Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Jänkendorf, Gemeinde Waldhufen, Landkreis Görlitz, Sachsen

PLZ 02906

Im Wald zwischen Jänkendorf und Wiesa an der Hohen Straße liegt eine kleine schön gepflegte Kriegsgräberstätte aus den Endkämpfen von 1945.
Sie besteht aus einem großen Holzkreuz, zwei Tafeln und 26 die Einzelgräber kennzeichnende Holztafeln mit den Namen der Gefallenen. (sowie 48 namentlich nicht bekannte Gefallene)

Inschriften:

Tafel am Kreuz:
Tote Soldaten sind niemals allein, immer werden Kameraden bei ihnen sein.
Tafel rechts am Rand der Anlage:
In diesem Gräberfeld ruhen
48 unbekannte
deutsche Soldaten
des Krieges 1939-1945

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

ALBRECHT

Heinz

1920

1945

ANSORGE

Helmut

1925

1945

ARTZ

Fritz

1919

1945

BÄHRE

Rudolf

1928

1945

BAITINGER

Hans

1927

1945

BARTHMANN

Max

1028

1945

BAUER

Heinrich

1927

1945

BAUER

Johann

1927

1945

GENZ

Karl

1927

1945

HINRICHS

Wilhelm

1928

1945

HORN

Ernst

1927

1945

JAUGNITZ

Gustav

1901

1945

KIRCHHÜBEL

Heinz

1927

1945

KLUGE

Franz

1911

1945

KUHNT

Heinz

1024

1945

OTT

Friedrich

1927

1945

PETSCHANIK

Florian

1927

1945

PFLAUMER

Peter

1910

1945

PRZYBORSKI

Valerius

1927

1945

RIEDMÜLLER

Walter

1927

1945

RÖSSNER

Felix

1903

1945

SIEDLACZEK

Raphail

1903

1945

SKORUPPA

Bruno

1928

1945

WESSELS

Johann

1910

1945

ZACHER

Kurt

1027

1945

Datum der Abschrift: 07.04.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Ralf Körner
Foto © 2019 Ralf Körner

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten