Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schwarzes Moor (Gedenkstein), Gemeinde Fladungen, Landkreis Rhön-Grabfeld, Bayern

PLZ 97650

Beim Parkplatz am Schwarzen Moor: Steinblock mit Tafel

Inschriften:

Das ganze deutsche Volk hinter
dem Eisernen Vorhang ruft uns,
seiner nicht zu vergessen!
Wir werden nicht ruhen,
wir werden nicht rasten,
bis Deutschland wieder vereinigt
ist in Frieden und Freiheit!
(Konrad Adenauer)

Die Geschichte dieser Tafel:
Zuerst von der Christlich Sozialen Union errichtet am 13. August 1981
zum 20. Jahrestag des Mauerbaues.
Dann 1991 von Unbekannten gestohlen.
Wiedererrichtet durch den Rhönklub e.V. am 3. Oktober 2010 dem "Tag der Deutschen Einheit", aus Anlass der 20. Wiederkehr der Unterzeichnung des Vertrages zur Wiedervereinigung Deutschlands.

Zusatztafel:
Wir danken Herrn Dick de Jong aus den Niederlanden für die finanzielle Unterstützung bei der Verwirklichung seiner Idee, diese Gedenktafel zur Erinnerung an seine Gattin Astrid Dirven wieder zu errichten.
(Hauptverband des Rhönklub e.V.)

Datum der Abschrift: 19.05.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: W.Leskovar
Foto © 2018 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten