Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Obermeitingen (Chronik), Landkreis Landsberg am Lech, Bayern

PLZ 86836

Quelle: Ortsgeschichte von Obermeitingen, Landkreis Landsberg a. Lech / von B. Müller-Hahl, 1957

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

FISCHER

Albert

02.06.1915

HÄFELE

Gotthard

08.12.1914

HAGGENMÜLLER

Jakob

26.08.1914

KRÄHER

Lorenz

31.08.1914

LAUTER

Ignaz

27.07.1917

MEDI

Sebastian

19.02.1915

MERK

Xaver

23.10.1915

SCHARL

Anton

17.04.1916

SCHARL

Ludwig

04.08.1917

SCHMID

Alois

21.04.1917

SCHMID

Alois

02.04.1915

WAGNER

Martin

27.05.1918

WEINER

Gallus

25.08.1918

ZIEGLER

Josef

13.12.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

APHOLZ

Herbert

28.01.1922

16.02.1945

vermisst

Hauptfeldwebel

BENISCH

Johann

1916

12.11.1943

Heimatvertriebener ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block E Grab 790

Unteroffizier

DOLL

Anselm

19.01.1914

09.07.1941 Zapadna-Liza

ruht auf der vom Volksbund hergerichteten Kriegsgräberstätte in Petschenga

Obergefreiter

DÖRRICH

Josef

01.07.1912 Schmeil

13.11.1944 Grischken

Heimatvertriebener

FENDT

Lorenz

vermisst

FICHTL

Anton

03.09.1941

Kanonier

FÖRSCHNER

Theodor

16.01.1922 Hurlach

27.09.1942 Wald bei Trawalewa

Gefreiter

GOßNER

Felix

06.08.1920

28.06.1941 1 km südostw. Domaschiw

HÄFELE

Franz

vermisst

Obergefreiter

HAGGENMÜLLER

Johann

24.05.1920

26.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Euskirchen,Ehrenfriedhof. Endgrablage: Feld E Grab 441

HÄRING

Xaver

27.12.1942

HOLZMANN

Martin

vermisst

LAUTER

Otto

28.06.1944

Schütze

MAUER

Oswald

27.07.1908 Schmeil

11.01.1942 bei Raschutscha

Heimatvertriebener ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korostyn

Feldwebel

MORBITZER

Eduard

04.09.1915 Schmeil

14.02.1945 Streesen

Heimatvertriebener

Soldat

NÄHER

Josef

31.12.1926

00.01.1945 Weichselbogen

Füs. Btl. 88, 4. Kp.

vermisst

Gefreiter

NIEBERLE

Friedrich

04.06.1923

08.05.1944 Sewastopol

Obergefreiter

NINI

Werner

11.08.1920 Rade vorm Wald

08.07.1944 Melk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Allentsteig. Endgrablage: Block 3 Reihe 19 Grab 1069

Gefreiter

OSTERMEIER

Rudolf

27.11.1920

28.10.1941 Sankp.mot. 2/7

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew. Endgrablage: Block 14 Reihe 21 Grab 1047

PFEFFER

Josef

01.12.1944

Gefreiter

RIEDL

Hermann

04.11.1920

06.02.1942 Kolodkino, nordw. Juchnow

Gefreiter

SCHMID

Anton

16.03.1921

12.08.1942 Lw. Ortslaz. 5/XI Kertsch

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 10 Reihe 13 Grab 960

Rottenführer

SCHÖN

Anton

02.01.1904 Hof

07.01.1942 Tigoda

Heimatvertriebener

STROMER

Karl

28.01.1943

WACHTER

Alois

18.02.1942

WEINER

Otto

vermisst

ZIMMER

Johann

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.04.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten