Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Haar (beide Weltkriege), Landkreis München, Bayern

PLZ 85540

Quelle: Die Gemeinde Haar: eine Chronik. Hrsg. von der Gemeinde Haar. Haar, 1998

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum

BINDER

Johann

09.05.1915

BLANK

Sebastian

08.10.1915

BOLLWEIN

Jakob

19.09.1915

BREITSCHAFT

Anton

19.02.1915

BRUMMER

Josef

09.04.1918

DANNER

Josef

28.03.1915

EDER

Georg

03.11.1917

EGNER

Balthasar

22.07.1916

EICHINGER

Josef

20.08.1914

ESER

Johann

16.07.1918

FALTERMEIER

Max

29.10.1917

FROSCHMEIER

Franz

05.11.1915

GABLER

Willibald

11.05.1915

GEIGER

Ludwig

08.10.1916

GIEDL

Johann

02.10.1914

GRABMEIER

Martin

17.07.1918

GRUBER

Georg

11.05.1915

GUGGENBERGER

Alois

09.11.1914

HILS

Albert

29.05.1916

HOCKER

Josef

16.11.1914

HOSER

Klemens

25.10.1915

HUBER

Josef

22.11.1914

HUBER

Ludwig

13.04.1915

HUBER

Simon

28.09.1915

KADOZKA

Christian

20.10.1916

KARL

Anton

24.02.1915

KATTERLOHER

Sebastian

11.10.1915

KIEFER

Peter

09.05.1915

KOBAN

Wolfgang

23.03.1918

KOMMETER

Gregor

22.10.1918

KREUTZER

Johann

05.10.1916

KUNZ

Johann

16.07.1918

LACKNER

Simon

22.10.1914

LANGSCHARTNER

Andreas

28.08.1914

LANGSCHARTNER

Ludwig

27.06.1916

LAUB

Alois

19.10.1914

LEHNER

Silvester

09.12.1918

LEICHMANN

Michael

21.12.1914

LEIDLEIN

Karl

24.08.1916

LOIBL

Josef

21.10.1914

MACK

Johann

28.04.1916

MAIR

Johann

00.07.1916

MAYER

Josef

02.10.1914

MAYR

Josef

28.11.1914

MEIER

Markus

20.08.1914

NICKL

Anton

24.08.1916

OBERMEIER

Johann

28.08.1914

RANK

Johann

21.03.1917

RESCH

Quirin

24.10.1914

SCHÄFFLER

Leonhard

27.08.1914

SCHUSTER

Anton

08.04.1917

SCHWEIGER

Josef

19.09.1916

SEITENBERGER

Karl

22.08.1914

SELB

Michael

15.06.1915

SINSEDER

Johann

22.05.1915

SOMMER

Ludwig

15.12.1916

STADLER

Josef

30.08.1917

STEININGER

Franz

09.10.1918

STETTNER

Thomas

21.11.1915

STRASSER

Josef

09.10.1915

TREMMEL

Mathias

17.09.1914

UTZ

Thomas

24.09.1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALBER

Rudolf

vermisst

Ogfr.

AMERELLER

Maximilian

20.04.1913

00.05.1942 Donez

Art.Rgt. 127, I. Abt.

vermisst

ANTERS

Hermann

13.04.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block U Grab 935

ARTINGER

Helmut

01.05.1942

AST

Eberhard

07.03.1945

Leutnant

BALDHAMMER

Georg

10.11.1911 Ottenbichl

19.04.1942 Wald 1 km n.o. Maximkowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rshew (RUS). Endgrablage: Block 3 - Unter den Unbekannten

BAUER

Johann

vermisst

BÄUMLER

Josef

11.07.1941

BEHAMER

Alfons

BEHNKE

Karl

vermisst

Gefreiter

BEISCHER

Johann

22.10.1917 Adelshausen

04.10.1941 Wyborg

BEISL

Egon

22.06.1944

Oberleutnant

BERGMANN

Gustav

23.09.1903 München

02.06.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Flensburg-Am Friedenshügel. Endgrablage: Abteilung 29 Grab 484

Hauptmann

BIELECKI

Alfred

01.12.1901 Klein Kamin

14.05.1940 Sedan

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 8 Reihe 2 Grab 187

BORNSCHLEGEL

Rudolf

vermisst

Obergefreiter

BRÄUER

Anton

27.01.1921 Prochomuth

15.11.1943 1 km nördl. Piski

Heimatvertrieben

BRAUN

Luitpold

18.02.1942

BUCHNER

Lorenz

05.10.1946

BUGLER

Karl

00.12.1944

Heimatvertrieben

Obergefreiter

BÜLL

Friedrich

28.06.1912 Kevelar

13.03.1944 in Guschinskaja

BURGSCHWEIGER

Kurt

17.09.1944

Heimatvertrieben

CALLSEN

Ernst

27.08.1943

Gefreiter

CZERNY

Rudolf

04.06.1915 München

16.03.1942 Wladislawowk

DEUTSCH

Ewald

06.11.1943

Heimatvertrieben

DICKELHUBER

Ferdinand

vermisst

DIETZ

AIfons

vermisst

DOBMEIER

Franz Xaver

vermisst

DOTZAUER

Josef

22.09.1944

DREHER

Friedrich

24.04.1945

Obergefreiter

DREIER

Adam

05.02.1922

31.05.1944

Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block T Grab 548

Leutnant

DREIFÜRST

Erwin

31.08.1919 Löcherholz

10.08.1942 Krgs.Laz. 2/601 Artemowsk

DURNER

Rupert

21.09.1943

Major

DÜRR

Jakob

10.01.1897 Erlangen

19.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in München-Waldfriedhof. Endgrablage: Reihe 86 Grab 9

Schütze

DUXNER

Franz

28.10.1921 München

18.12.1941 Tschernaschja

Gefreiter

EBERL

Josef

17.02.1924 Falkenau/Sudg.

19.02.1945 Bibli-psz.

Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 12 Reihe 9 Grab 554

EDER

Karl

19.01.1945

EHRENWIRTH

Florian

17.01.1945

ELSTER

Karl

vermisst

ERNST

Fritz

15.11.1921

03.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Magdeburg-Westfriedhof. Endgrablage: Block A Grab 53

EßBERGER

Johann

vermisst

FECHTER

Christian

vermisst

FEIST

Georg

vermisst

FENDT

Karl

02.09.1942

Gefreiter

FEUCHTMEIER

Robert

02.08.1924

15.01.1944 H.V.Pl. Juschkowo

FLAUGER

Anton

25.05.1946

Heimatvertrieben

FLEMISCH

Ferdinand

vermisst

Ogfr.

FLEMISCH

Josef

18.07.1913

00.08.1944 Barlad

Pz. Aufkl. Abt. 110

vermisst

Unteroffizier

FLORI

Johann

Hohenberg

12.01.1944 Smela

FÖRTH

Otto

vermisst

FREUDENBERG

Karl Dieter

vermisst

FUCHS

Johann

vermisst

Grenadier

GAAR

Korbinian

14.02.1926

26.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia (I)

GÄRTNER

Andreas

vermisst

GÄRTNER

Johann

06.09.1949

Heimatvertrieben

GEBHART

Franz

20.03.1943

Heimatvertrieben

SS-Mann

GEGENFURTNER

Johann

21.05.1926

00.01.1945 Ungarn

SS Pz. Pi. Btl. 5, 1. Kp.

vermisst

GEIER

Max

10.05.1943

GEIGER

Johann

vermisst

GELDNER

Jakob

GERSTEN

Johannes

01.08.1941

Gefreiter

GLASHAUSER

Heinrich

15.10.1911 Frauenholz

03.10.1941 Pokrowka Werchny, Rogatschik Fela. m. 94

Oberscharführer

GMEINWIESER

Franz

24.04.1921

05.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 6 Grab 174

GRABMEIER

Josef

27.01.1943

GREISL

Max

16.01.1942

GRUBER

Josef

30.04.1944

GRÜNWALD

Josef

01.02.1943

Unteroffizier

GÜTTLER

Helmut

07.02.1925 Dürrhof

21.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kreuzau-Obermaubach-Schlagstein. Endgrablage: Reihe 4 Grab 13

GUTZEIT

Fritz

vermisst

Obergefreiter

HABERGER

Georg

Roßbach

16.12.1941 Rschawa Russl.

Oberschütze

HAGN

Ernst

07.01.1919 Berlin-Tempelhof

12.08.1941 4 km südostw. Masslowka

Oberjäger

HÄMMERLE

Albert

23.04.1914

13.09.1939 Lemberg

HÄMMERLE

Josef

21.03.1944

HANINGER

Franz

12.11.1940

Unteroffizier

HARTINGER

Roman

09.09.1919 München

12.07.1943 SS. Feldlaz. Pz.Gr.Div. Das Reich Ssmorochino

Hauptwachtmeister

HARTWIG

Ludwig

15.09.1914

04.06.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block B Grab 1301

HASLBECK

Albert

25.09.1951

HAUNSTETTER

Friedrich

vermisst

HAUSER

Michael

20.01.1942

HÄUSLER

Anton

vermisst

HEGELE

Anton

vermisst

HEINI

Johann

11.11.1943

Heimatvertrieben

HEINZL

Friedrich

29.05.1943

Hauptmann

HELLDORFER

Hans

02.11.1913

10.05.1943 Scottihöhe

HENNING

Karl Josef

21.07.1944

HEROLD

Fritz

28.03.1947

Obergefreiter

HERZINGER

Johann

15.10.1920

01.08.1943 San.Stützp. 2/94 Tscharikowa, Noworossisk

HIML

Friedrich

29.05.1943

Feldwebel

HINTERBERGER

Martin

03.01.1915 Ottobichl

21.11.1939

HOFBAUER

Max

vermisst

HOFMANN

Rudolf

02.12.1942

Unteroffizier

HOFMEISTER

Franz

19.10.1913 Ingolstadt

12.02.1944 n. Wassa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Jöhvi. Endgrablage: Block 1 Reihe 8 Grab 357

Gefreiter

HOLLMER

Josef

03.01.1914 Lindforst

18.08.1941 Hof Pettersa

HOLMER

Johann

vermisst

HUBER

Clemens

vermisst

Obersoldat

HUNDSDORFER

Hans

10.01.1910 München

27.02.1942 Krgslaz.4/531 Smolensk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Gefreiter

JÄGER

Karl

27.04.1913 Solln

20.10.1942 Nishne-Weduga

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 8 Reihe 19 Grab 1101

JUNDKIND

Otto

26.10.1941

KAISER

Michael

vermisst

KAMPEN

Horst

31.12.1921

03.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Glonn. Endgrablage: Grab 22

Gefreiter

KAPPENDOBLER

Ludwig

06.04.1921 Eglfing

27.07.1942 Sanko. 1/157 Dewiza N.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 7 Reihe 6 Grab 330

KÄSER

Paul

12.04.1945

KELLER

Georg

01.02.1945

KLINGL

Anton

06.11.1944

KRAUT

Rudolf

vermisst

KREIS

Leonhard

27.03.1941

Stabsgefreiter

KRONNER

Paul

12.04.1900 München

16.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hofkirchen. Endgrablage: Reihe 33 Grab 17

Unteroffizier

KÜCHENMEISTER

Georg

26.07.1908 O-Holbach

13.10.1944 Ponikiweka, 10 km nw. Rozan

Gefreiter

LALLINGER

Max

25.02.1908

17.10.1944 Kgf. i. Nowo Ddrusheskaja b. Lisitschansk

vermisst

LEBSCHY

Karl

13.12.1941

Feldwebel

LECHNER

Josef

Neumünster

07.06.1944 Raum Talence

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 3 Reihe 11 Grab 571

LECHNER

Ludwig

04.04.1947

Obergefreiter

LEIS

Gustav

23.11.1920 Tepl

24.12.1944 Slanec

Heimatvertrieben

LENZ

Ernst

vermisst

LERCH

Alois

11.08.1946

Heimatvertrieben

LERCH

Josef

vermisst

LEUDERNANN

Heinz

14.11.1947

Gefreiter

LINNER

Paulus

13.04.1945

24.10.1944 Fela 112 mot.

LIST

Heinrich

13.07.1944

Sturmmann

LÖSCH

Wilhelm

27.03.1923 Mardisch

06.02.1945 Ungarn

Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem. Endgrablage: Block 3 Reihe 1 Grab 43 - 48

LUDWIG

Josef

Gefreiter

LUKAS

Franz

27.06.1914 Zebus

10.06.1940 Taillefontaine

Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort-de-Malmaison. Endgrablage: Block 2 Reihe 21 Grab 1876

LUTTENBERGER

Friedrich

vermisst

Pionier

LUTTENBERGER

Karl

31.08.1922 München-Pasing

11.06.1942 H.V.Pl. Sankp. 2/132 Kosch-Degermen-Bach- Tschissaraj

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sewastopol - Gontscharnoje. Endgrablage: Block 9 Reihe 39 Grab 2773

MAIER

Alois

vermisst

MAIER

Anton

16.08.1944

MAIER

Erich

16.11.1941

Heimatvertrieben

MAIER

Rupert

15.01.1947

MARB

Jakob

vermisst

MAYER

Anton

vermisst

MAYERHOFER

Jos. Franz

17.10.1944

Gefreiter

MAYERHOFER

Michael

05.01.1917

28.05.1940 Pont Rouge

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 5 Reihe 17 Grab 648

Leutnant der Reserve

MAYRHOFER

August

München

27.09.1943 Starotitarowskaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

MELAN

Kurt

vermisst

MICHL

Anton

21.03.1945

Unteroffizier

MITTERER

Georg

16.12.1913 Wasserburg

29.06.1942 H.V.Pl. b. Chmelniki,

schw.verw.1,5 km nördl Iwaniki

MOHN

August

25.11.1944

Heimatvertrieben

Stabsfeldwebel

MOMMERT

Paul

08.03.1914 Wiesdorf

15.01.1944 b. Gruskoje

Gefreiter

MOSER

Josef

03.09.1924

02.08.1943

Obergefreiter

MÜHLBERGER

Josef

10.11.1923 Obervatting

01.10.1944 2 km westl. Udvarfalva

MÜLLER

Georg

vermisst

MÜLLER

Karl

vermisst

MÜLLER

Max

30.03.1945

Gefreiter

MÜNCH

August

24.01.1923 München

05.09.1944 Höhe 1152 Topliceni

Gefreiter

NIEDER

Georg

25.02.1925

24.02.1945 bei Posen

NOTHAFT

Franz

vermisst

OBERMAIER

Alfons

25.02.1945

OBERMAIER

Franz

02.09.1946

OBERSTEINER

Richard

vermisst

ONTL

Kurt

vermisst

PARADEISER

Ferdinand

19.11.1942

Heimatvertrieben

PFEIFFER

Martin

13.08.1927

17.02.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nürnberg-Südfriedhof. Endgrablage: Block 70 Reihe HH Grab 36

PFLANZELT

Georg

23.11.1944

PIHAN

Franz

16.04.1945

Heimatvertrieben

POHL

Erwin

07.09.1942

Heimatvertrieben

Gefreiter

RAAB

Karl

11.01.1907 Bayreuth

12.04.1942 500 m ostw. Nikitinka

RAITH

Georg

vermisst

Obergefreiter

RAITH

Josef

27.10.1919

31.01.1943 bei Ussman, Rostow

RANK

Franz

08.03.1944

Heimatvertrieben

RAUSCHER

Georg

05.07.1942

REIS

Johann

vermisst

Obergefreiter

REISERER

Lorenz

München

26.10.1944 ca. 4 km südw. Kallosenge

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs. Endgrablage: Block 6 Reihe 23 Grab 941 - 958

ROBL

Josef

24.06.1896

14.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in München-Perlacher Forst. Endgrablage: Abteilung EH Reihe I Grab 165

ROSENBERGER

Josef

vermisst

Obergefreiter

ROSSEL

Josef

23.06.1922

31.01.1944 Klagenfurt Bezh. Klagenfurt Kä.

Heimatvertrieben Flieger-Angriff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Klagenfurt-Annabichl. Endgrablage: Gruppe R Block 17A Reihe 8 Grab 5

Obergefreiter

ROSSEL

Karl

02.02.1924

22.01.1945 Groß Strehlitz, Polen Gut Friesenhof

Heimatvertrieben

RÜTH

Max

14.11.1945

RZEPKA

Georg

vermisst

SCHÄDEL

Erich

vermisst

SCHEGG

Adalbert

vermisst

Gefreiter

SCHERBAUM

Franz

29.07.1914 Silberbach

15.08.1942 Oskinskij

Heimatvertrieben

SCHERM

Erich

25.10.1943

SCHIERHOLZ

Werner

09.06.1944

SCHLICHT

Ludwig

29.07.1944

SCHMID

Andreas

vermisst

Obergefreiter

SCHMID

Jakob

17.09.1919 München-Riem

14.10.1942 Geb.Sanko 2/97 in Trawalewa

SCHMID

Johann

vermisst

SCHMID

Max

22.08.1944

SCHMIDERER

Stefan

14.09.1944

SCHMIDT

Karl

vermisst

Gfr.

SCHMÖLLER

Max

19.02.1925

00.07.1944 Dubienka

Kdo. 1. Schijäger Div.

vermisst

SCHÖNHOFER

Franz

29.06.1948

Oberfeldwebel

SCHRALL

Anton

05.06.1915 Aichach

11.02.1943 Krassny Bor

SCHREINER

Alfred

28.05.1945

Unteroffizier

SCHRETTER

Mathias

14.01.1915 München

22.06.1941 Res. Krgslaz. Abt. II Ostrow-Maz.

SCHUHBAUER

Karl

26.01.1948

Unteroffizier

SCHWAIGER

Karl

01.05.1912 München

11.02.1945 San.Kp. 2/500 H.V.Pl. Rippen

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kaliningrad - Sammelfriedhof überführt worden.

Gefreiter

SCHWINGHAMMER

Josef

14.03.1902 Papferding-Erding

23.02.1944 Bordeaux

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 4 Reihe 17 Grab 794

SEIDEL

Moritz

24.11.1943

SEIDL

Ludwig

19.03.1945

Stabsfeldwebel

SPÄTH

Friedrich

12.01.1900 Hirschbach

16.03.1942 Feldlaz. 254 in Tarassowa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden

Rottenführer

SPÄTH

Friedrich

12.10.1921

02.07.1944 Amphissa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dionyssos-Rapendoza. Endgrablage: Gruft 2 Reihe 5 Platte 12

Obergefreiter

SPECKNER

Johann

07.05.1912 München

27.09.1942 Stalingrad

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka - Sammelfriedhof überführt worden

Feldwebel

SPITZL

Johann

15.07.1917 Tepl

24.10.1943 Höhe 156,6 2 km westl. Kalinowka, 35 km s.w. Dnjepropetrowsk

Heimatvertrieben

Schütze

STEININGER

Franz

02.06.1908 München

22.11.1941 Mekensja, Krim

Gefreiter

STEMPFL

Franz

14.08.1924

21.03.1944 Skalat, 5 km ostw.

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Potelitsch überführt worden

STÖCKL

Johann

14.03.1945

Unteroffizier

STOIBER

Otto

18.09.1909 Linz

24.11.1942 Bol-Dontschinka

STÜRZER

Ludwig

26.11.1943

Maat

TEUBER

Heinz

1921

26.01.1945

Heimatvertrieben

Unteroffizier

TEUBNER

Josef

26.05.1921 Bremen

26.08.1944

Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Champigny-St. André. Endgrablage: Block 6 Reihe 5 Grab 392

Obergefreiter

UHL

Karl

10.06.1913 Sexau

15.10.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bonn-Beuel. Endgrablage: Feld II Grab 412

Feldwebel

UHRMANN

Johann

02.05.1910 München

18.01.1942 19.01.1942 Bolejewka

Unteroffizier

UHRMANN

Josef

18.01.1917 München

05.06.1942 Wesseloje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 10 Reihe 67 Grab 8017

WACKER

Karl

vermisst

WAITZER

Georg

vermisst

Jäger

WAITZER

Rudolf

08.03.1921 Riedring

13.06.1943 Höhe 900 bei Tjentiste, Bosnien

WANDINGER

Franz

25.01.1940

Sold.

WEBER

Rudolf

30.04.1921

00.01.1942 Anino

Jagd-Kommando 7, 2.-4. Kp.

vermisst

WEILAND

Adam

20.11.1943

Heimatvertrieben

WIBELT

Hermann

13.11.1955

WIEDEMANN

Richard

23.04.1945

Leutnant

WIESER

Josef

22.01.1923

30.07.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselsteyn. Endgrablage: Block CI Reihe 2 Grab 45

WIESER

Josef

22.09.1944

Oberleutnant

WIRTH

Hermann

26.07.1910

28.06.1941 Papariciai 3,5 km nördl. 9 km nordostw. Koschedary

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vilnius-Vingio

WITEK

Franz

26.07.1944

Heimatvertrieben

Gefreiter

WOHLGEMUTH

Günther

03.08.1922 Ragnitz

25.02.1943 Kasar

Heimatvertrieben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 7 Reihe 26 Grab 1535

Ogfr.

ZEIFANG

Jakob

08.09.1918

00.11.1943 Nikopol

Jäg.Rgt. 204, 3. Kp.

vermisst

ZIMMERMANN

Michael

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.12.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten