Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dognatschka (Dognecea - Chronik), Caras-Severin, Banat, Rumänien

Quelle: Der Leidensweg der Banater Schwaben im zwanzigsten Jahrhundert, Teil 2, Bildteil: Franz Dürrbeck, Textteil: Heinrich Freihoffer, 1983

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Pionier

EMBACHER

Fritz

10.07.1924

00.02.1944 Narwa Ost Jamburg, Kurland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva

GROES

Franz

bei der Kriegsmarine

HATZ

Johann

in russ. Gefangenschaft, Pommern

HAUPTMANN

Rudolf

02.04.1913

vermisst

HÖCHER

Johann

1925

1944 Jugoslawien

HÖCHER

Josef

22.12.1925

Jugoslawien

vermisst

KRASNEK

Anton

05.02.1915

vermisst

Sturmmann

KRASNEK / KRASNIK

Johann

15.08.1918

00.03.1945 b. Götzendorf Ostfront

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Götzendorf. Endgrablage: Reihe 6 Grab 76

KRAWITSCH

Hugo

1922

1944 Jugoslawien

KRAWITSCH

Stefan

ca. 1919

Narwa, Estland

Sturmmann

KRONAWETTER

Anton

23.11.1923

21.10.1944 Poplaka, Estland Prekuln b. Libau

KRONAWETTER

Johann

1912

Estland

vermisst

LOHMILLER

Josef

1944

in Estland

METZENRATH

Michael

ca.1923

Ostfront

MOSER

Stefan

19.10.1899

gestorben in russischer Verschleppung

OTZENASCH

Mathias

1942

in der rumänischen Armee

PAP

Franz

27.11.1911

1944 Ostfront

rum. Armee

SS-Oscha.

PAP

Johann

28.12.1920

00.05.1944 Jugoslawien

SS Geb. Jäg.Rgt. 14, III. Btl.

vermisst

Pionier

PARECKER

Eugen

12.08.1926

13.02.1944 Siivertsi, Estl. Jamburg, Kurland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Narva überführt worden

RITTERT

Stefan

SCHLAPPAL

Georg

03.06.1922

1945 Jamburg, Kurland

SCHMIEDT

1942

(Mucki) rumänische Armee, Ostfront

SPINDLER

Karl

in Rußland

WIST

Konrad

27.12.1903

vermisst

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.06.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten