Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Arnau (Hostinné), Bezirk Trautenau (heute Trutnov), Tschechien

Quelle: Die alte Heimat Arnau an der Elbe im Riesengebirge, Band 2, Otto Weiss, 2004

Namen der Gefallenen:

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ADOLF

Hans

in Russland

ALMUS

Leopold

04.10.1877

15.12.1941 Lodz

Jude

ALMUS

Olga

11.10.1918

26.10.1941 Lodz

Jude

Soldat

ALTSCHMIED

1945 in Prag

ANNA

Slama

Obergefreiter

BAIER

Alfred

14.05.1922 Hermannseifen

14.09.1942 Tribrikivo

BAIER

Ernst

00.02.1945 Ziegenhals, Schlesien

vermisst

BARTH

Anton

Valdice bei Jicin

Opfer des tschechischen Radikalismus

San. Gfr.

BAUDISCH

Paul

29.06.1901

08.01.1945 Opoczno - Kielce, Weichselbogen bei Krasik, Bez. Petrikau

San. Kp. 432 auch Kranken Kraftw. Zug 432

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 5 Reihe 14 Grab 1522 - 1635

Obergefreiter

BERAN

Hans

1918 28.01.1919 Gr. Poric

14.04.1945 Baden bei Wien Breitenlee

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wien-Zentralfriedhof Gruppe 97. Endgrablage: Block 3 Reihe 24 Grab 62

Oberstleutnant

BISCHOFF

Hans

1911

1945

Grenadier

BITTNER

Franz

31.05.1904 Karlseck - Kottwitz

01.06.1944 Capannali, Italien

Selbstmord ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass (I)

BITTNER

Leopold

20.09.1911

00.10.1943 Dnjepopetrowsk

vermisst

BROSCHEK

Paul

1904

1943

CHLUPAC

Anton

14.04.1884 Gutsmuts

08.05.1945 Arnau

Selbstmord

CHLUPAC

Ernst

28.11.1930 Gablonz

08.05.1945

tödlich verunglückt

CHLUPAC

Josef

12.11.1932 Arnau

08.05.1945

tödlich verunglückt

CHLUPAC

Rudolf

12.02.1936 Arnau

08.05.1945

tödlich verunglückt

CZERNOHOUS

Walter

17.11.1901 Arnau

17.05.1945 Spindelmühle

von Tschechen erschossen

DEUTSCH

Dr. Paul

25.01.1914

25.04.1942 Warschau*

Jude *od. 05.10.1942

DEUTSCH

Emma

05.12.1881

05.10.1942 Theresienstadt

Jüdin

Gfr.

DÖRFLER

Veit

04.01.1906 Arnau

00.11.1944 bei Kämpfen um Warschau Weichselbogen 00.01.1945 bei Ruski Brod Raum Radom

Gren.Rgt. 21, 13. Kp

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pulawy. Endgrablage: Block 2 Reihe 26 Grab 1947 - 2059

EHLINGER

Andreas

05.10.1911 Obergendorf

05.03.1942 Kuporovna

EICHLER

Johann

25.02.1900

00.05.1945 in Arnau

vermisst

Ogfr.

ERBEN

Günter

12.08.1916

00.07.1944 Ostrow

Sicherungs Rgt. 94, III. Btl.

vermisst

Unteroffizier

ERBEN

Maximilian

24.08.1923 Mönchsdorf

08.07.1944 Stugi 50 km südöstl. Riga

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ogre

ERBEN

Reinhold

00.12.1942 in Stalingrad

vermisst

FAESCHKE

Karl

31.08.1915 Schreckenstein

15.05.1940 Ottingning

FEJL

Walter

1913

20.02.1942 bei Kämpfen um Alexandrowka, Potechewos, Südabschnitt

vermisst

FIEBIGER

Gerhart

14.07.1922 Pilnikau

23.05.1944 Aquino - Monte Cassino

FIEBINGER

Josef

14.06.1922

06.02.1945

FISCHER

Alois

Oberschütze

FISCHER

Gerold

14.04.1923 Arnau

01.02.1942 Kobylkino, Russland

FISCHER

Herbert

24.09.1925 Oberlangenau

04.08.1944 Bonkiari

Gefreiter / Reiter

FLÖGEL

Erich

07.04.1924 Arnau

07.05.1943 Krivolnoje Russland Privolnoje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 36 Grab 6324

Obergefreiter

FÖRSTER

Hermann

10.06.1913 Arnau 19.06.1913

17.07.1942 Woronesch Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

FRANZ

Gerhard

30.06.1910

30.09.1944

FRANZ

Josef

28.02.1915

20.09.1944

FRANZ

Walter

30.08.1904 Oberlangenau

16.02.1942 Vinen

Jäger

FRENZEL

Gustav

11.08.1922

14.09.1942 Res.Laz. XIII Wien IX 30.08.1944

FRIES

Emil

15.12.1919

13.06.1943

FRIES

Franz

1899 Hermannseifen

1944 in Bessarabien

vermisst

FRIES

Friedrich

Sommer 1945

von tschechischen Partisanen zu Tode gequält

FRIESS

Alfred

15.12.1919 Arnsdorf

02.03.1943 Jefremofka Russland

FRIESS

Erich

12.09.1923 Arnau

07.08.1943 Ostfront

FRIESS

Josef

12.09.1923

07.07.1944

Gebirgsjäger

GABER

Werner

15.09.1923 Tschermna

1944 in Budapest Ungarn

vermisst

Schütze

GÄRTNER

Helmut

15.11.1921 Königshan

17.11.1941 Feldlaz. 178 Rusa

GÄRTNER

Rudolf

Königshan

GERMANN

Bernhard

18.05.1886 Russland

06.06.1945 Arnau

Selbstmord

GERMANN

Johanna Kuntz

11.02.1890 Landshut

06.06.1945 Arnau

Selbstmord

GLOS

Josef

19.09.1921 Arnau

20.04.1942 Ramuschenovo

GOLD

Thomas

27.12.1864 Jahndorf

25.05.1945 Arnau

Selbstmord

GROSS

Anton

13.01.1914 Seestadtl

28.06.1944 Lazarett Prag

gestorben

HABLOWETZ

Hubert

1910 Arnau

1945 Reservelazarett I Prag

vermisst

HALLER

Kurt Arnau

Jude, verschollen

HANKA

Rudolf

Ostpreußen

HANKE

Erhard

06.05.1919 Labsdorf

08.04.1942 Pavlograd

HEIMLICH

Dr. Hans

1914

1943

HEINSCH

Alfred

105.04.1945 Raum Ratibor

vermisst

Gefreiter

HERZING

Walter

07.01.1924

1945 in Gal.-Preußen

vermisst

HLAWITSCHKA

Trautenau

vermisst

HOCHMALS

Alois

Unteroffizier

HORNICH

Karl

19.08.1914 Oberadersbach

01.01.1942 Frolkowo

JANETSCHEK

Eduard Arnau

vermisst

Gefreiter

JEDEK

Anton (?) Gerhard

10.03.1910 Arnau

04.12.1941 H.V.Pl. 1. Sanko. 252 Petrivice

JEDEK

Gerhard Arnau

04.12.1941

JESCHEK

Johann

20.01.1921 Dunkelthal

03.05.1939 Kottwitz

Selbstmord

JESCHEK

Josef

13.12.1915 Stupna

24.01.1942 Vertnoje

Schütze

JIRA

Walter

08.02.1912 Dönis-Reichenberg

14.09.1939 Leszce

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Siemianowice - Sammelfriedhof überführt worden

JOCHMANN

Josef

28.06.1914 Arnsdorf

07.12.1942 Demijansk

JUNG

Josef

29.08.1909 Schwarzental

03.11.1943 Kukujewo

Füsilier

JURDA

Kurt

22.07.1925 Arnau

29.06.1944 Lutra Rumänien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Iasi. Endgrablage: Block 3 Reihe 17 Grab 861

Unterscharführer

JUST

Günther

21.02.1912 Marschendorf

30.03.1944 Limnich Jülich, Rela.Teillaz. Linnich

JUST

Walter

21.02.1912

19.06.1944

KASPER

Rudolf

02.06.1912 Hradek, Neiße

15.07.1943 Isadomovka

KATZER

Ferdinand

18.04.1913 Grulich

20.05.1943 Russland

vermisst

KATZER

Johann

26.06.1910 Grulich

20.08.1944 Frankreich

gestorben

Leutnant

KATZER

Josef

05.09.1915 Grulich

20.05.1943 in Grosetto, Italien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block S Grab 1025

KERNER

Alois

21.08.1914 Tschermna

15.05.1944

KERNER

Anton

12.12.1912

1945

KINDLER

Josef

KINDLER

Kurt

Gefreiter

KLIMESCH

Franz

09.12.1919 Arnau

26.08.1941 Litzmannstadt

KLIMESCH

Roland

17.01.1945

vermisst

KLUG

Erhard

08.08.1910 Hermannseifen

20.01.1942 Pertetschno

KLUG

Günther

1943

vermisst

Gefreiter

KLUG

Walter

17.04.1924 Arnau

08.10.1943 Pupky/ Puply

KLUG

Wolfgang

17.04.1927

04.08.1944

KOHN

Dr. Alexander

23.07.1869

15.12.1944 Auschwitz

Jude

KOHN

Friedrich

10.08.1898

09.05.1942 Sosibor

Jude

KOHN

Melanie

19.06.1886 Arnau

23.10.1944 Auschwitz

Jüdin

KOHN

Otto

15.10.1921 Arnau

15.12.1943 Auschwitz

Jude

KORDA

Walter

Arnau

KÖRNER

Dr. Walter

1911

KOSAK

Franz

11.07.1909 Arnau

26.08.1942 Judkino

KOWARSCH

Erich

1911

00.06.1945

von Tschechen erschossen

Obergefreiter

KRAUS

Gerhard

22.08.1914 Arnau

28.04.1942 Feldlaz. 2/156 in Bolchowo

Gefreiter

KRAUS

Gustav

24.07.1910 Arnau

11.02.1943 Krasni - Szullin, a. d. H.V.Pl. d. Sanko 2/162 Bachmitovka

KRAUS

Walter

17.12.1908

1945

vermisst

KRAUSE

Karl

1908

1942 Ostfront

Obergefreiter

KUBITSCHEK

Josef

01.06.1901 04.06.1901

21.05.1948 Kiew 21.05.1945 Kgf.Lager Hospital 62 Kiew

gestorben in russ. Gefangenschaft

KUHN

Albert

14.08.2008

23.05.1944

KUHN

Franz

00.05.1945

KUHN

Steffan

05.09.1908

30.09.1944

KÜHN

Albert

14.08.1908 Dresden

08.11.1943 Troshok

Gefreiter

KÜHNEL

Alois

21.11.1919 Niederöls

23.02.1944 14.05.1943 Krgslaz. 3/541

Soldat

LADIG

Franz

10.07.1928

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Groß Kölzig. Endgrablage: Einzelgrab

LADIG

Rudolf

00.12.1945

gestorben

LADIG

Walter

LANDT

Otto

LANGER

Reinhold

22.03.1918 Arnau

23.06.1942 Mostky

LANGNER

Alois

1945

vermisst

Gefreiter

LANGNER

Bruno

04.05.1911 Kottwitz

22.03.1944 21.10.1943 Akimowka, 20 Km südl. Melitopol

LANGNER

Paul

27.07.1910

15.09.1944

Feldwebel

LANGNER

Walter

10.07.1916 Arnau

13.03.1943 Jaschtschikowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

LICHTENSTEIN

Erna

17.09.1910 Arnau

27.04.1942 KZ Lublin

Jüdin

LICHTENSTEIN

Hilde

01.06.1909 Arnau

27.04.1942 KZ Lublin

Jüdin

LICHTENSTEIN

Leopold

17.05.1908

00.10.1943 KZ Treblinka

Jude

LÖW

Emil

19.01.1878

19.01.1942 KZ Treblinka

Jude

LUDVIK

Oldrich

06.03.1914 Arnau gestorben

20.12.1944 Zdiznice / KZ II in Theresienstadt

gestorben

MAIWALD

Josef

29.12.1912 Komarno

27.09.1942 Portolovo

Obergefreiter

MEISSNER

Dr. Eckard

05.09.1911

14.10.1944 in Arsk bei Kasan

vermisst Kgf. gestorben

MEISSNER

Erwin

17.12.1909 Arnau

1944

vermisst

MEISSNER

Gerhard

MEISSNER

Rudolf

00.12.1941 in Lichwin, Kaluga

MELICHAR

Ernst

08.06.1929 Arnau

12.05.1945 Arnau

Selbstmord

MELICHAR

Hermine Lorenz

23.12.1873 Arnau

12.05.1945 Arnau

Selbstmord

MICHKA

Karl

1938 Arnau

Jude, bei Verhör durch Gestapo umgekommen

MOGAN

Ida

28.10.1896

28.10.1944 Auschwitz

Jüdin

MOGAN

Leopold

30.11.1880

28.10.1944 Auschwitz

Jude

MÜLLER

Emil

15.05.1912

17.08.1943

MÜLLER

Erwin

04.04.1913 Mönchsdorf

04.02.1943 Schleichovaja

MUNSER

Franz

06.11.1912 Arnau

20.07.1943

MÜNSTER

Franz

06.11.1912 Arnau

15.08.1942 Ilijonovka

Schütze

NAGEL

Paul

11.08.1920 Arnau

14.09.1939 Janowice

NASE

Maria Kessler

11.11.1896 Böhmisch Buch

07.06.1945 Arnau

Selbstmord

NASE

Walter

vermisst

NOSSEK

Walter

15.01.1943 bei Pamtoschina

vermisst

OESTERREICHER

J.

Jude

OESTERREICHER

M

Jude

OESTERREICHER

Oskar

18.10.1882 Arnau

06.04.1942 Theresienstadt

Jude

Leutnant

OSWALD

Hans

18.12.1921

20.09.1941 Smolensk Lw.Laz. Russland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Smolensk-Nishnjaja Dubrowinka. Endgrablage: Block 1 Reihe 3 Grab 107

PATZAK

Otto

vermisst

PATZELT

Adolf

20.09.1928

04.10.1943

PATZELT

Günther

24.12.1925 Arnau

20.03.1945

PATZELT

Josef

Arnau

1946

gestorben in russ. Gefangenschaft

PATZELT

Oswald

PATZELT

Werner

1944

PAUS

Franz

04.11.1906 Mittellangenau

27.02.1943 Saporoschi

PAUS

Rudolf

28.08.1904 Kottwitz

25.04.1944 Wysoko

PEIKERT

Alfred

06.10.1919 Arnau

29.11.1943 Sakvasdino

PEIKERT

Horst

1928

1944

erschlagen

Obergefreiter

PESCHINGER

Johann

19.12.1909 Arnau

05.06.1942 Krjakovo

PFEFFERKORN

Karl

1859

1938

Jude umgekommen

PFEFFERKORN

Luise

1943

Jüdin umgekommen verh. GOLDSCHMID

PFEFFERKORN

Nathalie

18.12.1897

20.01.1943 Auschwitz

Jüdin

PFEFFERKORN

Otto

22.10.1886

20.01.1943 Auschwitz

Jude

PFEFFERKORN

Regina

12.08.1890

20.01.1943 Auschwitz

Jüdin

PFEFFERKORN

Rudolf

28.02.1880

20.01.1943 Auschwitz

Jude

PFOHL

Alfred

29.07.1921 Arnau

10.10.1941 Schtschitschenka

Obergefreiter

PFOHL

Gerhard

28.04.1914 Arnau

22.02.1943 Kripaki

PITTASCH

Alfred

13.05.1910

00.12.1944 in Kroatien

vermisst

Gefreiter

PITTASCH

Walter

11.09.1920 Niederlangenau Niederöls

25.06.1942 Krgslz. 4/610 m. Simperopol

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sewastopol - Gontscharnoje überführt worden

PITTASCH

Willi

12.02.1901 Niederöls

00.12.1944 Mückendorf bei Waldersee, Dessau

schwere Flak

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halbe. Endgrablage: Block 1 Reihe 5 Grab 192

PRADLER

Maria

23.06.1945 in Proschwitz

nach Waffenfund und Haft erschossen

PRADLER

Wilhelm

23.06.1945 in Proschwitz

nach Waffenfund und Haft erschossen

PREISS

Anton

12.08.1906 Arnsdorf

17.04.1942 Byjakovo

PREISS

Leopold

30.04.1945 Leps, Magdeburg

PURMANN

Josef

05.03.1914

11.09.1944

PURMANN

Steffan

10.01.1923

04.05.1944

Gefreiter

RAABE

Robert

30.09.1910 Zdoüov Merkelsdorf

20.12.1943 Nikolajev Fela. m. 614 Brückenkopf Cherson

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd. Endgrablage: Block 11 Reihe 9 Grab 796

RENNER

Alois

15.06.1917

02.10.1943

RICHTER

Adalbert

1945 bei Oderberg

RICHTER

Josef

1944 Kischinew

vermisst

RICHTER

Oskar

1942 Stalingrad

vermisst

RICHTER

Richard

1902

1943 - 1944

vermisst

Untersturmführer

RONG

Alfred

12.02.1922 Jungbuch

20.09.1944 Nijmwegen

vermisst

RÜCKER

Alfred

24.09.1912

1943 Anlitopol, Südrussland

vermisst

RUMLER

Josef

18.06.1945

von Tschechen ermordet

RUMLER

Marie

18.06.1945

von Tschechen ermordet

SAGNER

Rudolf

07.11.1921 Arnau

25.11.1941 Trisovo

SCHANDA

Hans

1946 Worbis

gestorben Opfer der Vertreibung

SCHEITER

Sieghardt

27.05.1925

25.01.1945 Festung Posen

SCHIER

Berta

12.12.1871 Desna

16.05.1945 Arnau

Selbstmord

SCHMIEDER

Oswald

1944 bei Igolov

vermisst

SCHÖBEL

Dr. Alfred

26.11.1911 Kottwitz

08.07.1943 Schabino

SCHÖBEL

Josef

11.12.1914 Arnsdorf

24.01.1943 Charkow Russland

SCHÖBEL

Konrad

26.11.1911

21.04.1944

SCHOBER

Johann

06.06.1897

06.11.1944

SCHOBER

Robert

13.05.1914

04.05.1944

Unteroffizier

SCHOFT

Franz

13.07.1912 Kottwitz

04.02.1944 Poppovka

SCHOFT

Johann

13.07.1912

1944

SCHUBERT

Ernst

31.07.1920 Kottwitz

14.04.1943 Oktjabrsk Russland

SCHWARZ

Mathäus

28.12.1920 Arnau

01.03.1943 Chopilovka

SCHWARZ

Max

Russland

SEIDEL

Steffan

14.04.1913

05.06.1944

Unteroffizier

SOFRONK

Walter

25.09.1914

00.06.1942 in Russland 02.07.1942 Duminow

SOMMER

Anna

24.02.1915 Hertin

12.05.1945 Arnau

Selbstmord

SOUKOP

Heinrich

10.12.1894 Brünn

30.06.1945 in Arnau

erschossen

SOUKOP

Heinrich Mathias Emil

20.10.1927 Trautenau

Ohlau, Schlesien

vermisst

SPILLER

Wenzel

1911

Zabrodzie

vermisst

SPINNLER

Herbert

23.05.1914

03.04.1945

SPINNLER

Mark

23.05.1914 Steinbach

20.07.1943 Kurtschanskaja

SPORN

Richard

05.05.1910 Drahovice

16.01.1943 Verjaska

STEFFAN

Erhard

16.10.1922

13.10.191943

STEFFEN

Wilhelm

25.07.1900 Zadni Mostek

07.06.1945 Arnau

Selbstmord

STUMPER

Johann

05.07.1913 Welhota

25.07.1943 Krimskaja

Oberscharführer

TASLER

Erhard

19.07.1921

1945 Olmütz Laudon-Kaserne 00.05.1945 Bez. Litovel

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Brno überführt worden

Gefreiter

THAM

Gerhard

11.04.1922 Arnau

27.11.1942 Turovo / Turowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rshew überführt worden

THAMM

TIPPELT

Alois

28.08.19 Arnau

Aug.1944 St. Sauveur-de-Chaulier Frankreich

gestorben

TISCHER

Franz

09.03.1910 Beneschau

25.01.1942 Apraksino

TRUNSCHKA

Erhard

16.10.1922 Aussig

11.11.1942 Majkop

WAGNER

Erich

22.12.1924

1945

vermisst

WANKA

Josef

11.02.1908

31.08.1944

WEISS

WEISS

Otto

06.08.1901 Arnau

1945 Lüben, Schlesien

vermisst

WIESNER

Franz

03.02.1913

1942 Stalingrad

vermisst

Gefreiter

WIHAN

Walter

26.05.1912 Arnau

28.03.1942 Kolischkino/ Kolyschkino

WINKLER

Helmut

18.07.1919

17.08.1944 bei Jassy, Rumänien

vermisst

WOHLANG

Alois

03.06.1901 in Hermannseifen

1945 bei Ostpreußen

vermisst

ZELFEL

Alois

28.07.1921 Neuschloss

23.07.1941 Borovka

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: --.01.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten