Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weilheim an der Teck, Kreis Eßlingen, Baden-Württemberg

PLZ 73235

Kriegerdenkmal auf dem alten Friedhof: Dreiteiliges gemauertes Tor, in der Mitte Soldat in Wachmontur (um 1916), darunter: 1914 – 1918. Auf den drei Säulen die Namen der Gefallenen.
Sowie aus Quelle: Weilheim, die Geschichte der Stadt an der Limburg, Manfred Waßner, 2007

Inschriften:

Die Gefallenen Helden Ehrt Dankbar Die Stadt Weilheim An Der Teck

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

AICHINGER

Friedrich

1889

30.06.1915

ANWANDER

Michael

1877

26.10.1914

BACHOFER

Karl

1899

17.05.1918

BACHOFER

Michael

1872

11.10.1917

BAUER

Christof

1889

05.09.1915

BAUER

Ernst

1893

11.09.1914

BAUER

Heinrich

1890

1918

BAUER

Hermann

1894

28.06.1915

BAUER

Hermann

1896

11.11.1914

BAUER

Karl

1892

27.06.1917 1916

BÄUERLE

Karl

1881

1917

BAZLEN

Friedrich

1897

11.07.1918

BECKER

Gustav

1896

27.08.1917

BECKER

Karl

1889

20.05.1917

BERNAUER

Andreas

1895

23.04.1917

BERNAUER

Friedrich

1893

13.09.1916

BERNAUER

Karl

1874

20.04.1915

BERNAUER

Wilhelm

1894

02.09.1917

BIHR

Ernst

1894

21.07.1915

BÖBEL

Johannes

1893

15.11.1914

BÖBEL

Karl

1898

22.08.1921

BÖBEL

Karl

1890

14.09.1918

BOLAY

Hermann

1896

02.05.1918

BRAUN

Jakob

1882

24.03.1916

BRAUN

Karl

1887

02.05.1915

BRAUN

Wilhelm

1882

24.03.1918 1917

CLEß

Eugen

1893

27.01.1917

DANNENHAUER

Joh.

1872

24.03.1918

DEININGER

Paul

1884

29.05.1917

DIEROLF

August

1890

04.11.1914

DIEROLF

Georg

1882

1916

DOLL

Johannes

1889

17.02.1915

DOLL

Johannes

1884

16.10.1918

DÜRNER

Andreas

1886

31.12.1914

DÜRNER

Gottlieb

1885

19.09.1917

EHNI

Georg

1873

1917

EINSELE

Georg

1890

1914

EINSELE

Gottlieb

1891

07.08.1916

EINSELE

Heinrich

1889

04.04.1918

EINSELE

Johannes

1897

04.04.1918

EINSELE

Karl

1886

30.08.1914

ENGLERT

Karl

1893

24.03.1916

EPPLE

Gottlob

1886

30.08.1914

EPPLE

Johannes

1895

13.08.1918

EPPLE

Karl

1893

1914

ERHARDT

Eugen

1898

13.04.1918

ETZEL

Ernst

1892

13.01.1917

FERBER

Fritz

1899

00.10.1918

FISCHER

Christian

1889

03.05.1917

FISCHER

Eugen

1892

16.05.1915

FISCHER

Eugen

1898

07.08.1918

FISCHER

Karl

1896

22.08.1918

FRANK

Christian

1876

03.11.1916

FRANK

Gottlieb

1894

14.06.1915

FRANK

Karl

1887

25.08.1914

FRICK

Ernst

1898

27.03.1918

FRICK

Ernst

1897

22.08.1918

FRICK

Wilhelm

1886

08.10.1914

FROSCH

Hermann

1900

11.07.1919

GIENGER

Johannes

1892

04.05.1917

GIENGER

Karl

1899

05.07.1918

GIENGER

Wilhelm

1894

17.11.1917

GOLL

Andreas

1896

18.08.1918

GOLL

Jakob

1889

07.09.1914

GÖLZ

Ernst

1892

10.08.1918

GÖLZ

Georg

1885

02.03.1916

GRÜNZWEIG

Friedrich

1887

20.04.1915

GÜNTNER

Karl

1881

28.08.1914

GÜNTNER

Wilhelm

1897

07.09.1918

GUNZENHAUSER

Joh.

1890

27.03.1915

HAAS

Karl

1890

1914

HAMANN

Wilhelm

1878

00.11.1914

HAYLER

Alexander

1879

01.11.1914

HAYLER

Ernst

1893

18.09.1914

HAYLER

Karl

1883

11.11.1916

HINTERBERGER

Klemens

1889

08.08.1916

JAISSLE

August

1890

08.11.1916

KRISSLER

Andreas

1894

08.07.1918

KRISSLER

Johannes

1888

04.04.1915

KRISSLER

Karl

1880

2.0.08.1917

KÜNSTLE

Heinrich

1892

14.11.1914

KÜNSTLE

Karl

1888

03.11.1917

LUIPPOLD

Franz

1882

1914

MACK

Georg

1894

17.09.1916

MAIER

Georg

1891

15.06.1915

MAIER

Johannes

1888

13.11.1914

MATT

Hermann

1896

27.04.1918

MAURER

Johannes

1894

14.09.1916

MERMI

Johannes

1887

20.06.1915

MERMI

Karl

1887

28.09.1915

MOLL

Johannes

1896

14.09.1916

MÜLLER

Friedrich

1887

18.09.1914

NETHING

Friedrich

1885

05.11.1914

OTT

Georg

1890

25.09.1915

PAILLARD

Max

1898

14.10.1918

PFAUTH

Friedrich

1880

31.12.1917

RÄTHE

Emil

1894

1914

RAUTENSTRAUSS

Johannes

1878

05.05.1918

RIEK

Johannes

1889

14.03.1918

RÖHNER

Johannes

1896

18.05.1916

ROMMLER

Heinrich

1887

10.08.1915

RÖSCH

Jakob

1875

03.08.1917

RUF

Karl

1893

1918

RUMMELSPACHER

Joh.

1894

07.06.1917

RUOFF

Ernst

1888

01.06.1918

SCHAIBLE

Fritz

1897

07.06.1917

SCHAUFLER

Johannes

1896

10.04.1915

SCHEMPP

Jakob

1877

08.11.1914

SCHEMPP

Wilhelm

1888

04.09.1914

SCHEUFELE

Christ.

1879

1917

SCHEUFELE

Christian

1884

23.09.1915

SCHEUFELE

Christof

1884

18.10.1917

SCHEUFELE

Christof

1889

12.08.1918

SCHEUFELE

Gottfried

1880

16.10.1918

SCHEUFELE

Jakob

1892

01.08.1917

SCHEUFELE

Johannes

22.10.1917

SCHEUFELE

Karl

1894

11.07.1917

SCHNITZLER

Jakob

1887

1917

SCHOPP

Jakob

1881

11.07.1916

SCHUHMACHER

Heinrich

1876

10.05.1915

SCHUHMACHER

Leonhard

1884

10.01.1917

SCHULTHEIß

Joh.

1885

03.09.1916

SCHWARZ

Friedrich

1886

26.08.1917

SCHWARZ

Friedrich

1896

1921

SIGEL

Friedrich

1896

1916

SIGEL

Friedrich

1894

1916

SIGEL

Friedrich

1899

04.11.1918

SIGEL

Gottfried

1889

23.11.1914

SIGEL

Jakob

1876

28.09.1918

SIGEL

Jakob

1888

12.09.1917

SIGEL

Johannes

1891

22.08.1914

SIGEL

Johannes

1892

07.10.1918

SIGEL

Karl

1894

09.07.1915

SIGEL

Karl

1896

06.11.1918

SIGEL

Karl

1888

03.05.1917

SINDLINGER

Georg

1896

26.09.1917

STÄHLE

Christian

1889

03.05.1917

STEUDLE

Albert

1889

1916

STIBER

Heinrich

1878

07.06.1916

STIBER

Johannes

1874

25.03.1917

STRAUB

Friedrich

1883

24.08.1914

STRAUB

Georg

1884

27.01.1915

ULMER

Heinrich

1888

01.07.1916

ULMER

Wilhelm

1888

16.09.1914

WEISSINGER

Andreas

1881

11.07.1918

WEISSINGER

Ernst

1893

1918

WEISSINGER

Franz

1877

09.01.1915

WEISSINGER

Johannes

1889

20.10.1916

WEISSINGER

Johannes

1887

10.09.1917

WEISSINGER

Karl

1894

00.09.1914

WIDMANN

Johannes

1879

18.04.1917

WÖRZ

Jakob

1894

19.07.1915

WÖRZ

Johannes

1895

13.06.1916

ZANKER

Georg

1886

24.08.1914

ZIEFLE

Friedrich

14.10.1916

ZIPPERER

Oskar

1916

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

ALLGEIER

Adolf

01.07.1941

Oberfeldwebel

ALLMENDINGER

Max

03.10.1912

08.12.1942

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 48 Grab 3

Leutnant

ALLMENDINGER

Wilhelm

02.06.1918

26.05.1943 2 km ostw. Nowj

Unterscharführer

ASTROSINI

Hans

11.05.1909

07.10.1944 Tomaszow

uht auf der Kriegsgräberstätte in Modlin

BACHOFER

Friedrich

19.03.1923

10.06.1944 14.03.1945 Kgf. in Borisow

Oberschütze

BACHOFER

Karl

11.11.1923

11.01.1943 b. Radowo

BACHOFER

Karl

00.02.1945

BÄDKE

Hugo

00.01.1945

Obergrenadier

BAUER

Ernst

14.05.1924

06.09.1943 Malaja-Lichowka

Oberscharführer

BAUER

Erwin

26.03.1911

09.09.1943 ostw. Kiestinki Nordfinnland

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla. Endgrablage: Block 4 Reihe 10 Grab 383

Obergefreiter

BAUER

Friedrich

14.12.1922

14.02.1944 1 km nordostw. Armjansk

BAUER

Georg Karl

03.04.1943

Gefreiter

BAUER

Hermann

16.11.1925

17.04.1944 18.04.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block B Grab 1237

BAUER

Karl

18.02.1945

BAZLEN

Fritz

18.06.1944

BAZLEN

Leonhard

21.07.1944

BECK

Wolfram

15.03.1945

BECKER

Franz

13.08.1944

BECKER

Karl Hans

30.10.1942

BECKER

Walter

27.08.1943

Gefreiter

BERNAUER

Albert

10.09.1910

24.09.1942 Gubarewo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

BERNAUER

Albert Johannes

24.09.1942

BERNAUER

Gotthilf Friedrich

27.06.1942

BERNAUER

Hans

11.10.1944

BERNAUER

Hans

05.11.1944

Oberleutnant der Reserve

BERNAUER

Johann Eugen

19.05.1915

03.08.1944 Przylek

Grenadier

BERNAUER

Karl

12.08.1924

24.07.1943 b.Barisey la Cote

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 8 Reihe 5 Grab 334

Gefreiter

BEZLER

Fritz

23.02.1922

25.12.1942 27.12.1942 Millerowo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Rossoschka - Sammelfriedhof überführt worden

Unteroffizier

BIALEK

Wilhelm

17.04.1898 Losau

18.09.1943

BIEGEL

Siegismund

12.04.1942

Oberjäger

BIHR

Wilhelm

05.11.1912

17.11.1942 6 km n.w. Goitsch

BÖBEL

Karl Friedrich Wilhelm

16.10.1943

BOLAY

Hermann

00.08.1944

BOPP

Ernst

24.01.1942

BOROWY

Friedrich

00.01.1945

Obergefreiter

BRAUN

Christian

26.12.1922

08.08.1944 Wola-Baranowska

Schütze

BRAUN

Ernst

19.07.1904

09.04.1942 Plouzome

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel-Lesneven. Endgrablage: Block 14 Reihe 5 Grab 336

BRAUN

Ernst

28.01.1943

BRAUN

Georg

00.04.1945

Unteroffizier

BRAUN

Karl Hermann

26.02.1916

30.08.1943 Fela 673 m. Losowaja

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

BRAUNBURG

Max

00.02.1945

BRAUNMÜHL

Lothar von

04.08.1941

BUBECK

Hermann

03.04.1945

Gefreiter

BÜRST

Oskar

23.02.1911 Josefdorf

16.10.1944

Gefreiter

CLESS

Ernst Karl

16.11.1907

12.11.1941 Skirminowa

CLESS

Karl

15.11.1943

CZECH

Ferdinand

00.11.1942

DEININGER

Karl

00.01.1945

Obergefreiter

DIETERLE

Ernst Georg

28.01.1911 Stuttgart

04.10.1944

Grenadier

DOLL

Fritz

25.09.1922

14.02.1945 HVPl. San.Kp. 1/81

Stabsgefreiter

DOLL

Johannes

04.06.1916

23.06.1944 Dubrowno

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Schatkowo überführt worden

Obergefreiter

DÜRNER

Johannes

17.02.1909

05.07.1944 Montpellier

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 39 Reihe 4 Grab 137

EINSELE

Karl Johannes

11.09.1942

Stabsgefreiter

ENGELFRIED

Adolf

31.01.1904 Krummenacker

24.03.1945

ENGELKE

Paul

01.01.1945

ENGLERT

Karl

09.09.1941

Schütze

ENGLERT

Robert

18.03.1908

05.09.1941 Wibli

Oberfeldwebel

ERHARDT

Georg

13.01.1914

16.01.1945 Besancon, Doubs

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 16 Reihe 6 Grab 388

ERHARDT

Walter

11.05.1944

EßLER

Lorenz

00.12.1944

ETZEL

Georg

00.07.1944

FENSKE

Egon

26.11.1943

FIEDLER

Johann

00.03.1945

FISCHER

Bernhard

23.01.1945

Gefreiter

FISCHER

Christof Reinhold

02.08.1909

Kgf.Lager Platigorsk

FISCHER

Julius

25.01.1945

FISCHER

Karl Hermann

03.06.1944

FISCHER

Natalie

25.01.1945

FRANK

Ernst

03.09.1944

FRICK

Ernst

17.08.1923

26.10.1945

FRICK

Ernst

15.06.1944

FRICK

Hermann

24.08.1944

Gefreiter

FRICK

Hermann

25.01.1920

17.03.1942 1 km we. Batino

FRICK

Hermann

15.08.1944

Rottenführer

FRICK

Paul

14.03.1923

17.04.1944 Laz. Scharisee, Karelien

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Salla (RUS). Endgrablage: Block 4 - Unter den Unbekannten

SS Pz.Gren.

FRICK

Robert

22.07.1926

03.02.1945 Stuhlweißenburg

SS Pz.Gren.Rgt. 5 “Thule”, 5. Kp.

vermisst

FRIEß

Christian

27.04.1918

17.02.1942

GÄMLICH

Fritz

28.02.1945

GIENGER

Gustav

08.08.1943

GIENGER

Wilhelm

00.10.1944

GIEßLER

Otto

10.08.1943

GIRZIG

Karl Gustav

00.03.1945

Gefreiter

GÖRNERT

Bruno

01.12.1921 Welleschitz

02.12.1943

Unteroffizier

GÖRNERT

Wenzel

15.11.1914

18.01.1944 18.01.1941 Baranowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kiew überführt worden

GRÄTER

Ernst Hans

28.11.1944

GRUBER

Johann

01.04.1946

GRUBER

Max

1945

GRUBER

Max

00.01.1945

Kanonier

GRUDDA

Erich

15.11.1910

05.02.1945 Königsberg

Beob. Ers. Abt. 1 Königsberg

vermisst

GÜNTHER

Wilhelm

14.06.1944

GÜNTNER

Hermann

08.11.1944

Unterscharführer

GUNZENHAUSER

Ernst

23.04.1908

27.06.1941 Wilkomierz-Dünaburg-Kabarskas

HALLER

Albert

11.02.1945

HAMANN

Karl

21.03.1942

Gefreiter

HEILEMANN

Eugen

27.08.1923

31.12.1943 7 km nördl. Bila Zerkwa

Soldat

HEILEMANN

Hermann

16.07.1926

10.09.1944 Moerbrügge

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel. Endgrablage: Block 40 Grab 6

HEILEMANN

Karl

15.01.1942

HEILEMANN

Wilhelm

18.08.1943

HEIN

Gottfried

10.09.1944

HENNI

Max

07.02.1945

HEPPELE

Karl

10.03.1945

HETH

Alwin

26.01.1945

HETTRICH

Georg

09.07.1942

Stabsgefreiter

HINTERBERGER

Erwin

22.08.1916

00.06.1944 10.11.1944 Kgf. i. Tscherepowez

HÖFFKEN

Eberhard

22.07.1941

HOLZ

Max

22.07.1942

HOLZHAY

Emil

11.07.1944

JAIßLE

Ernst

16.06.1927

31.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Senden, Westf.-Bösensell

JAIßLE

Ernst

19.08.1943

JAIßLE

Eugen

1945

JANS

Herbert

25.11.1944

JANS

Theodor

1945

KAISER

Jakob

19.03.1943

KAUDERER

Eugen

07.10.1941

KLEIN

Wilhelm

24.01.1944

KLEINBACH

Egon

01.09.1944

KLÖHN

Paul

00.01.1945

Gefreiter

KLÖPFER

Karl

25.05.1921

11.07.1942 12 km ostw. Tobruk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

KNAYER

Erwin

01.06.1943

KNEISEL

Anton

03.01.1943

KOBOLD

Stefan

14.03.1945

Feldwebel

KOCH

Eugen

03.11.1897

17.01.1945 Herbsheim

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 35 Reihe 5 Grab 85 - 86

KOCH

Karl

04.05.1945

KÖGLER

Karl

12.08.1944

KÖNIG

Josef

11.01.1945

KÖNIG

Wilhelm

24.07.1945

KÖRNER

Alois

22.08.1943

KRAUSE

Hans

15.03.1945

KRAUSE

Heinz

18.01.1943

KREHL

Max

00.01.1945

KRISCHKER

Wilhelm

11.10.1941

KUCH

Albert

22.08.1944

KULB

Franz

19.01.1942

LAMBRECHT

Carlheinz

31.07.1944

Schütze

LAUSER

Paul

20.12.1922

28.06.1942 Schtschigry, Fela. 3/562

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 4 Reihe 29 Grab 1691

LIEBRICH

Gottlob

30.11.1941

LING

Friedrich Johann

18.03.1945

Schütze

LING

Karl

06.03.1922

04.09.1941 b. Dnjepropetrowsk

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 12 Reihe 1 Grab 74

Obergrenadier

LING

Wilhelm

14.10.1924

30.11.1943 ca. 20 km nordöstl. Orscha

LOOS

Johann

05.12.1944

Oberwachtmeister

MACK

Albert

02.07.1914

28.03.1944 b. Ratno

MACK

Georg

01.07.1944

MACK

Karl

02.10.1941

MAIER

Alexander

25.12.1944

MARKOWITZ

Rudolf

00.12.1942

Gefreiter

MARSTALLER

Hans

15.09.1922 Gniebel

17.10.1943

MATT

Eugen

01.01.1943

Schütze

MERMI

Ernst Georg

31.01.1923

23.09.1942 1 Km nordostw. Tarakanowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden

MERMI

Karl

08.02.1944

Gefreiter

MERMI

Michael Georg

14.04.1922

17.01.1943 Donskoje

MERZ

Hermann

17.03.1945

Leutnant

MITSCH

Hermann

17.09.1925 Wälchgrund

27.12.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Daleiden. Endgrablage: Block C Grab 1940

Leutnant

MITSCH

Hubert

19.05.1919

23.08.1943

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block R Grab 42

Oberscharführer

MOCKLER

Otto Robert

04.01.1914

17.08.1943 Kowalewka Achtyrka

MOHRING

Georg

25.01.1945

Obersoldat

MOLL

Ernst

14.10.1921

06.09.1941 Tupitscheff Feldlaz. 260

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 8 Reihe 35 Grab 3142

Schütze

MOLL

Georg Wilhelm

09.09.1908

30.08.1942 b. Paporotny Chadyschenskaja, Kaukas.

MÜCKSTEIN

Alois

00.07.1944

MÜLLER

Ernst Georg

09.12.1943

Sturmmann

NEUHÄUSLER

Rudolf

07.04.1926 Ottenschlag

05.03.1945 in der Nähe Deg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Szekesfehervar (H). Endgrablage: Block 2 - Unter den Unbekannten

OSTERMAYER

Walter

05.10.1941

PERL

Erich

18.09.1943

PETRILA

Stefan

10.02.1945

PETSCHNER

Jakob

25.09.1944

Pionier

PFLÜGER

Fritz

21.05.1920

05.11.1941 Patotschnaja (Plawsk) a. d. Plawa

Obergefreiter

PFLÜGER

Johannes

15.08.1910

13.08.1943 Nowo Ssweyz

PFLÜGER

Karl

12.11.1941

PFLÜGER

Willi

15.01.1945

PUMM

Walter

03.08.1921

11.07.1941

vermisst

REICHL

Alfred

09.08.1941

REICHLE

Fritz

26.09.1944

REIS

Erich

10.02.1945

Unteroffizier

RENZ

Willi

25.09.1921

15.07.1943 2 km nördl. Karbussel

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden

RIEK

Emil

17.08.1944

RIEK

Karl

11.09.1941

ROAS

Hans

11.03.1941

Soldat

RÖHNER

Karl

07.11.1929

10.07.1945 Metz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains. Endgrablage: Block 32 Reihe 5 Grab 142

RÖHNER

Robert

27.10.1908

09.01.1945 Kreuzburg / Ellguth / Komstadt / Pitschen

vermisst

ROMMEL

Walter

19.01.1944

Unterscharführer

ROMMLER

Karl

06.01.1914 Ohmden

29.08.1944

RÖSCH

Fritz

1944

RÖSCH

Heinrich

18.03.1945

ROSENFELD

Alfred

1945

ROSENFELD

Eva

1945

ROSENFELD

Otto

1945

RÖSINGER

Albert

06.06.1944

ROTHÖRL

Karl

15.09.1943

SCHÄFER

Karl

06.03.1945

SCHEMPP

Ernst

15.11.1941

SCHEMPP

Heinrich

07.11.1907

21.01.1945

SCHEMPP

Heinrich

00.11.1945

Unteroffizier

SCHEMPP

Karl

24.07.1907

00.07.1944 06.01.1947 i. d. Kgf. in Komissarowo bei Smolensk

SCHEUFELE

Eugen

08.03.1944

SCHEUFELE

Johannes

18.08.1944

Obergefreiter

SCHEUFELE

Karl

07.02.1911

07.09.1944 H.V.Pl. 2.San.Kp. 225 Kalnini

SCHEUFELE

Lothar

14.08.1944

SCHEUFELE

Otto

04.12.1944

SCHEUFELE

Richard

23.06.1944

SCHEUFELE

Wilhelm

31.01.1945

SCHICK

Jakob

10.01.1945

SCHILLING

Hans

00.02.1945

SCHLENKER

Emil

18.08.1944

SCHLENKER

Reinhold

03.07.1927

20.01.1945 Schwetz a. d. Weichsel (Swiecie)

vermisst

SCHMIERER

Karl

20.08.1944

SCHOCK

Daniel

00.03.1945

Schütze

SCHOPP

Georg

08.08.1912

15.07.1942 Grusino

Stabsgefreiter

SCHOPP

Jakob Friedrich

01.02.1907

29.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 9 Reihe 9 Grab 632

SCHOPP

Johannes

13.02.1944

SCHOPP

Karl

00.03.1944

Soldat

SCHÜLER

Walter

20.03.1911

01.01.1943 Stalingrad

Gren.Rgt. 254, Rgts. Stab

vermisst

SCHULZ

Oskar

20.01.1945

SCHUMACHER

Ernst

24.07.1941

SCHUMACHER

Friedrich

22.07.1944

SCHUMACHER

Gottlieb Ernst

04.06.1942

SCHUMACHER

Karl

08.04.1945

Owm.

SCHWARZ

Ernst

01.02.1915

00.07.1944 Orscha

Art.Rgt. 25, III. Abt.

vermisst

SCHWARZ

Ernst

1945

Schütze

SCHWARZ

Karl

03.10.1919

01.07.1941 Bronniki

SCHWARZ

Walter

03.11.1901

06.11.1943 Marschawizy 40 km ö.Ostrow, Pleskau Kriegsgefangenschaft

vermisst

Oberschütze

SCHWARZ

Walter

16.02.1924

22.01.1945 südl. Krakau

SCHWARZ

Willibald

16.05.1945

Obergefreiter

SCHWEIZER

Karl

27.07.1908

12.08.1942 Werbiskogohöfe San.Kp. 1/125, H.V.Pl. Dinskaja

Stabsgefreiter

SIGEL

Ernst

08.04.1917

18.10.1944 Bulgarien

Geb. Art.Rgt. 79, II. Abt.

vermisst

Unteroffizier

SIGEL

Ernst

13.04.1911

26.06.1944 Ra. Witebsk

Obergefreiter

SIGEL

Ernst

15.04.1909

26.03.1945 Bad Königsdorff ca. 10 km s.ö. Loslau

SIGEL

Ernst

22.12.1944

SIGEL

Erwin Oskar

14.09.1943

SIGEL

Hans

09.01.1945

SIGEL

Hermann

28.01.1944

SIGEL

Johannes

10.04.1945

Obergefreiter

SIGEL

Karl

14.11.1921

29.10.1944 Luli

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Saldus überführt worden

SS Unterscharführer

SIGEL

Karl

11.08.1923

00.02.1945 Reichenberg

SS Gren.Rgt. 46 (estn. Nr. 2)

vermisst

Schütze

SIGEL

Karl Friedrich

19.01.1909

03.10.1941 Südwestrand Saabolotje

Unteroffizier

SINDLINGER

Erwin

13.01.1911

25.05.1945 Rela. Pörtschach

ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Veit, Glan. Endgrablage: Reihe 8 Grab 432

Obergefreiter

SINDLINGER

Richard

15.05.1907

12.10.1942 Szytschewka, Armee Feldlaz. 4/522

Oberscharführer

SKALAK

Raimund

21.08.1919

11.07.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 43 Grab 201D

SPEIDEL

Emil

05.12.1943

STISKA

Norbert

16.11.1921

00.05.1944 00.01.1944

vermisst

Gefreiter

STOLL

Paul

06.03.1943 Prischib, Ssergo

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Charkow überführt worden

STRAUB

Hermann

17.08.1942

STRAUB

Wilhelm

06.01.1943

THOMA

Max

24.06.1944

TIEZ

Willy

10.01.1942

TÖGEL

Otto

15.03.1945

UHLENBRUCK

Hans-Theodor

22.04.1945

ULMER

Christof

00.10.1946

Obergefreiter

ULMER

Georg

19.06.1910

30.04.1944 Rownoje

Obergefreiter

ULMER

Hermann

21.03.1920

30.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 49 Grab 404

URBITSCH

Richard

06.02.1897

11.01.1945 Polen

vermisst

Obersoldat

WAHL

Gotthold Eugen

Eschenbach

28.12.1941 Sanko. 1/255 Moshajek

Obergrenadier

WALLISCH

Wilhelm

18.01.1926 Modes

13.07.1944 Hambye

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 3 Reihe 24 Grab 915

WEIßINGER

Ernst

00.01.1943

WEIßINGER

Johannes

29.07.1943

WEIßINGER

Karl

08.01.1942

Unteroffizier

WEIßINGER

Karl Gustav

26.09.1916

16.10.1942 F.L. 290 Now. Gorki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 31 Reihe 19 Grab 1174

Leutnant

WIDMANN

Albert

23.05.1921

01.01.1945 H.V.Pl. d. Sanko. 2/35 Fp.Nr. 32063 Einsatzraum zw. Nasielsk u. Swizze

WIDMANN

Franz

21.04.1945

WILHELM

Georg

1945

WINTER

Alois

24.08.1944

Unteroffizier

WINTER

Leo Franz

25.07.1918 Jettenitz

24.09.1941 Tschaplinka

Soldat

ZANKER

Christian

26.03.1907

28.11.1943 Growojorok

Gren.Rgt. 866, I. Btl.

vermisst

ZEDNIK

Johann

19.12.1943

ZINSER

Julius

1945

Pionier

ZOCH

Otto

29.07.1911 Groß Heydekrug

24.08.1941 Narwa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva - Sammelfriedhof

1. Weltkrieg: Ergänzungen in Grün, sowie Daten 2. Weltkrieg aus Quelle : Weilheim, die Geschichte der Stadt an der Limburg, Manfred Waßner, 2007
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html
Original-Beitrag und Denkmalfoto von Martin Weigert
Datum des Original-Beitrags: 06.09.2009

Datum der Abschrift: --.03.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten