Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Hepsisau, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg

PLZ 73235

Friedhof vor der Aussegnungshalle
Steinmauer mit einer
Aussparung eines Kreuzes
mit den Namen
(linke Seite 1. Weltkrieg und rechte Seite 2. Weltkrieg)
Außen sind je drei kleine Tafeln angebracht mit Namen des 2. Weltkrieges

Inschriften:

(Namen)1914 1918 (Namen)


(Namen)


(Namen)
1939 – 1945

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Musketier

BRAUN

Johannes

29.05.1895 Hepsisau

28.08.1916 Res Feld Laza 92

R.I.R. 246 5.Komp Neu I.R. 414 1.Komp

Findbuch M 470 Kriegsstammrolle Band 3 Bild 245 02.10.1915 zum RIR 246 07.08.1916 bei Lorgies Vormittags 5.30 Uhr dort gestorben Beerdigt Friedhof Marquillies Grab Nr 201 Bauer / ledig

Reservist

BRAUN

Johannes Georg

26.01.1888 Hepsisau

05.05.1918 bei Colincamps

G.R. 119 3.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 78 25.10.1914 zur Kompanie zurück in den Kämpfen durch Granatsplitter gefallen Beerdigt Friedhof Grevillers Einzelgrab Nr 435 Württ Silb Milit Verd Med 10.05.1917 Wohnort: Cannstatt Schuhmacher / ledig

Landsturm

BRAUN

Karl

05.02.1895 Hepsisau

08.08.1916

I.R. 124 10.Komp

Findbuch M 464 Kriegsstammrolle Band 31 Bild 291 31.01.1916 zur Kompanie zurück 30.07-08.1916 Schlacht an der Somme durch Handgranate Kopf, Brust gefallen Begräbnisort: Kiesgrube Guillemont Kuhbauer / ledig

Landsturm

BRAUN

Wilhelm

14.08.1883 Hepsisau

12.07.1916

R.I.R. 122 9.Komp

Findbuch M 479 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 73 04.03.1916 ins Feld 03./11.07.1917 Schlacht an der Somme In der Schlacht bei Contalmaison verschüttet und seit 11.07.1916 vermisst Nachtrag vom 10.06.1920 gerichtlich für tot erklärt Nachtrag: Laut Umbettungsprotokoll Sekt. Amiens vom 31.05.38 gefallen Bauer / ledig / 172 cm

Ers Reserv

DOLL

Johannes

20.02.1887 Hepsisau

08.05.1915 bei Eksternest

R.I.R 247 10.Komp

Findbuch M 481 Kriegsstammrolle Band 26 Bild 206 23.12.1914 zur Kompanie 22.04-08.05.1915 Kämpfe um Ypern Vormittags im Gefecht gefallen Beerdigt 23.05.1915 Ehrenfriedhof Massengrab Molenhoek Wohnort: Weilheim Fabrikarbeiter / ledig

Kanonier der Res

FISCHER

Andreas

24.07.1886 Hepsisau

13.08.1914 in Nonnenweier Amt Lahr

Res Feld Artl Rgt 26 leichte Mun Kol 1261 II.Abtlg

Findbuch M 527 Kriegsstammrolle Band 23 Bild 102 04.08.1914 zur Kompanie Nachmittags gegen 5 Uhr beim Baden ertrunken Wohnort: Nellingen Müller / ledig

Musketier

FISCHER

Andreas

30.12.1895 Hepsisau

08.08.1916

I.R. 124 10.Komp

Findbuch M 464 Kriegsstammrolle Band 31 Bild 293 07.10.1915 zur Kompanie ins Feld 30.07-08.1916 Schlacht an der Somme 08.08.1916 durch Handgranate re. Bein schwer verwundet Beim Zurücktragen an den Folgen seiner Verwundung gestorben Kuhbauer / ledig

Landsturm

FISCHER

August Wilhelm

10.07.1872 Hepsisau

07.10.1917 Hauptver bandsplatz Württ San Komp 572 in Borrieswalde

Landwehr Inftr Rgt 122 8.Komp

Findbuch M 486 Kriegsstammrolle Band 11 Bild 53 12-31.08.1917 Abwehrschlacht bei Verdun 01.09-07.10.1917 Stellungskämpfe in den Argonnen 07.10.1917 Vormittags 4.45 Uhr im Argonnenwald (Abschnitt I.a) durch G.G. schwer verwundet nachmittags 5 Uhr gestorben Beerdigt 09.10.1917 nachmittags 2 Uhr Kriegerfriedhof in Borrieswalde Grab Nr 710 Bauer / verh

Musketier

FRASCH

Georg

11.11.1893 Hepsisau

15.06.1915 im Feld Laza der 52. Inftr Div Achiet le Grand

I.R. 180 9.Komp

Findbuch M 468 Kriegsstammrolle Band 38 Bild 247 13.03.1915 zur Kompanie 13.03-14.06.1915 Stellungskämpfe im Artois westlich Bapaume 07-13.06.1915 Gefecht bei Serre 14.06.1915 bei Serre, südöstl. Hébeturne durch Granat splitter Rücken, li. Hüfte schwer verwundet gestorben Beerdigt Friedhof in Achiet le Grand Schuhmacher / ledig

Gefreiter

FRASCH

Johannes

29.10.1887 Hepsisau

14.09.1918 Höhe 425

Landwehr Inftr Rgt 123 4.Komp

Findbuch M 487 Kriegsstammrolle Band 7 Bild 290 Nachmittags 2 Uhr durch Artl. Volltreffer gefallen Grabstätte: Sennheim Württ Silb Milit Verd Med 14.04.1915 E.K. II. Klasse 22.07.1917 V.A. III. 08.05.1918 Bauer / verh *29.10.1881

Landsturm rekrut

FRASCH

Michael

10.04.1883 Hepsisau

14.09.1916 bei Bouchavesnes

R.I.R. 246 10.Komp

Findbuch M 480 Kriegsstammrolle Band 5 Bild 291 18.06.1915 zur Kompanie 08.12.1915 zur Truppe zurück 08.07-04.09.1916 Stellungskämpfe in franz. Flandern 05-14.09.1916 Schlacht an der Somme durch A.G. gefallen Bxxxgehilfe / ledig *17.04.1883

Reservist

FRASCH

Wilhelm Gottlob

31.05.1886 Hepsisau

27.10.1918 im Res Laza Celle

Landsturm Inftr Batail Eßlingen 2.Komp

Findbuch M 493 Kriegsstammrolle Band 226 Bild 385 xx.09.1915 zur Kompanie versetzt Vormittags 3 Uhr an akutem Bronchialkatarrh gestorben Württ Silb Milit Verd Med 04.08.1917 Bauer / verh

Reservist

GIENGER

Gottfried

26.05.1891 Hepsisau

25.12.1914 an der Bzura

I.R. 121 3.Komp

Findbuch M 461 Kriegsstammrolle Band 11 Bild 216 13.12.1914 der Kompanie überwiesen im Gefecht gefallen Begraben bei Zylin Kuhbauer / ledig

Grenadier

GREINER

Wilhelm

25.05.1894 Hepsisau

25.10.1918 bei Vesles

G.R. 119 3.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 19 Bild 264 22.08.1916 zur Kompanie zurück Nachmittags 4 Uhr in den Kämpfen durch Granatvolltreffer gefallen E.K. II. Klasse 29.11.1916 Wohnort: Stuttgart Schneider / ledig

GREINER

Wilhelm

17.04.1898 Hepsisau

06.08.1918

Landwehr mann

HAMANN

Johannes

13.09.1882 Hepsisau

07.10.1914 bei Niedersept

Landwehr Inftr Rgt 119 11.Komp

Findbuch M 483 Kriegsstammrolle Band 15 Bild 113 04.08.1914 zur Kompanie 15.08.1914 Münster 14.10.1914 Niedersept Stellungsk. Oberelsass Gegen 6 Uhr abends im Gefecht durch Kopfschuss gefallen Maurer / verh

Landsturm pflichtiger

HUMMEL

Friedrich

12.01.1884 Hepsisau

17.09.1917 vor Verdun

I.R. 478 1.Komp

Findbuch M 473 Kriegsstammrolle Band 2 Bild 280 14.07.1915 zur Kompanie Nachmittags 2 Uhr in der Stellung vor Verdun 2 Km westl. Beaumont 500 m nordöstlich der Höhe 344 gefallen (verschüttet) Beerdigt in der Stellung Württ Silb Milit Verd Med (14).06.1917 Bauer / verh

Reservist

HUMMEL

Friedrich

03.09.1891 Hepsisau

21.06.1915 Bois de la Grurie

I.R. 120 6.Komp

Findbuch M 460 Kriegsstammrolle Band 17 Bild 74 04.08.1914 zur Kompanie zugeteilt 23.01.1915 zur Kompanie zurück gefallen Kuhbauer / ledig

Gefreiter

HUMMEL

Friedrich

25.03.1892 Hepsisau

13.10.1917

Preußen

Deutsche Verlustlisten 22635 vom 05.02.1918 tödlich verunglückt

Ers Reserv

HUMMEL

Karl

14.10.1893 Hepsisau

08.12.1914 bei Ilow

I.R. 125 1.Komp

Findbuch M 465 Kriegsstammrolle Band 2 Bild 237 25.11.1914 zur Kompanie ins Feld 25.11-03.12.1914 Gefecht bei + 03.12.1914 gefallen und dort begraben Art, Stunde des Todes unbekannt Wohnort: Stuttgart Kaufmann / ledig

Grenadier Landsturm

HUMMEL

Michael

13.12.1896 Hepsisau

23.04.1918

G.R. 119 10.Komp

Findbuch M 459 Kriegsstammrolle Band 62 Bild 54 05.04.1917 zur Kompanie (Kein weiterer Eintrag) Bauer / ledig

Musketier

HUMMEL

Wilhelm

06.04.1896 Hepsisau

27.09.1915 Kriegs Laza 8 in Vouziers

R.I.R. 122 2.Komp

Findbuch M 479 Kriegsstammrolle Band 4 Bild 136 04.07.1915 zur Kompanie versetzt 05-19.09.1915 Stellungsk. an der schwarzen Lauter südl. Château-Salins 24-26.09.1915 Schlacht in der Champagne südöstlich Somme-Py 26.09.1915 in der Schlacht südöstlich Somme-Py durch G.G. Lunge verwundet Infolge Verwundung (Brustschuss) gestorben Wohnort: Lichtenstein / Weinsberg Lehrer / ledig

Uoffz

HUMMEL

Wilhelm

14.07.1893 Hepsisau

20.08.1916 Feld Laza 7 XIII A.K.

I.R. 124 2.Komp

Findbuch M 464 Kriegsstammrolle Band 4 Bild 46 20.08.1916 Schlacht an der Somme durch A.G. schwer verwundet re. Fuß, Kopf Nachmittags 4 Uhr an Zertrümmerung des re. Unterschenkel, Kopfverletzung gestorben Beerdigt Friedhof zu Manancourt Württ Silb Milit Verd Med 12.07.1915 E.K. II. Klasse 31.03.1916 Bäcker / ledig / 171 cm

Schütze Landsturm rekrut

KAUDERER

Andreas

18.03.1897 Hepsisau

19.04.1917

1.Ers MGK

Findbuch M 496 Kriegsstammrolle Band 24 Bild 112 11.11.1916 versetzt zum E.M.G.K. im Heimaturlaub an Lungenentzündung gestorben Bauer / ledig

Wehrmann

KLEIN

Wilhelm

25.02.1877 Hepsisau

24.11.1915 Spital Mülhausen im Elsass

Landwehr Inftr Rgt 123 1.Komp

Findbuch M 487 Kriegsstammrolle Band 2 Bild 321 18.03.1915 zur Kompanie 09-21.11.1915 im Revier wegen Ekzem li. Oberschenkel 21.11.1915 infolge Verwundung in Niederburnhaupt durch Granatsplitter am li Oberschenkel Feldlazarett Lutterbach überwiesen gestorben Bierführer / ledig

NÄGELE

Gottlob

03.03.1893 Hepsisau

03.09.1915

1.Rekr Depot 39. Inftr Div

Deutsche Verlustlisten 8990 vom 24.09.1915 schwer verwundet Deutsche Verlustlisten 11709 vom 21.03.1916 bisher verwundet gestorben

Landsturm

SCHWARZ

Friedrich Ferdinand

31.03.1891 Hepsisau

12.11.1918 Kriegs Laza II Abt 18

Landsturm Inftr Batail Ehingen 2.Komp

Findbuch M 493 Kriegsstammrolle Band 177 Bild 323 05.11.1917 zur Kompanie 05.11.1918 an Grippe erkrankt der Krankensammelstelle Sedan überwiesen Vormittags 6.30 Uhr an Bronchopneumonie gestorben Fabrikarbeiter / ledig

Sergeant

SCHWARZ

Jakob

25.12.1892 Hepsisau

08.08.1918

G.R. 123 9.Komp

Deutsche Verlustlisten 30816 vom 20.08.1919 vermisst

Reservist

WACHTER

Gottlob

26.12.1892 Hepsisau

07.08.1916 bei Korolowka / südl. Tlumancz

F.R. 122 6.Komp

Findbuch M 462 Band 16 Bild 100 10.07.1916 wieder ins Feld 26.07-06.08.1916 Galizien Stellungskämpfe bei Tlumacz 07.08.1916 Schlacht bei Tlumacz vermisst ist gefallen Laut Bericht Pfarrer Sch. tot ausgegraben und auf Friedhof Korolowka Einzelgrab 22138 beerdigt Bauer / ledig *06.10.1889

WAGNER

Georg

03.04.1887 Hepsisau

09.06.1917

I.R. 413 12.Komp

Deutsche Verlustlisten 20257 vom 25.08.1917 gefallen

WAGNER

Heinrich

20.11.1888 Hepsisau

26.03.1918

I.R. 479 2.Komp

Deutsche Verlustlisten 26260 vom 13.09.1918 gefallen

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BÄURLE

Gotthold

06.08.1927

08.08.1945

BERNAUER

Gotthilf

26.05.1926

23.05.1944

BESUCH

Kurt

31.03.1908

vermisst

BRAUN

Andreas

08.09.1921

09.02.1942

BRAUN

Friedrich

20.05.1924

xx.12.1943

vermisst

BRAUN

Hans

29.10.1902

xx.11.1944

vermisst

BRAUN

Karl

22.02.1918

27.01.1945

BRAUN

Karl

31.01.1918

18.02.1942

BRAUN

Wilhelm

07.10.1920

26.08.1942

DOLL

Gottlob

31.01.1922

13.12.1944

FISCHER

Karl

16.04.1923

03.04.1943

FISCHER

Wilhelm

07.01.1911

01.10.1943

FRASCH

Karl

01.04.1925

16.05.1945

FRASCH

Wilhelm

09.04.1915

xx.07.1944

vermisst

GIENGER

Georg

27.10.1919

01.01.1943

vermisst

GIENGER

Wilhelm

21.02.1923

12.08.1943

GREINER

Heinrich

06.10.1918

08.08.1943

HAMANN

Gottlob

23.12.1913

01.07.1944

HERBRIK

Rafael

26.09.1912

05.01.1945

HERZOG

Albert

25.04.1920

01.07.1944

HUMMEL

Fritz

28.06.1909

07.02.1946

HUMMEL

Gottlieb

10.08.1917

24.03.1945

HUMMEL

Wilhelm

25.01.1914

25.03.1942

LEISER

Fritz

21.08.1908

23.11.1944

MÜLLER

Hans

22.04.1903

30.08.1945

NIKODEMUS

Franz

28.08.1907

30.08.1944

SCHUMANN

Robert

28.04.1910

12.02.1945

SCHWARZ

Hermann

23.07.1917

25.12.1942

SIMON

Karl

20.10.1906

03.06.1948

SIMON

Walter

25.01.1925

12.06.1944

WACHTER

Hermann

15.02.1924

27.06.1944

WAGNER

August

28.03.1907

23.12.1942

WAGNER

Gottlob

14.05.1924

03.12.1944

WOLF

Johannes

12.06.1913

30.06.1942

WÜST

Hermann

20.05.1911

01.01.1943

vermisst

ZANKER

Wilhelm

11.04.1924

21.02.1945

2. Weltkrieg (Steinmauer / Einzeltafel)

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

BAUER

Hans

27.04.1912

20.04.1945

HARES

Johann

13.03.1911

20.04.1945

KLAWITTER

Arthur

28.04.1922

20.04.1945

MUNDHAAS

Josef

05.02.1898

20.04.1945

SCHLICKER

Franz

13.12.1906

20.04.1945

WALTER

Karl Heinz

30.11.1927

20.04.1945

Datum der Abschrift: 21.03.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Werner Lippke
Foto © 2019 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten