Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Bulkes (Maglić – Chronik / Soldaten), Gemeinde Batschki Peterwatz (Bački Petrovac), Provinz Vojvodina, Serbien

Quelle: Bulkes : Geschichte e. dt. Gemeinde in d. Batschka ; 1786 1944, Valentin Beck, 1984

Namen der Gefallenen:

Soldaten Zivilisten A-J Zivilisten K-Z

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ANSCHÜTZ

Jakob

22.03.1913

1944 Russland

gefallen

ARENDT

Philipp

14.02.1909

08.11.1944 Ungarn

gefallen

BACHER

Simon

10.04.1927

00.04.1945 bei Pettau

vermisst

BADER

Fritz

1913

Rußland

vermisst

BADER

Ludwig

30.10.1911

15.11.1943 Russland

gefallen

BAUDERER

Johann

19.02.1898

00.09.1944 Ungarn

vermisst

Oberscharführer

BAUER

Heinrich

19.04.1920

1944 bei Budapest

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs (H). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

BAUER

Jakob

02.02.1915

27.12.1942 bei Welikje Luki

gefallen

BAUER

Philipp

1906

1944

vermisst

BAUMGÄRTNER

Christian

05.03.1911 Neudorf

1945 Schlesien

vermisst

BECK

Christian

23.02.1926

00.05.1945 Isen

in amerik. Kgf. erschossen

BECK

Fritz

1907

1945 Jugoslawien

gefallen

BECK

Heinrich

23.02.1926

1945

vermisst

BECK

Heinrich

12.11.1921

00.05.1945 Berlin

gefallen

BECK

Johann

12.07.1915

16.09.1943 bei Duchowschina

gefallen

BECK

Konrad

23.07.1918

31.945 Ostfront

vermisst

BECKER

Johann

27.01.1920

1944 Ostfront

vermisst

BECKER

Peter

25.02.1911

00.01.1945 Amelinghausen

gefallen

Gefreiter

BERNHARDT

Heinrich

18.01.1912

13.07.1945 8276 Gen.Hosp. Luynes

in der Kgf. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 14 Reihe 10 Grab 253

BERNHARDT

Nikolaus

14.04.1919

1945 Jugoslawien

gefallen

BERNHARDT

Peter

21.10.1921

04.11.1941 Rußland

gefallen

BIEBER

Fritz

12.02.1921

30.11.1942 Rußland

gefallen

Schütze

BIEBER

Jakob

24.08.1914

00.09.1943 Wolchowo, etwa 15 km ssw. Jelnja, Russland

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Duchowschtschina. Endgrablage: Block 21 Reihe 20 Grab 1165

BIEBER

Peter

04.11.1911

1944 bei Budapest

gefallen

BLEICH

Christian

17.12.1988

00.12.1944 Ungarn

vermisst

BRAUN

Philipp

24.12.1909

1945 bei Preßburg

vermisst

BURGHARDT

Peter

28.08.1898

30.04.1946 30.05.1946 Kaunas

in. Kgf.

DEGEN

Valentin

17.09.1911

16.02.1944 bei Tschezy

gefallen

DEGEN

Valentin

20.11.1918

14.08.1944 bei Radom

gefallen

ELICKER

Johann, geb. Landwirt

25.01.1920

07.11.1944 bei Budapest

gefallen

Grenadier

ELICKER

Valentin

11.01.1904

1947 in Barwenkowo südöstl. Charkow Russland

in der Kgf. ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 4 Reihe 16 Grab 1329

ENZMINGER

Fritz

1912

1944 Rußland

gefallen

Oberreiter

ENZMINGER

Jakob

25.11.1910

1943 Rußland 23.12.1944 Reichenau

gefallen

ERHARDT

Adam

1898

1944 Ungarn

vermisst

FALK

Jakob

22.09.1919

06.06.1943 bei Charkow

gefallen

FRANK

Nikolaus

02.06.1920

1945 in Polen

vermisst

FRANK

Philipp

20.08.1920

1944 Belgien

vermisst

FREY

Peter

06.04.1913

19.02.1943 Russland

gefallen

Sturmmann

GERM

Johann

07.07.1912

11.05.1943 bei Tichnowka

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 17 Reihe 5 Grab 612

GLÖCKLER

Heinrich

24.03.1922

22.08.1944 Sisak

gefallen

GRAß

Karl

1912

1945 Jugoslawen

gefallen

GRASS

Philipp

08.10.1909

1944 Ungarn

gefallen

GREIFENSTEIN

Heinr.

28.09.1911

19.01.1945 bei Sopron

gefallen

GRUMBACH

Johann

08.02.1924

12.01.1945 bei Towarnik

gefallen

Grenadier

GRUMBACH

Karl

03.01.1927

1945 bei Prag

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cheb. Endgrablage: Block 6 Reihe 5 Grab 235

HARFMANN

Heinrich

1922

1944 Russland

gefallen

HAUG

Jakob

14.02.1906

00.12.1945 Russland

in der Kgf.

HERMANN

Philipp

02.06.1924

08.03.1944 bei Pleskau

gefallen

Unterscharführer

HOFFMANN

Peter

26.02.1923

23.10.1944 Kaplony Rumänien

gefallen

HOLZE

Peter

13.12.1915

17.10.1944 bei Budapest

vermisst

JELCHO

Nikolaus

03.11.1908

18.09.1945 Sekitsch

in der Kgf.

JUGENHEIMER

Franz

28.07.1914

1944 Russland

gefallen

JUNG

Hans

1919

00.11.43 Smolensk-Redki

gefallen

JUNG

Heinrich

05.03.1913

12.02.1944 Russland

vermisst

KENDL

Philipp

24.10.1925

05.05.1945 Berlin

gefallen

KLAUS

Philipp

27.11.1926

03.05.1946 Kursk

in Kgf.

KLEIN

Daniel

21.07.1914

1944 Russland

gefallen

KLEIN

Jakob

1927

00.11.1944 Jugoslawien

vermisst

Gebjg.

KLEIN

Johann

24.03.1926

00.05.1945 Jugoslawien 00.09.1945 Metje

13. SS Geb. Div, „Handschar“

vermisst

KLEIN

Johann

11.02.1922

1944 Ungarn

gefallen

KLEIN

Karl

1911

14.09.1944 bei Hodsag

als Soldat v. Parts. überfallen und erschlagen

KOCH

Heinrich

31.08.1910

28.02.1944 Rußland

gefallen

Sturmmann

KULLMANN

Peter

08.05.1911

14.09.1943 bei Bujanzewo Wlodcmirce südwestl. Zurawno a. Dnjestr

gefallen

KÜRSCHNER

Peter

1900

11.10.1944 bei Silbasch

als Soldat v. Partisanen überf. u. ermordet

LANG

Heinrich

17.04.1915

26.09.1949 Kecselar

in der Kgf.

LANG

Jakob

06.10.1923

31.03.1945 Warth, Österreich

gefallen

Soldat

LAUTERER

Jakob

31.07.1907

13.10.1944 Palanka Gebiet West-Batschka

SS Gren.Rgt. 78, I. Btl.

vermisst

LICHT

Stefan

1923

1945 bei Budapest

gefallen

LUTZ

Fritz

17.06.1907

1944 Ungarn

gefallen

MAHLER

Johann

06.09.1922

1945 Jugoslawien

gefallen

MANZ

Fritz

09.01.1920

1945 Jugoslawien

gefallen

Rottenführer

MANZ

Philipp

25.10.1921

00.10.1944 Neu Warush Rumänien

gefallen

NAGEL

Philipp

1906

1944 Ungarn

gefallen

NEIDHÖFER

Friedrich

19.09.1902

28.04.1905 Deutschland

vermisst

PETRI

Peter

31.07.1908

08.11.1944 in Ungarn

gefallen

POPP

Philipp

1922

1943 Russland

gefallen

Obergrenadier

RAPP

Jakob

19.07.1912

03.01.1943 Lazarett Polock

gefallen

Rottenführer

RAPP

Philipp

01.07.1916

09.05.1945 Raum Deutsch Brod Deutschland

gefallen

RITZMANN

Philipp

1912

1944 Rußland

vermisst

Jäger

SCHERTZ

Peter

13.08.1906

04.11.1944 im Lazarett in Judenau Österr.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberwölbling. Endgrablage: Block 4 Reihe 12 Grab 475

Unterscharführer

SCHERTZ

Peter

19.11.1919

14.01.1945 bei Budapest

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Budaörs (H). Endgrablage: Block 1 - Unter den Unbekannten

SCHMIDT

Philipp

15.06.1923

1944 Frankreich

vermisst

SCHREINER

Nikolaus

31.05.1915

1944 Ungarn

vermisst

STEFAN

Jakob

29.03.1908

28.01.1945 bei Breslau

vermisst

Grenadier

STEFAN

Johann

04.04.1908

11.11.1944 b. Vigner Megyeri tn. Ungarn

gefallen

STEIGELE

Jakob

1909

1945 Deutschland

in der Kgf.

STIEFELMAYER

Peter

24.12.1922

1944

vermisst

TEICHMANN

Leonhardt

ca. 1918

1945 bei Zrna Gora

gefallen

THOMAS

Johann

08.05.1905

00.08.1945 Kowel

in der Kgf.

UMSTADT

Martin

22.12.1909

20.07.1944 bei Zrna Gora

gefallen

UMSTADT

Philipp

1899

1945 Ungarn

gefallen

WAGNER

Karl

14.10.1920

00.08.1944 bei Warschau

gefallen

Sturmmann

WAHL

Christian

08.11.1919

30.01.1943 bei Agram

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zagreb-Mirogoi. Endgrablage: Parzelle 82 Feld 6 Reihe 7 Grab 211

WAHL

Jakob

17.04.1914

15.06.1944 großer Weichselbogen

vermisst

WAHL

Johann

22.06.1927

1945 Ungarn

vermisst

WAHL

Philipp

21.02.1914

01.04.1945 bei Stammheim

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Florstadt-Stammheim. Endgrablage: Grab 1

WALTER

Philipp

23.09.1908

13.10.1944 West-Batschka

vermisst

WEBER

Franz

24.09.1909

00.10.1944 Nähe Bulkes

vermisst

WEBER

Jakob

03.04.1898

1944

vermisst

WEBER

Ludwig

15.02.1902

11.10.1944 bei Silbasch

ermordet als Soldat von Partisanen

WEBER

Peter, geb. Schneider

23.11.1919

1944

vermisst

Sturmmann

WEIßENBACH

Johann

24.11.1922

02.10.1943 Jojuwoboja bei Dnjepropetrowsk

gefallen

Grenadier

WERLE

Christian

22.01.1913

14.12.1942 Romanowo bei Duchowtschina Nähe Rshew Rußland

gefallen vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

WERLE

Jakob

14.03.1919

18.01.1945 Gebiet Plattensee

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Veszprem. Endgrablage: Block 2 Reihe 3 Grab 77

WERLE

Peter

10.10.1925

1944 Oberitalien

vermisst

Sturmmann

WOHLHÜTER

Philipp

20.05.1920

09.07.1944 Waldstück de Mont-Castre Normandie

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 1 Reihe 48 Grab 1855

Sturmmann

WOLF

Jakob

29.09.1912

24.10.1943 Nedki a. d. Autobahn Smolensk

gefallen

WOLF

Josef

1915

1944 bei Warschau

gefallen

Sturmmann

ZEH

Johann

19.08.1923

15.09.1943 Trerjakowo bei Smolensk

gefallen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www. volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.10.1919

Verantwortlich für diesen Beitrag:

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten