Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schleuß, Stadt Tangerhütte, Landkreis Stendal, Sachsen-Anhalt

PLZ 39579

Gedenktafel und Gedenkkreuz in Form eines Eisernen Kreuzes für Franz Görnemann in der Kirche.
Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs.

Inschriften:

Tafel:

Wer den Tod im heiligen Kampfe fand,
ruht auch in fremder Erd’ im Vaterland!
Im Weltkrieg 1914 – 1919 fanden aus dieser
Kirchengemeinde den Heldentod.
(Namen)
Ihr Andenken bleibt stets in Ehren!

Gedenkkreuz:
Es fand den Heldentod
Franz Görnemann
(Daten)
Ruhe sanft!

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Schleuß

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ers. Res.

AMBACH

Hermann

26.10.1891 Schleuß

05.11.1915 im Kriegslaz. 8 in Vouziers

1./IR 66

nicht auf Gedenktafel, an Krankheit gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vouziers - Frankreich

Ldstrm.

GIESE

Wilhelm (Franz Friedrich)

20.05.1881 Schleuß

31.05.1917 im Laz. Fürth

RIR 27

an Verw. gest., n. Schleuß überführt und bestattet, Grab nicht erhalten

Train-Fahrer

GIESE

Willi (Friedrich Wilhelm)

15.10.1886 Schleuß

26.09.1916 Bapaume

3.Feldrekr. Dept.,8.I.D.

Gefr.

GÖRNEMANN

Franz

05.05.1895 Schleuß

25.10.1916 südöstl. Parux - Frankreich

Fußart. Battr. 232

Kriegsfreiwilliger, n. Schleuß überführt und bestattet, Grab nicht erhalten

Res.

KÖPPE

Friedrich

07.05.1891 Brunkau

25.09.1915 bei Nowosiolki

8./RIR 226

Musk.

KRÜMMEL

Albert

13.06.1897 Schinne

04.04.1918 in Frankreich

Musk.

KRÜMMEL

Hermann

28.07.1896 Büste

19.06.1915 in Russland

6./IR 26

lt. offiz. Verlustliste vom 06.07.1915 vermisst

Wehrm.

MÜLLER

Friedrich

27.04.1881 Nierow, Krs. Westhavelland

01.05.1915 auf H.V.Pl. Lasieczniki

5./RIR 225

an Verw. gest., bestattet in Lasieczniki - Russland

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Gren.

JÜRGES

Erich

22.03.1927 Beelitz, Krs. Stendal

09.05.1945 in Schwerin, Mecklenburg

an Krankheit gest., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwerin, Obotriten-Ring

Kanonier

JÜRGES

Kurt

04.10.1920 Kattowitz

20.07.1941 bei Studenez - Russland

war Meldefahrer in einem Art.-Regt., ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Sebesh - Russland

Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen
Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge für geplante Ehrenbücher anlegen. Vom
Altkreis Stendal war dieses Ehrenbuch lange verschollen. Es wurde erst 2019 aus Privatbesitz an das
Stadtarchiv Stendal übergeben. Aus diesen konnten hier weitere Daten gewonnen werden.
Für Gefallene des 2. Weltkriegs aus Schleuß existiert kein Gedenken im Ort. Sie werden hier zum
ersten Mal aus dem Sterberegister, den Todesanzeigen und den Todeserklärungen der Vermissten
(keine für Schleuß vorhanden) aufgelistet. Die Liste wird aber nicht komplett sein da nicht alle
Vermissten für tot erklärt wurden und Berufssoldaten am Stationierungsort und in deutschen
Lazaretten verstorbene im Ort des Lazaretts beurkundet wurden.
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge :
www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.10.2013, 01.07.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2019 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten