Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

1. Königlich Sächsisches Feldartillerie-Regiment Nr. 12
(Reitende Abteilung)

Die Reitende Abteilung des 1. (Kgl, Sächs.) Feldart.-Regiments Nr. 12 – nach den amtlichen Kriegstagebüchern und privaten Aufzeichnungen bearbeitet von Generalmajor a.D. E. Wagner, Dresen 1924, Ergänzungen zu Vornamen und Geburtsort wurden den Verlustlisten des 1. Weltkrieges entnommen.

Inschriften:

Bei der Abteilung sind für ihr Vaterland gefallen oder an Kriegsleiden gestorben:
(Namen)

Namen der Gefallenen:

Abtl.-Stab

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Major

HABERKORN

-

-

26.02.1918 ResLaz Arnsdorf

Krankheit

Gefreiter

NAAKE

Arno

Meißen

20.07.1915 Gr. Wilzen

1. Reitende Batterie (später 10. Battr.)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Fahrer

BÄR

Karl

Kittlitz, Löbau

18.11.1914 Szadek

Gefreiter

BÖHME

-

-

07.02.1917

09.01.1917 Szilaunjek verwundet

Leutnant

DAMMÜLLER

-

-

26.07.1919

Krankheit, im Felde zugezogen

Fahnenjkr Unteroff

DÜRBIG

Hans

Leipzig

25.08.1915 Domptail

Kanonier

EMMERICH

Otto

Dresden

19.09.1915 Giteran

Vizewmstr d. Res

ENDE

Hermann

Chemnitz

03.09.1915 Neugut

Gefr d. Res

HÄSLICH

Paul Otto

Frauenhain

02.09.1914

25.08.1915 Domptail verwundet

Einj. Freiw. Unteroff

JÄCKEL

Ernst Alfred

Niederreifendorf

25.08.1915 Domptail

Gefreiter

KUNATH

-

-

30.07.1917 Szilaunjek

Kanonier d. Res

MEHNERT

Paul

Wünschendorf, Pirna

25.08.1915 Domptail

2. Reitende Batterie (später 11. Battr.)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Fahrer

ANDERS

Erwin

Schlegel, Zittau

18.05.1915 Festlaz I Thorn

Krankheit

Unteroff

IRRGANG

Willy

Hermsdorf, Pirna

17.07.1918 Feldlaz

Unglücksfall

Kanonier

KITTNER

Alwin

Fischbach, Pirn

23.12.1916 Feldlaz. Oknifta

09.09.1916 s.v.

Gefreiter

KLOPPMANN

Kurt

13.02.1892 Dresden

29.10.1918

Krankheit

Gefr d. Ld

KUBE

-

-

05.06.1918

gestorben

Fahrer

KÜHNEL

-

-

15.01.1919

gestorben

Fahrer

LORENZ

-

-

06.06.1917 Krug Wandan

s.v. und am selben Tag gestorben

Vizewmstr

MICHAEL

Paul

-

20.12.1914 Laz.

Krankheit

Kanonier

REICHEL

Paul

Rippien, Dresden

14.06.1915 Feldlaz.

10.06.1915 b. Masheiki s.v.

Kanonier

RICHTER

Otto

Wolkenstein, Marienberg

16.03.1915

Unglücksfall

Kanonier

RÖTHIG

Paul Hugo

Leuben, Meißen

25.08.1914 Domptail

Sergeant

SCHOLZ

Franz

Gleinau, Schlesien

26.01.1915 Suliszew

Gefreiter

SCHULZE

-

-

03.05.1918 Fest-Laz. Metz

gestorben

3. Reitende Batterie (später 12. Battr.)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier d. Res

BERGER

Ernst Paul

Königswartha

08.10.1914 Skierniewice

Unteroff d. Res

DITTRICH

Paul Richard

Oberoderwitz, Löbau

25.08.1914 Domptail

Sergeant

FISCHER

Arthur

06.07.1892 Chemnitz

12.10.1918 Krgslaz

Krankheit

Ltnt d. Res

KURTZ

Clemens

-

25.10.1914 Osiny

Kanonier

PRIMUS

Kurt

09.05.1899 Leipzig-Lindenau

28.01.1919 Res-Laz.

Krankheit

Kanonier

STRAUSS

Ernst

Großmannsdorf, Kamenz

04.11.1914

Krankheit

Fahrer

VOIGT

Friedrich Max

Sageritz, Großenhain

25.08.1914 Domptail

Fahrer

WINKLER

Arno

Roitzsch

09.06.1916 ResLaz I, Städt. Krkh Hannover

Krankheit

Leichte Munitionskolonne

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gefr d. Res

BRÄUER

Max

-

17.10.1918 Ensisheim

gestorben

Unteroff

CARL

Fritz

Hohenstein-Ernstthal

13.08.1915 Kriegslaz. Libau

Krankheit

Ers-Res

DIEBEL

-

-

24.10.1918 Lutterbach

gestorben

Gefreiter

EICHLER

-

-

20.10.1918 Munweiler

gestorben

Fahrer d. Ld

OHRBACH

Oskar

Kaitz, Dresden

04.03.1915 Skierniewice

Krankheit

Gefreiter d. Ld

RICHTER

Oswin

Zschoppelshain

Dez. 1917 russ. Gefsch

17.10.1914 Tomaszow verw.

RÖHRIG

Reinhold

Bautzen

20.06.1915 Feldlaz. Skierniewice

Krankheit

Fahrer

THOMAS

Hermann

-

17.10.1918 Frankreich

gestorben

Bei der 6. Batterie FAR 246 sind gefallen oder an Kriegsleiden gestorben

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Kanonier

ALBERT

Kurt

05.07.1897 Tannenberg

03.11.1918 Roisin

s.v. und am selben Tag gestorben

Kanonier

BALDERMANN

Edwin

14.09.1887 Pirna

16.07.1916 Le Forest

Kanonier

BÖRNER

Max

02.10.1888 Sora

02.09.1918 Courchelettes

s.v. und am selben Tag gestorben

Fahrer

FISCHER

-

-

21.08.1917 a.d. Wilia

Unglücksfall

Unteroff

HÖSEL

Johannes

19.12.1891 Oberjungwitz

17.07.1916 Le Forest

Kanonier

HÜLSE

Bernhard

06.01.1884 Danzig

21.07.1916 Krgslaz

20.07.1916 Le Forest s.v.

Sergeant

IRMISCH

Alwin

03.10.1881 Auerhammer

01.11.1918 Maresches

Gefreiter

LADEMANN

-

-

02.11.1918

gestorben

Ltnt d. Res

LEONHARDT

-

-

15.07.1918 St. Souplet

Kanonier

LINDNER

Albert

10.02.1896 Ehrenfrieders-dorf

10.08.1918 Frankreich

Kanonier

LOHR

Konrad

07.11.1898 Dresden

01.11.1918 Maresches

vermißt

Gefreiter

PIETSCHMANN

-

-

26.04.1918

gestorben

Kanonier

ROTHE

Martin

29.05.1891 Lengefeld

31.10.1918 Laz.

Krankheit

Gefreiter

SCHÄFER

-

-

28.08.1918

s.v. bei Mouchy

Kanonier

SCHMIDT

Richard

24.04.1899 Leipzig-Gohlis

01.11.1918 Maresches

vermißt

Kanonier

SCHORNSTEIN

Karl

24.10.1892 Woldenberg

09.07.1916 Le Forest

Kanonier

TAUBERT

Kurt Martin

12.11.1899 Stahmeln

10.08.1918 Frankreich

Kanonier

THIELE

-

-

20.07.1916 Le Forest

s.v. und am selben Tag gestorben

Fahrer

WOHLFAHRT

-

-

22.04.1918

gestorben

Kanonier

WOLF

-

-

Aug. 1918

Datum der Abschrift: August 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. - http://gghh.genealogy.net)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten