Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Tauberbischofsheim, Main-Tauber-Kreis, Baden-Württemberg

PLZ 97941

Jahresbericht des Großh. Gymnasiums Tauberbischofsheim für das Schuljahr 1914/15, Tauberbischofsheim (Aktiengesellschaft Frankonia) 1915. Weitere Gefallene wurden anhand der Abiturientenauflistung auf S. 8 ermittelt.

Inschriften:

Im Kampfe für das Vaterland sind gefallen:
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gefreiter, Kriegsfreiw.

EBERT

Karl

15.08.1897 Unterscheidental

15.06.1915 Beduacce, Galizien

Pr.I.R.Nr.88, 9.Kp.

gefallen, Unterprimaner

EHMANN

Oskar

30.12.1894 Kupprichhausen Walldürn

11.03.1915 Russ.-Polen

Pr.R.I.R.Nr. 250, 11.Kp.

Tod inf. Verwundung, Abiturient des Schuljahrs 1913/14, Name auf Ehrenmal in Walldürn

Infanterist, Kriegsfreiw.

HAHNER

Adolf Emil

05.02.1894 Werbachhausen

18.10.1914 Mametz, Belg.

9.Bayr.I.R., 12.Kp.

vermisst, gerichtlich für tot erklärt (1923), Oberprimaner

Vzfeldwebel d. Reserve

KOHLER

Josef

1884 Bühlertal

25.01.1915 La Bassée

Pr.I.R.Nr. 170, 5.Kp.

gefallen, Professor am Gymnasium seit 1913

Grenadier

KÖHLER

Alois

06.09.1893 Reicholzheim

09.05.1915 Carency

Leib-Gren.R. Nr.109, 8.Kp.

gefallen, Abiturient des Schuljahrs 1913/14, Name auf Denkmal in Reicholzheim

Einjährig-Freiwilliger

SCHWANINGER

Alfons

15.09.1894 Mörschenhardt

25.02.1915 Russland

Pr.R.I.R.Nr. 250, 11.Kp.

gefallen, Abiturient des Schuljahrs 1913/14, Name auf Denkmal in Mörschenhardt

Weitere Gefallene

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Unteroffizier

ALTMANN

Kornel

18.01.1897 Brehmen

24.10.1917

gefallen, Abiturient 1914, Kriegsgräberstätte Parcy-et-Tigny, Frankr., Block 3, Grab 345, Name auf Denkmal in Brehmen

Leutnant d. Landwehr

HOCK

Otto

28.11.1894 Triberg

25.04.1918 Bohrau

tödlicher Unfall, Abiturient 1914/15

Leutnant d. Reserve

MANUWALD

Othmar Franz

15.08.1895 Impfingen

30.11.1917

gefallen, Abiturient 1914

RIES

Alois

12.07.1895 Hochhausen

27.07.1915

Jäg.R., 2.Kp.

gefallen, Abiturient 1914, Name auf Denkmal in Hochhausen

Leutnant d. Reserve

RIES

Eugen Josef

24.08.1893 Waibstadt

11.05.1918

Tod inf. Verwundung, Abiturient 1914, Kriegsgräberstätte Rancourt, Frankreich, Block 2, Grab 349, Name auf Denkmal in Waibstadt

Gefreiter

SCHÄFER

Alois

09.07.1894 Brehmen

01.10.1916

Pr.I.R.Nr.170, 3.Kp.

gefallen, Name auf Denkmal in Brehmen

Unteroffizier

STANG

Karl

25.11.1892 Klepsau

gefallen, Abiturient 1914

Eigene Recherchen (v. a. Verlustlisten Erster Weltkrieg bei genalogy.net und denkmalprojekt.de)
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html
Datum der Abschrift: 14.05.2019

Datum der Abschrift: 14.05.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Alfred Hottenträger

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten