Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Birda (Chronik - 2. Weltkrieg), Kreis Timiş, Banat, Rumänien

Quelle: Der Leidensweg der Banater Schwaben im zwanzigsten Jahrhundert, Teil 2, Bildteil: Franz Dürrbeck, Textteil: Heinrich Freihoffer, 1983

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg - rumänische Armee

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BARDORF

Michael

12.07.1919

29.09.1941 Russland

vermisst

BINDER

Adam

20.10.1921

04.06.1.943 Ukraine

GERHOLD

Peter

30.12.1921

1942 Russland

HEDRICH

Valentin

18.04.1920

08.10.1942 Russland

HORWARTH

Adam

18.12.1913

08.1944 Krim

MAYER

Michael

1916

SCHERER

Johann

15.06.1913

1942 Stalingrad

SCHERER

Ludwig

16.02.1917

23.02.1942 Pjetropedrowsk

STAAR

Balthasar

14.04.1916

1944 Odessa

WOLF

Gustav

18.07.1920

1942 Russland

WOLF

Jakob

16.06.1919

01.12.1942 Russland

2. Weltkrieg – deutsche Wehrmacht

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

SS-Sturmmann

ARMBRUSTER

Balthasar

01.08.1925

00.01.1945 Kurland

SS Pz. Gren.Rgt. 23, III. Btl.

letzte Nachricht ruht auf der Kriegsgräberstätte in Stare Czarnowo. Endgrablage: Block 15 Reihe 11 Grab 546

AUKEL

Valentin

20.07.1920

07.04.1942 Wnukowo

Unterscharführer

BENZ

Friedrich

19.02.1923

25.01.1945 Bejlina, Bosnien

Grenadier

BESINGER

Helmut

03.09.1924

02.02.1944 Dubrowka bei Narwa, Estland

CHRIST

Filipp

25.05.1919

14.06.1944 Sarajewo, Jugoslawien

GEISHEIMER

Johann

17.08.1910

25.10.1944 Nasielsk, Polen

GROSS

Konrad

27.09.1912

09.01.1944 Gnesen

letzte Nachricht

HAIBACH

Jakob

18.12.1926

16.01.1944

letzte Nachricht

HÄUSSLER

Friedrich

31.01.1915

31.12.1944 Plattensee, Ungarn

HÄUSSLER

Friedrich

06.01.1910

21.01.1946 Kainbach bei Graz

Grenadier

HEINZ

Jakob

12.04.1919 Liebling

28.01.1944 Koporje, Estland

HELFRICH

Peter

1928

1943

HOFFMANN

Adam

00.07.1907

1944 Jugoslawien

Grenadier

HOFFMANN

Heinrich

10.11.1904

27.04.1945 Hohenfurch, Schongau

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sonthofen. Endgrablage: Grab 82

HORWATH

Jakob

12.04.1922

08.02.1944 Nowo Nikolasjerka

KUNZ

David

22.07.1922

16.09.1944 Temeschburg

Polizei-Wachtmeister

LÖFFLER

Andreas

15.03.1911

17.10.1944 Nisch, Jugoslawien

Pol. Freiw. Rgts 1, I. Btl.

vermisst

Sturmmann

RAFF

Jakob

16.09.1915

05.06.1944 SS Lazarett 105/2 Sarajewo

REICHERT

Georg

23.11.1922 27.11.1944

28.11.1944 Reserve-Lazarett Bernburg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bernburg, Saale, Friedhof II Parkstraße. Endgrablage: Abteilung 2 Block 5 Reihe 5

SCHERER

Georg

11.07.1926

18.03.1945 Stralsund

vermisst

Schütze

SCHERER

Jakob

05.11.1901 Franzfeld

09.05.1945 Res. Lazarett Perg, Österreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Freistadt-Jaunitzbachtal. Endgrablage: Block 6 Reihe 3 Grab 107

SCHUBKEGEL

Georg

06.04.1905

14.01.1944 Pogari

SCHWARZ

Jakob

28.07.1927

00.03.1945 Fürstenberg, Oder

SEIDERT

Daniel

05.08.1917

1944 Jugoslawien

SEILHEIMER

Georg

30.08.1911

31.12.1944 Prag

vermisst

SIEB

Jakob

1926

vermisst

TINDORF

Filipp

01.11.1922

23.02.1944 Isjasslaw

2. Weltkrieg – Zivilisten

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ARTH

Andreas

00.04.1926

00.02.1945 Lager Irmino

gestorben nach Deportation

GEISHEIMER

Peter

04.11.1926

22.07.1947 Lager Irmino

gestorben nach Deportation

HERRMANN

Franziska

26.04.1911

12.1947 Russland

gestorben nach Deportation

KOLLER

Christine

21.12.1925

08.10.1946 Russland

gestorben nach Deportation

MAYER

Jakob

18.08.1947 Kanssasins

gestorben nach Deportation

MEHLER

Konrad

08.09.1898

15.03.1945 Lager Irmino

gestorben nach Deportation

RUBEL

Elisabeht, geb. Rauh

31.10.1899

08.04.1945 Amstetten, Österreich

von Panzer erdrückt

SATMARI

Heinrich

07.05.1903

1946 Lager Irmino

gestorben nach Deportation

SCHÜTZ

Georg

17.03.1904

26.03.1945 Lager Kadijewka

gestorben nach Deportation

WALBERT

Heinrich

1907

1944

von Partisanen erschlagen

WOLF

Maria geb. Blocher

17.02.1920

00.02.1945 Russland

gestorben nach Deportation

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.06.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten