Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Streufdorf (Chronik), Gemeinde Straufhain, Landkreis Hildburghausen, Thüringen

PLZ 98646

Quelle: Streufdorf und Seidingstadt: die Chronik; 800 - 2000 ; 1200 Jahre, Reinhold Albert, 1999

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ARNDT

Gustav

ARNOLD

Reinhold

BÄHR

Franz

BAUER

Max

BRÄCKLEIN

Max

BRÜCKNER

Erich

SS-Scharführer

CHRIST

Ludwig

26.01.1913

00.01.1945 Plattensee

SS Feldgend, Kp. 12

vermisst

Obergefreiter

DRESSEL

Herbert

13.06.1916

13.03.1945 Kgf. im Raum Georgijewsk

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

ENGELBRECHT

Paul

HEIM

Karl

HELLMUTH

Albin

HENNIG

Ernst

Gefreiter

HOLLAND

Alfred

25.10.1900

25.04.1941 Schloss Mello

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Beauvais. Endgrablage: Block 1 Reihe 1 Grab 9

KAISER

Armin

KALLENBACH

Ernst

KEMPF

Erwin

Obergefreiter

KNOPF

Franz

08.10.1911

29.01.1946 Kgf. Unetscha

KÖHLER

Fritz

KRAUßLACH

Jutta

Obergefreiter

KÜHNHOLD

Paul

29.07.1914

14.09.1941 H.V.Pl. Sanko 1/251 in Sseljzo

LANGENHAN

Willy

LAUTENSACK

Armin

LEIPOLD

Arno

LÖRTING

Hermann

MÜLLER

Albin

MÜLLER

Armin

MÜLLER

Franz

MÜLLER

Willi

NEUNDORF

Alfred

Stabsgefreiter

NEUNDORF

Herbert

19.01.1914

13.10.1943 H.V.Pl. Tschechograd, Sanko. 1/173

Obergefreiter

NUßMANN

Albin

30.12.1910

19.04.1944 Feldlaz.14 Duborzy

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potelitsch überführt worden

NUßMANN

Fritz

Obergefreiter

PFRÄNGER

Fritz

08.08.1897

04.11.1944 Hohenrode

PUFF

Auguste

RENK

Paul

RITTER

Alfred

Obergefreiter

RITTER

Gustav

11.11.1905

22.03.1945 Bahnhof Josta Kurland ca. 15 km östl. Frauenburg

Grenadier

RITTWEGER

Paul

11.04.1910

27.08.1943 Kulagino

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

RODE

Paul

ROTH

Willi

RUFF

Paul

Gefreiter

RÜTTINGER

Alfred

08.04.1910

07.01.1943 b.Konoja Raum Stalingrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka - Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 9 Reihe 1 Grab 37

RÜTTINGER

Alfred

RÜTTINGER

Willi

SAUERBREI

Edwin

SCHMIDT

Paulus

SONNEFELDER

Heinrich

TENDEL

Rudolf

ULLRICH

Fritz

WACHENSCHWANZ

Hermann

WACHENSCHWANZ

Rudi

WEIGAND

Hugo

WEISHEIT

Georg

WEIßE

Kurt

Gefreiter

WELSCH

Julius

15.05.1907

06.05.1944 Tschernjakowizy 400 m ostw.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 17 Reihe 20 Grab 2551

Feldwebel

WELSCH

Kurt

08.02.1914

05.02.1942 Carmanowo

Gefreiter

WESTHÄUSER

Kurt

31.01.1912

30.09.1942 Feldlaz.251 mot. Rjasanzewo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.01.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten