Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ezelheim, Markt Sugenheim, Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim, Mittelfranken, Bayern

PLZ 91484

Gedenktafeln am Friedhofsgebäude.

Weitere Quellen:
1. Das Goldene Buch des Bezirks Scheinfeld, handgeschrieben von Elly Wiener, Scheinfeld 1925. Digitalisiert zur Verfügung gestellt von Herrn Willi Herbolsheimer.

Im Vorwort wird erläutert, dass es sich hier um eine Abschrift des Bezirks-National-Denkmals auf dem Hetzelberg bei Scheinfeld handelt:
"Das Bezirks-National-Denkmal birgt die Namen unserer Kriegshelden. Der Gedanke eine Duplikat dieser Urkunde beim Bezirksamte zu hinterlegen, um so diese Ehrentafel vollständig zu sichern und leichter zugänglich zu machen, ließ das 'Goldene Buch' des Denkmals entstehen, das gleichzeitig die Geschichte des Baues und den Bericht der Enthüllungsfeier enthält."

2. "Die Dorflinde, Heimatgeschichtliche und unterhaltende Beilage zum Scheinfelder Kurier" Nr. 30 bis Nr. 41
vom August bis Oktober 1925. Zur Verfügung gestellt von Herrn Willi Herbolsheimer.

Einige Orte gehören heute zu anderen Gemeinden in Mittel- und Unterfranken.

Inschriften:

Gedenktafel
Im Kriege 1914 - 1918
sind in der Gemeinde Ezelheim
für das Vaterland gefallen:
(Namen)
Ehre ihrem Andenken !

1939 - 1945
Unseren Gefallenen und Vermissten
zum ehrenden Gedenken

Goldenes Buch:
Aus der Asche
zu neuem Leben
steig ich empor

Das Bezirks-
National
Denkmal

Die
Gefallenen
im Weltkriege
1914-1918
des Bezirkes
Scheinfeld

Die Dorflinde:
Verzeichnis der Gefallenen im Weltkriege
1914 - 1918 des Bezirkes Scheinfeld

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Beruf

Bemerkungen

Infanterist

BEYER

Johann Christoph

 

20.06.1917 Nordfrankreich bei Hurtebise

24. bay. Inf. Rgt.

Landwirt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cerny-en-Laonnois

Infanterist

BEYER

Lorenz

 

30.10.1914 Nordfrankreich

17. bay. Inf. Rgt.

Landwirt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark (Belgien)

Gefreiter

GÖBEL

Leonhard

01.02.1884

05.01.1915 St. Mihiel

10. bayr. Feld-Art. Rgt.

Landwirt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Troyon: Block 1 Grab 101

Fahrer

HIMMELEIN

Daniel

18.10.1880

28.05.1915 Montigny

10. bayr. Feld-Art. Rgt.

Landwirt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fey: Grab 1205

Gefreiter

HIMMELEIN

Veit

 

17.09.1916 an der Somme bei Lesboeufs

19. bay. Inf. Rgt.

Müller

 

 

MEYER

Johann

 

19.07.1918 zu Bostitne

6. bayr. Res. Rgt.

Kutscher

 

Infanterist

PEHL

Leonhard

31.03.1882

31.05.1917 bei Vignelles

10. bayr. Res. Rgt.

Landwirt

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt-Regniéville: Block 18 Grab 62

 

RUFFERSHÖFER

Johann

 

28.09.1918

25. bay. Inf. Rgt.

Landwirt

vermisst

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

DIETRICH

Leonhard

1945

gestorben in Gefangenschaft

DISTLER

Valentin

16.04.1946

gestorben in Gefangenschaft

EBERT

Fritz

11.12.1944

HERTLEIN

David

1942

vermisst

HERTLEIN

Hans

1943

vermisst

HERTLEIN

Ludwig

07.02.1903

13.01.1945 Polen

vermisst

HÜTTER

Georg

05.08.1942

vermisst

Schütze

KORBACHER

Georg

27.09.1909 Ezelheim

22.09.1941 24.09.1941 Preobraschenka

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Preobrashenka - Ukraine

MAY

Hans

02.1945

vermisst

Gefreiter

MEYER

Kaspar

20.04.1916 Ezelheim

25.07.1941 bei Bandarowka

wurde vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt

PEHL

Hans

01.1945

vermisst

SCHLEIER

Hans

09.06.1940

Gefreiter

SCHMIDT

Heinrich Johann

25.05.1912 Ezelheim

20.04.1942 Neu Maluksa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka (Russland): Block 10 Reihe 1 Grab 22 - 23

SEEG

Johann

26.05.1940

Obergefreiter

STURM

Simon

12.06.1922

30.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly: Block 29 Reihe 7 Grab 473

Kraftfahrer

SUMM

Karl

12.09.1901 Ezelheim

14.10.1947 Kgf.-Lager Zivinice , Bosnien

gestorben in Gefangenschaft; nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Zivinice - Bosnien-Herzegowina

SUMM

Wilhelm

26.08.1946

gestorben in Gefangenschaft

Obergefreiter

THOMAS

Lorenz

22.05.1913 Ezelheim

18.02.1944 Iwanowka,Raum Kriwoi Rog, Ukraine

nach vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch in: Iwanowka / 5km südl. Kriwoj Rog - Ukraine

Zusatzbemerkungen in Blau stammen von: http://www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: September 2012 / Ergänzung: März 2017

Verantwortlich für diesen Beitrag: Heike Herold / Ergänzung: Heike Herold (Willi Herbolsheimer - weitere Daten 1. Weltkrieg)
Foto © frei

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten