Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Esperde, Gemeinde Emmerthal, Landkreis Hameln-Pyrmont, Niedersachsen

PLZ 31860

Am Ortsausgang nach Börry ist links vor der Einfahrt zum Steinkamp ein großer Park. Auf der Wiese unter alten Bäumen steht ein sehr großer Sandsteinsockel, umrahmt von einer kleinen Hecke. Auf dem Denkmal ist lebensgroß ein Soldat dargestellt, der sich über einen sterbenden Kameraden beugt. Vorne ist ein Gedenkspruch für die Gefallenen 1914-1918. Rechts und links seitlich sind am Denkmal neue helle Mamorplatten angebracht mit den Namen. Auf der Rückseite steht ein Spruch.

Dahinter stehen im Park drei große Stelen mit den Namen der Opfer des 2. Weltkriegs. Der Park ist umgeben von einer gepflegten Hecke.

Aus der Ortschronik „Das Dorf Esperde“ wurden weitergehende Daten eingefügt. Mit freundlicher Erlaubnis von Th. Barklage
(http://www.barklage-esperde.de/Chronik/index.htm)

Inschriften:

Ich hatte einen Kameraden
Ihren gefallenen Helden die dankbare Gemeine Esperde 1914 -1918,
Niemand hat grössere Liebe denn die, dass er sein Leben lasset, für seine Freunde.
1939-1945 gefallen
(Namen)
1939-1945 vermisst
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Bemerkungen

SCHMALKUCHE

Kriegsteilnehmer, Hausstelle 40.
Schwer verwundet an den Füßen

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

San.Gefreiter

BEYE

Friedrich/Fr.

25.09.1917 Flandern

Im Juni 1916 auf Urlaub in E.

Musk.

BEYE

Heinrich

31.08.1916 Frankreich

Landsturmmann

BEYE

Wilhelm

Kriegsteilnehmer

BRINKMANN

Heinrich

Kriegsteilnehmer 16.12.1916
Heinrich Brinkmann  aus Esperde, wurde das Eiserne Kreuz vom Kaiser eigenhändig überreicht

Ulan

GERLING

Fr.

Kriegsteilnehmer

Gefreiter

GERLING

Ludwig

04.09.1917 Esperde

Im Juni 1916 auf Urlaub in E.

Unteroffizier

GERLING

Wilhelm

Kriegsteilnehmer

Gefr.

GERSTERLING

Friedrich

02.12.1918 Braunschweig

Lazarett

Gefreiter

GERSTERLING

H.

Kriegsteilnehmer

Gefreiter

GÖHMANN

Karl

Kriegsteilnehmer

Gefr.

GÖHMANN

Otto

27.11.1915 Serbien

Landsturmmann

GRUPPE

Hermann

Kriegsteilnehmer

Landstr.

HEISE

Hermann

17.07.1915 Polen

Ehrengeläut am 1.8.1915 für den ersten hiesigen gefallenen Krieger H. Heise

Musk.

HÖLSCHER

Friedrich

26.04.1918 Frankreich

Uffz.

HÖLSCHER

Heinrich

22.09.1916 Aachen

Lazarett

Unteroffizier

KOHLENBERG

Fr.

Kriegsteilnehmer

Unteroffizier

LANGE

Fr.

Kriegsteilnehmer

LEMKE

Otto

Kriegsteilnehmer Hofbesitzer, 24.09.1914 Schwere Verwundung im Gesicht, man musste ihm ein Auge entfernen

Landsturmmann

MEYER

August

Kriegsteilnehmer

Kann.

MÜLLER

Wilhelm

24.02.1915 Hannover

Lazarett

Wehrm.

PRELLE

Friedrich

10.01.1922 Hannover

Lazarett

Vize Feldwebel

SAMUEL

Karl

05.05.1917 Frankreich

Am 2. November 1917 wurde die Leiche des nach hier überführten Vizefeldwebel Karl Samuel mit allen militärischen Ehren auf dem hiesigen Friedhof beigesetzt (Esperde)

Musk.

SCHULZ

Friedrich

30.03.1918 Frankreich

Musk.

SPIER

August

16.06.1919 Esperde

Musk.

STRÜBER

Heinrich

16.03.1916 Königsberg

Lazarett

Vizefeldwebel

WAGNER

Kriegsteilnehmer

2. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ALBRECHT

Hermann

16.08.1898

14.06.1944

BAUMERT

Günter

Bunzlau, Kreis Bunzlau, Schlesien

Heimatvertriebener

BECKER

Adolf

03.06.1909

28.08.1943

BENGS

Bernhard

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

BIESEMEIER

Werner

1939-1945

Lt. Ortschronik Esperde gefallen

BLEIEL

Heinrich

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

BOCK

Elli

Rosenthal, Kreis Breslau Schlesien

Heimatvertriebene

BOCK

Friedrich

21.12.1925

19.09.1944

BODE

Rudi

10.02.1928

Jan.1945

vermisst

BOER

Ernst

Weißstein, Kreis Waldenburg, Schlesien

Heimatvertriebener

BOER

Friedel

Groß Särchen, Kreis Sorau, Brandenburg

Heimatvertriebener

BUDE

Karl

18.01.1921

22.06.1944

BUDE

Paul

11.07.1916

06.12.1943

DOHRMANN

Emil

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

DOHRMANN

Günther

22.01.1924

16.11.1943

DÜVEL

Wilhelm

25.04.1921

Juni 1944

vermisst

FISCHER

Dorothea

Mehlsack, Kreis Braunsberg, Ostpreußen

Heimatvertriebene

FISCHER

Walter

23.01.1926

18.10.1944

vermisst

FISCHER

Walter

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

GAHR

Alfred

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

GERLING

Albert

26.11.1923

30.03.1942

GERLING

Karl

1939-1945

Lt. Ortschronik Esperde gefallen

GESTERLING

Karl

20.11.1924

8.1944

vermisst

GIERSDORF

Ingeborg

Breslau, Schlesien

Heimatvertriebenr

GIERSDORF

Karl-Heinz

Neustadt, Oberschlesien

Heimatvertriebener

GRUBER

Walter

1939-1945

Lt. Ortschronik Esperde gefallen

GRÜNDEL

Werner

Telz, Kreis Königswusterhausen, Berlin

Heimatvertriebener

GRUNDEMANN

Arnold

02.11.1928

5.1945

vermisst

GRUPE

Otto

01.07.1912

5.1945

vermisst

GRZINSONATZKI

Herbert

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

GÜNTER

Frieda

Kromenau, Kreis Hirschberg, Schlesien

Heimatvertriebene

HEIßNER

Hugo

Antonef, Kreis Litzmannstadt, Wartegau

Heimatvertriebener

HENKEL

Johann

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

HENKEL

Johann

11.04.1916

20.10.1941

HILDEBRAND

Franz

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

HILDEBRAND

Otto

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

HÖGE

Georg

20.03.1913

1.1945

vermisst

HÖGE

Georg

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

HORATSCHEK

Alois

13.02.1898

1.1945

vermisst

HUBER

Emil

15.05.1904

3.1945

vermisst

HUCKAUF

Georg

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

HUNDERTMARK

Ludwig

08.04.1903

19.09.1944

KAHLMANN

Gerhard

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

KAHLMANN

Gerhard

30.04.1916

28.07.1944

KAHLMANN

Walter

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

KAHLMANN

Walter

23.03.1920

28.07.1944

KAMMANN

Hans Dieter

26.03.1924

11.03.1944

KAMMANN

Hans-Dieter

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

KEUNECKE

Friedel(Friedrich)

24.01.1924

10.09.1943

KLAIBER

Albert

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

KLAIBER

Andreas

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

KNOOP

Wilhelm

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

KNOOP

Wilhelm

03.09.1912

28.03.1943

Schwer lesbar

KOHLENBERG

Friedrich

1939-1945

Lt. Ortschronik Esperde gefallen

KÖHLER

Helmut

Schwarzwasser, Kreis Trautenau, Sudetenland

Heimatvertriebener

KOPISCHKE

Arno

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

KRAFT

Karl

22.04.1914

5.1944

vermisst

KRASSELT

Theodor

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

LAUBSTEIN

Willi

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

LEWECKE

Wilhelm

05.05.1906

20.11.1943

vermisst

LINKE

Heinz

Vogtsdorf, Kreis Hirschberg, Schlesien

Heimatvertriebener

LOBERG

Ernst

27.10.1909

17.?.1944

Schwer lesbar

MALUSCHKA

Dieter

Buchenberge, Kreis Sorau, Niederlausitz

Heimatvertriebener

MALUSCHKA

Herbert

Buchenberge, Kreis Sorau, Niederlausitz

Heimatvertriebener

MALUSCHKA

Waltraud

Hirschberg, Kreis Hirschberg, Schlesien

Heimatvertriebene

MALUSCHKA

Werner

Buchenberge, Kreis Sorau, Niederlausitz

Heimatvertriebener

MEINE

August

04.05.1910

27.07.1944

MENZEL

Walter

Märzdorf, Kreis Hirschberg, Schlesien

Heimatvertriebener

MEYER

August

22.07.1905

11.10.1943

MÜLLER

Fritz

26.01.1910

8.1944

vermisst

MÜLLER

Fritz

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

PÄTHE

Gertrud

Groß Eichauf, Kreis Ohlau, Schlesien

Heimatvertriebene

RATING

Ilse

Kaiserwaldau, Kreis Hirschberg, Schlesien

Heimatvertriebene

RÖSEL

Karl

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

SANDER

Reinhard

08.08.1917

17.06.1941

SCHATZ

Kurt

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

SCHATZ

Kurt

15.05.1909

19.03.1944

SCHELLENBERG

Walter

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

SCHLOTT

Werner

15.09.1919

23.04.1945

SCHMEJA

Rudolf

30.03.1910

10.11.1943

SCHUSTER

Herbert

19.03.1909

07.10.1942

SCHUSTER

Manfred

Triebel, Kreis Sorau, Niederlausitz

Heimatvertriebene

SPRAKTIS

Fritz

26.09.1907

27.11.1944

STARK

Wilhelm

28.09.1890

01.02.1945

vermisst

STARK

Wilhelm

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

THIEL

Reinhold

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

VOGT

Gertrud

Järischau, Kreis Schweidnitz, Schlesien

Heimatvertriebene

WAHREN

Erich

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

WEDEMEYER

Albert

1939-1945

Lt. Ortschronik Esperde gefallen

WEHACK

Paul

1939-1945

verm. oder gefallener Angehöriger eines Evakuierten/Heimatvertriebenen

WEHACK

Paul

22.12.1913

10.04.1945

WEINGARDT

Wilhelm

28.06.1913

27.07.1944

WELKE

Gustav

03.09.1914

15.08.1943

WELKE

Otto

23.08.1920

23.01.1945

Vermisstendatum schwer lesbar

WIERTELLOK

Paul

03.10.1921

14.08.1942

WITZIG

Karl-Oskar

15.04.1911

23.04.1945

WOLLENWEBER

Erwin

6.8.191.

20.?.1944

Schwer lesbar

WORTLITZSCH

Joachim

Marienfelde, Kreis Schlochau, Pommern

Heimatvertriebener

ZIMPEL

Klaus

Forst, Kreis Sprenberg, Niederlausitz

Heimatvertriebener

Daten in Rot wurden entnommen: http://www.barklage-esperde.de/Chronik/index.htm

Datum der Abschrift: 08.10.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: A.K. sowie mit freundicher Genehmigung v. Th. Barklage:
Foto © A.K.

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten