Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Husaren-Regiment Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannoversches) Nr. 15

Das Königlich Preußische Husaren-Regiment Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannoversches) Nr. 15 im Weltkriege 1914-1918. Nach amtlichen Kriegstagebüchern und Berichten von Mitkämpfern bearbeitet im Auftrage des Offizier-Vereins des Regiments von E.v. Trauwitz-Hellwig, Major a.D., Puvogels Buchdruckerei Wandsbek

Inschriften:

Den lebenden und toten Mitkämpfern des Regiments in Treue gewidmet!
Ehrentafel.
Für König und Vaterland starben den Heldentod im Weltkriege 1914-1918
A) Offiziere (21 Namen), B) Oberbeamte (ein Name), C) Unteroffiziere und Mannschaften (121 Namen)

Namen der Gefallenen:

„A“ Offiziere

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Major

BEHR

Ernst, von

07.02.1873

02.11.1918 b. Fergeux

Kdeur. Kür.-Rgt. 1

gefallen

Oberleutn. d.Res.

BOCKUM GEN. DOLFFS

Florens, von

23.04.1879 Bochum

11.05.1915 Givenchy

beim IR 136, 9. Komp.

gefallen

Leutnant d.Res.

BOTHE

-

20.10.1918 Hamburg

I. Ldst. Esk. IX. AK

gefallen

Leutnant d.Res.

DAUBE

Erich

08.11.1890 Valparaiso

08.12.1917 Moorslede

Flieger

gefallen

Leutnant

ERNST

Herbert, von

Stuttgart

04.06.1916 Hamburg

beim Ulan.-Rgt. 13

Krankheit

Leutnant

FRESE

Enno, von

23.09.1891 Bückeburg

27.08.1914 Boursies (Cambrai)

4. Esk.

auf Patrouille gefallen

Leutnant d.Res.

HAYN

Max

03.11.1890 Hamburg

08.12.1918 Sarmy, Wolhynien, Ukraine

Stab II. Batl. Ldst.-Batl. Stade

Verwundung

Leutnant

HERRMANN

-

-

19.04.1917 Moronvilliers

bei J.St. 31 d. Flieg.Tr.

gefallen

Major

HOFFMANN VON HOFFMANNSEGG

Guido Graf von

05.03.1837

05.12.1915

Jäg.-Rgt. z.Pf. 7, Ers.-Batl.

Herzleiden

Leutnant

HOLL

Werner

01.12.1896, Pforzheim

06.07.1918 Batilly

Flieg.-A.A. 206

vermißt

Leutnant

KOENEMANN

Egon

08.08.1896 Charlottenburg

22.08.1917 Lombartzyde

Jagd-Staffel Boelcke

gefallen

Leutnant u. Flugzeugf.

LOEHSSL

Georg, Ritter und Edler von

24.11.1896

15.06.1918 b. Gent

Bomben-Geschw. III

Absturz

Leutnant d.Res.

MICHAHELLES

Otto

10.04.1890 Hamburg

10.02.1917 Gefsch. Champenoux

Flieg.-Abt. 257

gefallen

Obltnt. d.Res.

MITTELSTEN-SCHEID

Otto

Barmen

29.03.1916 Res.-Laz. Barmen

RIR 86, III. Batl.

Krankheit

Leutnant d.Res.

MÜLLER

Rudolf

Köln am Rhein

11.05.1915 Givenchy

beim Rgt.-Stab IR 136

gefallen

Leutnant d.Res.

PLANGE

-

-

15.09.1914 Ribécourt

beim Hus.-Rgt. 6

gefallen

Rittmeister

PLATEN

Wilhelm von

Kartitz, Rügen

20.03.1920 Hamburg

Reichswehr-Kav.-Schüt.-Rgt. 61

bei den Unruhen gefallen

Rittmeister d.Res.

ROEDER

Theodor, von

25.09.1875

13.04.1917 b. Craonne

b. Drag.-Rgt. 3

gefallen

Leutnant d.Res.

SCHLUTIUS

Hans

Berlin

04.10.1917 Becelaere

Gren-Rgt 89

gefallen

Ltnt. d.Res.

SCHÖNINGH

Ferdinand

Paderborn

14.09.1914 Hosp. d. barmherz. Schwestern, Compiégne

5. Esc.

01.09.1914 verwundet

Leutnant

STIETENCRON

Iwan, von

16.10.1890 Schötmar

10.08.1914 Linsmeau, Belgien

2. Esc.

gefallen

B) Oberbeamte

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Ober-Zahlmstr.

TIEDCKE

-

-

08.08.1914 Laz. Altona

Krankheit

2. Feld-Eskadron

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Husar

BOLLMANN

Ewald

Clauen

01.09.1914 Néry

vermißt

Husar

BOYSEN-KIPP

Ingwer

Mönkebüll, Husum

03.06.1915 Lawgole

gefallen

Husar

KIPP

Arnold

Bokel

21.08.1914 Tournai

auf Patrouille

Husar

PETERSEN

Hermann

Brodersdorf, Plön

06.02.1916 Revier Krischkinan

Verwundung

Husar

PFEIFFER

Wilhelm

Schwiebus, Frankfurt a.O.

07.09.1916 Rushe

auf Feldwache

Gefreiter

PINN

Paul

Lohse, Eckernförde

03.11.1914 Pt. Haye-Fe.

gefallen

Husar

PREUSS

Ewald

Treptow a.d.R.

30.01.1916

Verwundung

Husar

RIECKEN

Wilhelm

Haar, Bleckede

10.06.1915 Res.-Feldlaz. Kielmy

Verwundung

Husar

SCHULZ

Otto

Kolborn, Lüchow

22.10.1914 Krgslaz. Douai

Krankheit

Husar

SCHWIENING

Wilhelm

Kl. Heidorn

21.08.1914 Tournai

auf Patrouille

Husar

SOMMER

Ernst

Schwarzenbeck

22.02.1916 Res.-Laz. 108 Subat

Krankheit

Husar

THIES

Karl

Crivitz

14.02.1915 Grajewo

gefallen

Fahnenj.-Gefr.

TIEFENBACHER

Paul

Hamburg

08.03.1915 Sawady

gefallen

Husar

WEBER

Wilhelm

Weetzen, Hannover

04.06.1915 Miedwolaki

gefallen

3. Feld-Escadron

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Husar

BARTH

Friedrich

Waldbröl, Köln

22.11.1917 Res.-Laz. Güstrow

Krankheit

Husar

BECKMANN

Rudolf

Eidelstedt, Pinneberg

11.04.1915 Feldlaz. I, XXI. AK Wylkowyszki

gefallen

Reservist

BRÜGGEMANN

Karl

Schwerin, Meckl.

31.10.1914 Paris

aufgrund eines Urteils des Kriegsgerichts v.d. Franzosen erschossen

Husar

DEHN

Erich

Doberan, Meckl.

21.08.1914 Charleroi

auf Patrouille

Husar

FRERKING

Friedrich

Rodewald

21.08.1914 Hosp. Ismes b. Charleroi

Verwundung

Husar

GERLACH

Willy

Helmarshausen, Hofgeismar

14.10.1914 Neuve Chapelle-Richebourg-l‘Avoué

gefallen

Husar

GOOSMANN

Richard

Schwerin, Meckl.

18.09.1914 Bretigny

gefallen

Husar

LIECKFELDT

Herbert

Ducherow, Pommern

03.04.1916 i.d. Düna

bei Hochwasser b. Kankarischki ertrunken

Husar

LÜDERS

Rudolf

Lüneburg

14.92,1815 b. Grajewo

gefallen

Husar

MANHARDT

Wilhelm

Hamburg

04.11.1917 k.u.k. Res.-Spital Arad, Österr.-Ung.

Krankheit

Husar

MEYER

Heinrich

Diepholz

25.07.1915 b. Bershof

gefallen auf Patrouille

Husar

NOGLIK

Franz-Georg

Hamburg

17.02.1915 Feldlaz. 3 I. AK, Lyck

Verwundung

Husar

OSCHATZ

Heinrich

Horn, Lippe

17.11.1915 Rushe a.d. Düna

gefallen

Husar

PIEL

Hermann

Hamburg

21.08.1914 Charleroi

auf Patrouille

Gefreiter

PRASUHN

Heinrich

Hornbostel, Celle

13.10.1918 Kriegslaz. Grodno

Krankheit

Gefreiter

REHER

Karl

Neumünster

07.10.1918 Kriegslaz. 17, Wilna

Krankheit

Husar

SCHAPER

Karl

Beulshausen, Gandersheim

07.05.1916 Res.-Feldlaz. 107 Bewern

Verwundung

Husar

SCHEIBENER

Albert

Lehe

22.04.1915 Vereinslaz. Labes

Krankheit

Gefreiter

SCHUMACHER

Wilhelm

Wusterhausen

28.05.1915 Lawgole

gefallen

Husar

SPRENGEL

Otto

Bremen

25.11.1914 Kraski-Slesice

gefallen

4. Feld-Escadron

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Husar

AHRENS

August

Hemdingen, Pinneberg

11.06.1918 Res.-Feldlaz. 107 Bewern

Verwundung

Husar

ARNDT

Paul

Friedland, Mecklb.

29.11.1917 Ortskranken-stube Fetesti

Krankheit

Husar

BENSCHEID

Ewald

Selkinghausen, Hagen

22.08.1916 Zuker a.d. Düna

gefallen

Husar

BOHNER

Karl

Bohlingen, Konstanz

21.07.1916 i.d. Düna b. Zuker

d. Unglücksfall ertrunken

Husar

DEMUTH

Reinhold

Ziepel, Gardelegen

27.01.1915 Res.-Feldlaz. 20 Mlodzierszyn

Krankheit

Gefreiter

FLAMM

Max

Bonn

05.10.1915 Res.-Laz. Düsseldorf

Krankheit

Gefreiter

FRANKE

Hermann

Hamburg

gefallen

Gefreiter

GEERZ

Walter

Itzehoe, Steinburg

16.09.1915 Zucken

gefallen

Sergeant

GERKEN

Diedrich

Wiegersen, Stade

11.06.1918 Res.-Feldlaz. 107 Bewern

Verwundung

Husar

GOSCH

Wilhelm

Kl. Schwemmin

03.06.1915 Lawgole

gefallen

Husar

GRÄNING

Friedrich

Hamburg

13.08.1914 Boneffe

gefallen

Husar

GÜNTERSBERG

Otto

Breitungen

14.08.1914 Laz. Geer

Verwundung

Husar

HÜBNER

Amandus

Friedrichsgabe, Schleswig

10.03.1915 Cierpienta

gefallen

Husar

KAHMANN

Otto

Kaltenkirchen

14.02.1915 b. Grajewo

gefallen

Freiwilliger

KEITEL

Werner

Hamburg

14.02.1915 b. Grajewo

gefallen

Husar

LEITHARDT

Willy

Gera-Reuß

28.05.1915 b. Baden ertrunken

während der Dauer d. Behandlung a.d. Folgen eines Unfalls im Res.-Laz. Memel

Husar

LORENZ

Helmuth

Karow, Mecklb.

09.04.1917 Feldlaz. 388 Talssen

gefallen

VizeWmst. d.Res.

LÜDERS

Rudolf

Gut Müssen, Segeberg

28.09.1914 Arras

vermißt; Vorname evtl. „Paul“

Husar

MARQUARDT

Rudolf

Lohbergen, Harburg

19.01.1916 Krischkinan

gefallen

Husarv

MASURAT

Gustav

Ragnit

Verwundung

Husar

MELZ

Ferdinand

Königsberg N.M.

16.02.1916 Res.-Feldlaz. 107 Bewern

Verwundung

Gefreiter

NEUMANN

Ernst

Halle a.Saale

28.05.1915 Lawgole

gefallen

VizeWmst.

PFERDMENGES

Kurt

M.-Gladbach

17.08.1914 Gembloux

gefallen

Husar

SCHRAMM

Franz

Dunkelsdorf

01.09.1914 b. Néry

vermißt

Fähnrich

STACKMANN

Kurt

Wetzlar

17.08.1914 Boneffe

gefallen

Husar

STELLJES

Heinrich

Hymnendorf, Stade

24.06.1915 Swirkonce

gefallen

Husar

STELLJES

Heinrich

 

gefallen

Husar

STUDT

Heinrich

Itzehoe

17.08.1914 Glimes

gefallen

Husar

WICHMANN

Wilhelm

Wittenburg, Meckl.Schw.

13.08.1914 Boneffe

gefallen

Husar

WIENICKE

Wilhelm

Sande

17.08.1914 Boneffe

gefallen

Husar

WOHLBERG

Heinrich

Scheeßel, Rotenburg a.W.

08.09.1916 Zuker a.d. Düna

gefallen

Husar

WUNNENBERG

Paul

Hamburg

14.02.1915 b. Grajewo

gefallen

Husar

ZINCK

Richard

Hamburg

03.06.1915 Lawgole

gefallen

5. Feld-Eskadron

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Husar

BAAS

Hugo

Hamburg

07.11.1915 Fest.-Laz. Königsberg i.P.

Verwundung

Husar

BISTIER

Rudolf

Rostock

04.12.1918 Fest.-Laz. Königsberg i.Pr.

Krankheit

Unteroff.

BÖCKMANN

Heinrich

Nütschau, Stormarn

08.09.1915 Rose

gefallen

Gefreiter

BRENNECKE

Alfred

Eddesse, Peine

31.08.1916 Res.-Feldlaz. 107 Bewern

Verwundung

Gefreiter

BROSTRÖM

Hans

Kussen, Ratzeburg

26.06.1915 Res.-Feldlaz. 9, Telsze

Verwundung

Husar

CORDS

Richard

Ellerbeck, Pinneberg

26.10.1916 Zuker a.d. Düna

gefallen

Sergeant

DAMMANN

Wilhelm

Edendorf

14.02.1915 b. Grajewo

gefallen

Gefreiter

EIMERS

Wilhelm

Krautsand, Kehdingen

21.07.1916 Zuker a.d. Düna

gefallen

Husar

ENGEL

Friedrich

Wismar

26.10.1914 Kriegslaz. Chauny

Verwundung

Husar

FISCHER

Otto

Neubrandenbg.

10.10.1914 Res.-Laz. Düsseldorf

Verwundung

Gefreiter

FRANKE

Hermann

Hamburg

24.06.1915 Swirkonce

gefallen

Gefreiter

GERBRAND

Walter

Poln. Grünhof

18.02.1915 Sztabin

vermißt auf Patrouille

Gefreiter

GUNDELACH

Emil

Wilster, Steinburg

10.12.1915 Kaukarischki

gefallen

Husar

HINRICHS

Jacob

-

-

gefallen

Husar

KIMME

Berthold

Brake

28.09.1914 Ervillers

gefallen

Husar

KÖHNE

Johannes

Himbergen, Lüneburg

27.12.1915 Kaukarischki

gefallen

Husar

KREIENBRING

Rudolf

Rosemarsow, Demmin

13.03.1917 Feldlaz. 388 Talßen

Unglücksfall

Husar

KRILLENBERGER

Friedrich

Scheinfeld

28.09.1914 Ervillers

gefallen

Sergeant

KRÜGER

Albert

Wismar

25.11.1914 Pokojewo-Laguny

gefallen

Husar

MASURAT

Gustav

Ragnit

04.09.1915 Feldlaz. Mitau

Verwundung

Husar

MEYER

Heinrich

Nustedt

05.10.1914 Lens

gefallen

Unteroff.

NISS

Ferdinand

Hamburg

21.07.1916 Zuker a.d. Düna

gefallen

Husar

SASS

Alfred

Friedland, Mecklb.

25.03.1916 Krischkinan

gefallen

Husar

SCHOER

Carl

Poggensee, Stormarn

11.09.1916 Zuker a.d. Düna

gefallen

Husar

SCHULTZE

Adolf

Hildesheim

14.02.1915 b. Grajewo

gefallen

Husar

SCHÜTTE

Hans

Wahnsburg, Lüneburg

06.04.1915 Posudonie

gefallen

Husar

SIENKNECHT

Ernst

Mielkendorf, Bordesholm

09.03.1915 Ramiona

gefallen auf Patrouille

Husar

VÖLCKERT

Albert

Varchentin

30.09.1914 Ecoust

gefallen

Husar

WENDT

Otto

Hamburg

15.02.1916 Res.-Feldlaz. 107 Bewern

Verwundung

Unteroff.

WESSELHOEFT

Karl

Hamburg

17.03.1916 Res.-Feldlaz. 107 Bewern

Verwundung

Maschinengewehrzug bzw. Maschinengewehr-Eskadron

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Unteroff.

ROES

Louis

Hermann, Haagen, Geestemünde

08.02.1916 Kriegslaz. 2 Poniewiez

Krankheit

Ersatz-Eskadron

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Husar

BARKMANN

Hans

Northeim

16.04.1916 Res.-Laz. Wandsbek

Krankheit

Husar

BUSCH

Ernst

Altona

19.02.1915 Res.-Laz. I Hamburg

Krankheit

Gefreiter

DRÜCKHAMMER

Paul

Alt-Meteln, Mecklb.

06.05.1916 Res.-Laz. Wandsbek

Krankheit

Fahnenj. Unteroff.

HÜNIKEN

Manfred

Vogelsang

10.05.1917 Garn.-Laz. I Berlin

Krankheit

Husar

KLUWETASCH

Hugo

Wilhelmsburg, Harburg

14.05.1915 Res.-Laz. Wandsbek

Krankheit

Husar

LEWINSKI

Georg

Christburg, Stuhm

21.01.1919 Res.-Laz. Wandsbek

Krankheit

Husar

RAUSCH

Alfred

Berlin-Schöneberg

21.10.1918 Res.-Laz. Wandsbek

Krankheit

Unter-Zahlm.

ROLLOFF

Gustav

Gardelegen

18.05.1916 Res.-Laz. Wandsbek

Krankheit

Husar

RUHLBAUM

Wilhelm

-

19.02.1919 Res.-Laz. Wandsbek

an Folgen eines Bauchschusses

Unterffz.

WERBER

Stephan

Wandsbek, Stormarn

Anf. 1917

tödlich verunglückt

Bei anderen Truppenteilen

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Husar

BECKER

Hermann

-

-

-

gefallen

Husar

BEESE

-

-

-

-

-

Vizewachtm.

BLÜHDORN

-

-

-

-

-

Sergeant

BRANDT

Johann

-

-

-

gefallen

Vizewachtm.

BRENKE

Max

Altnona

Ende 1915

7. Ldst.-Esk. V. AK

gefallen

Gefreiter

FASCH

-

-

-

-

gefallen

Husar

HINRICHS

Jacob

-

-

-

Unteroff.

HOLZ

Hermann

-

-

-

gefallen

Gefreiter

HÜHN

Ferdinand

Osterhorn, Pinneberg

08.10.1918

-

gefallen

Sergeant

JASTRAM

Willy

-

-

gefallen

Stabs-Trompeter

KÄSELITZ

Ernst

Kirchweye

05.10.1918

5. Gd.-Rgt. z.Fuß, Ers.-Batl.

Krankheit

Gefreiter

MAMERO

Johann

Wilhelmsburg, Harburg

27.09.1918

RIR 84

gefallen

Sergeant

TELGE

Paul

Braunschweig

1918

Verwundung

Datum der Abschrift: Sept. 2014

Verantwortlich für diesen Beitrag: Karin Offen, Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (http://gghh.genealogy.net)
Foto © 2014

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten