Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Reinerzau (Heimatbuch), Stadt Alpirsbach Landkreis Freudenstadt, Baden-Württemberg

PLZ 72275

Quelle: Alpirsbach: ein Heimatbuch; Helga Bessler, 2011

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

ARMBRUSTER

Andreas

1917

ARMBRUSTER

Johannes

1916

ARMBRUSTER

Johannes

1915

ARMBRUSTER

Matthias

1917

BEILHARZ

Karl

1918

BÜHLER

Hermann

1916

EBERHARDT

Matthias

1917

FUCHS

Wilhelm

1918

HABERER

Johannes

1916

HEINZELMANN

Johann Georg

1914

HEINZELMANN

Johannes

1917

HEINZELMANN

Karl

1918

HEINZELMANN

Wilhelm

1914

KEIM

Christian

1918

PFAU

Karl

1914

SAUER

Andreas

1914

SAUER

Hermann

1915

SCHILLINGER

Andreas

1916

SCHILLINGER

Johann Georg

1915

STEIDINGER

Johann Georg

1915

WEIGOLD

Paul

1915

WINTER

Jakob

1918

WÖRNER

Andreas

1915

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ARMBRUSTER

Hermann

vermisst

Gefreiter

ARMBRUSTER

Johannes

27.12.1916

10.06.1940

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Grab 989

Obergefreiter

ARMBRUSTER

Karl

14.06.1917

18.06.1944 H.V.P. La Guerardiere

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Desir-de-Lisieux. Endgrablage: Block 3 Reihe 48 Grab 1476

ARMBRUSTER

Willi

1943

BÜHLER

Andreas

1943

SS-Schaf.

BÜHLER

Günter

28.11.1926

00.08.1944 Kaminonka

SS Pz. Gren.Rgt. 5 „Thule“ 6. Kp.

vermisst

ERHARD

Fritz

1943

GUBLER

Christian

vermisst

HEBE

Stefan

1944

HEINZELMANN

Ernst

vermisst

HEINZELMANN

Johannes

vermisst

Gefreiter

HEINZELMANN

Johannes

12.07.1906

08.11.1944 Sanko 2/23 Torkenhof-Sworbe

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kuressaare. Endgrablage: Block 2 Reihe 7 Grab 226

Unterscharführer

HEINZELMANN

Max

04.09.1923

08.09.1944 Thorn

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mlawka überführt worden

Gefreiter

HERMANN

Johannes

13.01.1908

15.06.1942 Amwrosyewka SS-Feldlaz. 5 20 km von Uspenskaja

KLINGE

Fritz

1944

LEIPRECHT

Benedikt

1944

NIEBEL

Hans

vermisst

SAUER

Heinrich

1943

Stabsgefreiter

SCHILLINGER

Eugen

28.01.1916

25.12.1943 2 km westl. Knjashizy, 12,5 km nordw. Mogilew

Gefreiter

SCHILLINGER

Hermann

20.03.1922

08.02.1945 Hönigsdorf

SCHILLINGER

Karl

vermisst

STEIDINGER

Otto

1943

Gefreiter

TRICK

Gotthilf

09.08.1910 Peterzell

21.02.1946 Dobrowa - Gebiet, Grube Czeladz

vermisst

Gefreiter

WÄLDE

Ernst

15.01.1901 Eningen

00.05.1946 Laz. f. dtsch. Krgf. Sambor

Grenadier

WÖRNER

Andreas

01.12.1914

23.08.1943 bei Charkow 1944

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.04.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten