Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Eichenthal (Salbagelu Nou - Chronik), Gemeinde Satschowa (Sacu) Kreis Caraş-Severin, Banat, Rumänien

Quelle: Der Leidensweg der Banater Schwaben im zwanzigsten Jahrhundert, Teil 2, Bildteil: Franz Dürrbeck, Textteil: Heinrich Freihoffer, 1983

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

FRITZ

Karl

1898

FRITZ

Sepp

1890

GRUBER

Christian

1895

JERLOFF

Franz

1880

JERLOFF

Sepp

1885

MASCHING

Andreas

1882

MENNICH

Sebastian

1880

PFEIFER

Stefan

1885

STEYER

Johann

1880

WAGNER

Nikolaus

1875

WELSCH

Heinrich

1897

ZIMMERMANN

Peter

1890

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ADAMS

Franz

1915

Polen

ADAMS

Hans

1917

Stalingrad

BOHMANN

Ferdinand

1914

Norwegen

BOHMANN

Wenzel

1922

Rumänien

BUSCHBACH

Hans

1924

Jugoslawien

FISCHER

Anton

1906

Ungarn

HALLABRIN

Adam

1909

Russland

HALLABRIN

Heinrich

30.09.1922

27.04.1945 Russland

LIEGL

Hermann

1915

Russland

LIEGL

Johann

1898

Russland

LUKAS

Martin

1905

Russland

MILLICH

Hans

1918

Russland

PESCHKA

Hermann

1919

Russland

PETRI

Josef

1908

Österreich

PETRI

Karl

1922

Tschechoslow.

PFEIFER

Heinrich

1916

00.02.1945 Agram

PFEIFER

Jakob

27.01.1911

Italien

Polizei-Wachtmeister

RETTINGER

Josef

1906 03.10.1907

Russland 25.07.1944 Mali-Izvor, Serbien

OT-Mann

SCHEURER

Jakob

27.10.1921

Russland 1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin - Spandau, In den Kisseln. Endgrablage: Block 114 Reihe 19 Grab 15

STEYER

Josef

1908

Russland

SULTER

Franz

1919

Russland

Jäger

WELSCH

Josef

26.12.1919

17.09.1944 b. Handlova Tschechoslow.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vazec (SK). Endgrablage: Block 4 - Unter den Unbekannten

WOSNAK

Josef

1921

Deutschland

ZIMMERMANN

Jakob

1913

Russland

2. Weltkrieg – Zivilisten

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BOHMANN

Anton

1928

1946 Russland

gestorben nach Deportation

BOHMANN

Johann

31.05.1902

00.08.1945 Russland

gestorben nach Deportation

BUSCHBACH

Nikolaus

1926

1947 Russland

gestorben nach Deportation

HALLABRIN

Friedrich

25.01.1906

1945 Russland

gestorben nach Deportation

HALLABRIN

Michael

1900

1945 Russland

gestorben nach Deportation

KÖSTNER

Katharina, geb. Römer

08.12.1915

00.10.1948 Russland

gestorben nach Deportation

KÖSTNER

Martin

1908

1947 Eichenthal

gestorben nach Deportation

PAFFL

Anton

1904

1945 Russland

gestorben nach Deportation

PESCHKA

Barbara

1912

1946 Russland

gestorben nach Deportation

TRAUM

Peter

1916

1946 Eichenthal

gestorben nach Deportation

WELSCH

Jakob

1.900

1946 Russland

gestorben nach Deportation

WISCHAR

Elisabeth geb. erhof

1921

1946 Russland

gestorben nach Deportation

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.06.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten