Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hüselitz, Stadt Tangerhütte, Landkreis Stendal, Sachsen-Anhalt

PLZ 39579

Denkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieg: Sandstein Stele mit Relief eines Eisernen Kreuzes, Ehrenkranz und trauerndem Soldaten im oberen Teil. Gedenktafeln in der Kirche.
Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs.
Namen der Gefallenen des 2. Weltkriegs aus Archiven.


Inschriften:

Denkmal:
Fürs Vaterland starben
im Weltkriege 1914–1918
(Namen)

Tafel 1866-1870:
Mit Gott für König und Vaterland
fielen aus hiesiger Gemeinde
(Namen, Daten)
Zum ehrenden Gedächtnis der Gefallenen
die dankbare Gemeinde.

Tafel 1864-1871:

Zum Andenken an die Krieger
von 1866, 1870-71
(Namen)
Fürchtet Gott, ehret den König!

Tafel 1. Weltkrieg:

Es starben mit Gott für König und Vaterland
im Weltkrieg 1914-18
(Namen)

Tafel 1. Weltkrieg (Kriegsteilnehmer):

Es kämpften mit Gott für König und Vaterland
im Weltkrieg 1914-18
(Namen)

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Hüselitz

Namen der Gefallenen:

1866-1870 (Gefallene)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Einheit

Musketier

JACOB

Joh. Fried.

29.01.1842

22.09.1870 i. Laon i. Frankreich

2.Comp. 1.Bat. d. 1.Magdebg. Inf. Regt. Nr. 26

Musketier

MÖSENTHIN

Ferd.

05.07.1866 b. Königgrätz

8.Comp. 2.Bat. d. 1.Magdebg. Inf. Regt. Nr. 26

1866-1871 (Kriegsteilnehmer)

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Einheit

Kriegsteilnahme

BORCHERT

Fried.

23.10.1831

11.02.1910

Magdb. Art. Rgt. Nr. 4, 1.Batl.

1870/71

BORSTEL

Gottf.

05.01.1833

26.12.1906

Inf. Rgt. Nr.26, 9.Comp.

1866, 1870/71

DÜSEDAU

Fried.

24.02.1841

28.01.1905

Kais. Alx. G.G.Rgt.1, 1.Comp.

1866

ERNST

Chr.

05.06.1831

15.08.1879

Inf. Rgt. Nr. 26, 9.Comp.

1866, 1870/71

GANZER

Fried.

26.06.1833

23.01.1902

Inf. Rgt. Nr.26, 9.Comp.

1866, 1870/71

GEREKE

Gottf.

05.01.1837

07.04.1908

Inf. Rgt. Nr.26, 6.Comp.

1866

GOETHE

Carl

12.03.1836

25.07.1902

Inf. Rgt. Nr.26, 4.Comp.

1866

HENNING

Fried.

28.02.1840

Magdb. Hus. Rgt.Nr.10, 2.Esc.

1866

JACOB

Fried.

29.01.1842

22.09.1870

Inf. Rgt. Nr.26, 8.Comp. 1.Bat.

1870

KAHRSTEDT

Fr. Wilh.

14.09.1844

06.04.1896

2. Gard. Ul. Rgt. 4.Esc.

1866, 1870/71

KAHRSTEDT

Herm.

27.09.1835

03.08.1866

Inf. Rgt. Nr.26, 1.Comp.

1866

KITZEL

Wilh.

11.06.1840

26.08.1917

2. Gard. Ul. Rgt. 3.Esc.

1866,1870/71

LÜDEKE

Fried.

26.09.1846

11.05.1917

Westf. D. Rgt. Nr. 7, 4.Esc.

1870/71

MÖSENTHIN

Carl

01.01.1843

08.11.1925

Inf. Rgt. Nr. 66, 9.Comp.

1866, 1870/71

MÖSENTHIN

Ferd.

03.07.1866

Inf. Rgt. Nr.26, 2.Comp. 1.Bat.

1866

MÖSENTHIN

Otto

21.06.1848

4.Garde Rgt. 10.Comp.

1870/71

NEUHAUS

Wilh.

01.11.1848

10.04.1929

3.Garde Rgt. z. F., 11.Comp.

1870/71

SCHULZE

Adolf

10.03.1850

01.02.1921

Inf. Rgt. Nr. 26, 11.Comp

1870/71

THIELE

Gottf.

06.05.1840

2.Rh. Drg. Rgt. Nr. 5

1866,1870/71

THIELE

Herm.

23.01.1847

Fus. Art. Rgt. Nr. 4, 4.Comp.

1870/71

WIEBECK

Joh. Joach.

18.07.1835

09.04.1880

Inf. Rgt. Nr.26, 8.Comp.

1870/71

WIEBECK

Wilhelm

18.02.1843

Kais. Franz G.G. Rgt. 1.Comp.

1866, 1870/71

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Ulan

BOLECKE

Hermann

21.10.1890 Demker

27.09.1914 bei Skrinian - Russland

Gard. Res. Ulanen-Regt.

gef.

Musk.

DIENST

Fritz

17.10.1895

28.08.1918 i. Frankreich

Inf. Regt. 36

verm.

Wehrm.

HELLER

Wodislaus

31 J., Boroschyn, Bez. Obornick

15.12.1916 bei Verdun

5./IR 159

nicht auf Denkmal

Funken-Telegr. Anwärter

HINTZE

Otto Paul

23 J., Dahme, Krs. Jüterbog

10.03.1918 im Marine-Laz. Mürwik

1. Werft-Div.

gest., nicht auf Denkmal, aus OT Süppling

Landstrm.

KRENZLER

Otto

30.03.1875 Rohrlack, Krs. Osterburg

30.07.1915 bei Oblin - Russland

Inf. Regt. 23

Musk.

LEUTHOLD

Franz

22 J., Brune, Krs. Kreuzburg

05.03.1918 im Feldlaz. 83 in Tourcoing

11./RIR 225

nicht auf dem Denkmal, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Verlinghem - Frankreich

Landstrm.

LÜDECKE

Franz

19.09.1890 Hüselitz

05.10.1915 im Laz. Pruzana - Russland

Straß. Bau Batl. 4 (IR 27)

Musk.

LÜDECKE

Otto

09.01.1897 Hüselitz

12.04.1918 bei La Gorgue - Frankreich

5./Res. Inf. Regt. 223

Füs.

MEIER

Friedrich

09.09.1894 Hüselitz

04.03.1915 I. Frankreich

11./2. Garde Regt. z. F.

verm.

Musk.

MEIER

Karl

29.12.1886

20.08.1917 i. Frankreich

Res. Inf. Regt. 26

verm.

Gefr.

MÖSENTHIN

Otto

01.06.1888 Hüselitz

18.07.1916 i. Frankreich

Husar Regt. 10

verm.

Pionier

REINHARDT

Hermann

26.04.1890 Hüselitz

09.08.1915 in Kowno - Russland

Pion. Batl. 1 (Res. Pion. Kp. 81)

Musk.

REINHARDT

Wilhelm

19.01.1884 Hüselitz

15.04.1917 i. Frankreich

Inf. Regt.

Musk.

RIESEBERG

Gottfried

26.02.1894 Hüselitz

11.01.1917 i. Rumänien

8./Res. Inf. Regt. 226

verm.

Füs.

SCHRÖDER

Albert

17.08.1898 Hüselitz

05.04.1918 i. Frankreich

Füsil. Regt. 35

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vermandovillers – Frankr.

Musk.

SCHULZE

Albert

18.03.1897 Hüselitz

22.09.1916 i. Frankreich

Inf. Regt. 158 (IR 168)

ruht auf Kriegsgräber-stätte in Brieulles-sur-Meuse - Frankreich

Musk.

SCHULZE

Gustav

17.05.1895 Hüselitz

20.09.1916 i. Frankreich

Lehr. Batl. 83 (3./IR 81)

verm.

Musk.

TÜNGLER

Otto

27.03.1895 Hüselitz

02.05.1917 bei Kuschary - Russland

3./Res. Inf. Regt. 232

„bestattet in der Heimat“, in Hüselitz ?

Gefr.

VOIGT

Franz

01.02.1897 Hüselitz

01.11.1918 bei Jeulain - Frankreich

10./Res. Inf. Regt. 222

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frasnoy - Frankreich

Musk.

ZIMMERMANN

Richard

31.03.1882 Hüselitz

01.10.1916 im Feldlaz. 9 in Hermies -Frankreich

Inf. Regt. 225 (7./IR 66)

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast. - Frankreich

1. Weltkrieg (Kriegsteilnehmer)

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BADE

Ewald

18.11.1894 Hüselitz

Res. Inf. Regt.225

verw., gefg.

BADE

Fritz

12.12.1886

09.03.1921

Inf. Regt. 165

BENEKE

Gustav

03.05.1894

16.08.1825

Füs. Regt. 40

DATHE

Arno

06.05.1885

Fuß. Artl. Regt. 8

DIENST

Albert

08.03.1894

Res. Inf. Regt. 64

Musk.

GERICKE

Franz

09.03.1892

1./Inf. Regt. 66

verw. (08.11.1914 in o.V.L. gemeldet)

GERLOFF

Willi

23.09.1889

Res. Inf. Regt. 32

verw.

GIESE

Friedrich

17.08.1898 Hüselitz

Inf. Regt. 26 (I.R. 410)

verw., gefg. (20.01.1919 in o.V.L. gemeldet)

HAGELBERG

Wilhelm

21.03.1882

28.12.1920

Inf. Regt. 66

HAGEMEIER

Otto

13.03.1894

2. Garde Ulan Regt.

HEINEMANN

Karl

28.02.1885

18.11.1918

Arm. Batl. 13

HENNING

Friedrich

22.09.1869

Et. Fuhrp. Col. 129

HENNING

Wilhelm

13.03.1872

Res. Fuß. Artl. Regt. 4

JAKOB

Karl

22.03.1872

Inf. Regt. 66

KAHRSTEDT

Erich

14.02.1899

Res. Inf. Regt. 27

KAHRSTEDT

Franz

03.09.1892

Fuß. Artl Batl. 109

KAHRSTEDT

Friedrich

23.10.1882

2. Garde Fuß. Artl. Regt.

KITZEL

Friedrich

20.11.1878

Eisenbahn Bau Komp. 4

KLITZING

August

15.10.1879

11.12.1934

Res. Feld. Laz. 22

KNACKMUHS

Otto

29.06.1890 Hüselitz

3./Garde Feld. Artl. Regt. 1

verw. (21.09.1916 in o.V.L. gemeldet)

LÜDECKE

Richard

23.07.1895 Hüselitz

Fuß. Artl. Regt. 4

verw. (17.08.1916 in o.V.L. gemeldet)

LÜTZKENDORF

Richard

17.04.1899

Feld. Artl. 16

MAENZ

Martin

24.10.1888

Inf. Regt. 169

verw.

MALCHAU

Franz

08.07.1896 Hüselitz

17.05.1926

4./Res. Inf. Regt. 27

gefg. (27.11.1917 in o.V.L. gemeldet)

MALCHAU

Hermann

23.04.1892

Grend. Regt. 7

verw.

MEIER

Hermann

16.11.1899

Inf. Regt. 93

MEIER

Otto

03.10.1890

Res. Inf. Regt. 26

verw. , gefg.

MERTENS

Otto

23.12.1896

Res. Jäg. Batl. 4

verw.

MÖSENTHIN

Friedrich

03.04.1884

Gard. Res. Fuß. Art. Regt. 2

MUNK

Rudolf

18.12.1900

Inf. Regt. 66

PEKER

Otto

05.02.1892

Res. Div. Brück, Train. 49

PLÜMECKE

Gustav

21.12.1877

Train.

RIESEBERG

Otto

21.02.1896

05.10.1935

Inf. Regt. 188

verw. (14.11.1917 in o.V.L. gemeldet)

ROSENAU

Ernst

12.01.1883

Magdb. Jäg. Batl. 4

verw.

SCHULZE

Otto

13.01.1899

5. Ers. M. G. Komp.

SCHWERIN

Friedrich

29.09.1881

Inf. Regt. 169

verw.

SEEGER

Otto

11.11.1881

Landw. Inft. Regt. 27

STAHLBERG

Karl

30.10.1887

16.08.1924

Fuß. Artl. Regt. 4

STEDING

Franz

30.04.1895

Fuß. Artl. Regt. 4

verw.

TÜNGLER

Gottfried

30.07.1893

Feld. Art. Regt. 225

VOIGT

Hermann

11.04.1889

Linienkommandantur Brüssel

WERNER

Otto

15.09.1877

Res. Inf. Regt. 264

ZIERAU

Robert

15.01.1887

Eisenb. Betriebs Komp. 4

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Pionier

BENECKE

Gustav

14.09.1921 Hüselitz

11.04.1942 im Kriegslaz. 2/561, in Konstantinowka

6./Eisenb. Pion.Regt.7

an Krankheit, Kriegsgrab bei Konstantinowka / Donezk - Ukraine

Uffz.

GIESE

Friedrich

17.08.1898 Hüselitz

28.03.1945 in Beltershain Krs. Gießen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lich-Arnsburg

Ob. Fähnrich (Flieger)

KAHRSTEDT

Franz

31.01.1921 Hüselitz

26.11.1944 zw. Riedheim u. Imbsheim

gef., ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains - Frankreich

Wachtm.

LÜCKE

Willi

41 J., 16.02.1903 Stegelitz

18.05.1944 an der Südostfront (Bacanesti b. Ploiesti)

Flak-Abt.

nur in Todesanzeige; Gedenken auf Friedhof Iasi - Rumänien

Schütze

LÜTZKENDORF

Kurt

24.09.1921 Mücheln, Krs. Querfurt

28.02.1942 in Dipenskaja westl. Rshew

7./Schtz. Regt. 113

vermisst und 1991 für tot erklärt

Ob. Leutnant

MAENZ

Ulrich

03.12.1921 Hüselitz

12.01.1944 bei Fedorowka - Ostfront

2./Pz.Jg. Abt. „G.D.“

gef., EK I, Kriegsgrab bei Fedorowka / nw. Kirowograd - Ukraine

Obgefr.

MATTERNE

Walter

05.01.1906 Vaethen

16.07.1945 in Kgf. Lag. Belgrad - Jugoslawien

„durch Hungertod“, Gedenken auf Friedhof Beograd - Serbien

MENGER

Bernhard

03.11.1922 Magdeburg

11.05.1945 im Kgf. Lag. Swerdlowsk - UdSSR

Tod erst 1973 beurk.

Obgefr.

MÖSENTHIN

Otto Karl

21.11.1921 Hüselitz

17.08.1944 in Vaverminiza

1./IR 503

gef.

Leutnant

MÖSENTHIN

Werner

07.12.1919 Hüselitz

30.08.1941 in Antipowa - Ostfront

7./IR 501

Gef., Kriegsgrab bei Antipowa - Russland

Gefr.

PAGENKOPF

Otto

02.07.1905 Krusemark, Krs. Osterburg

05.01.1943 letzte Nachricht aus Stalingrad

FP: 36021

1954 für tot erklärt, Gedenken auf Friedhof Rossoschka, Russland

Die Gedenktafeln sind in der Kirche teils im oberen Turm-Raum und der Besenkammer abgestellt und
vor allem die große Tafel der Kriegsteilnehmer 1914-1918 ist feucht gelagert und zersetzt sich schon.
Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen
Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge für geplante Ehrenbücher anlegen. Vom
Altkreis Stendal war dieses Ehrenbuch lange verschollen. Es wurde erst 2019 aus Privatbesitz an das
Stadtarchiv Stendal übergeben.

Für Gefallene des 2. Weltkriegs aus Hüselitz existiert kein Gedenken im Ort. Sie werden hier zum
ersten Mal aus dem Sterberegister, den Todesanzeigen und den Todeserklärungen der Vermissten
aufgelistet. Die Liste wird aber nicht komplett sein da nicht alle Vermissten für tot erklärt wurden und
Berufssoldaten am Stationierungsort und in deutschen Lazaretten verstorbene im Ort des Lazaretts
beurkundet wurden.

Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge:
www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.06.2013, 01.05.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2019 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten