Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schwaneberg, Gemeinde Sülzetal, Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt

PLZ 39171

Denkmal für die Gefallenen des 1.und 2. Weltkriegs vor der Kirche, aus Natursteinen gemauerte fünf Bögen im Halbrund mit drei eingelassenen Namenstafeln; Gedenkkreuz mit aufgemalten Namen für die Gefallenen des 1. Weltkriegs in der Kirche

Inschriften:

Denkmal:
1914-1918
Unseren im Weltkriege Gefallenen
(Namen)
Treue um Treue
Die Helden tot, das Reich in Not.

In Gedenken den Opfern des II. Weltkrieges
(Namen)

Gedenkkreuz:
Es starben
für König und Vaterland
1914-18
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

Kanonier

BEHRENS

Karl

12.05.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Le Cateau - Frankreich

BEHRENS

Wilhelm

12.11.1914

Musketier

BELTZ

Gustav

27.05.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vermandovillers - Frankreich

BERENDS

Karl

11.07.1917

Krankentr.

BITTELMANN

Alfred

19.06.1916

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Azannes II - Frankreich

BÖHME

Nikolaus

1916

DANNENBERG

Richard

18.10.1914

gest.

FLEISCHER

Johannes

21.03.1916

verm.

Musketier

FLEISCHER

Karl

20.05.1893

30.11.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Wesel.

GÖTZE

Heinrich

07.09.1914

GRÜLING

Friedrich

30.10.1915

GUTSCHMIDT

Gustav

07.10.1914

MATTHIAS

Heinrich

20.10.1914

MEYNERT

Friedrich

11.09.1914

MÜLLER

Johannes

23.10.1914

POPPE

Wilhelm

01.06.1916

SCHÄFER

Albert

10.05.1915

gest.

SCHMIDT

Friedrich

24.04.1918

SCHMIDT

Wilhelm

02.05.1917

Reservist

SCHULZE

Albert

23.07.1918

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Orfeuil - Frankreich

SCHWIESAU

Friedrich

14.07.1916

WEHR

Willibald

15.07.1918

Musketier

WOLF

Theodor

14.09.1915

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines – Frankreich

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

APEL

Raimund

BADURA

Josef

BOCK

Walter

Gefr.

BONHAGE

Kurt

09.02.1913 Schwaneberg

21.10.1941 Strasse Musstolowo-Ssinjawinov

Kriegsgrab bei Possjolok 1 bis 8 - Russland

Uscha.

BONHAGE

Richard

05.01.1923 Schwaneberg

30.12.1944 Devuntave

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Recogne-Bastogne - Belgien

BÖNING

Alfons

BOSSE

Karl

BRAUN

Herbert

BRUCKEL

Josef

EBELING

Fritz

Jäger

EBELING

Kurt

21.11.1924 Schwaneberg

25.09.1943 Glubokoje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Glubokoje - Belarus

EBELING

Otto

EHRING

Johannes

Gefr.

EHRING

Otto

11.02.1924 Schwaneberg

31.01.1943 in Krimskaja

Kriegsgrab bei Artemowsk - Ukraine

ENKE

Heinz

11.01.1923 Schwaneberg

29.10.1944 in Montenegro

Grablage unbekannt

ERDMANN

Georg

FILUSCH

Wilhelm

Obgefr.

FLEISCHER

Wilhelm

21.09.1904 Schwaneberg

06.01.1946 auf der Krim

Kriegsgrab bei Feodosija - Ukraine

FRANZ

Friedrich

FÜTZENREITER

Willi

GLOSSE

Wilhelm

GUTSCHMIDT

Ernst

GUTSCHMIDT

Willi

HAACK

Erich

Schütze

HELLBACH

Johannes

06.01.1916 Schwaneberg

17.09.1939 bei Breslau

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf Kriegsgräberstätte Nadolice Wielkie - Polen

Obgefr.

HELLBACH

Karl

05.09.1909 Schwaneberg

12.07.1943 Bhf. Tigoda

Kriegsgrab bei Kussino / Leningrad - Russland

HOLLAND

Eduard

HOZHEUER

Willi

ISENSEE

Oswald

KAISER

Georg

KLAUS

Richard

KOCH

Fritz

KOLETZKO

Kurt

Gefr.

KOPREK

Edmund

26.10.1924 Schwaneberg

25.01.1944 nö. Bhf. Pljussa

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh - Russland

Uffz.

KREBS

Walter

14.01.1913 Schwaneberg

22.09.1943 in Kulikowka

Kriegsgrab bei Kulikowka - Ukraine

KRÜGER

Fritz

KRÜGER

Werner

KUNZE

Alfred

LANGE

Fritz

LEINEWEBER

Erich

Schütze

LEONARCZYK

Leo

07.04.1910 Heynburg

26.09.1942 südl. Mosdek

Kriegsgrab bei Mosdok - Russland

LINEK

Erich

MATTHIAS

Erich

MOOTZ

Willi

NIEMANN

Ernst

PAPE

Erika

PETERS

Karl

Obgefr.

PINKAU

Heinrich

16.05.1911 Schwaneberg

13.10.1942 im Lazarett

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf Kriegsgräberstätte Rossoschka - Russland

PYCZINSKI

Franz

RICHWALD

Willi

RISSMANN

Walter

SASSE

Rudolf

SCHMIDT

Franz

SCHOOF

Herbert

SCHÜMANN

Franz

SCHÜNEMANN

Willi

SIEBERT

Georg

SIEBERT

Rupprecht

Gefr.

SPECKHALS

Otto

24.10.1903 Schwaneberg

27.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hürtgenwald-Vossenack

Obgefr.

STOLZE

Rudolf

05.10.1923 Schwaneberg

17.11.1944 bei Vapenik

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Zborov – Slowakische Rep.

Uffz.

STRIDDE

Fritz

08.10.1914 Schwaneberg

05.08.1941 in Piski bei Karosten

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew - Ukraine

STRIDDE

Wilhelm

THORHAUER

Walter

THRIENE

Rudolf

URBANEK

Willi

VOLLMERING

Ernst

VOLLMERING

Wilfried

VOLLMERING

Wilhelm

WAGNER

Hugo

ZIEGLER

Heinz

Die Namen auf dem Holzkreuz in der Kirche sind heute kaum noch lesbar, da das Holz anscheinend nachgedunkelt ist und die schwarze Schrift darauf schwer erkennbar ist.

usätzliche Informationen in Blau vom Volksbund deutsche Kriegsgräberfürsorge:
www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: 01.03.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de)
Foto © 2018 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten