Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Mittel Langenau (heute Prostřední Lánov), Heimatbuch, Gemeinde Langenau (Lánov), Bezirk Trautenau (Trutnov), Tschechien

Quelle: Mittellangenau – Oberlangenau, Heimatkreis Hohenelbe/Riesengebirge e.V., Hermann Burkert, 2007

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAUDISCH

Vinzenz

1889

1914

Inf.Reg. 74

BERANEK

Johann

1884

1914

Inf.Reg. 74

gestorben in russ.Gefangenschaft

Patr.-Führer

BITTNER

Anton

1894

21.08.1916 Italien

Feldjäger-Batl. 12

Zugsführer

BOCKS

Franz

20.06.1918 Italien

Schützen-Reg. 11

jun.

Gefreiter

BOCKS

Franz

1918 Budapest

Inf.Reg. 74

gestorben infolge der Kriegsstrapazen

BÖNISCH

Rudolf

1890

14.09.1914 in Sambor Rußland

Inf.Reg. 74

starb an Ruhr

BÖNISCH

Rudolf

1881

1914 bei Radymno Rußland

Schützen-Reg. 11

BUCHBERGER

Friedrich

06.01.1918 in Berat Albanien

Schützen-Reg. 11

gestorben an Malaria

CERMAG

Adolf

1886

06.09.1914 Mitrowitza Serbien

Inf.Reg. 74

CERSOVSKY

Albert

1893

02.02.1915 Serbien

Schützen-Reg. 37

an Typhus gestorben

Zugführer

CERSOVSKY

Veit

1888

1914

Train-Division 9

vermisst

ERBEN

Emil

1881

1915

Inf.Reg. 74

gestorben

ERBEN

Josef

1874

1918

Inf.Reg. 74

gestorben

Kadett

FIEDLER

Richard

18.10.1914 Magierahöhen Galizien

1. Tiroler Landesschützenregiment

20 Jahre

FRANZ

Vinzenz

1870

28.10.1917 Monte Santo Italien

T.L.Sch. 6

FRÖHNEL

Josef

1874

1918 Italien

Inf.Reg. 74

gestorben in ital. Gefangenschaft

GALL

Josef

1892

17.05.1917

F.A.R. 5

gestorben

GALL

Karl

1916

Train-Div. 9

gestorben

GALL

Sigmund

1885

00.08.1918 Budweis

T.K. 13

gefangen, als Austauschinvalide gestorben

GALL

Vinzenz

1868

28.10.1917 in Ploeschti Rumänien

Sch.R. 11

gestorben

GLEISNER

Emil

1895

08.02.1917 Mährisch-Weiskirchen

Inf.Reg. 74

gestorben

GRAF

Heinrich

1876

1917

gestorben

GRAF

Theodor

1890

09.01.1919

Inf.Reg. 74

gestorben

Gefreiter

HACKEL

Franz

1898

1917

Schützen-Reg. 11

HOLLMANN

Ferdinand

4.10.1915 Polen

Dragoner-Reg. 1

Gefreiter

HOLLMANN

Franz

18.07.1915 Rußland

Schützen-Reg. 12

ILLNER

Heinrich

1916 Gefangenschaft

Inf.Reg. 18

gestorben in russ. Gefangenschaft

KAUFMANN

Vinzenz

1877

1915

Schützen-Reg. 33

Gefreiter

KOWARSCH

Josef

1889

13.11.1917 Monte Fibiano Italien

Inf.Reg. 74

KRAUS

Herrmann

1896

1915 Rußland

Schützen-Reg. 11

gestorben

LANGNER

Adalbert

1884

1915

LANGNER

Gustav

1896

1915

Inf.Reg. 74

LANGNER

Johann

1896

18.02.1917

Inf.Reg. 74

LUSCHTINETZ

Johann

1874

20.12.1918

Inf.Reg. 18

gestorben infolge der Kriegsstrapazen

Korporal

MAIWALD

Friedrich

1882

09.12.1917 Piave, Italien

Train-Division 9

NIEPEL

Josef

1884

1915

Inf.Reg. 74

Korporal

NÖHL

Emanuel

1880

03.12.1914 Karpaten

Inf.Reg. 74

POGERTH

Johann

1876

15.05.1915 Polen

Feldjäger-Batl. 2

POGERTH

Ludwig

1896

1915

Inf.Reg. 74

vermisst

POGERTH

Wilhelm

1894

27.04.1915 Karpaten

Inf.Reg. 74

gestorben

PRAUSA

Albert

1874

1915

Landst.Inf.Reg. 74

vermisst

PRIESEL

Anton

1881

1915 Rußland

Inf.Reg. 74

gestorben in russ. Gefangenschaft

PROKUPEK

Josef

1898

28.02.1917 Mittellangenau

Inf.Reg. 74

gestorben nach Verwundung

PROKUPEK

Wenzel

1876

1918

T.K.R. 5

gestorben nach Verwundung

Fähnrich

RENNER

Alois

1891

1914

Kaiserjägerreg. 5

RILK

Josef

1882

1917

Drag.Reg. 1

SCHNEIDER

Florian

1895

1916

Inf.Reg. 74

SCHÖBEL

Emanuel

1890

24.08.1914 bei Schabatz Serbien

Inf.Reg. 74

SCHÖBEL

Vinzenz

1886

27.07.1914 Rußland

Feldkanonenregiment 25

SCHORM

Johann

1876

1918

Landst.-Inf.Reg. 74

gestorben nach Verwundung

SCHREIER

Friedrich

1897

02.03.1917 am Stochod

Schützen-Reg. 11

Korporal

SCHREYER

Vinzenz

1888

12.09.1914 Rußland

Schützen-Reg. 11

Kadett

SCHWANDA

Johann

15.06.1916 Rußland

Inf.Reg. 74

SEIDEL

Alois

1894

1918

G.A.R.

SIMM

Hugo

29.08.1915

Inf.Reg. 94

STEINER

Anton

1886

19.07.1918 in Sette Communi Italien

Inf.Reg. 22

STEINER

Josef

1894

23.06.1915 Przemysl

Inf.Reg. 57

STILLER

Anton

18

1918

Inf.Reg. 74

gestorben infolge der Kriegsstrapazen

STILLER

Heinrich

1895

1916

T.A.R. 5

TAUCHEN

Josef

1884

1914

THOST

Josef

1885

1915 Albanien

Inf.Reg. 74

vermisst

ULLRICH

Franz

1892

1914 Rußland

Schützen-Reg. 11

gestorben, bei Radymno schwer verwundet

ULLRICH

Franz

1892

1915

Inf.Reg. 74

ULLRICH

Johann

1879

1915

Schützen-Reg. 11

WANKA

Gustav

16.05.1918 Wien

Sch.Reg. 11

gestorben infolge der Kriegsstrapazen

WANKA

Hugo

1883

23.12.1914 bei Belgrad

Inf.Reg. 74

WANKA

Robert

24.10.1918 Wien

Inf.Reg. 74

gestorben infolge der Kriegsstrapazen

WEIKERT

Vinzenz

1874

1918

Train-Division

vermisst

WENDT

Josef

1868

1917

WONKA

Adalbert

1878

1914

Schützen-Reg. 11

WONKA

Franz

1878

1915

Landst.Inf.Reg. 74

ZIRM

Franz

1887

1918

Inf.Reg. 74

gestorben nach Verwundung

ZIRM

Johann

1891

01.06.1915

Schützen-Reg. 33

ZIRM

Josef

1876

1915

Inf.Reg. 74

gestorben

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADOLF

Ernst

vermisst

ADOLF

Fridolin

vermisst

Gefreiter

ADOLF

Gottfried

19.04.1921 Oberlangenau

13.05.1942 Kamennaja Charkow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 10 Reihe 57 Grab 6734

ADOLF

Karl

vermisst

BAUER

Josef

vermisst

BERANEK

Anton

vermisst

Oberfeldwebel

BITTNER

Franz

14.01.1905 Oberlangenau

06.02.1943 Bhf. Bataisk b. Rostow

vermisst

BÖHNISCH

Anton

1908

vermisst

Soldat

BÖNISCH

Rudolf

1907 Schwarzenthal

25.05.1940 Hergnies Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 3 Reihe 17 Grab 644

BURKERT

Walter

DONTH

Günter

05.10.1925

28.05.1945 in Mittellangenau

nach Kriegsende v. Tschechen bestialisch ermordet

ERBEN

Josef

07.11.1904

28.05.1945

nach Kriegsende v. Tschechen ermordet

ERBEN

Karl

09.09.1910

Lager Smolensk

gestorben

ETTEL

Josef

09.03.1900

01.01.1945

vermisst

FISCHER

Paul

27.03.1914

27.12.1942 Stalingrad

Gefreiter

FRANZ

Adalbert

11.08.1908 Oberlangenau

18.02.1944 Dobraja Rußland

Unterscharführer

FRANZ

Egon

19.07.1921

00.07.1945 Jungbuch

SS Pz. Gren.Rgt. 9, Germania, 3. Kp.

von Tschechen ermordet, Ritterkreuzträger

Gefreiter

FRANZ

Erich

16.04.1920 Oberlangenau

11.09.1945 KGF Gebiet Stalingrad

vermisst

FRANZ

Johann

06.04.1920

16.01.1942 Rußland

FRANZ

Otto

Sturmmann

FRANZ

Wenzel

07.07.1907 Oberlangenau

31.01.1945 12 km ostwärts Valencer-Sees/Ung. 00.02.1945 Budapest

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem. Endgrablage: Block 3 Reihe 7 Grab 575

FUTSCHIG

Fritz

09.09.1915

18.09.1944 Lettland

vermisst

GALL

Rudolf

vermisst

Gefreiter

GODER

Hans

23.07.1923 Oberlangenau

25.01.1943 Ca. 10 km südl. Schlüsselburg Bahnl. Gorodok n. Siedl. Nr. 6 b. Ssinjawino Ladoga See

GRAF

Manfred

23.09.1924

28.09.1943 Bunzlau / Laehr / Loewenberg Schl. / Primkenau / Schoenau Schl.

vermisst

Gfr.

GRAF

Wilhelm

20.05.1904

00.01.1943 Stalingrad

Bäckerei-Kp. 305

vermisst

GRAF

Willibald

20.05.1904

1943 Stalingrad

vermisst

HALLER

Franz

01.04.1922

1943

gestorben in Gefangensch.

Unteroffizier

HAMATSCHEK

Erhard / Eduard

08.01.1915

09.02.1944 Lw.Laz.6/XVII,Ras Ischl

gestorben an Verletzung

HAMATSCHEK

Rud.

19.01.1903

vermisst

HANKA

Herbert

vermisst

HANKA

Johann

26.05.1906

1943 bei Stalingrad

vermisst

HANKA

Johanna

1875

1946

Auf einem Transport gestorben bei der Vertreibung

HANKA

Wenzel

29.08.1920

1940

Selbstmord b. Einberufung

HARTIG

Franz

JAKEL

Ernst

1944 Rußland

Obergefreiter

JAKEL

Josef

19.07.1913 Oberlangenau

09.04.1943 2 km ostw. Penna

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 18 - Unter den Unbekannten

KAUFMANN

Walter

1923

vermisst

KNEIFEL

1945

nach Kriegsende v. Tschechen ermordet

Gefreiter

KOLBE

Egon

06.04.1923 Arnau

24.03.1945 Feldlaz. 134 Oxschöft

KRAUS

1944

Kind, gestorben bei der Vertreibung

KRAUS

Otto

19.07.1921

vermisst

LANG

Alois

07.04.1913

vermisst

LATH

Marie, geb.Wonka

25.02.1911

28.05.1945

Selbstmord bei Verhaftung des Ehemanns

Rottenführer

LORENZ

Josef

12.05.1912 Oberlangenau

31.01.1942 Karzonvo 30.01.1942 Karzowa Priselja

Unteroffizier

MAHRLE

Dr. Gerhard

25.03.1916 Oberlangenau

02.09.1939 Laziska Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Siemianowice - Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 7 Reihe 1 Grab 39

Obergefreiter

MAHRLE

Hans

02.04.1923 Oberhohenelbe

17.06.1944 Cherbourg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Or glandes, Manche. Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab 43

Grenadier

NÖHL

Josef

01.01.1924 Oberlangenau

17.02.1943 Krasno Armenskoje Russland

Obergefreiter

NÖHL

Wendelin

08.09.1921

05.09.1944 Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 23 Grab 108

Hauptscharführer

PITTERMANN

Emil

06.01.1902 Oberlangenau

07.01.1941 Ssodomino westl. Rshew

PODTIMEK

Leo

09.04.1902

1943 bei Stalingrad

vermisst

Grenadier

PRIESEL

Johann

27.05.1924

28.04.1944 Schaki Rußland

ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

PRIESEL

Johann

PROKUPEK

Alois

1922

PUNTSCHUH

Albine, geb. Goder

1945

v. Tschechen verschleppt

PUNTSCHUH

Karl

22.03.1907

14.06.1942 Krim Rußland

RENNER

Adalbert

RENNER

Franz

1945

aus Angst Selbstmord

RENNER

Franz

14.06.1909

24.04.1945 bei Berlin

RENNER

Hermine

1945

aus Angst Selbstmord

Schütze

RIEDL

Eugen

17.11.1923 Oberlangenau

18.10.1942 Südausg.Höhe 774 Fonari-Berg, westl. Chatypß

RIEDL

Johann

1897

vermisst

RIEDL

Kurt

22.11.1922

18.10.1942 Fonari Berg

RILK

Hermann

Unteroffizier

RUDOLF

Josef

26.04.1914 Oberlangenau

09.04.1945 San.Kp. 2/168 H.V.Pl. Neu-Oderberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Valasske Mezirici. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 129

SCHÖBEL

Manfred

1923

vermisst

SCHOLZ

Alfred

12.04.1928

25.04.1945 Regensburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Regensburg-Oberer kath.ev.Zentralfdh. Endgrablage: Grab 2

SEIDEL

Josef

11.12.1897

1945 Polen

Gefreiter

ULLRICH

Gerhard

17.09.1925 Oberlangenau

26.03.1944 Kirikukula Reval

ULLRICH

Otto

WEIKERT

Josef

vermisst

WIESNER

Erwin

00.06.1945

nach Kriegsende v. Tschechen erschlagen

WIESNER

Franz

18.02.1924

21.07.1944 Lemberg

WIESNER

Otto

02.01.1928

1945 bei Prag

vermisst

Oberleutnant

WIESNER

Richard

18.01.1910 Oberlangenau

19.08 1941 Klenowiza Larnovice

Sturmmann

WONKA

Albert

19.11.1921 Oberlangenau

06.12.1941 Res.-Laz. Lublin

nach Verwundung gestorben

ZINECKER

Johann

16.04.1898

23.06.1944 Rußland

vermisst

ZINECKER

Vinzenz

17.01.1884

24.10.1945 in Buchenwald

v. der Roten Armee verschleppt gestorben

Obergefreiter

ZINECKER

Vinzenz

30.10.1914 Schwarzenthal

03.05.1944 Fela. 4/582 Cholm Polen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 4 Reihe 10 Grab 654

ZIRM

Ernst

11.12.1927

vermisst

ZIRM

Hans

ZIRM

Manfred

27.05.1920

1953

an den Folgen der Kriegsverletzungen gestorben

Unteroffizier

ZIRM

Walter

04.09.1924 Oberlangenau

05.04.1944 R.Laz. IX Breslau

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Nadolice Wielkie - Sammelfriedhof überführt worden

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.01.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten