Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Greimharting, Gemeinde Rimsting, Landkreis Rosenheim, Bayern

Älteres Ehrenmal auf dem Friedhof und neueres vor dem Friedhof. Zudem Namen auf privaten Gedenksteinen.

Inschriften:

Denkmal auf dem Friedhof:
DEN GEFALLENEN DER KRIEGE
1914/18 – 1939/45
Denkmal vor dem Friedhof:
ZUM GEDENKEN UNSERER GEFALLENEN UND VERMISSTEN DER BEIDEN WELTKRIEGE (Namen auf vier Metalltafeln)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist

ANZINGER

Sebastian

1893 23.12.1893 Zacking

1916 30.11.1916 Popa

Bayr.R.I.R., Nr.23, 5.Kp.

In Rumänien gefallen (Kopf, dch. G.G.), Knecht, ledig

Jäger

BREU

Franz Xaver

1895 25.04.1895 Wensing

1916 14.07.1916 vor Verdun, Feldlaz.201

1.Bayr.Jäg.Btl.

In Frankreich, Inf. Verwundung (li. Arm, dch. A.G.), Knecht, ledig, Kriegsgräberstätte Romagne-sous-les-Cotes, Frankreich, Block 7, Grab 141

BUCHNER

Leonhard

1887 / *1897

1916

In Frankreich *In Rumänien

HEIGL

Georg

1890

1919

In Deutschland

KINK

Sebastian

1884 10.05.1884 Heimling

1915

Arm.Btl.II, 8.Kp.

In Frankreich, Ökonom, verh., 1 K., w. Hörzing

Infanterist d. Landwehr

LOFERER

Johann

1886 08.06.1886 17.06.1886? Pietzing

1916 25.05.1916 vor Verdun

24.Bayr.I.R., 1.Kp.

In Frankreich, gefallen, Dienstknecht, ledig, w. Weiher, Kriegsgräberstätte Hautecourt-lès-Broville, Frankreich, „Kameradengrab“ Name auf privatem Gedenkstein

Infanterist

MÖDERL

Mich. *Michael

1880 07.05.1880 Krinning

1917 07.01.1917 Botescu?

26.Bayr.I.R., 1.Kp.

In Frankreich *In Rumänien, gefallen, Bauer, verh., 8 K., Name auf privatem Gedenkstein

Gefreiter d. Landwehr I

ORTNER

Otto

1886 07.03.1886 Eschenau

1917 29.09.1917 Hantay

Bayr.R.I.R. Nr.1, 1.MG-Kp.

In Frankreich, gefallen (dch. Fliegerbombe), Bauer, verh., 2 K., w. Oed, EK II, Kriegsgräberstätte Salomé, Frankreich, Block 3, Grab 206

O’gefreiter d. Reserve

PFLIEGL

Nikolaus

1887 / 1886 07.06.1887 Osterhofen

1918

Mitte 1918: 1.Bayr.Fußart. R., Ers.Btl.

In Frankreich, Gütler, ledig, w. Osterhofen

Ldst.mann

PFLÜGER

Ludwig

1888 02.02.1888 Aham

1917 22.12.1917 Kreuzung Basseville-Bach

Bayr.R.I.R. Nr.2, 2.Kp.

In Frankreich, gefallen (Kopf, dch. A.G.), Bauernsohn, ledig, w. Dirnsberg, EK II, Kriegsgräberstätte Langemark, Belg., „Kameradengrab“

Unteroffizier

PRANKL

Jakob

1892 25.01.1892 Gänsbach

1918 28.03.1918

17.10.17 zu 24. Bayr.I.R., 2.MG-Kp.

In Frankreich, Knecht, ledig, Kriegsgräberstätte Nampcel, Frankr., Block 3, Grab 645

Infanterist d. Landsturms

PRANKL

Nikolaus

1881 01.10.1881 Gänsbach

1916 22.08.1916 an d. Somme, Fosseauxwald

Bayr.R.I.R. Nr.1, 10.Kp.

In Frankreich, gefallen (dch. A.G.), Ldw. Arbeiter, ledig, w. Prien, Kriegsgräberstätte Fricourt, Frankreich, „Kameradengrab“

Infanterist

SCHAUER

Michael

1899 25.02.1899 Dirnsberg

1918 27.05.1918 bei Pinon

Bayr.R.I.R. Nr.20, 7.Kp.

In Frankreich, Vermisst, Schlosser, ledig, w. Hörzing, Kriegsgräberstätte Mons-en-Laonnois Frankreich, „Kameradengrab“

Reservist

SCHIFFLECHNER

Josef

1891 14.09.1891 Ulperting

1914 14.08.1914 Cirey, Feldlazarett

Bayr.I.Leib.R., 5.Kp.

In Frankreich, Inf. Verwundung (Brust, dch. G.G.), Maurer, ledig, w. Heimling, Name auf privatem Gedenkstein

Infanterist

SCHIRF *SCHÜRF

Franz

1886 05.09.1886 Obing

1916 20.07.1916 bei Fromelles

Bayr.R.I.R. Nr.16, 1.Kp.

In Frankreich gefallen (Bauch, A.G.), zunächst vermisst, Gütler, verh., 1 K., w. Heimling, Kriegsgräberstätte Fournes-en-Weppes, Frankr., Block 1, Grab 21 Name auf privatem Gedenkstein

SCHMID

Nikolaus

1878

1915

In Frankreich

O‘gefreiter

WALLNER

Sebastian

1885 09.10.1885 Burgersdorf

1918 30.05.1918 bei Invigny

Bayr.Fußart. Btl.Nr.14

In Frankreich, gefallen (dch. A.G.-Sprengstücke), Bauerssohn, ledig, EK II, MVKr, Kriegsgräberstätte Soupir, Frankreich, “Kameradengrab“

Ers.reservist

WINKLER

Lorenz

1884 09.02.1884 Siggenham

1915 21.09.1915 Roclincourt, Arras

Bayr.R.I.R. Nr.12, 12.Kp.

In Frankreich, gefallen (dch. A.G.), Bauer, verh., 2 K., w. Burgersdorf, Name auf privatem Gedenkstein: Blödlbauer v. Burgersdorf, im 32.Lebensjahre

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ANWANDER

Albert

1904

1942

In Russland

Kanonier

BARTL

Isidor

1928 / *1923 16.03.1923 Kindlpoint

1942 12.12.1942 Neftjanaja

In Russland, Name auf privatem Gedenkstein

BAUER

Johann

1925

1944

In der Slowakei

Jäger

BAUER

Josef

1922 19.08.1922 Hörzing

1942 22.06.1942 Petrowskoja-Andrejewka-Losowaja

In Russland

Obergefreiter

BAUMGARTNER

Hans

1913 05.03.1913

1945 28.02.1945 Oberschlesien

In einem Gebirgsjäger- Regiment

In Deutschland, Name auf privatem Gedenkstein:

BECKER

Mathias

1901

1948

In Deutschland

Grenadier

BUCHNER

Georg

1926 20.10.1926 Huben

1945 09.02.1945 im Westen bei Irrel

In Deutschland, Kriegsgräberstätte Helenenberg, bei Trier, Grab 413 Name auf privatem Gedenkstein: Lenzsohn in Huben

EISHEUER

Joh. / *Hans

1927

1945

In Deutschland

Gefreiter

GSCHWENDTNER

Johann

1911 17.09.1911 Dirnsberg

1941 10.09.1941 Alexandrowka

In Russland

HEINRICH

Franz Xaver

1927

1947

In Jugoslawien

HEINRICH

Jakob

1922

1943

vermisst, in Russland

HUBER

Ephraim

1907

1943

In Deutschland

Gefreiter

HUBER

Joh. Johann

1923 31.08.1923 Berg

1943 22.07.1943 Wisslaje

In Russland Name auf privatem Gedenkstein

Gefreiter

KRETTEK

Emil

1911 06.11.1911 Kranstädt

1944 05.08.1944 Kostogova

In Estland, Kriegsgräberstätte Narva, Estland, Block 2, Reihe 28, Grab 658

KUNSLER

Johann

1918

1943 / *1944

vermisst / *gefallen, in Russland

grenadie

MATTNER

Max Bernhard

1919 27.02.1919 Ottmachau

1944 08.05.1944 bei Podniroje

In Russland

NICKOL

Franz

1913

1941 25.08.1941

In Russland, Name auf privatem Gedenkstein: Müllerssöhne v. Heimling, 27 Jahre alt

Gefreiter

NICKOL

Ludwig

1911 27.09.1911 Fürstett

1941 28.06.1941 bei Jamelna

In Russland, Name auf privatem Gedenkstein: Müllerssöhne v. Heimling, 29 Jahre alt

NIEDERMAIER

Josef

1924

1945

vermisst, in Russland

PFLÜGER

Albert

1924

1943

In Russland

PFLÜGER

Rupert

1920

1943

In Russland

PRANKL

Anton

1921

1944

In Russland

PRANKL

Josef

1912

1945

vermisst, in der Ostsee

Obergefreiter

RIEPERTINGER

Johann

1920 06.10.1920 Hörzing

1942 27.11.1942 Indukberg, Kaukasus, Punkt 680

In Russland

SCHECK

Josef

1914

1943

vermisst, in Russland

Unteroffizier

SCHLEINKOFER

Albert

1913 15.09.1913

1944 18.05.1944

In Italien, Kriegsgräberstätte Pomezia, Italien, Block A, Grab 595, Name auf privatem Gedenkstein

SCHLEINKOFER

Josef

1901

1945

In Deutschland, Name auf privatem Gedenkstein

SCHNEIDER

Franz

1924

1945

In der Slowakei

SCHNEIDER

Sebastian

1905

1944

vermisst, in Russland

SUMMERER

Wolfgang

1907

1943

In Russland, Name auf privatem Gedenkstein

WANKNER

Gregor

1924 1926

1944 / *1945 1945

vermisst, in Frankreich, Name auf privatem Gedenkstein

WEBER

Josef

1917 06.01.1917

1943 01.1943

vermisst, in Russland, Name auf privatem Gedenkstein

Obergefreiter

WINKLER

Josef

1912 21.08.1912 Gänsbach

1943 10.11.1943 bei Armjansk

In einer Aufklärungs-Schwadron

In Russland, Kriegsgräberstätte Sewastopol-Gontscharnoje, Ukr., vermutlich als unbekannter Soldat, Name auf privatem Gedenkstein: Lenzbauer

Obergefreiter

WINKLER

Lorenz

1913 30.06.1913

1945 03.01.1945

vermisst, in Belgien, *gefallen, in Luxemburg, Kriegsgräberstätte Sandweiler, Luxemburg, als unbekannter Soldat, Name auf privatem Gedenkstein: Bauerssohn v. Burgersdorf, im 32.Lebensjahre

Obergefreiter

WINKLER

Sebastian

1915 26.01.1915 Burgersdorf

1944 23.08.1944 18.12.1944 Astrachan, Kriegsgefang.

In einer Flakbatterie

vermisst / *gefallen in Russland, Name auf privatem Gedenkstein: in Rumänien

ZWAKA

Edmund

1926

1945

vermisst, in Österreich / *in der Slowakei

Stabsgefreiter

ZWAKA

Max

1918 16.10.1918 Kuchelna

1945 12.03.1945 auf Höhe von Stolpmünde, vor der Küste

Lazarettschiff Brake

In der Ostsee

Anmerkung: * Angaben auf den Metalltafeln vor dem Friedhof unterscheiden sich von denen auf dem
Ehrenmal auf dem Friedhof.
Ergänzungen in Rot: Eigene Recherchen, v. a. in Verlustlisten und Kriegsstammrollen (Digitalisate im
Internet)
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 23.09.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Alfred Hottenträger
Foto © 2019 Alfred Hottenträger

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten