Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Keglwichhausen (Cheglevici - Chronik), Gemeinde Altbeschenowa (Dudeştii Vechi), Kreis Timiş, Banat, Rumänien

Quelle: Der Leidensweg der Banater Schwaben im zwanzigsten Jahrhundert, Teil 2, Bildteil: Franz Dürrbeck, Textteil: Heinrich Freihoffer, 1983

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BARBECK

Georg

BARBECK

Johann

1878

15.10.1915

vermisst in serb. Kgf.

BEER

Josef

1881 Albertsflor

00.03.1945 Galizien

vermisst

BERNHARDT

Jakob

BUCHHOLZ

Matthias

1881

1918

von franz. Besatzungstruppen erschossen

EBERLE

Johann

1883

14.10.1914 vor Pschemisl

GRÄBELDINGER

Nikolaus

1887

1915 in Russland

HAJER

Jakob

1886 Altbeba

1915 in Russland

HEIM

Anton

HEIM

Gerhard

KRÄMER

Anton

KUNST

Johann

LANDLER

Johann

LENHARD

Josef

MALLINGER

Johann

1883

21.10.1915 am Doberdo

vermisst

MARSCHANG

Josef

1893

1916 Italien

MARSCHANG

Peter

MARX

Anton

MAYER

Peter

RUPPANER

Laurentius

SCHATZ

Gerhard

1882

1916 Russland

SCHMIDT

Anton

1899

1918 ital. Front

SCHROTH

Ferdinand

SCHROTH

Jakob

1872

01.08.1918

zu Hause

SCHUSTER

Karl

STILLEBAUER

Johann

TAUSCH

Alexander

1888

21.01.1920

2. Weltkrieg - rumänische Armee

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

BARHECK

Georg

1920

1942 Russland

BAYER

Peter

1906

1942 Russland

BUCHHOLZ

Johann

1920

1944 Krim

FITZ

Peter

1920

08.05.1944 Krim

FRANK

Josef

07.05.1907

27.01.1942 Russland

GRÄBELDINGER

Johann

28.08.1912

07.10.1942 Kaukasus

GÜNTHER

Johann

1922

1944 Russland

KRACHTUS

Josef Michael

10.10.1917

02.1943 Stalingrad

KUNST

Josef

18.10.1911

15.12.1942 Russland

OPELZ

Peter

1920

1943 Russland

2. Weltkrieg – deutsche Wehrmacht

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAYER

Josef

16.10.1908

1944 Ostfront

vermisst

Sturmmann

BECKER

Franz

16.02.1913

25.07.1944 Alika Narwa, Estland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jöhvi. Endgrablage: Block 2 Reihe 4 Grab 153

BUCHHOLZ

Karl

26.12.1919

12.03.1945

vermisst

BUCHHOLZ

Michael

26.12.1919

12.03.1945 Ostfront

CIOCAN

Karl

24.02.1924

1945 Innsbruck

FASSBINDER

Franz

1920

1943 Russland

vermisst

SS-Sturmm.

FASSBINDER

Peter

11.07.1922

21.04.1945 Lazarett Stuhlweißenburg 00.03.1945 Stratzendorf

SS Pz. Art.Rgt. 1, I. Abt.

vermisst

FEISTHAMMEL

Franz

12.06.1912 15.06.1912

02.03.1944 Narwa, Estland

SS Felders. Btl. 11

vermisst

FEISTHAMMEL

Heinrich

15.06.1912

29.02.1944 Narwa, Estland

Sturmmann

FEISTHAMMEL

Karl

30.05.1920

15.12.1944 25.12.1944 Danzig, Westpreußen

FEISTHAMMEL

Karl

29.06.1914

03.05.1944 Narwa, Estland

FRANK

Ferdinand

1925

1944 Ostfront

FRANK

Josef

1922

1944 Ostfront

Rottenführer

GRÄBELDINGER

Karl

29.04.1917

14.02.1944 Siivertsi Narwa, Estland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Narva überführt worden

HERMANN

Georg

1922

1944 Wesprim, Plattensee

HOCKL

Johann

12.05.1920

09.09.1944 Lazarett Jülich

HOCKL

Josef

30.06.1922

27.10.1944 Salavi, Lettland

Soldat

HUHN

Josef

21.10.1923

00.04.1945 Berlin

SS Pi. Btl. 11

vermisst

Grenadier

IWANSCHITZ

Johann

01.04.1910 03.04.1910

Odessa 29.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in München, Waldfriedhof. Endgrablage: Reihe 95 Grab 5

KLEMESCH

Anton

1913

KLEMESCH

Franz

1918

1942 Stalingrad

KOREK

Peter

20.07.1918

12.06.1915 Gemünden, Östrrreich

KRADI

Franz

07.10.1916

Jugoslawien

KRADI

Peter

22.01.1923

15.11.1944 Poljici, Jugosl.

KRÄMER

Lorenz

1918

08.05.1945 Flintsbach, Österreich

KRÄMER

Nikolaus

24.04.1906

16.04.1945 Berlin

KÜHN

Peter

1923

1945 Ostfront

MARSCHANG

Albert

17.11.1921

06.04.1946 Jugoslawien

MARX

Karl

19.04.1925

25.10.1944 Riepa, Lettland

OPELZ

Jakob

06.03.1913

1945 Russland

vermisst, Kgf.

SCHMIDT

Johann

13.05.1923

08.09.1944 Bouvillers, Frankreich

SENDEF

Peter

1927

1945 Russland

vermisst

STEIN

Eduard

14.07.1923

14.09.1944 Narwa, Estland

STEIN

Josef

1923

1944 Russland

Pionier

STREIT

Josef

07.02.1924

02.03.1944 Sijula, Weiwara, Narwa, Estland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva. Endgrablage: Block 3 Reihe 16 Grab 217

TRAUSCH

Jakob

12.07.1912

1945

vermisst

TRAUSCH

Karl

06.08.1923

27.08.1944 Rouen Frankreich

vermisst

Sturmmann

WAMBACH

Michael

25.03.1926

15.12.1944 Aizpurres-Libji Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus (Frauenburg). Endgrablage: Block V Reihe 13 Grab 530

WITTE

Jakob

06.06.1923

10.04.1944 Odessa, Ukraine

WÜNSCHL

Johann

31.01.1920

21.10.1944 Tschechoslowakei

ZUPKA

Johann

02.01.1921

17.06.1944

vermisst

ZUPKA

Nikolaus

1918

1944 Odessa, Ukraine

2. Weltkrieg – Zivilisten

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

FRANK

Johann

1901

1944 Ungarn

Luftangriff auf der Flucht

FRANK

Maria

1914

1945 Russland

gestorben nach Deportation

FRANK

Susanna

1904

1944 Ungarn

Luftangriff auf der Flucht

GRABELDINGER

Josef

15.12.1890

25.01.1945 Ungarn

gestorben auf der Flucht

GRÄBELDINGER

Anna

11.11.1924

06.11.1944 Herzogenburg

Fliegerbombe

GRÄBELDINGER

Anna (Mathes)

28.07.1914

06.11.1944 Herzogenburg

Fliegerbombe

GRÄBELDINGER

Karl

13.07.1930

06.11.1944 Herzogenburg

Fliegerbombe

GRÄBELDINGER

Katharina

10.12.1893

06.11.1944 Herzogenburg

Fliegerbombe

GRÄBELDINGER

Oswald

1938

06.11.1944 Herzogenburg

Fliegerbombe

KLEMESCH

Peter

1880

1944 Flucht durch Ungarn

Luftangriff auf der Flucht

KÜHN

Dr. Johann

1904

Russland

gestorben nach Deportation

KUNST

Juliana

1920

1945 Statzendorf, Österreich

Luftangriff

KUNST

Katharina

1921

1945 Statzendorf, Österreich

Luftangriff

KUNST

Peter

29.09.1901

07.06.1947 Hautschenkowa

gestorben nach Deportation

LOCH

Josef

1938

06.11.1944 Herzogenburg

Fliegerbombe

LOCH

Katharina

06.11.1944 Herzogenburg

Luftangriff

LOCH

Theresia

1932

06.11.1944 Herzogenburg

Fliegerbombe

MARSCHANG

.Josef

1913

1944 Ungarn.

v. Partisanen auf der Flucht ermordet

MARSCHANG

Juliana

1945 Ungarn

gestorben auf der Flucht

OPELZ

Nikolaus

24.04.1887

30.04.1945 Ungarn

gestorben auf der Flucht

SCHATZ

Dorothea

1927

1944 Österreich

Luftangriff

SCHROTH

Anton

14.04.1905 Altbeba

1945 Ungarn

gestorben auf der Flucht

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.06.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten