Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Weener, Landkreis Leer, Niedersachsen

PLZ 26826

Das Ehrenmal an der „Neue Straße“ in Weener wurde 1927 errichtet und erinnert an Kriegsopfer beider Weltkriege, Opfer der Nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und die Kriegsopfer des Deutsch-Französischen Krieges aus dem Rheiderland.

Auf dem Friedhof der Kirchengemeinde Weener-Ems befinden mehrere Kriegsgräber mit ausländischen und deutschen Opfern des Zweiten Weltkrieges. An privaten Grabstellen wird gefallener und vermisster Angehöriger gedacht. Dortige Angaben ergänzen die Namenstafeln am Weener Ehrenmal.

Das Germania-Denkmal (Osterstraße) wurde um 1874 errichtet zum Gedenken an die Gefallenen des Krieges 1870/71 aus 23 Gemeinden des Rheiderlandes (des ehemaligen Kreises Weener). 1969 wurde es instandgesetzt (Abtrag des oberen Sockelaufbaus und Abnahme der Namenstafeln. Die Namen sind seit 1959 am Ehrenmal Neue Straße aufgeführt) 1993 wurde das Germania-Denkmal gesichert und umfassend restauriert.

Inschriften:

Ehrenmal:
Unseren Opfern.

Erläuterungstafel am Ehrenmal:
Ehrenmal 1927 errichtet zum Gedenken der Opfer des Ersten Weltkrieges. 1959 erweitert zum Gedenken der Opfer der Kriege 1870-71 und 1939-1945.
1980 erweitert um den Gedenkstein für die Opfer und Verfolgten der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933-1945, der insbesondere an die über 120 aus Weener vertriebenen jüdischen Mitbürger erinnert. Mehr als 60 von ihnen wurden ermordet.

Runder Gedenkstein im Zentrum des Ehrenmals:
Den Opfern und Verfolgten der Gewaltherrschaft 1933/1945.

Tafeln 1870/71:
Den Gefallenen des Rheiderlandes 1870–71… (Namen und Ortschaften).

Namen der Gefallenen:

1870 / 71

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

ABELS

Hinderk

aus Möhlenwarf

AEISEN

Willem Swaloe

aus Boen

ALTHAUS

Johann

aus Weener

BEEKMANN

Adolf

aus Bunde

CRAMER

Hermann

aus Critzum

DUIN

Jan

aus Weener

GEERDS

Jan Eltjes

aus Bunde

GLAN

Kuno U. C. von

aus Weenermoor

GOEMANN

Melle

aus Bunde

GROENEVELD

Siebe

aus Wymeer

HAKEN

Jan

aus Boen

HEITLAND

Hermann

aus Holthusen

JONGELING

Geerd C.

aus Bunde

KLOK

Diedrich

aus Bingum

KNIPP

Jan Remmers

aus Pogum

KOENEN

Harm

aus Holthuserheide

KOK

Daniel Jakobus

aus Bunderhee

KOLKMANN

Engbert

aus Holthuserheide

Füsilier

KROMMINGA

Wolbert

Weenermoor

14.08.1870 Metz / Borny

aus St. Georgiwold

KRUITHOFF

Harm

aus Ditzum

MEERTENS

Luiken

aus Stapelmoorerheide

MÜLLER

Albertus

aus Midlum

MÜLLER

Focke Dicks

aus Beschotenweg

PETERS

Arend

aus Dielerheide

SANTJER

Lüppe

aus Stapelmoorerheide

SCHAA

Harm Albert

aus Weener

SCHOMERUS

Wilko

aus Weener

SCHROEDER

Jan Peters

aus Hatzum

SCHULTE

Harm

aus Diele

SMIT

Hemme

aus Landschaftspolder

SMIT

Oltmann Folkert

aus Weenermoor

STADLANDER

Behrend

aus Weenermoor

UDEN

Hinderikus

aus Jemgum

WOLTERS

Willem

aus Tichelwarf

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Schütze

ABBEN

Jan

01.02.1916

Jan Abben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Billy – Montigny, Block 3, Grab 67

AKKERMANN

Bernhard H.

1916

AKKERMANN

Eberhard

1915

AKKERMANN

Johs.

1918

AKKERMANN

Michel

1915

ALBERS

Hinderk

1915

ALBERTS

Hermann

1914

ANTONI

Wilhelm

1915

ANTONS

Gerhard

1914

vermisst

Musketier

ANTONS

Orneus

18.07.1891 Weener

20.04.1915 Argonnerwald

Schreibweise: Anneus Antons

Gefreiter

BARKELA

Hinrich

11.11.1914

Hinrich – Theodor Barkela ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark

BECKER

Hero

1917

BECKERS

Simon

1915

BECKMANN

Ludwig

1914

BEHR

Ludwig

1914

BLEEKER

Johann

1914

BLUM

Hermann

1917

BOEKHOFF

Hinderk

1914

BOELSENS

Anton

1919

BROK

Enno

1917

BRÜMMER

Theodor

1916

vermisst

Landsturmmann

BUISENGA

Eilard

14.09.1918

Eilard Buisenga ruht auf der Kriegsgräberstätte in Thiaucourt – Regnieville, Block 21, Grab 86

BUISING

Harm

1917

BÜLTENA

Simon

1915

BÜNKER

Kurt

1916

BUSEMANN

Bernhard

1915

BUSEMANN

Theodor

1917

BUSS

Otto

1918

BÜÜRMA

Tonius

1914

CORDES

Weert

1915

DE VRIES

Elso

1916

DE VRIES

Harm

1915

DEPPING

Johann

1914

DEPPING

Peter

1915

Kanonier

DIDDENS

Gerd

12.06.1891 Weener

04.02.1917 Bad Kreuznach

Gerd Diddens ruht auf der Kriegsgräberstätte Bad Kreuznach –Städtischer Friedhof, Block 39, Grab 35

DIRKS

Gerhard

1914

DÜRING

Lambertus

1917

EILDERTS

Friedrich

1918

ELZEN

Evert

1916

ELZEN

Harm

1917

ENGBERTS

Hagen

1914

FOKKEN

Hermann

1918

FRICKE

Hermann

1916

FRICKE

Leonhard

1914

FRICKE

Theodor

1917

GENT

Eberhard

1918

Musketier

GERSON

Aaron

28.11.1918

Aron Gerson ruht auf der Kriegsgräberstätte in Le Havre, Reihe V, Grab 299

GOEMAN

Hinderk

1914

HAALBOOM

Johann

1917

HAAN

Anneus

1918

ein Kanonier Amäus Haan, Todesdatum 06.06.1918, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Moulin – sous - Touvent

HAAN

Georg

1917

HAATS

Jan

1918

HARDERS

Jan

1916

HECKER

Georg

1915

HEITING

Dirk

1915

HEMMES

Evert

1914

HENNING

Peter

1918

HORST

Gerd

1918

JACOBS

Gerh.

1918

JACOBS

Rudolf

1917

JANS

Engelke

1917

JANSSEN

Harm

1916

KAPPERNAGEL

Jan

1918

KELTERER

Johannes

1916

KEMPE

Johann

1916

Leutnant der Reserve

KEMPE

Wilhelm

27.02.1888 Groothusen

13.09.1916 bei Cara Orman

ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

KEPERS

Johannes

1915

vermisst

KLEEMANN

Behrendt

1914

KLUIVER

Jakob

1916

KOENEN

Heinrich

1916

Musketier

KOLTHOFF

Bernhard

21.05.1917

Bernhard Kolthoff ruht auf der Kriegsgräberstätte in St. Étiennes - a - Arnes, Block 3, Grab 557

Wehrmann

KOOP

Heinrich

Weener

17.11.1914 bei Ypern

Heinrich Koop ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark unter den Unbekannten

KRAMER

Albert

1915

KRAMER

Bernhard

1915

KROMMINGA

Wilhelm

1916

KRÜGER

Berend

1918

KUIPER

Berend

1918

KUPER

Bastian

1916

KUPER

Gerd

1915

MEISE

Heyo

1918

MENNENGA

Berend

1915

MEYER

Albert

1915

MEYER

Hinderk

1916

MEYER

Hinrich

1915

MEYER

Jan

1917

MEYER

Peter

1918

MEYER

Peter B.

1917

MINDUS

Samoel

1916

MÜLLER

Ludwig

1916

NAGEL

Marten

1917

NAGEL

Menno

1917

NIEMEYER

Hinderk

1915

NOLTEKLOCKE

Johann

1918

NOORDMANN

Hinderk

1914

NORDEN

Adolf van

1918

OORLOG

Gerd

1917

PALS

Peter

1918

PLAGGE

Hermann

1918

PLAGGE

Reinhard

1915

POLLMANN

Richard

1917

Sergeant

POPPEN

Lammert

05.10.1918

Lammert Poppen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Belleau, Block 1, Grab 698

RECK

Hinrich

1917

Kanonier

REDDINGIUS

Egbertus

04.08.1918 Sailly

Egbertus Reddingius ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sailly - sur - la - Lys, Block 2, Grab 40

RICHTER

Freerk

1917

ROBEN

Franz

1916

ROSENBOHM

Adolf

1917

SALOMONS

Adolf

1915

SCHAA

Friedrich

1914

SCHÄFER

Ernst

1918

SCHMIDT

Tjakko

1915

SCHRÖDER

Kasper

1917

Wehrmann

SCHÜÜR

Peter

24.08.1918

Peter Schüür ruht auf der Kriegsgräberstätte in Annoeullin, Block 4, Grab 151

SELHAUSEN

Wilhelm

1916

SEVERIENS

Tönjes

1915

SIEHLMANN

Wübbo

1918

SIEMENS

Anton

1915

SIEVERS

Heinrich

1916

SMIDT

Lambertus

1916

SMIT

Otto

1916

STECKER

Bernhard

1914

STENGEL

Paul

1917

TAGGATZ

Paul

1916

TJABERINGS

Hinderk

1918

TOLL

Jürren

31.07.1918

Jürren Toll ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede, Grab 5701

WEBER

Klaas

1914

vermisst

WESSELS

Dietrich

1914

WIEGMANN

Engelbertus

1917

WIEGMANN

Hinderk

1918

WINTERBOER

Alderk

1915

WINTERBOER

Ibeling

1915

Gefreiter

WOLDENGA

Ubbo

14.02.1918

Ubbo Woldenga ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oignies, Block 3, Grab 70

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

AALTUIKER

Georg

1943

AALTUIKER

Taleus

vermisst

Obergefreiter

ALBERS

Hinrich

04.02.1912 Weener

12.05.1944 HVPL. Waiwara

Hinrich Albers konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof in Jöhvi war nicht möglich

ANDERS

Alfons

1944

ANDERS

Josef

vermisst

Gefreiter

ANKEN

Hinderikus van

10.11.1890 Weener

09.08.1945 russ. Kgf.Lg. Thorn Baracke 110

Hinderikus van Anken ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mlawka überführt worden und ruht dort unter den Unbekannten

ARENDS

Bernhard

vermisst

ARNDT

Hermann

1941

AUGUST

Diederich

vermisst

AUGUST

Dietrich

18.12.1926 Weener

20.09.1944 Donnerberg

Dietrich August ruht auf der Kriegsgräberstätte Inden - Lucherberg, Grab 14

BAHNS

Ernst

1945

BARKELA

Kurt

13.06.1907

1945

vermisst; ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

BAUMANN

Alrich

vermisst

BAUMANN

Gottfried

1944

BECKERS

Johannes

vermisst

Schütze

BECKERS

Johannes

21.07.1911 Weener

14.08.1941 1,5km nördlich Piata

Johannes Beckers ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva

Obergefreiter

BEHRENS

Bernhard Johann

08.03.1909 Weener

29.12.1944 im Raum Nomali, Lettland

Bernhard Johann Behrens ruht auf der Kriegsgräberstätte in Saldus, Block S, Reihe 17, Grab 745

BEKKER

Focko

1944

BERGHAUS

Theodor

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

BERNHARDT

Wilhelm

1944

BIRNBAUM

Emil

vermisst

BLEEKER

Johann

1941

BLOEM

Peter

1944

BOCK

Emma

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

BOLLMEYER

Dietrich

1945

BOMBA

Margot

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

BONK

Bernhard

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

BONK

Ernst

vermisst

BONTE

Gerhard

1942

Leutnant

BORCHERS

Christel - Friedrich

29.12.1920

06.05.1943 in Afrika

ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof; Christel Friedrich Borchers ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bordj - Cedria, Hof MAT Ossario 3, Tafel 18

BRANDAU

Karl - Friedrich

vermisst

BRANDT

Rudolf

vermisst

BRAUWER

Reinder

1945

BRINK

Johann

1944

Unteroffizier

BROEK

Dirk

21.09.1920 Weener

16.12.1944 Schweighausen

Dirk Broek ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bergheim, Block 2, Reihe 37, Grab 1995

BRONN

Johann

1945

ein Obergefreiter Johann Bronn, geboren am 10.10.1913, Todesdatum 01.02.1945 in Lötzen Ostpreußen konnte nicht geborgen werden

BROUWER

Gerhard

vermisst

BRÜMMER

Eugen

1944

BRÜMMER

Hans

1944

BRUNS

Adolf

1944

BRUNS

Heinrich

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

BRUNS

Johann

24.06.1917

1944

vermisst; ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

BUISENGA

Hermann

vermisst

BÜISING

Bernhard

1945

BULLWINKEL

Friedrich

1944

BULLWINKEL

Johann

vermisst

BÜLTENA

Leonhard

vermisst

Unteroffizier

BÜSCHER

Adolf

17.09.1924 Weener

05.07.1943 2 km nörlich Podoljahn

Adolf Büscher ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden und ruht dort unter den Unbekannten

BUSEMANN

Heinrich

1943

BÜTER

Gerhard

1942

BÜTER

Heinrich

1945

COLDEWEY

Karl – Johann

10.06.1911

vermisst seit 01.06.1944 in Russland

CORDUAN

Fritz

1941

CZELINSKI

Kurt

1943

DAHL

Erwin

1947

DAVIDS

Elso

1943

DE BOER

Rudolf

1942

DIMANSKI

Marie

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

DIRKS

Ernst

vermisst

Grenadier

DIRKS

Göke

23.10.1923 Weener

30.11.1942 Golubowo

Göke Dirks ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo, Block 28, Reihe 7, Grab 212

DIRKS

Heinrich

1943

Gefreiter

DIRKS

Menno

24.03.1922 Weener - Leer

16.09.1944 Brest

Menno Dirks ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ploudaniel - Lesneven, Block 9,Reihe 22, Grab 544; zusätzlich privates Gedenken auf dem Weener Friedhof

DREESMANN

Johann

1944

DREESMANN

Menno

vermisst

DREIER

Harm

vermisst

DREXHAGE

Gerhard

vermisst

DUISMANN

Eko

17.09.1915

08.081944

ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

EILDERTS

Alrich

1942

ELLERBROEK

Karl

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

ERDMANN

Hans

vermisst

ESSEN

Hermann van

1943

FELDMANN

Elsinus

1942

FLECHTNER

Heinz

1921

1945

ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

FLORACK

Johann Frederik

18.10.1905

vermisst seit 01.01.1945 in Posen / Oborniki

Grenadier

FOKKEN

Folgert

18.05.1910 Weener - Leers

04.01.1944 Riga

sein Name ist auf dem Soldatenfriedhof in Riga verzeichnet

Ober-wachtmeister

FOKKEN

Heiko Otto Wilhelm

13.03.1910 Weener

25.03.1945 Balga

Heiko Otto Wilhelm Fokken ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kaliningrad überführt worden und ruht dort unter den Unbekannten

Soldat

FOKKEN

Johannes

10.11.1907 Weener

29.11.1942 Bossino

Johannes Fokken konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof Rshew war nicht möglich

Gefreiter

FOKKEN

Wilhelm

09.07.1925 Weener

04.07.1944 Kiew, Kgf.

sein Grab befindet sich noch in Kiew - Ukraine

FRAHM

Heinrich

vermisst

FRAHM

Johann

1941

Soldat

FREESE

Berend

19.03.1898

05.03.1945 in Dänemark

Berend Freese ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tönder, Reihe 3, Grab 51; zusätzlich privates Gedenken auf dem Weener Friedhof

FREESE

Berthold

1944

FUCHS

Josef

1940

G…?ERT

Paul

vermisst

GALKA

Heinz

1945

GARBE

Gerhard

1944

GARBE

Klara

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

GEISEMEIER

Alerich

vermisst

GEISLER

Franz

1946

Obergefreiter

GELTEN

Harry

29.03.1914 Weener

02.09.1941 Koporja

Harry Gelten ruht auf der Kriegsgräberstätte in Narva, Block 10, Reihe 29, Grab 523

Gefreiter

GENT

Wilhelm

08.05.1909 Weener

28.08.1942 in der Kriegsgefangenschaft in Spasskij Sawod bei Karaganda

sein Grab befindet sich noch in Spasskij - Kasachstan

GIEßENBERG

Gerhard

vermisst

GLAESER

Heinz

vermisst

GLAESER

Werner

vermisst

Obergefreiter

GOEMANN

Gerd

16.05.1907 Weener

03.1945 Follendorf

Gerhard Heinrich Gömann ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Mamonovo überführt worden und ruht dort unter den Unbekannten; zusätzlich privates Gedenken auf dem Weener Friedhof

GOERKE

Hartwig

1944

GOWERS

Walter

1944

GRAW

Eberhard

1942

GRAW

Günter

1941

GRIGO

Hildegard

Tafel: „weitere Kriegsopfer“; eine Hildegard Grigo, geboren am 13.11.1945, Todesdatum 04.12.1945 ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kopenhagen - West

GRIUS

Hinrich

1944

Unteroffizier

GRÜNEFELD

Erich

19.03.1921 Weener

14.01.1943

sein Grab befindet sich noch in Tschudowo - Russland

GRÜNWALD

Willi

1943

GUDDAT

Fritz

vermisst

GÜNTHER

Bernhard

1945

GUTZEIT

Johannes

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

Schütze

HAAN

Georg

12.06.1921 Weener

105.12.1941 Werschina

Georg Haan ruht noch in Samoschka - Russland

HAATS

Jan

1942

HABENICHT

Christian

vermisst

HÄFEN

Maria von

01.07.1940 Weener

02.05.1945

Tafel: „weitere Kriegsopfer“; Maria von Häfen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fürstenau Ehrenfriedhof, Block B, Reihe 8, Grab 78

HAHN

Georg

1943

Gefreiter

HAINKE

Rudolf

02.12.1923 Breslau

10.12.1944

privates Gedenken auf dem Weener Friedhof, Name nicht am Weener Ehrenmal aufgeführt; Rudolf Hainke, geboren am 02.12.1923, Todesdatum 13.12.1944 ruht auf der Kriegsgräberstätte Bornheim – Walberberg, Reihe 2, Grab 45

HAJEN

Karl - Heinz

1945

HAKEN

Anko

13.11.1904

1945

ein Soldat Anko Haken, geboren am 13.11.1904 in Kloster – Dünebrok und Todesdatum 08.1945 ruht noch in Kirowsk – Ukraine; zusätzlich Gedenken an privater Grabstelle mit dem Zusatz vermisst

HÄNCHEN

Ernst

1945

HARDERS

David

1945

HASENJAEGER

Siegfried

29.07.1912

04.1945

privates Gedenken auf dem Weener Friedhof, Name nicht am Weener Ehrenmal aufgeführt

Grenadier

HASSEBROEK

Paul – Heinz

30.05.1924 Weener

14.09.1943 Michailowka

Paul Hassebrock konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof Charkow war nicht möglich

HASSEBROEK

Philipp

1942

HENTE

August

vermisst

HERSCHEL

Paul

vermisst

HESSE

Berthold

1940

Gefreiter

HESSE

Hermann

29.06.1912 Weener

12.12.1942 bei Walily

Hermann Hesse konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof Bartosze war nicht möglich

HESSE

Johann Heinrich

1941

HESSE

Karl - Theodor

1943

HESSE

Margarete

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

HESSE

Theodor

1943

Soldat

HESSENIUS

Otto Hermann

09.02.1920 Weener

22.09.1941 Feldlaz. 269 Nowo Siwerskaja

Otto Hermann Hessenius ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sologubowka - St.Petersburg, Block 5, Reihe 7, Grab 479

HEYERHORST

Konrad

vermisst

HILBRANDS

Michel

1943

HINRICHS

Johannes

vermisst

HOLLANDER

Alfred

1942

HOLTKAMP

Daniel

1944

HOLTZHEIMER

Gerhard

vermisst

HOLTZHEIMER

Hermann

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

HOLTZHEIMER

Horst

vermisst

HOPPEN

Helmer

vermisst

HÜBNER

Ewald

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

HUBRIG

Oskar

vermisst

Gefreiter

JACOBS

Erich

15.08.1921 Weener

07.03.1943 Krassny Bor

Erich Jacobs ist vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka St. Petersburg überführt worden und ruht dort unter den Unbekannten

JANKOWSKI

Erich

1942

JANSSEN

Berend

1943

JANßEN

Detlev

vermisst

JANSSEN

Harm

1944

Gefreiter

JANßEN

Hinrich

10.04.1911 Weener

11.10.1944 Feldlaz. 6/542

Hinrich Janssen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Klaipeda

JANSSEN

Jan

1944

JUNGE

Paul

1945

JUNGEBLUT

Adolf

vermisst

JÜRGES

Friedrich

1940

JÜRJENS

Heinrich

1943

KACZOR

Konrad

1941

KAMPEN

Arend

1944

KEIL

Konrad

1945

KIELMANN

Walter

1943

KLAAßEN

Hermann

1943

Obergefreiter

KLEEFMANN

Christoph

26.09.1914 Weener

15.07.1943 Fela 615 (m.) Orel

Christoph Kleefmann ist namentlich auf der Kriegsgräberstätte in Kursk – Besedino verzeichnet

KLINGHAGEN

Ferdinand

1943

KLINKENBORG

Gretchen

1922

1945

Tafel: „weitere Kriegsopfer“ ; ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

KLINKHAMER

Jan

1945

KLOCK

Johann

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

Unteroffizier

KLUGKIST

Johann

06.12.1910 Weener

08.03.1943 Porchow

Johann Klugkist ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh, Block 8, Reihe 5,Grab 449

KLUGKIST

Peter

09.07.1909

1945 bei Berlin

vermisst; ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

KOENEN

Hermann

vermisst

KOEPKE

Emil

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

KOK

Theodor

13.09.1898 Weener

12.10.1945 Hospital Rives

Theodor Kok ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux, Block 27, Reihe 7, Grab 360

Bootsmaat

KOLTHOFF

Bernhard

20.05.1921 Weener

14.01.1945 Den Helder

Bernhard Kolthoff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselstein, Block AD, Reihe 5, Grab 125; gemäß VDK Gräbersuche online ruhen Bernhard und Bruno Kolthoff auf der selben Grabstelle

Oberleutnant

KOLTHOFF

Bruno

25.12.1918 Weener

06.10.1944 Zand bei Arnheim

Bruno Kolthoff ruht auf der Kriegsgräberstätte in Ysselstein, Block AD, Reihe 5, Grab 125

KORFÉ

Hinrich

1944

KORFEE

Friedrich

1945

Gefreiter

KORFEE

Johann

26.04.1918 Weener

29.01.1942 Lodwa

Johann Korfee ruht noch in Lodwa - Russland

KOSSACK

Adolf

vermisst

Schütze

KRAMER

Freerk

07.02.1921 Weener

22.08.1941 Str. Mogila, Dolgaja – Wolskoje i.H. Mogila Kolinowa

Freerk Kramer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow, Block 8, Reihe 64, Grab 6339

KRAMER

Friedrich

1944

KRAMER

Jan

1945

KREBSTAKIES

Christoph

vermisst

KROLL

Georg

vermisst

KROLL

Waldemar

1945

KRÖNKE

Herbert

1943

KRÜGER

Berthold

1945

Oberreiter

KRÜGER

Gerhard - Johann

14.09.1918 Weener

06.08.1942 Saizy

Gerhard - Johann Krüger konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Die vorgesehene Überführung zum Sammelfriedhof Sebesh war nicht möglich

KRÜGER

Gerriet

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

KRÜGER

Janna

17.??.19??

23.04.1945

Tafel: „weitere Kriegsopfer“; Janna Krüger ruht auf dem Weener Friedhof in einem Kriegsgrab

KRÜGER

Max

1941

KRÜGER

Steffen

20.03.1934

23.04.1945

Tafel: „weitere Kriegsopfer“; Steffen Jans Krüger ruht auf dem Weener Friedhof in einem Kriegsgrab

KRÜGER

Steffen

08.05.1923

23.03.1943 Russland

ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

KUHR

Hermann

1944

Obergefreiter

KUPER

Berend

26.02.1919 Weener

02.10.1944 Klagenfurt Reservelazarett I

Berend Kuper ruht auf der Kriegsgräberstätte in Klagenfurt, Gruppe R, Block 17A, Reihe 18, Grab 10

KUPER

Hinrich

1943

KUPKE

Alfred

1945

LACHNIT

Hermann

vermisst

LADECK

Kurt

vermisst

LANGE

Fritz

1942

LAUFER

Aloys

1943

LEENHUIS

Eduard

1946

LEIßING

Wilhelm

1940

LIMANT

Heinrich

vermisst

LIMANT

Horst -Heinrich

vermisst

LÖNING

Bruno

vermisst

LÖNING

Evert

vermisst

LÜTTIG

Josef

1944

MACKENSTADT

Heinrich

vermisst

MALZ

Gerhard

1944

MALZ

Werner

1944

MARHEINEKE

Paul

vermisst

MARKUS

Heinrich

vermisst

Gefreiter

MATTFELD

Hermann

25.11.1926 Weener

13.04.1945 Höhe südöstl Kociny Raum Sillein CSR

Herrmann Paul Mattfeld konnte im Rahmen von Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Sein Name ist auf dem Friedhof in Vazec verzeichnet

MATTHESEN

Richard

1942

MATTHESEN

Willy

1945

MATUßECK

Erwin

vermisst

MEY

Paul

1942

MEYER

Albertus

vermisst

MEYER

Friedrich -Ludwig

vermisst

MEYER

Gebhard

1944

MEYER

Gerhard

1943

MEYER

Johann

1944

MEYER

Margarethe

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

Obergefreiter

MINNEMANN

Rudi

05.06.1921 Weener

19.11.1944

Rudi Minnemann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bedburg - Hau, Block I, Grab 442

MÜCKE

Kurt

1945

MÜLDER

Jan

30.07.1905

01.1943 in Stalingrad

vermisst; ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

MÜLLER

Hermann

1945

MÜLLER

Kurt

1941

MÜSING

Hermann

1945

NAGEL

Engelbert

vermisst

NAGEL

Richard

vermisst

NEUGEBAUER

Alfons

vermisst

NEUGEBAUER

Richard

1943

Obergefreiter

NIEMEYER

Harbert

28.08.1913 Weener

19.09.1942 im Raum Stalingrad

Harbert Niemeyer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Rossoschka, Block 9, Reihe 19, Grab 746

NIEMEYER

Heinrich

1944

NIEMEYER

Hermann

1944

NOORDMANN

Fokko

1941

NOORDMANN

Hinrich

vermisst

NOORDMANN

Jürgen

1941

NÖRDER

Gerhard

vermisst

OLTHOFF

Christian

vermisst

OLTMANNS

Hermann

1941

Unterscharführer

ONNEN

Jakobus

03.08.1906 Tichelswarf

12.08.1943 Liplijanschtschina

Jakobus Onnen ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew, Block 7 unter den Unbekannten

OORLOG

Hinrich

21.02.1922

vermisst seit 01.02.1945 bei Gdingen / Nowy Port / Zoppot

OSTENDORP

Richard - Alrich

1944

OTTO

Paul

27.01.1882

19.07.1945

Tafel: „weitere Kriegsopfer“; ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

Gefreiter

PALS

Fritz

12.02.1912 Weener

02.02.1942 San. Kp. 2 / 161 Tschudowo

Fritz Pals ruht noch in Tschudowo - Russland

Oberfeldwebel

PALS

Hillrich

20.02.1914 Weener

21.11.1944 Suarce Terr. Belfort

Hillrich Pals ruht auf der Kriegsgräberstätte in Cernay, Block 9, Reihe 13, Grab 221

PALS

Joh.

1944

PALS

Johann

vermisst

Gefreiter

PATZER

Erwin

31.07.1917 Marienwerder

18.09.1939 Gut Gora bei Modlin

Erwin Patzer ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mlawka, Block B, Grab 250

Gefreiter

PAUK

Fokko

23.09.1916 Bunde

19.10.1947 Hospital 6029 Tschistjakowo bei Stalino Donezbecken

Fokko Pauk ruht noch in Tores - Ukraine

PAUK

Friedrich

1942

PERKUHN

Wilhelmine

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

Obergefreiter

PLAGGE

Heinrich

18.05.1909 Weener

05.01.1947 Hauptlazarett Minsk

Heinrich Plagge ruht noch in Minsk - Belarus

POMMER

Geerd

1944

PORWITZKI

Leo

vermisst

PRUIN

Heinrich

vermisst

PURRMANN

Wilhelm

18.06.1915

vermisst 01.09.1941 Raum Smolensk; zusätzlich privates Gedenken auf dem Weener Friedhof

RADANDT

Hans - Günther

1943

ein Oberzahlmeister Hans - Günter Radandt, geboren am 21.04.1915 in Bromberg, Todesdatum 20.02.1943 ruht in Rassypnoje - Ukraine

RADATZ

Wiegand

vermisst

RAND

Taleus

1943

REIMANN

Fritz

1947

RETHMEIER

Friedrich

1945

Unteroffizier

RIEKENS

Gerhard

04.05.1916 Weener

1945 russ. Kgf. Lager Smolensk

Gerhard Riekens ruht noch in Smolensk / Russland

RITZ

Heinrich

vermisst

Bootsmaat

ROLTHOFF

Bernhard

20.05.1921

14.01.1945

privates Gedenken auf dem Weener Friedhof, Name nicht am Weener Ehrenmal aufgeführt; „…Soldatenfriedhof Ysselsteyn, Holland“

Oberleutnant

ROLTHOFF

Bruno

25.12.1918

06.10.1944

privates Gedenken auf dem Weener Friedhof, Name nicht am Weener Ehrenmal aufgeführt

RÖSKENS

Albert

29.08.1907

1944

vermisst; ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

RÖSNER

Gerhard

1943

RYBRANDT

Henry

vermisst

RZEPKA

Josef

1942

SANDERS

Beno

1942

SCHAA

Johannes

vermisst

SCHEFFLER

Erwin

1944

SCHEFFLER

Friedrich

vermisst

SCHEFFLER

Gerhard

1942

SCHLAACK

Günter

1944

SCHMEHL

Wilhelm - Ludwig

1944

SCHMIDT

Adolf

1945

SCHMIDT

Dirk

vermisst

SCHMITTE

Albert

1940

SCHÖNING

Max

1944

Schütze

SCHOORMANN

Roelf

21.06.1919 Weener

27.06.1941 Kriegslaz. 1/551

Rolf Schoormann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kauna

SCHÜLKE

Willy

1945

SCHÜLLER

Johann

1944

SCHULZ

Erich

vermisst

SCHULZ

Günther

1943

SCHULZ

Wilhelm

vermisst

SCHÜÜR

Peter

vermisst

Gefreiter

SCHÜÜR

Peter

21.06.1922 Weener

19.08.1943Waldstück 4 km nördl. Nicolskoje

Peter Schür ruht noch in Nikolskoje / Slawjansk - Ukraine

SCHÜÜR

Reinhard

vermisst

SIEDLER

Bruno

1941

SIEDLER

Johann

1942

SIEHLMANN

Bernhard

07.08.1924

05.10.1943

ergänzende Angaben von privatem Gedenken auf dem Weener Friedhof

SIEHLMANN

Wilhelm

1945

SIELMANN

Wübbo

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

SIEMENS

Albert

1943

SIEMENS

Jakob

1945

SIEMENS

Thelko

vermisst

SMIDT

Jan - Otto

vermisst

SMIDT

Kurt

vermisst

SONNENBERG

Ubbo

26.08.1908

vermisst seit 01.01.1945 Warschau / Narew Brückenkopf

SPA

Johann

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

STADEN

Alexander

1944

STADIE

Fritz

1941

STADIE

Willi

1943

Obergefreiter

STAM

Dirk

1943

ein Obergefreiter Dirk Stam, geboren am 05.12.1910 in Bunderhammrich, Todesdatum 06.07.1943 ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk

STINDT

Dirk

vermisst

SUHLMANN

Heinrich

1944

Unterscharführer

SUHLMANN

Hermann

17.05.1924 Weener

06.01.1945 Malmedy

Hermann Suhlmann ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lommel, Block 8, Grab 213

TEICHMANN

Alfred

vermisst

TJABERINGS

Hermann

1943

ein Gefreiter Hermann Tjaberings, geboren am 09.12.1912 in Diele, Todesdatum 15.01.1943 ruht in Welikije Luki - Russland

TOLL

Heinrich

1941

Gefreiter

TONGERS

Anton

10.04.1919 Weener

25.08.1941 Parfino

Anton Tongers ruht noch in Parfino - Russland

TRAMM

Ernst

vermisst

TREU

Johann

1942

TSCHORSCHKE

Erna

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

TSCHORSCHKE

Herbert

1945

ein Unteroffizier Herbert Tschorschke, geboren am 01.01.1922 in Breslau, Todesdatum 27.03.1945 ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dahn

TÜMMLER

Wilhelm

Tafel: „weitere Kriegsopfer“

Grenadier

UBBENS

Swaneus

04.09.1923 Weener

14.02.1943 Potschepok

Swäneus Ubbens ist vermutlich als unbekannter Soldat auwf die Kriegsgräberstätte Duchowschtschina überführt worden und ruht dort unter den Unbekannten

UNMACK

Adolf

vermisst

Gefreiter