Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Klein Oschersleben, Stadt Oschersleben (Bode), Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt

PLZ 39387

Auf dem Friedhof steht ein aufgerichteter Felsblock auf einem bepflanzten Hügel mit den Namen der Gefallenen des 1. Weltkriegs. Davor ist für die Opfer des 2. Weltkriegs ein kleiner Feldstein gestellt (ohne Namen).
In der Kirche eine Gedenktafel und zwei Gedenkkreuze für die Gefallenen des 1. Weltkriegs und Namenstäfelchen für die Gefallenen des 2. Weltkriegs an der Empore.
Grabdenkmal für die Rittmeister von Kotze.


Inschriften:

Denkmal:

IHREN
GEFALLENEN HELDEN
1914 – 1918
In Dankbarkeit gewidmet:
Gemeinde und Gutsbezirk
Klein Oschersleben
Denkmal Gedenkstein:
IN EHRENDEM
GEDANKEN
DEN GEFALLENDEN
DES ZWEITEN
WELTKRIEGES
UND DEN OPFERN
DER DIKTATUREN

Gedenktafel:
Den gefallenen Helden
zum ehrenden Gedächtnis
1914 1918
(Namen)

Grabdenkmal:

Off.Joh.2.10.
Sei getreu bis in den Tod,
so will ich dir die Krone des Lebens geben
(Namen von Kotze)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Gfr.

BARNOWSKY

Walt.

Sgt.

BELLING

Erich

02.10.1918

Ldstm.

BÖSE

Otto

verm.

Wehrm.

DIPPE

Robert

verm.

Rsv.

DÖLLE

Karl

Uffz.

ECKARD

Ldw.

Uffz.

EGGELING

Wilhm.

19.01.1918

Lst.

EGGERT

Gustav

19.07.1915

Uffz.

EGGERT

Otto

29.10.1916

Rsv

EHRHARDT

Josef

Rsv.

EHRHARDT

Karl

Rsv.

FLÜGEL

Rudolf

Matr.

GEISLER

Alb.

15.02.1917

Gfr.

GERHARDT

Ldw.

Rsv.

GRAPENTHIN

Albert

22.08.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte Lens-Sallaumines - Frankreich

Gfr.

GUNKEL

Karl

Ldst.

HAMMER

Friedrich

28.06.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte Neuville-St.Vaast - Frankreich

Leutn.

HEINEMANN

Otto

16.04.1918 bei Wytschaete

I.R. 26

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen - Belgien

Rsv.

HENKE

Reinhold

03.02.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte Neuville-St.Vaast - Frankreich

Rittmeister

KOTZE

Detlef v.

29.08.1874

08.08.1914 bei Cattenieres

Kür. Regt. 7 Seydlitz

bestattet in Klein Oschersleben

Rittmeister

KOTZE

Hans-Peter v.

23.03.1873

03.02.1915 bei Massiges

Ulanen-Regt. 13

bestattet in Klein Oschersleben

Rsv.

LAUERWALD

Herm.

Rsv.

MAIWALD

Andr.

Vzfw.

NOHR

Karl

28.10.1915

Gfr.

OELGARTEN

Herm. Willi

19.02.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Aubérive - Frankreich

Gfr.

REICHMANN

Albert

21.10.1915

Ldst.

ROTH

Josef

Ldst.

SPERLING

Ernst

15.07.1916

Rsv.

THIELECKE

Wilhelm

verm.

Leutn.

WALKHOFF

Fritz

30.11.1919

Rsv.

WIESE

Friedrich

verm.

Gefr.

ZARNOWSKI

Walter

13.02.1916

nur auf Holztafel

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Uffz.

ACHILLES

Adolf

23.09.1908 Aschersleben

12.02.1944 H.V.Pl. Nowo Mirgorod, 60 nw. Kirowograd

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf der Kriegsgräberstätte Kirowograd - Russland

AHLBORN

Walter

20.01.1944

BEILING

Herbert

26.05.1941

BÖSE

Walter

13.12.1945

BÖTTCHER

Herm.

23.12.1942

Ob. Pionier

GASCH

Herbert

28.03.1917 Gr. Rosenburg

05.09.1942 sö. Altud

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krasnodar - Russland

HAUSFELD

Walter

31.01.1944

Kanonier

HERZ

Günther

11.11.1924 Kl. Oschersleben

18.02.1943 Rjabuchino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow - Ukraine

JACOBS

Heinz

20.01.1941

Ob. Leutnant

KOTZE

Hans-Lothar

03.06.1912 Wanzleben

07.07.1941 bei Rasuadi (Sapte Bani)

auch auf dem Gedenkgrab derer von Kotze. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Chisinau, Kischinew - Moldawien

KRAUSE

Hermann

29.08.1943

Ob. Kanonier

SCHWARZ

Wilh.

14.11.1912 Weferlingen

07.09.1941 südw. Tossno

Kriegsgrab bei Sablino I 24.I.D. - Russland

Gefr.

WESTPHAL

Erich

02.01.1908 Gr. Germersleben

24.12.1944 Grieteni Bez. Frauenburg

Gedenken auf Kriegsgräberstätte Saldus - Lettland

Uffz.

WIESE

Franz

06.12.1899 Burg

05.05.1944 in Ploesti

Gedenken auf Kriegsgräberstätte Iasi - Rumänien

Unter den Namenstäfelchen an der Empore der Kirche waren früher Ehrenkränze angebracht. Auf dem
Friedhof ist auch der Generalleutnant Gustav von Kotze bestattet (geb. 15.02.1806, gest. 13.11.1880).
Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge:
www.volksbund.de/graebersuche
Datum der Abschrift: 26.03.2004, 01.03.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag:
Foto © Elke Fuls, R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten