Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Grünhagen (Zielonka-Paslęcka) mit Vogtshof (Wojtowizna) und Koellming (Kielmine), Kreis Preussisch Holland, Ostpreußen

Quelle: Grünhagen: mit den Orten des Kirchspiels, Kreis Pr. Holland/Ostpreußen, Georg Schneider, 1995

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

AFFEL

Karl

1945

auf der Flucht gestorben

AFFEL

Pauline geb. Roßmann

1945

auf der Flucht gestorben

AHLAND

Ida, geb. Schwenzfeier

02.09.1910 Köllming

22.01.1945

vermisst

BACH

August

Polenfeldzug

gefallen

BACH

Ernst

ca. 1919

gefallen

BAUER

Paul

ca. 1904

Ehefrau Auguste

vermisst

BAUMGART

1945 in der Heimat

umgekommen

BECKER

Fritz

25.09.1911

bei Tschista, Russland

BEHRENDT

Johann

bei Stalingrad

gefallen

BIALKE

Johann

20.09.1910

vermisst

BORCHERT

Gustav

24.09.1888

vermisst

BORCHERT

Margot

18.01.1937

28.01.1945 in Danzig

auf der Flucht gestorben

BÖTTCHER

von den Sowjets ermordet

BREDA

Alfred

09.05.1908

1947/48

in sowj.Gefangenschaft umgekommen

BREIER

Rudolf

22.12.1911

vermisst

BROCK

Erika

05.12.1941

27.03.1945 Reichenberg bei Danzig

auf der Flucht umgekommen

BROCK

Käte, geb. Morr

31.12.1915

27.03.1945 bei Danzig

auf der Flucht umgekommen

BROCK

Wilhelmine, geb. Weiß

29.12.1873

27.03.1945 Reichenberg bei Danzig

auf der Flucht umgekommen

DANIEL

Walter

24.02.1919

00.01.1943 Russland

vermisst

DANKOWSKI

Edith, geb. Schönsee

ca. 1922/24

11.05.1945. Lager Severo

in sowj. Gefangenschaft umgekommen

DARGEL

Otto

23.01.1892

14.06.1945 in Insterburg

umgekommen

DARGEL

Walter

03.12.1920

00.10.1943 Russland

vermisst

DECKNER

Hermann

Frühjahr 1945

auf der Flucht gestorben

EHLERT

Heinz

Russland

gefallen

EHLERT

Meta, geb. Schottke

04.12.1887

08.02.1945

auf der Flucht gestorben

EICHHORN

Willi

1944

gefallen

EICHLER

Berta, geb. Lindenblatt

Vogtshof

nach der Besetzung in der Heimat gestorben

EICHLER

Fritz

vermisst

EICHLER

Hanna

Vogtshof

vermisst

EICHLER

Willi

gefallen

EISENBLÄTTER

Herbst 1945 in der Heimat

umgekommen

EISERMANN

Karl

ca. 1910

vermisst

ESCHMET

Gertrud, geb. Haarbrüder

01.08.1898

00.02.1945

v. d. Sowjets verschleppt

EWALD

Eduard

gefallen

FENTROSS

Fritz

17.05.1911

vermisst

FIETAU

Johanna, geb. Lerbs

vermisst

FREY

Emil

14.07.1881

25.01.1945

von den Sowjets ermordet

Gefreiter

FREY

Erich

24.03.1906 Himmelfort

08.12.1941 Res.Krgs.Laz.II Warschau

am seinen Verletzungen gestorben

FREY

Horst

09.09.1923

15.03.1944 26.01.1944 Ssuida

vermisst

FREY

Margarete

22.05.1907

00.07.1945 im sowj. Lager Nr. 24

umgekommen

FRIESE

Auguste, geb. Weinert

26.03.1888

14.07.1945 in der Heimat

umgekommen

FRIESE

Willi

15.02.1889

008.02.1945

von den Sowjets ermordet

GNIFFKE

August

25.02.1873

1945 in Elbing

auf der Flucht umgekommen

GNIFFKE

Johanna, geb. Preuß

28.10.1874

20.4.1945 in Pr. Holland

auf der Flucht gestorben

GNIFFKE

Marta, geb. Heck

10.09.1879

1945 in Elbing

auf der Flucht umgekommen

GOLDBERG

Karl

19.01.1879

15.09.1945 in der Heimat

umgekommen

Stabsgefreiter

GOLDBERG

Oskar

19.10.1918 Grünhagen

08.09.1944 Res.Laz.IX in Breslau

nach Verwundung gestorben

GRODOTZKI

Paul

25.05.1916

vermisst

GROß

Erich

12.05.1912

vermisst

GROß

Minna, geb. Katzki

12.05.1912

vermisst

GRUNWALD

August

vermisst

GRUNWALD

Hilde

1945 in der Heimat

an Hungertyphus gestorben

GRUNWALD

Karl (Fritz)

gefallen

Volkssturmmann

GRUNWALD

Paul

24.06.1918 Mühlhausen

20.07.1945 Lager Voves

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Solers. Endgrablage: Block 2 Reihe 8 Grab 359

GUSKE

Albert

27.06.1900

00.12 1944

von den Sowjets verschleppt seitdem verschollen

HAESE

Gustav

18.04.1945 in der Heimat

gestorben

HAHN

Alfred

26.04.1902

00.12.1944 Königsberg / Ellakrug / Molchengen / Nautzken

vermisst

HAHN

Emma, geb. Quint

30.04.1881

in Güstrow

nach der Flucht gestorben

Unteroffizier

HAHN

Ernst

22.10.1911

00.09.1942 Dubki

gefallen vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worde

Oberleutnant

HAHN

Hans-Werner

10.06.1914 Grünhagen

18.03.1943 Pustoschka Russland

gefallen

HAHN

Hedwig, geb. Klautke

20.10.1882

auf der Flucht gestorben

HAHN

Herbert

ca. 1922

26.11.1942

gefallen

HAHN

Kurt

1945 in der Heimat

umgekommen

Wachtmeister

HAHN

Paul

01.01.1915 Grünhagen

01.12.1942 Russland 29.11.1942 Orlowka

gefallen

HAHN

Ruth

1945 in der Heimat

umgekommen

Volkssturmm.

HANKE

Otto

23.02.1902

00.08.1944 00.01.1945 Rogau

Volkssturm d. Krs. Pr. Holland m. Btl. 25/252 u. 25/253

vermisst

HELLWIG

Margot

07.05.1943

01.05.1945

auf der Flucht umgekommen

HENNIG

Wilhelm

10.02.1895

00.01.1945 Elbing

vermisst

HERMANN

Johanna, geb. Saretzki

14.11.1893

1945

verschleppt seitdem verschollen

HERRMANN

Hannelore

08.04.1945

auf der Flucht umgekommen

HOFFMANN

Kurt

21.07.1916

vermisst

JACOB

Anna

vermisst

Oberleutnant

JAEDTKE

Erwin

08.11.1918 Köllming

00.08.1944 Kronstadt

Führer Reserve Hgr. Süd (A)

vermisst

Unteroffizier

JAEDTKE

Leopold

30.07.1914 Köllming

22.06.1941 in Narwa, Estland

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva - Sammelfriedhof

Feldwebel

JAEDTKE

Willi

14.07.1913 Köllming

06.08.1943 Gory am Wolchow

gefallen

JAEGER

Ida

1945

verschleppt und gestorben

JÄSCHKE

Erich

27.10.1913

00.10.1944 in Gumbinnen

gefallen

Volkssturmm.

JÄSCHKE

Paul

03.11.1893

00.01.1945 Angerapp

Volkssturm d. Krs. Pr. Holland m. Btl. 25/252 u. 25/253

vermisst

JOHRDEN

Berta, geb. Roßmann

02.07.1871

00.02.1945

auf der Flucht umgekommen

KAISER

Otto

vermisst

Gefreiter

KEMKE

Erich

05.04.1924 Kahlau

01.02.1945

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Winsen, Luhe. Endgrablage: Reihe D Grab 9

Oberleutnant

KERNKE

Hans-Georg

04.07.1920

1943 Russland 17.01.1944 5 km südostw. Dolgowo

gefallen

KERNKE

Johannes

19.11.1885

00.02.1945

in sowj. Gefangenschaft gestorben

Unteroffizier

KERNKE

Klaus

27.06.1918

27.09.1944 20.10.1944 in Frankreich

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 29 Reihe 3 Grab 176

KIENAPFEL

Elise

ca. 1894

00.03.1945

von den Sowjets ermordet

KIENAPFEL

Emilie

auf der Flucht umgekommen

KIENAPFEL

Klara geb. Marschall

1945

nach der Besetzung gestorben

KIENAPFEL

Meta

ca. 1890

1945

nach der Besetzung gestorben

KIENAST

Annelle

vermisst

Kanonier

KLAUTKE

Fritz

31.01.1924 Grünhagen

28.02.1943 Heilsberg, Kr. Krhs. St. Georg

gefallen

KLEIN

Erich

03.03.1913

vermisst

KLEIN

Erna

vermisst

KLEIN

Heinz

ca. 1921

gefallen

KÖHLER

geb. Strauß

1945 in Talpitten

gestorben

KORINTH

Johanna, geb. Unthan

22.04.1894

vermisst

KORNBLUM

auf der Flucht umgekommen

Unteroffizier

KORNBLUM

Fritz

03.10.1911 Grünhagen

27.11.1941 Gorochowez H.V.Pl. Sanko. 2/254

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. Endgrablage: Block 6 Reihe 55 Grab 4677

KORNBLUM

Gustav

05.08.1902

00.08.1944 in Rumänien

vermisst

KORNBLUM

Helmut

23.10.1938

20.09.1945 in Krönau

an Hungertyphus gestorben

KORNBLUM

Inge

07.10.1945 in Draulitten

umgekommen

Obergefreiter

KORNBLUM

Paul

14.06.1903

29.06.1945 Lazarett Randers, Dänemark

gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Grove. Endgrablage: Block 2 Reihe 4 Grab 133

KOWALSKI

Gerhard

Köllming

26.01.1942 Lazarett Ludwigshafen

seinen Verwundungen erlegen

KRAUS

Marie

ca. 1860

vermisst

KRAUS

Max

ca. 1860

vermisst

KRAUSE

Paul

18.05.1902

im Sommer 1945

von den Sowjets ermordet

KRETSCHMANN

Henriette, geb. Roßmann

13.06.1889

vermisst

KRITZIKOWSKI

Paul

in Küstrin

auf der Flucht umgekommen

KRUPPKE

Martha, geb. Biernath

07.10.1905

von sowj. Soldaten verschleppt

KUMSTEL

Horst

ca. 1923

gefallen

LAMMERZ

Theodor

24.04.1920

27.08.1944

gefallen

LEBEUS

Erna, geb. Neumann

03.04.1922

vermisst

LEHNERT

August

05.02.1916

vermisst

LEROS

Artur

vermisst

Obergefreiter

LEWANDOWSKI

Gustav

29.11.1907 Preussisch Holland

27.04.1944 Waldr. nördl. Kol-Lublino

gefallen

LINDENBLATT

02.07.1895

17.03.1945

von sowj. Soldaten verschleppt seitdem verschollen

LINDENBLATT

Ella

22.05.1925

21.09.XXXX in Pr. Holland

umgekommen

LINDENBLATT

Kurt

21.03.1921 Vogtshof

verschleppt u. vermisst

Unteroffizier

LOSCH

Bruno

15.11.1912

26.05.1940

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 42 Grab 520

Obergefreiter

MAETZING

Kurt

12.04.1921 Grünhagen

14.8.1944 bei Warschau

gefallen

Obergefreiter

MAETZING

Walter

04.08.1919 Köllming

13.10.1942 bei Tossno

gefallen vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden

MARQUARDT

Hilda

12.10.1919

00.03.1945

verschleppt Gefangenschaft umgek.

MARX

Fritz

27.09.1910

vermisst

MATTHEE

Bernhard

11.09.1876

vermisst

MEHRWALD

Fritz

12.09.1906

vermisst

MICKELEIT

Waltraut

25.02.1928

vermisst

MÖHRING

Berta, geb. Zastrau

18.08.1904

00.01.1945

v. d. Sowjets verschleppt, vermisst

MÖHRING

Karl

29.12.1907

00.01.14943

vermisst

Major

MORR

Hans

05.06.1911

28.10.1944

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bruchsal. Endgrablage: Feld 37 Reihe 3 Grab 5

MORR

Karl

02.12.1881

27.03.1945 in Richenberg bei Danzig

umgekommen

MUTHREICH

Gertrud, geb. Werner

19.04.1909

1945

auf dem Transport in die UdSSR umgekommen

NEUMANN

Albert

01.05.1890

vermisst

Volkssturmm.

NEUMANN

August

02.08.1895

00.02.1945 Pr. Holland

Volkssturm d. Krs. Pr. Holland m. Btl. 25/252 u. 25/253

von sowj. Soldaten verschleppt seitdem verschollen

NEUMANN

Berta, geb. Elschewski

17.06.1896

vermisst

NEUMANN

Erich

23.01.1930

vermisst

NEUMANN

Frieda

04.06.1928

vermisst

Oberleutnant

NORDHOFF

Alfons

04.08.1916

13.09.1941westl. Roselez

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 1 Reihe 34 Grab 1343

NORDHOFF

Heinrich

19.11.1917

00.05.1945 Sibirien

in sowj.Gefangenschaft gestoben

NORDHOFF

Heinrich

17.01.1878 Vogtshof

30.01.1945 in Marienfelde

auf der Flucht von Sowjets ermordet

PAULUSCH

1945 in Talpitten

umgekommen, Mutter von Lina P.

PAULUSCH

Lina

08.07.1895

vermisst, Diakon-Schwester

PELZ

1941

gefallen

PLATZEK

Herbert

27.11.1942 Russland

gefallen

PODOLL

ca. 1893

in sowj. Gefangenschaft umgekommen

POERSCHKE

Herbert

1945 bei Danzig

gefallen

POHL

1943 Russland

gefallen

POHL

Anna. geb. Unthan

26.06.1905

in sowj. Gefangenschaft umgekommen

PORSCH

Erich

05.10.1908

vermisst

PORSCH

Johanna, geb. Jaeschke

Mecklenburg

nach der Flucht in gestorben

Gefreiter

PORSCH

Kurt

29.05.1904 Grünhagen

13.07.1945 russ. Kgf.Lg. Thorn

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka. Endgrablage: Block G Reihe 84 Grab 7164 - 7178

PRILL

Luise, geb. Strauß

1945 in der Heimat

gestorben

PYLA

Brunislawa

vermisst

RADTKE

Ernst

ca. 1921

vermisst

RAFFEL

Ernestine

17.10.1869

05.12.1945 in Lübthen

nach der Austreibung durch die Polen an den Strapazen gestorben

RAFFEL

Friedrich

09.10.1864

17.12.1945 bei Stettin

nach der Austreibung in einer Scheune (Lager) gestorben

RICHTER

Emil

1945 in der Heimat

umgekommen

RICHTER

Emma

1945 in der Heimat

umgekommen

RICHTER

Ida

1945 in der Heimat

umgekommen

RÖCK

Ida

Köllming

vermisst

RÖCK

Lydia

Köllming

vermisst

ROSSMANN

Ernst

vermisst

ROSSMANN

Fritz

vermisst

ROSSMANN

Karl

vermisst

ROSSMANN

Paul

vermisst

RUHR

Karl

26.04.1926

00.01.1945 in Locken -Osterode

gefallen

RÜTZEN

Doeothea von

25.08.1941

vermisst

RÜTZEN

Hans-Ulrich von

05.06.1940

vermisst

SALEWSKI

Gustav

1946 Talpitten

soll gestorben sein

SALEWSKI

Johanna

1946 Talpitten

soll gestorben sein

SALEWSKI

Marie, geb. Radtke

in der Heimat

soll gestorben sein

Gefreiter

SCHIRRMACHER

Helmut

02.12.1924 Grünhagen

00.09.1945 b. Krasnodar

vermisst

SCHIRRMACHER

Karoline

07.01.1868

vermisst

SCHIRRMACHER

Walter

29.11.1893

09.04.1945 im sowj. Lager Zichenau

an Hungertyphus gestorben

SCHIRRMACHER

Willi

Vogtshof

gefallen

SCHLEI

Karl

28.01.1908

15.01.1943 Bossjolok Russland

gefallen

SCHMIDTKE

Alwin

27.08.1924

vermisst

SCHMISKE

26.01.1945 in Grünhagen

gestorben

SCHREIBER

vermisst

SCHREIBER

vermisst

SCHRÖTER

Bernhard

06.01.1906

00.08.1943 Kuban Fluss Krim

vermisst

SCHRÖTER

Günter

1941 in Estland

gefallen

SCHRÖTER

Heinz

vermisst

SCHRÖTER

Kurt

1944 Russland

gefallen

SCHULZ

Bruno

15.09.1918

vermisst

SCHULZ

Rudi

02.06.1931 Köllming

vermisst

SCHWARZ

Gottfried

24.01.1875

18.-19.3.1945

von den Sowjets ermordet

SCHWARZ

Pauline, geb. Frisch

10.02.1877

00.08.1945 Talpitten

umgekommen

SONNTAG

Helmut

21.01.1922

vermisst

STAGINUS

Karl

03.03.1880

vermisst

Stabsgefreiter

STECKEL

Gustav

21.09.1908 Köllming

16.01.1945 nördl. Hensken

gefallen

STECKEL

Karl

gefallen

STRAUß

Berta

1945 in Talpitten

umgekommen

SZAMEITAT

Josef

29.05.1914

vermisst

SZEBROWSKY

Augustine, geb. Schäfer

13.06.1871 Köllming

soll auf der Flucht umgekommen sein

Volkssturmm.

SZEBROWSKY

Bruno

12.09.1898 Köllming

00.12.1944 Pr. Holland

Volkssturm d. Krs. Pr. Holland m. Btl. 25/252 u. 25/253

vermisst

SZEBROWSKY

Walter

Köllming

vermisst

TESSMER

Martha

bei Greifswald

auf der Flucht umgekommen

THAU

Oskar

mit gesamter Famile vermisst

TISCHKE

geb. Krause

in Dresden

auf der Flucht umgekommen

UNTHAN

Friedrich

auf der Flucht umgekommen

Hauptfeldwebel

VEIT

Ernst

01.10.1912 Grünhagen

23.05.1940 b. Yoncq Frankreich

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Noyers-Pont-Maugis. Endgrablage: Block 2 Reihe 19 Grab 1415

Unteroffizier

VEIT

Hans

25.09.1914 Grünhagen

20.12.1941 Kotowo Russland

gefallen

WEGNER

Friedrich

05.03.1865

auf der Flucht verschollen

WEGNER

Karl

17.10.1893

06.02.1945

von den Sowjets verschleppt seitdem verschollen

Obergefreiter

WEINERT

Helmut

26.12.1920 Grünhagen

27.06.1944 Halbinsel Cherbourg in Frankreich

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orglandes/Manche. Endgrablage: Block 11 Reihe 8 Grab 306

Schütze

WEINERT

Kurt

28.11.1921 Grünhagen

03.12.1941 Tossno Russland

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. Endgrablage: Block 11 Reihe 33 Grab 3583

WEIß

Grete

1945 in der Heimat

Freitod w. Schändung

WERNER

Auguste, geb. Lehwald

auf der Flucht gestorben

WERNER

Auguste, geb. Völkner

1945 in Grünhagen

gestorben

WERNER

Fritz

ca. 1898

1945

in sowj. Gefangenschaft umgekommen

WERNER

Gottfried

ca. 1860

1945 in Grünhagen

gestorben

WERNER

Marie, geb. Friese

ca. 1888

1945 in Gr. Samrodt

gestorben

WERTH

Fritz

28.03.1923

vermisst

WERTH

Karl

06.02.1945

von den Sowjets verschleppt

WOLFF

Gustav

ca. 00.03.1897

vermisst

ZERFOWSKI

Friedrich

27.10.1909

vermisst

ZIMBEHL

Anna, geb. Banske

13.05.1866

06.07.1946 Grünhagen

ZIMBEHL

Bernhard

09.12.1866

21.08.1954 Grünhagen

ZIMBEHL

Elli, geb. Porsch

ca. 1906

00.03.1945

von den Sowjets verschleppt

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.01.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten