Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Dillingen a.d. Donau (Katharinenkirche), Landkreis Dillingen a. d. Donau, Bayern

PLZ 89407

Tafel für Gefallene des 1. Weltkriegs in der Kirche von Dillingen an der Nordwand des Kirchenschiffs.

Inschriften:

Aus der evangelischen Gemeinde Dillingen haben im Weltkrieg 1914/19 ihr Leben fürs Vaterland geopfert

(Namen)

Niemand hat grössere Liebe denn die, dass er sein Leben lässet für seine Freunde !
(Joh. 15, 13)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Rittmeister (8. CR.)

AMMANN AMMONN

Hans

28.06.1882, Nürnberg

16.08.1917, bei Langemark

Res.-Inf.-Regt. 11, 5. Komp.

akt. Offizier, Dillingen, verh.; gefallen

Infanterist

BURG

Paul

09.01.1893, Nebra (Querfurt)

09.05.1915, bei Herlies

Res.-Inf.-Regt. 17, 11. Komp.

Buchdrucker, Dillingen, led.; gefallen (Kriegsgräberstätte Illies, Block 6 Grab 7)

Wachtmeister

DÄHNE

Eduard

07.06.1883, Paris

24.10.1918, Festungslaz. Neu-Ulm

Ers.-Batl. 1. Fußart.-Regt., Gen.-Battr.

aktiv (Schreiner), Dilligen, verh.; gestorben (Kriegsgräberstätte München, Waldfriedhof, Reihe 92 Grab 15)

FISCHEL

Robert

19.10.1896, Leutkirch (Wttbg.)

04.04.1918

Schausteller, Dillingen, led.

Freiwilliger

FRIEDRICH

Konrad

10.05.1896, Nürnberg

01.11.1914 04.11.1914, bei Wytschaete

Res.-Inf.-Regt. 17, 5. Komp.

Gärtner, Dillingen, led.; gefallen

Fähnrich

KIERMAYR

Anton

12.02.1897, Neu-Ulm

02.03.1916, Hohenzollernwerk

18. Inf.-Regt., 11. Komp.

Gymnasiast, Dillingen, led.; vermisst (Kriegsgräberstätte Lens-Sallaumines)

KIESSLING

Christian

14.04.1918

Unteroffizier

KLEINLE

Heinrich

09.03.1885, Augsburg

07.10.1915

Res.-Inf.-Regt. 12, 7. Komp.

Fabrikarbeiter, Höchstädt, verh.; tödl. verunglückt (Kriegsgräberstätte Neuville-St. Vaast, Block 6 Grab 1076)

Infanterist

KRÖNER

Balthasar

07.09.1900, Dilingen

16.11.1918, Reservelaz. Augsburg A, Stat. B

I. Ers.-Batl. 3. Inf.-Regt.

Ökonom, Dillingen, led. ; gestorben (Kriegsgräberstätte Augsburg-Westfriedhof, Block 13 Reihe 3 Grab 54)

MANZ

Anton

03.09.1918

Wehrmann

SAMMET

Johann

06.03.1884, Schödlas (Münchberg)

29.10.1914, bei Thélus

Res.-Inf.-Regt. 12, 3. Komp.

Forstassistent, Weisingen, verh.; gefallen

Oberleutnant (12. IR.)

SARTORIUS

Ernst

29.04.1887, Berchtesgaden

09.05.1915, bei Arras

Res.-Inf.-Regt. 12, 11. Komp.

akt. Offizier, Dillingen, led.; gefallen ( Kriegsgräberstätte St. Laurent-Blangy)

Sergeant

STENGEL

Jakob

20.09.1878, Marbach (Wttbg.)

24.04.1918, bei Feuerstellg. Sebasto [Steenwerck]

4. Fußart.-Regt., 5. Battr.

Landwirt, Schwaighof, led.; gefallen (Kriegsgräberstätte Lens-Sallaumines)

WEBER

Theobald

16.12.1914

Landsturmmann

WILHELM

Georg

11.05.1887, Oettingen

06.09.1917, Feldlaz. 263

15. Inf.-Regt., 12. Komp.

Seiler, Dillingen, led.; schwer verw., gest. (Kriegsgräberstätte Brieulles-sur-Meuse, Block 6 Grab 282)

Informationen aus weiteren Quellen

Datum der Abschrift: 16.08.2019 (Auskunft des ev.-luth. Pfarramts vom 23.8.2004)

Verantwortlich für diesen Beitrag: ewm

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten