Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hohenwart, Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, Bayern

PLZ 86558

Auszug aus der Chronik des Jahres 1924 von Benef. Haas, S. 109 mit 113 (Mitteilung des Marktes Hohenwart vom 10. November 2005)

Inschriften:

Unsere Toten

Namen der Gefallenen:

1866

Name

Vorname

Geburtsort

Todesort

Bemerkungen

REITBERGER

Matthias

Seibersdorf

in Kissingen

gestorben

1870/71

Name

Vorname

Geburtsort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BRAUN

Ludwig

1870, bei Orleans

von Hohenwart, gefallen

MOSER

Philipp

Schwabmünchen

1870, bei Beaumont

gef.

REICHER

Johann

1870, bei Orleans

von Hohenwart, gefallen

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Heimatort, Alter

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADAM

Alois

von Hohenwart, 32 Jahre alt

09.11.1916, bei Boucoville (Laon)

10. Res.-Inf.-Regiment

Maurer, verh., gefallen

AHORN

Josef

von Schlott, 23 Jahre alt

21.09.1914, bei Vieville

10. Inf.-Rgmt.

Gütlerssohn, led., gefallen

BAYER

Johann

von Hohenwart, 24 Jahre alt

29.08.1914, bei Flamval Vitrimont

10. bayer. Infanterie-Regiment

Maurer, ledig, gefallen

BÖHM

Anton

von Hohenwart, 22 Jahre

04.10.1917, in Frankreich

10. Inf.-Regiment

Zimmermeisters-Sohn, ledig, gefallen

BRAUN

Anton

von Hohenwart, 27 Jahre

13.04.1918, in Frankreich

Lehrer, Ordon.-Offizier beim Regimentsstabe, led., gefallen, Eisern. Kreuz 1. und 2. Klasse, Militär-Verdienst-Orden 4. Klasse mit Schwertern

BURGHART

Hans

von Thierham, 32 Jahre alt

04.07.1916, bei Armentieres

21. Reserve-Infant.-Regiment

Bauerssohn, ledig, gefallen, Inh. des Militär-Verdienstkreuzes 3. Klasse mit Krone und Schwertern

DETTER

Hans

von Hohenwart, 18 Jahre

25.09.1917, bei Molenhock in Flandern

Ers.-Feld-Art.-Regiment

Schuhmacher, gefallen, Eisern. Kreuz 2. Klasse

U.-Off.

ELLWANGER

Luitpold

von Hohenwart, 25 Jahre alt

24.04.1917, bei St. Mihiel

1. Feld-Artillerie-Regiment

Schlosser, led., gefallen

GEGG

Josef

von Hohenwart, 32 Jahre alt

30.06.1916, im Ailly-Wald

14. Infanterie-Regiment

Baumeister, verh., gefallen

Gefreiter

GRAHAMER

Karl

von Hohenwart, 27 Jahre

21.03.1918, bei St. Leger

10. Inf.-Regt.

Maurer, led., gefallen, Eisernes Kreuz 2. Klasse, Militär-Verdienst-Kreuz 2. und 3. Klasse

GRAHAMER

Martin

von Hohenwart, 32 Jahre

13.08.1917, in Panzien (Rumänien)

1. Jäger-Regiment

Maurer, gef., Inhaber des Eisernen Kreuzes 2. Klasse

GUTMANN

Albert

von Hohenwart, 23 Jahre alt

21.06.1916, bei Mylsk in Rußland

13. Res. Infanterie-Regiment

Bankbeamter, ledig, gefallen

Offiz.-Aspirant

GUTMANN

Korbian

von Hohenwart, 22 Jahre alt

12.10.1916, an der Somme

21. Reserve-Infanterie-Regiment

Kaufmann, gefallen

HAAS

Josef

Wangen, 25 Jahre

27.03.1918, an der Somme bei Ableinzelle

7. Inf.-Regiment

Gütlerssohn, led., gefallen, Eisernes Kreuz 2. Klasse

Gefr.

HALLER

Karl

Schenkenau, 38 Jahre

28.09.1915, (Champagne-Schlacht)

6. Inf.-Regiment

Gutsverwalter zu S., verh., vermißt seit…

HARTINGER

Franz Xav.

von Hohenwart, 23 Jahre alt

24.09.1914, bei Montigny bei Metz

10. Inf.-Regiment

Knecht, led., gefallen

HARTL

Narziß

von Hohenwart, 28 Jahre alt

07.09.1914, bei Drouville (Nancy)

13. Reserve-Infanterie-Regiment

Gütlerssohn, ledig, gefallen

HASLAUER

Thomas

von Schlott, 25 Jahre alt

07.10.1914, bei Brule

1. Feldpionierkomp.

Gütlerssohn, ledig, gefallen

HUBER

Lorenz

von Hohenwart, 29 Jahre alt

01.11.1914, bei Habecourt

12. Infanterie-Reg.

Knecht, led., gefallen

Leutnant der Res.

ILMBERGER

Franz Xav.

von Hohenwart, 29 Jahre alt

07.09.1915, bei Arras

2. Infanterie-Regiment

Lehrer, ledig, gefallen, Inh. des eisernen Kreuzes 2. Klasse, Verdienst-Kreuz mit Krone und Schwertern

JAIS

Georg

von Hohenwart, 29 Jahre

03.11.1918, im Kriegslazarett Herzig (Belgien)

10. Res.-Inf.-Regiment

Musiker, led., gestorben an Grippe, Militär-Verdienst-Kreuz 2. Klasse mit Schwertern

KIRCHENBAUER

Max

von Hohenwart, 31 Jahre alt

15.07.1915, zu Visen-Artois

7. Reserve-Inf.-Regiment

Metzger, verh., gestorben

KÖGL

Seb.

von Hohenwart, 26 Jahre alt

10.07.1915, zu Tourcoing

5. Inf.-Regiment

Knecht, led., gestorben

Gefr.

KOPP

Jakob

von Hohenwart, 24 Jahre alt

03.11.1914, bei Fete de la Behonville

Brigade-Ersatz-Batl. 1 des Leib-Infanterie-Regt.

Konditor, led., gefallen

KUGLER

Wolfold

von Hohenwart, 27 Jahre alt

20.08.1914, bei Markirch im Elsaß

10. bayer. Infanterie-Regiment

Schreiner, ledig, gefallen

KURRER

Josef

von Schenkenau, 23 Jahre alt

16.07.1916, bei Vieville

Gütlerssohn, ledig, gefallen

LAUTERBACH

Anton

Hohenwart, 36 Jahre

09.09.1918, Vereinslazarett zu Berlin

7. Inf.-Reg.

Gastwirt, verh., gestorben an Blutvergiftung durch Granatverletzung, Eis. Kreuz 1. und 2. Klasse

LEHENBERGER

Hans

von Wangen, 25 Jahre alt

21.12.1914, bei Wychaete

20. Reserve-Infanterie-Regiment

Gütlerssohn, ledig, gefallen

MITTELHAMMER

Wolfold

von Klosterberg, 21 Jahre alt

18.03.1915, zu Rozanka (Karpathen)

28. Resevere-Infanterie-Regiment

Landwirtschaftspraktikant, gefallen

MOSER

Franz Xaver

von Seibersdorf, 24 Jahre alt

28.09.1914, in Frankreich

13. Infanterie-Regiment

Gütlerssohn, ledig, vermißt seit…, wo er von einem Patrouillengang nicht mehr zurückkehrte

MOSER

Josef

von Seibersdorf, 27 Jahre alt

13.03.1917, im Lazarett zu Ingolstadt

10. Inf.-Regiment

Gütlerssohn, led., gestorben an einer Verwundung

Offiziersaspirant

PETZOLD

Josef

von Klosterberg, 28 Jahre alt

03.11.1914, bei Wytchaete (Westflandern)

17. Inf.-Regiment

Forstassistent, led., gefallen, vorgeschl. zum Eis. Kreuz

PEYRL

Josef

von Klosterberg, 22 Jahre alt

24.07.1916, an der Somme

23. Res.-Inf.-Regiment

Gütlerssohn, gef.

PICHLER

Georg

von Klosterberg, 45 Jahre alt

07.11.1917, im Reserve-Lazarett zu Ingolstadt

Landsturm

Bürgermeister, verh., gestorben

PLÖCKL

Andreas

von Thierham, 25 Jahre alt

14.11.1914, bei Wytchaete (Westflandern)

20. Ersatz-Reserve-Infanterie-Regiment

Gütlerssohn, ledig, gefallen

PÖLL

Jakob

von Wangen, 19 Jahre

17.10.1917, bei Chevregny (Laon)

3. Fuß-Art.-Regiment

Bauerssohn, gef.

SCHÄFER

Michael

von Hohenwart, 27 Jahre alt

25.10.1914, bei St. Laurent

1. Reserve-Infanterie-Regiment

Taglöhner, verheir., gefallen

SCHEFTHALER

Georg

von Schenkenau, 21 Jahre alt

04.02.1915, Feldlaz. zu Metz

13. Infanterie-Regiment

Gütlerssohn, ledig, verwundet bei Varvinay, gestorben

Unt.-Offizier

SCHLITTENBAUER

Georg

von Hohenwart, 23 Jahre

09.08.1918, in Frankreich

6. Infant.-Regiment

Knecht, gefallen, Eis. Kreuz 2. Klasse und Verdienst-Kreuz 3. Klasse

SCHMIDL

Jakob

von Hohenwart, 25 Jahre

14.01.1918, bei Comines in franz. Flandern

3. Res.-Fuß-Art.-Regiment

Metzger, led., gefallen

SCHNUR

Josef

von Hohenwart, 20 Jahre alt

11.09.1916, bei Köwsmezö in Siebenbürgen

6. Reserve-Inf.-Regiment

Bäckermeisterssohn, gef.

SCHOBER

Josef

von Hohenwart, 24 Jahre alt

07.07.1915, Ohlau in Schlesien

13. Infanterie-Regiment

Gütlerssohn, ledig, verw. 4mal in Galizien, gestorben

SCHOBER

Sebastian

von Hohenwart, 23 Jahre alt

23.06.1916, bei Verdun

10. Infanterie-Regiment

Gütlerssohn, ledig, gef.

Offiziers-Aspirant

SCHÖNAUER

Georg

von Klosterberg, 21 Jahre

23.10.1918, bei La Groise (Marvilles)

23. Feld-Art.-Regiment

stud. theol., gefallen, Eis. Kreuz 2. Klasse, Militär-Verd.-Kreuz 2. Klasse

SCHRÖFFER

Hans

von Hohenwart, 32 Jahre alt

08.07.1915, bei Masbomenze in Rußland

13. Reserve-Infanterie-Regiment

Malermeister, verh., gefallen

SEITZ

Georg

von Schenkengrub, 25 Jahre alt

16.03.1917, im Seegefecht

Hilfskriegsschiff Leonhard

Schuhmacher, gefallen

SINGER

Mathias

von Hohenwart, 31 Jahre alt

21.05.1915, bei Arras

zwölftes Reserve-Ersatz-Infanterie-Regiment

Knecht, ledig, gefallen

SINGER

Michael

von Hohenwart, 26 Jahre alt

16.10.1914, in Nordfrankreich

8. Res.-Infanterie-Regiment

Fuhrknecht, verh., gef.

SINGER

Peter

von Hohenwart, 32 Jahre alt

05.10.1914, bei Acheville b. Douai

21. Res.-Infanterie-Regiment

Knecht, led., gefallen

SÖLCH

Anton

von Hohenwart, 34 Jahre

16.10.1917, bei Parschendaele in Flandern

10. Inf-Regiment

Gütler, verh., gefallen, Inh. des Militär-Verdienstkreuzes

STADELMAYER

Leonhard

von Seibersdorf, 29 Jahre alt

20.08.1914, bei Saarburg

13. Infanterie-Regiment

Gütler, verheiratet, gefallen

STEMMER

Martin

von Klosterberg, 30 Jahre alt

09.11.1914, bei Aschoop in Elsaß-Lothringen

3. Fuß-Art.-Regiment

Monteur, verh., gefallen

WALDMÜLLER

Stephan

von Hohenwart, 19 Jahre

09.11.1917 auf 10.11.1917, bei Roggefeld (Flandern)

Munitions-Kolonne 149

Maurerssohn, gefallen

Gefr.

WARNBERGER

Josef

von Hohenwart, 20 Jahre alt

30.05.1916, in der Totenschlucht b. Thiaumont

1. Infanterie-Regiment

Lehrer, led., gefallen bei einem Ordonnanzgang

WEICHART

Jakob

von Hohenwart, 29 Jahre alt

10.09.1914, Belheim, Rheinpfalz

Gütler, verh., verw. bei Luneville am 29.08.1914, gestorben und begraben zu B., R.

WEICHSELBAUMER

Josef

von Schlott, 21 Jahre alt

19.06.1916, bei Beaucamp

20. Infant.-Regiment

Bauerssohn, gefallen

ZACH

Stephan

von Schlott, 22 Jahre alt

19.05.1916, zu Larvie

5. Inf.-Regiment

Bauerssohn, led., beerdigt zu L.

ZAGLER

Georg

von Schenkenau, 29 Jahre

18.06.1917, in Frankreich

1. Res.-Inf.-Regmt.

Gütlerssohn, led., gefallen, vorgeschl. zum Militär-Verdienstkreuz

ZAGLER

Josef

von Schenkenau, 24 Jahre

04.10.1917, in Flandern

13. Inf.-Regiment

Gütlerssohn, led., gefallen, Inhaber des Eis. Kreuzes 2. Klasse, vorgeschlagen zum Militär-Verdienstkreuz

ZAGLER

Michael

von Schenkenau, 22 Jahre

06.04.1918, an der Lys bei Morele

3. Maschinengewehrkomp., 12. Inf.-Regiment

Gütlerss., led., gefallen

Datum der Abschrift: 14.08.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: ewm

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten