATTAN

Georg

1919

BUSCHBACHER

Jakob

BUSCHBACHER

Peter

30.05.1920

00.11.1942 Odessa

vermisst

jun. rum. Armee

BUSCHBACHER

Peter

1913

FIRNEIß

Mathias

1925

HARTER

Franz

1913

HEGER

Mathias

1914

Sturmmann

HEIDENFELDER

Stefan

27.01.1920 1921

17.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 43 Grab 84

HOLZ

Anton

KAPP

Michael

1908

KEILBACH

Anton

1926

1944 Frankreich

SS-mann

KERNWEIß

Josef

23.05.1924

00.10.1944 Jugoslawien

7. SS Geb.Div. „Prinz Eugen“

vermisst

KIRSCH

Emil

KRÄMER

Franz

1906

1943 Russland

KÜCHLER

Nikolaus

1993

1944 Jugoslawien

Grenadier

KUTRI

Anton

24.06.1925

26.09.1944 Perjamosch

Gefreiter

KUTRI

Franz

14.05.1922

1942 Stalingrad 14.02.1944 Kostromka

Unterscharführer

KUTSCHALL

Jakob

03.01.1925

05.02.1945 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 7 Reihe 5 Grab 353

LAURENTOWITSCH

Josef

28.05.1914 in Giulwes

MEIßNER

Stefan

1923

ONEA

Paul

1993

PECHTOLD

Daniel

1910

PECHTOLD

Ludwig

1920

PECHTOLD

Mathias

1921

RADOVAN

Peter

RENI

Anton

1924

SCHANNEN

Peter

1922

1943

SCHÖNBORN

Georg

1915

1944 Italien

SCHÖNBORN

Nikolaus

1926

SCHUSTER

Johann

1922

1945 Jugoslawien

vermisst

Sturmmann

THIERJUNG

Kolomann

02.12.1926

15.08.1944

WAGNER

Johann

1917

WIRTH

Mathias

1915

2. Weltkrieg – Zivilisten

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALTMEYER

Elisabeth

von jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

ALTMEYER

Michael

1883

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

BAUER

Franz

1902

Lager 1224 Kadiewka, Donbas

Tod durch Deportation

BAUMGÄRTNER

Josef

1903

1947Lager 1024 Petro Donezk, Rudnik

Tod durch Deportation

BERUF

Elisabeth

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

BERUF

Franziska

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

BERUF

Johann

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

BERUF

Josef

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

BUGEL

Johann

1910

Lager 1226 Artema, Donbas

Tod durch Deportation

FRASSLER

Anton

1900

Tod durch Deportation

FRAUNHOFER

Jakob

1902

Lager 1024 Petro Rudnik, Donbas

Tod durch Deportation

GERMANN

Nikolaus

1927

1947 Lager 1025 Irmino,Donbas Ukraine

Tod durch Deportation

HEGER

Franz

1927

1947 Lager 1024 Petro D. Rudnik, Donbas

Tod durch Deportation

HEGER

Heinrich

1900

Ufalei, Ural

Tod durch Deportation

KAMPF

Barbara

Tod durch Deportation

KAMPF

Georg

1907

Tod durch Deportation

KAMPF

Kubara

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

KEILBACH

Peter

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

KESSLER

Ernst

1926

Ufalei, Ural

Tod durch Deportation

MEININGER

Nikolaus

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

MEININGER

Nikolaus

1922

Ufalei, Ural

jun. - Tod durch Deportation

MEININGER

Peter

1897

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

QUITTER

Mathias

1903

Lager 1025 Irmino, Donbas

Tod durch Deportation

QUITTER

Peter

1926

1947 Frankfurt, Oder

a. d. Rücktransport aus der Deportation

REINHOLD

Josef

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

SCHMIDT

Anna, geb. Eck

1922

1950 Österreich

an den Folgen der Deportation

SCHMIDT

Johann

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

SCHUMMER

Johann

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

SCHUMMER

Margaretha

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

SCHUMMER

Marianne

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

SCHUMMER

Michael

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

STEIN

Franziska, geb. Wehner

1914

auf der Flucht

THIERJUNG

Peter

1907

Woiteg

an den Folgen der Deportation

WAGNER

Johann

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

WEGL

Johann

on jugosl. Partisanen ermordet oder im KZ verhungert

WITTNER

Franz

1902

Lager 1024 Petro Donezk Rudnik

Tod durch Deportation

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.08.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten