Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Fautenbach, Ortenaukreis, Baden-Württemberg

PLZ 77855

Kriegerehrenmal der ehemals selbständigen Gemeinde Fautenbach für ihre im 1. und 2. Weltkrieg gefallenen und vermissten Bürgersöhne.

Das 1958 auf der höchsten Erhebung des Ortes errichtete, mächtige und weithin sichtbare Denkmal, das aus einem Granitstein eines nahegelegenen Schwarzwaldsteinbruchs errichtet wurde, trägt die in den Querbalken des Kreuzes eingemeißelte Inschrift

„EWIG SOLLT IHR UNVERGESSEN SEIN“

Am Fuß des Steines befindet sich ergänzend zu dieser Inschrift der ebenfalls in den Stein eingemeißelte Zusatz

UNSEREN GEFALLENEN UND VERMISSTEN SÖHNEN
GEMEINDE FAUTENBACH

Das Gedenkkreuz enthält in seiner schlichten Form nicht die Namen der Kriegstoten, sondern an den Seiten angebracht lediglich die Zahlen der in den beiden Weltkriegen erbrachten Menschenopfer der Gemeinde.

Für die Kriegsopfer des 2. Weltkrieges hat der damalige Gemeinderat Heinrich Glaser im Auftrag der Gemeinde im Jahr 1962 unter dem Titel „GEDENKET“ ein eigenes Gedenkbuch verfasst, in dem jedes einzelne der Kriegsopfer ein separates Ehrenblatt mit ausführlicher Würdigung erhalten hat. Die in der nachfolgenden Namensliste zu den Toten des 2. Weltkrieges gemachten Angaben sind alle dem vorgenannten Buch entnommen.

Einige technische Angaben zum Denkmal:

Kreuzhöhe: 5,50 Meter
Breite des Querbalkens: 3,00 Meter
Gesamthöhe einschl. Stufen: 6,30 Meter
Fundamentbeton: 48 Kubikmeter
Gewicht des Rohsteins: ca. 40 Tonnen
Gewicht des Kreuzes: 16 Tonnen

Inschriften:

„EWIG SOLLT IHR UNVERGESSEN SEIN“
„GEDENKET“

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

Bemerkungen

BOHNERT

Josef

gefallen bei Straßburg

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARMBRUSTER

Adolf

15.10.1899

06.05.1918

ARMBRUSTER

Otto

18.10.1884

12.06.1915

ARMBRUSTER

Theodor

11.06.1895

04.05.1917

BÄHR

Ambros

12.01.1899

18.10.1918

vermisst

BÄHR

Valentin

29.05.1892

08.04.1915

BRECHTEL

Karl

21.01.1891

16.03.1916

BRUDER

Martin

11.11.1882

19.04.1917

BÜCHELE

Josef

16.08.1884

21.05.1916

BURGERT

Franz

13.12.1895

10.05.1916

vermisst

BURGERT

Josef

13.09.1891

17.04.1918

DOBER

August Emil

23.12.1891

01.04.1917

DOBER

Emil

22.09.1896

24.04.1918

DOBER

Karl

18.03.1900

30.09.1918

DROLL

Josef

16.02.1898

07.06.1918

DROLL

Ludwig

24.10.1883

05.01.1915

vermisst

EHMANN

Wendelin

19.12.1878

22.10.1916

GANTER

Karl

15.12.1890

30.09.1914

GLASER

August

26.07.1893

20.08.1914

GLASER

Franz

31.12.1890

18.06.1918

HAUSER

Karl

09.04.1895

05.12.1918

HODAPP

Bernhard

13.12.1890

23.12.1918

HODAPP

Gustav

26.07.1876

04.11.1918

HODAPP

Josef

18.03.1896

01.06.1917

HODAPP

Lorenz

01.02.1884

07.10.1916

KÖHLER

Albert

05.07.1886

01.07.1916

LANG

Otto

09.01.1897

19.09.1917

LEMMINGER

Christian

17.05.1876

01.08.1916

METZLER

Karl

02.02.1871

07.10.1917

RETSCH

Franz

13.11.1876

15.07.1916

RETSCH

Julius

12.04.1879

11.05.1916

RIEGELSBERGER

Franz

20.12.1877

14.07.1916

RIEGELSBERGER

Max

16.02.1890

25.09.1915

vermisst

RIEL

Emil

22.05.1884

05.03.1915

vermisst

SCHEMEL

Franz

15.10.1896

09.04.1917

vermisst

SCHINDLER

Alfons

03.06.1892

18.04.1916

SCHINDLER

Franz

07.10.1889

15.07.1918

SCHINDLER

Hermann

22.12.1871

20.09.1915

SCHWEIZER

Ludwig

20.07.1895

01.02.1916

SIEFERMANN

August

26.03.1881

08.11.1918

STRAUB

Friedrich

18.01.1897

01.03.1918

STRECK

Gustav

08.02.1879

26.09.1916

WEBER

Franz

21.12.1892

11.08.1915

WEBER

Otto

09.12.1897

22.04.1918

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

DOLL

Albert

28.02.1920 Fautenbach

27.07.1944 Brest-Litowsk

Heer/ Nachrichten

vermisst. Weißrussland.

Obergefreiter

LORENZ

Leopold

21.07.1907 Fautenbach

16.12.1942 Westbyfjord/Nor

Infanterie/ Baukompanie

Tod durch Ertrinken nach Schiffsuntergang/Norwegen

Gefreiter

ZELLER

Josef

29.01.1921 Fautenbach

18.08.1943 Smolensk/ Russland

Infanterie

gestorben im dt.Luftwaffen- Lazarett Smolensk. Beer-digt Waldfriedhof Westaus- gang von Smolensk.

Soldat

ARMBRUSTER

Josef

12.09.1922 Fautenbach

09.12.1941 Fautenbach

Infanterie / Pionier

beerdigt in Fautenbach.

Wacht-meister

ARMBRUSTER

Paul

16.06.1914 Fautenbach

05.08.1943 Bjelgorod/Russl.

Artillerie

vermisst.

Obergefreiter

BRECHTEL

Josef

21.02.1910 Fautenbach

12.10.1943 Pozoisk/Russl.

Infanterie

beerdigt in Lebedewka.

Obergefreiter

BRECHTEL

Wilhelm

18.02.1908 Fautenbach

29.01.1943 Kastornoje/ Russland

Infanterie / Pionier

vermisst.

Unteroffizier

BROSS

Otto

21.04.1917 Oberachern

20.03.1944 Russland

Infanterie / Pionier

Weiteres n.b.

Obergefreiter

BRUDER

Josef

09.08.1919 Fautenbach

24.03.1942 Russl.-Mitte

Infanterie

Weiteres n.b.

Gefreiter

BRUDER

Josef

31.05.1922 Fautenbach

03.12.1943 Krassn.-Slob. Russland

Infanterie

beerdigt in Bystrijewka/32 km südöstl. Orscha.

Unteroffizier

BRUNNER

Albert

22.04.1909 Grafenhausen

22.05.1945 Jugoslawien

Infanterie / Bahnpionier

gestorben u. beerdigt in Gefangenschaft in Jugoslawien.

Obergefreiter

BÜCHELE

Albert

08.09.1922 Fautenbach

05.01.1944 Kirowograd

Artillerie

vermisst in K./ Bezirk Swerdlowsk/Russland.

Gefreiter

BÜCHELE

Franz

03.01.1922 Fautenbach

18.03.1944 Winniza/Südr.

Infanterie

beerdigt auf Friedhof in Winniza/Südrussland.

Unteroffizier

BÜCHELE

Josef

15.04.1920 Fautenbach

17.01.1945 Offenburg

Infanterie / Panzer

getötet bei Fliegerangriff auf Heimatlazarett. beerdigt in Fautenbach.

Soldat

BURGERT

Adolf

08.06.1925 Fautenbach

20.08.1944 Florenz/Italien

Infanterie

beerdigt in Bargi/Italien a.d. Straße Flor./Lucca.

Obergefreiter

BURGERT

Bernhard

14.07.1902 Fautenbach

Ende 10/1943 Alexandrowka

Infanterie / Baukompanie

vermisst bei Alexandrowka/Russland.

Gefreiter

BURGERT

Edgar

06.12.1925 Baden-Baden

Sept. 1946 Taschkent

Luftwaffe

beerdigt auf Gefangenenfriedhof Taschkent/Usbekistan

Gefreiter

BURGERT

Hermann

13.01.1921 Fautenbach

29.11.1942 Smolensk

Infanterie

vermisst bei Smolensk/ Wiasma/Russl.-Mitte.

Gefreiter

BURGERT

Wendelin

01.10.1924 Fautenbach

01.10.1943 Russland

Infanterie

beerdigt auf Friedhof in/bei Saksagan. (?)

Untersturm-führer

DILGER

Eugen

15.09.1915 Fautenbach

15.04.1944 Südl. Tarnopol

Waffen-SS

Letzter Einsatzort Tarnopol/Ukraine.

Ober- feldwebel

DOBER

Albert

07.08.1914 Fautenbach

12.01.1943 Welikije Luki

Infanterie

beerdigt auf dt. Soldaten-friedhof in Sebesh/Russl.

Gefreiter

DOBER

Fridolin

07.05.1920 Fautenbach

15.07.1941 Smolensk

Infanterie

beerdigt auf der Kriegsgräberstätte in Schatkowo/Weißrussland.

Soldat

DOBER

Josef

22.02.1917 Fautenbach

06.06.1940 Malmaison/F

Infanterie

beerdigt in Laon/Frankreich.

Ober-feldwebel

DROLL

Albert

24.02.1912 Fautenbach

Ende 02/1945 Keppeln/D

Luftwaffe/Flak

beerdigt auf Kriegs-gräberstätte in Weeze.

Soldat

DROLL

Anton

29.06.1923 Fautenbach

08.09.1943 Konstantinopol bei Stalino

Infanterie

Stalino = Heute Donezk/ Ukraine.

Obergefreiter

DROLL

Franz

20.09.1923 Achern

25.09.1944 Bordonico/Ital.

Luftwaffe/Fall- schirmjäger

beerdigt auf Kriegsgräber-stätte in Futa-Pass/It.

Gefreiter

DROLL

Max

22.11.1920

02.03.1942 Orel/Russland

Infanterie

beerdigt in Deschkino/ Russland.

Soldat

EHMANN

Albert

02.06.1923 Fautenbach

06.11.1942 Russland-Mitte

Infanterie

beerdigt in Spornoje/ Russland.

Obergefreiter

EHMANN

Josef

23.08.1906 Fautenbach

19.01.1944 Russland-Mitte

Infanterie

Letztes Einsatzgebiet Pripjet-Sümpfe.

Obergefreiter

ELL

Alois

26.08.1910 Stadelhofen

13.05.1944 Sewastopol

Infanterie

vermisst im Gebiet Sewastopol/Krim.

Stabsgefreiter

ELL

Markus

21.04.1920 Fautenbach

15.01.1945 Italien

Infanterie

vermisst.

Obergefreiter

ELL

Valentin

16.06.1913 Fautenbach

09.09.1944 Bauska/Riga

Infanterie

beerdigt auf Kriegsgräber-stätte Saldus/ Estland.

Obergefreiter

FINKBEINER

Albert

26.05.1911 Achern

27.06.1944 Bobruisk/ Weißrussland

Infanterie

vermisst.

Grenadier

FISCHER

Franz Xaver

27.04.1925 Fautenbach

12.08.1944 Conterne/F

Infanterie

vermisst in Conterne/ Normandie/Frankreich.

Unterschar-führer

FISCHER

Josef

12.07.1907 Deutsch-Zerne Serbien

12.09.1944 Laibach Slowenien

Waffen-SS/ Feldgendarmerie

vermisst.

Gefreiter

FRANK

Josef

10.03.1912 Fautenbach

27.11.1941 Ustje/Moskau

Infanterie

Russland.

Obergefreiter

GENTER

Alfons

04.02.1907 Fautenbach

28.03.1944 Jasnaja Poljana/ Russland

Infanterie

vermisst.

Soldat

GENTER

Emil

06.10.1913 Fautenbach

16.10.1941 Ilinskoje/Moskau

Infanterie

beerdigt an der Rollbahn Moskau-Ilinskoje.

Obersturm- führer

GENTER

Fritz

27.07.1911 Fautenbach

19.06.1945 Lazarett Charantan/F

Waffen-SS

beerdigt auf Kriegs-gräberstätte Orglandes/ Manche/ Frankreich.

Obergefreiter

GENTER

Leopold

06.11.1918 Fautenbach

30.08.1942 vor Kreta

Luftwaffe

Abgestürzt mit Flugzeug vor Kreta.

Feldwebel

GENTER

Ludwig

03.02.1916 Fautenbach

06.07.1943 Tscherkaskoje

Infanterie

Tscherkaskoje/ Nähe Belgorod/Russland.

Gefreiter

GENTER

Max

11.11.1923 Fautenbach

19.07.1943 Orel/Russland

Infanterie

vermisst.

Obergefreiter

GENTER

Wendelin

29.09.1919 Fautenbach

04.02.1945 Lazarett Prag

Heer/Panzer

beerdigt in Prag/ Tschechien.

Soldat

GLASER

Albert

07.03.1913 Fautenbach

23.03.1944 Bar/Russland

Infanterie

beerdigt in Teretschy (?) 35 km entfernt von Bar.

Obergefreiter

GLASER

Ambros

09.10.1909 Fautenbach

10.08.1944 Jassy/Rumän.

Infanterie

vermisst.

Gefreiter

GLASER

August

26.12.1920 Fautenbach

11.02.1943 Orechowa

Infanterie

beerdigt auf Kriegs-gräberstätte Golubowka/ Ukraine.

Soldat

GLASER

Erich

17.05.1923 Fautenbach

26.11.1944 Tschistjakowo/ Ukraine

Artillerie

gestorben im Gefangenenlazarett 126 Uriupinz.

Gefreiter

GLASER

Heinrich

07.07.1926 Baden-Baden

18.03.1945 Wien

Heer/Panzer

vermisst vermutlich im Raum Wien/Österreich.

Obergefreiter

GLASER

Heinrich

03.02.1924 Fautenbach

18.03.1945 Thyrren. Meer

Marine

vermisst Letzter Einsatz auf Torpedoboot „TA 29“.

Obergefreiter

GLASER

Hermann

03.02.1906 Fautenbach

28.10.1943 Melitopol/Ukr.

Infanterie

vermisst; laut Kamera-denaussagen in Gefang-enschaft verstorben.

Meister der Schutzpoli-zei

GLASER

Josef

22.02.1903 Fautenbach

09.10.1944 Bajmok/ Serbien

Gendarmerie

beerdigt in Bajmok/ Grenze Serbien/Ungarn.

Feldwebel

GLASER

Kurt

11.03.1920 Fautenbach

18.03.1944 Narwa/Estland

Artillerie

beerdigt auf Kriegs-gräberstätte Johvi/Estland.

Gefreiter

GLASER

Leopold

25.10.1916 Fautenbach

09.06.1940 Südlich Sedan

Infanterie

beerdigt auf Kriegs-gräberstätte Noyers-Pont-Maugis (bei Sedan)/Frankr.

Soldat

GLASER

Philipp

21.08.1923 Fautenbach

22.12.1942 Stalingrad

Artillerie

vermisst.

Unteroffizier

GRÜHL

Paul

30.07.1910 Engelswalde/ Königsberg

09.11.1942 Winjagolo

Infanterie

Winjagolo, südl. Ladogasee/Russland.

Obergefreiter

HAAS

Bernhard

25.04.1901 Fautenbach

11.05.1944 Görlitz

Infanterie

gestorben im Lazarett. beerdigt in Fautenbach.

Gefreiter

HAAS

Friedrich

18.05.1923 Fautenbach

07.03.1943 Orel/Brjansk

Heer/Pionier

beerdigt in Shiselra (?). 120 km nordöstl. Brjansk/Russl.

Unteroffizier

HANSMANN

Otto

12.11.1914 Fautenbach

30.12.1942 Stalingrad

Infanterie

vermisst.

Gefreiter

HANSMANN

Rudolf

14.05.1912 Urloffen

31.07.1944 Normandie/F

Infanterie

beerdigt auf Kriegsgräber-stätte in St. Désir-de-Lisieux/Dep.Calvados.

Unteroffizier

HEIM

Alfons

06.08.1908 Fautenbach

25.02.1942 Isdjeschkowo

Infanterie/ Baukompanie

beerdigt in Jarzewo/ Smolensk/Russland.

Feldwebel

HEIM

Konrad

30.10.1913 Fautenbach

02.07.1944 Polozk-Witebsk/ Weißrussland

Infanterie

vermisst.

Unteroffizier

HEINRICH

Albert

31.07.1910 Tablau/Ostpreu.

13.07.1941 Machirewo

Infanterie

beerdigt in Machirewo – Wtoroje (?)/Russland.

Arbeitsführer

HERR

Hans

14.07.1907 Fautenbach

23.09.1943 Besancon-Dijon

Reichsarbeits-dienst

beerdigt in Dole/Frankreich.

Leutnant

HODAPP

Anton

13.06.1914 Fautenbach

23.02.1943 Noworossiysk

Infanterie

beerdigt in Gleborka (?). Russland.

Obergefreiter

HODAPP

Franz

08.101917 Fautenbach

13.11.1943 Raketno/Kiew

Artillerie

beerdigt in Skotschischtso/ Ukraine.

Unteroffizier

HODAPP

Hermann

11.01.1914 Fautenbach

02.03.1942 Welisch/Russl.

Infanterie

beerdigt in Witebsk/ Russland.

Gefreiter

HODAPP

Josef

07.09.1911 Fautenbach

Ende 1946 Erewan/ Armenien

Artillerie

gestorben im Gefangenen-lager in Erewan/ Armenien u. dort auch beerdigt.

Obergefreiter

HUMMEL

Wilhelm

12.09.1912 Notzingen/Wttbg

23.01.1943 Smolensk

Artillerie

Smolensk/Russland.

Gefreiter

JÄGER

Alfons

18.03.1921 Mösbach

30.08.1944 Jassy

Infanterie/ Pionier

vermisst im Gebiet Jassy/Rumänien.

Soldat

JÄGER

Robert

07.06.1907 Fautenbach

07.05.1944 Sewastopol

Infanterie

vermisst im Gebiet Sewastopol/Krim.

Soldat

KIST

Engelbert

23.09.1928 Fautenbach

24.06.1945 St. Louis/ Oberelsass

Infanterie

gestorben im Gefangenen-lager St. Louis. Auch beerdigt in St. Louis/Frankr.

Unteroffizier

KÖHLER

Albert

26.05.1915 Fautenbach

15.12.1941 Gretschmowa

Artillerie

vermisst im Raum Gretschmowa/Moskau.

Ober-feldwebel

KÖHLER

Ludwig

10.03.1914 Fautenbach

12.04.1945 Magdeburg

Infanterie

beerdigt in Barby/Elbe.

Unteroffizier

KORBS

Hermann

13.06.1912 Mikrow/Kr. Stolp Pommern

04.01.1945 Großer Weichselbogen

Infanterie

vermisst. Russland/Polen.

Feldwebel

KRAIER

Emil

14.06.1914 Haslach/Kinzigt.

08.03.1944 Molezanowka

Infanterie

vermisst im Gebiet Tarnopol/Ukraine.

Stabsgefreiter

LANG

Josef

17.03.1917 Fautenbach

31.03.1945 Arnheim/Niederl

Luftwaffe/Flak

beerdigt auf Kriegsgräber-stätte Ysselstein/Niederl.

Unteroffizier

LANG

Karl

09.08.1914 Fautenbach

14.01.1945 Weißrussland

Infanterie

vermisst am Fluss Narew/ Weißrussland.

Soldat

LÖFFLER

Erich

16.01.1928 Fautenbach

Kriegsende 1945

Infanterie

Eingerückt nach Winter-lingen/Frohnstetten/Hohenzollern. Dann vermisst.

Unteroffizier

LÖFFLER

Hermann

16.03.1913 Fautenbach

12.01.1945 Szydlow/ Chmielnik

Infanterie

vermisst. Letzter Einsatzort Szydlow/Chmielnik. Russland oder Polen?

Gefreiter

LÖFFLER

Otto

19.06.1923 Fautenbach

08.04.1944 Aschtachma-See/Finnland

Waffen-SS

Letzter Einsatzort Aschtachma-See/Finnland.

Soldat

LORENZ

Hermann

12.07.1925 Fautenbach

12.07.1943 Brjansk/Shisdra

Heer/ Panzerpionier

gefallen im Raum Brjansk/Shisdra/Russland.

Gefreiter

MANZ

Friedrich

21.10.1902 Fautenbach

07.01.1945 Pommern/Polen

Infanterie

vermisst. Letzter Einsatzort am Fluss Slupia/Weichsel.

Obergefreiter

METZLER

Josef

05.03.1911 Fautenbach

13.05.1944 Sewastopol/Ukr.

Infanterie

vermisst. Letzter Einsatzort Sewastopol/Krim.

Gefreiter

MILLER

Erwin

04.01.1923 Vöhrenbach

04.08.1942 Woroschilowsk

Artillerie

beerdigt in Tuguluk; 50 km nordöstl. Worosch./Russl.

Gefreiter

MORGENTHALER

Albert

11.11.1909 Fautenbach

31.12.1941 Leningrad

Artillerie

Letzter Einsatzort Leningr./ St. Petersburg/Russland.

Gefreiter

MORGENTHALER

Alois

12.05.1921 Fautenbach

03.09.1942 Stalingrad

Infanterie

beerdigt Friedhof 6 km nordöstl. Orlowka/Russland.

Gefreiter

MORGENTHALER

Bernhard

20.08.1922 Fautenbach

18.01.1944 Leningrad

Artillerie

Letzter Einsatzort Leningr./ St. Petersburg/Russland.

Gefreiter

MORGENTHALER

Josef

01.04.1911 Fautenbach

06.11.1943 Gatuoje/Kiew

Infanterie

Gatuoje - 20 km südwestlich von Kiew.

Feldwebel

MORGENTHALER

Josef

29.11.1923 Fautenbach

29.02.1944 Smolensk

Infanterie

beerdigt in Wyssokoje/ 20 km nördl. Orscha/Russland.

Unteroffizier

MORGENTHALER

Theodor

29.11.1915 Fautenbach

06.09.1941 Dnjeprop./Russl

Infanterie

Letzter Einsatzort Dnjepro-petrowsk/Russland.

Obergefreiter

MÜLLER

Anton

11.07.1911 Oberachern

02.12.1944 Dt. Lazarett Hildburghausen

Infanterie

Letzter Einsatzort Frank-reich. beerdigt auf Friedhof Hildburghausen/Thüringen.

Obersoldat

MÜRB

Franz Josef

02.08.1909 Eisental

20.08.1944 Jassy

Artillerie

vermisst im Gebiet Jassy/Rumänien.

Feldwebel

PILCHOWSKI

Gerhard

04.08.1912 Kl. Jerutten/ Kreis Ortelsburg

25.01.1944 Gatschina Russland

Infanterie

Geburtsort in Ostpreußen.

Unteroffizier

REINSCHMIDT

Albin

04.03.1910 Fautenbach

15.09.1943 Karatajewo

Infanterie

beerdigt in Jasenok/ Weißrussland.

Unteroffizier

REINSCHMIDT

Anton

02.01.1915 Fautenbach

25.09.1944 Belfort/Frankr.

Erst Luftwaffe - dann Infanterie

vermisst.

Obergefreiter

RETSCH

Anton

16.09.1924 Fautenbach

28.01.1943 Dt. Lazarett Ingolstadt

Infanterie

Einsatz Ostfront. Nach schwerer Erkrankung ins Lazarett. Dort gestorben. beerdigt in Fautenbach.

Soldat

RETSCH

Eugen

29.07.1927 Fautenbach

01.06.1945 Reserve-Laza-rett V in Prag-Frauenheim

Infanterie

Letzter Einsatzort Troppau/ Oberschlesien. beerdigt in Prag.

Feldwebel

RISCHARD

Josef

14.09.1914 Fautenbach

22.06.1944 Witebsk/Weißr.

Artillerie

vermisst.

Obergefreiter

SCHINDLER

Albert

15.11.1912 Fautenbach

02.07.1944 Polozk/Weißr.

Infanterie

Weißrussland.

Gefreiter

SCHINDLER

Alois

28.02.1924 Fautenbach

04.12.1943 Smolensk

Infanterie

Russland.

Obergefreiter

SCHINDLER

Ambros

20.06.1920 Fautenbach

03.08.1943 Stalino/Ukraine

Infanterie

beerdigt auf Friedhof in Stalino/Heute Donezk.

Gefreiter

SCHINDLER

Josef

06.03.1907 Fautenbach

12.11.1943 Kiew/Ukraine

Infanterie

vermisst.

Feldwebel

SCHINDLER

Karl

25.06.1910 Fautenbach

12.11.1943 Südl. Reschiza

Infanterie/ Pionier

Reschiza = Rezekne/ Lettland

Obergefreiter

SCHINDLER

Ludwig

03.05.1903 Fautenbach

13.05.1944 Sewastopol

Infanterie

vermisst im Gebiet Sewastopol/Krim.

Soldat

SCHINDLER

Max

23.05.1906 Fautenbach

18.08.1944 Vermutlich Rumänien

Infanterie

Aus dem Etappen-Lazarett Izovata/Ungarn verm. nach Rumänien entlassen.

Ohne Dienstgrad

SCHINDLER

Silver

18.11.1905 Fautenbach

16.01.1945 Freistett/ Ortenaukreis

Volkssturm

beerdigt in Fautenbach.

Obergefreiter

SCHINDLER

Wunibald

10.04.1913 Fautenbach

13.01.1943 Woronesch/ Russland

Infanterie

vermisst. Auf dem Weg zur Einheit von Partisanen überfallen.

Obergefreiter

SCHWEIZER

Fridolin

09.01.1911 Fautenbach

Anf. Mai 1945 Asbest/Swerd-lowsk/Russland

Artillerie

Letzter Einsatzort Orscha/ Minsk/Weißrussl.; gest. in Gefangenschaft in Asbest.

Gefreiter

SCHWEIZER

Walter

09.09.1924 Fautenbach

27.03.1944 Andrijerei/Kroat.

Infanterie

beerdigt auf dem Friedhof in Kinkovci/Kroatien.

Unteroffizier

SERR

Hermann

29.03.1922 Fautenbach

29.04.1945 Borna/Sachsen

Luftwaffe/ Fallschirmjäger

beerdigt auf Friedhof Steinbach-Moritzburg.

Soldat

SERR

Rudolf

22.07.1925 Fautenbach

02.04.1944 Michailopol/Ukr.

Infanterie

beerdigt in seiner letzten Stellung.

Unteroffizier

SIEFERMANN

Adolf

15.03.1918 Fautenbach

27.09.1942 Chadyshensk.

Infanterie

gefallen in Chadyshens-kaja/Maikop/Russland.

Feldwebel

SIEFERMANN

Friedrich

02.11.1919 Fautenbach

13.01.1945 Warka/Polen

Infanterie

vermisst. Letzter Einsatzort Gosceniece/Weichselbogen/Brückenkopf Warka.

Soldat

SIEFERMANN

Konrad

06.05.1925 Fautenbach

22.07.1944 Kisielew

Infanterie

Kisielew am Fluss Bug/ Polen.

Soldat

SPÄTH

Anton

22.06.1927 Fautenbach

11.04.1945 Troppau/CZ

Infanterie

Letzter Einsatzort: Troppau/ Oberschlesien/ beerdigt in Syrin bei Ratibor/Polen.

Gefreiter

SPENGLER

Hermann

18.03.1910 Oberachern

29.11.1941 Dawydowo bei Wotokolamsk

Artillerie

Bezirk Moskau/ Russland.

Soldat

STIEFEL

Adolf

29.03.1923 Fautenbach

26.08.1942 Simowski am Don/ Russland

Infanterie

beerdigt in Simornoj/ Russland.

Ober-feldwebel

STRECK

Gustav

25.10.1908 Oppenau

02.02.1947 Moskau

Infanterie

gestorben im Kriegs-gefangenenlager in Mos-kau. beerdigt in Moskau.

Gefreiter

SUCHER

Emil

31.07.1924 Fautenbach

06.12.1943 Mignano/Italien

Infanterie

gefallen bei Kämpfen am Monte Camino/Italien.

Obergefreiter

SUCHER

Ernst

08.12.1922 Fautenbach

17.01.1945 Ilkenau/ Oberschlesien

Luftwaffe/ Flak.

beerdigt in Klimontow/Kreis Zagorze-Bendsburg Oberschlesien/Polen.

Soldat

SUCHER

Franz

09.12.1920 Fautenbach

18.07.1941 Witebsk/Weißr.

Infanterie

Weißrussland.

Unteroffizier

SUCHER

Oskar

20.02.1913 Fautenbach

30.08.1944 Lettland

Infanterie

Weiteres n.b.

Obergefreiter

SUCHER

Wilhelm

16.01.1912 Fautenbach

15.01.1945 Slowakei

Baukompanie/ später Artillerie

beerdigt in Sevoca (?), Levoca (?)/Slowakei.

Unteroffizier

WACHTER

Hermann

18.10.1919 Baiertal

April 1945 Nördl. Belgrad

Infanterie

vermisst.

Obergefreiter

WEBER

Anton

16.04.1914 Fautenbach

27.02.1945 Bologna/ Italien

Infanterie/ Pionier

beerdigt auf dem Friedhof Certosa/Bologna/ Italien.

Flieger

WEBER

Hermann

29.03.1923 Fautenbach

17.04.1943 Flug Tunis - Sizilen

Luftwaffe

vermisst. Im Flugzeug über Mittelmeer abgeschossen.

Soldat

WEBER

Hermann

23.12.1926 Fautenbach

Februar 1945 Ungarn

Waffen-SS

vermisst.

Obergefreiter

WEBER

Karl

01.10.1922 Fautenbach

Januar 1943 Stalingrad

Luftwaffe

vermisst.

Obergefreiter

WEBER

Wendelin

20.10.1916 Fautenbach

17.02.1944 Tscherkassy

Infanterie

vermisst. Tscherkassy/ Ukraine.

Flieger

WOYWOD

Franz

16.08.1907 Heidemühl/ Westpreußen

01.06.1945 Marinelazarett Malente

Luftwaffe

gestorben im dt. Lazarett. beerdigt in Malente.

Unteroffizier

ZEIS

Alois

15.12.1903 Großweier

13.05.1944 Sewastopol

Infanterie

vermisst im Gebiet Sewastopol/Krim.

Sanitäts- Obergefreiter

ZIELICH

Fritz Rudolf

18.05.1906 Muplaken/Kreis Wehlau/Ostpr.

14.01.1945 Ostpreußen

Infanterie

vermisst.

In einem 1962 erschienenen Gedenkbuch für die im 2. Weltkrieg gebliebenen Söhne der Gemeinde ist für
jeden einzelnen der Gefallenen und Vermissten eine Gedenkseite mit einem Foto und ausführlichen
Erläuterungen zu den Einzelschicksalen enthalten. Diesem Buch wurden auch die in Ihrem Formblatt zu
den einzelnen Namen festgehaltenen Einzelheiten entnommen.

Datum der Abschrift: 6. September 2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Horst Glaser
Foto © 2019 : Horst Glaser

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten