Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Adlum, Gemeinde Harsum, Landkreis Hildesheim, Niedersachsen

PLZ 31177

Die gepflegte Anlage befindet sich beim Schießstand außerhalb der Ortschaft. Auf verschiedenen Tafeln des turmartigen Denkmals wird der Gefallenen der Kriege seit 1870/71 gedacht, ebenso der Bundeswehrsoldaten, die bei Auslandseinsätzen ihr Leben einbüßten.

Inschriften:

Vorderseite:
ERBAUT VOM HANNOVERSCHEN KRIEGERVEREIN ADLUM IM TREUEN GEDENKEN DER IN DEN BEIDEN WELTKRIEGEN GEFALLENEN
1914 – 1918 1939 – 1945
Seiten :
1914 – 1918
(Namen)
1870 – 1871
(Namen)
DEN GEFALLENEN DER IN ADLUM AUFGENOMMENEN 570 OSTVERTRIEBENEN ZUM GEDENKEN
1939 – 1945
(Namen)
br>Kleiner behauener Stein mit Metalltafel:
In ehrendem Gedenken den Soldaten der Bundeswehr gewidmet, die im Dienst der Bundesrepublik Deutschland bei Auslandseinsätzen gefallen sind oder ihr Leben verloren haben

Namen der Gefallenen:

1870/71

Name

Vorname

HARTMANN

H.

NÖHREN

M.

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Bemerkungen

ABTMEYER

J. Joseph

Die jeweiligen Angaben zu Dienstgrad, Geburts- und Todesdatum bzw. -ort sowie zur letzten Einheit finden sich im Beitrag zu den Gedenktafeln am Eingang der Kirche St. Georg vom 6.6.2018.

ALGERMISSEN

J. Joseph

     „

ALGERMISSEN

J. Joseph

     „

ALGERMISSEN

J. Joseph

     „

BIERNATH

H. Heinrich

     „

BORMANN

M. Moritz

     „

DETTMAR

H. Heinrich

     „

GENTEMANN

F. Franz

     „

HARTMANN

E. Christian Engelbert?

     „

HARTMANN

H. Heinrich

     „

HARTMANN

J. Josef

     „

HARTMANN

O. Otto

     „

KÖHLER

A. Andreas

     „

LANGLOTT

J. Johannes

     „

LÜKE

Ch. Christoph

     „

MÜLLER

G. Georg

     „

NÖHREN

H. Heinrich

     „

RICKHEI

J. Joseph

     „

SCHRADER

H. Heinrich

     „

SCHRADER

K. Karl

     „

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Oberschütze

BOKELMANN

Hubert

06.03.1921 Adlum

10.08.1941 Wassilkow, Ukraine, Feldlaz.99

Obergefreiter

BOKELMANN

Johann

18.01.1918 Adlum

25.07.1944 Litene, Lettland

DAMEROW

J.

EHRENBRINK

H.

FLEIGE

J.

GRAEN

G.

GRAEN

J.

HARTMANN

H.

Grenadier

HARTMANN

Josef

31.08.1907 Adlum

22.12.1943 Nowodneprowka, Ukraine

HARTMANN

K.

HARTMANN

M.

HEINEMANN

A.

HEINEMANN

H.

Unteroffizier

KÖHLER

Heinrich

16.02.1914 Adlum

25.04.1945

Kriegsgräberstätte Donaueschingen, Grab 32

Gefreiter

KÖHLER

Hugo

03.05.1923 Adlum

03.06.1943 Schnisk, Russl. Feldlaz.

Kriegsgräberstätte Korostyn, Russland

KÖHLER

W.

KREYE

K.

KREYSSIG

J.

Gefreiter

LÜBBERS

Alfons

16.01.1914 Adlum

18.09.1939 Stefanow an der Bzura

Kriegsgräberstätte Pulawy, Polen, Block 3, Reihe 24, Grab 1127

LÜBBERS

H.

MÖLLER

F.

MÖLLER

W.

MÜLLER

A.

MÜLLER

A.

Obersoldat

MÜLLER

Clemens

02.08.1925 Adlum

00.00.1944 Kgf. Lager bei Stalino (heute Donezk), Ukraine

MÜLLER

J.

MÜLLER

J.

Pionier

NÖHREN

Karl Friedrich

01.10.1924 Adlum

25.08.1943 Bogatschewka

Wahrscheinlich als Unbekannter auf der Kriegsgräberstätte Charkow, Ukraine

Unteroffizier

NÖHREN

Moritz

25.02.1915 Adlum

31.05.1944 Pola, Istrien

Kriegsgräberstätte Pula, Kroatien, Block 11, Reihe 1, Grab 77

Stabsgefreiter

RÜHMES

Joseph

21.01.1915 Adlum

29.08.1943 Schui, Russland, H.V.Pl. d. Sanko 1/267

Gefreiter

RÜHMES

Wilhelm

10.04.1926 Adlum

27.04.1945 Kodram, Insel Wollin, Polen

RYNKOWSKI

A.

WÄTZOLD

A.

Ergänzungen in Blau: Daten aus  www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: 12.05.2019

Verantwortlich für diesen Beitrag: Alfred Hottenträger
Foto © 2018 Alfred Hottenträger

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten