Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schlatt, Stadt Hechingen, Zollernalbkreis, Baden-Württemberg

PLZ 72379

Im Eingangsbereich der Kirche von Schlatt rechts eine steinerne Gedenktafel mit den Namen der Kriegstoten des Ersten Weltkrieges. Darüber die Inschrift: „Gedenket unserer im großen Weltkrieg 1914-1918 Gefallenen, deren Namen auf der neuen, großen St. Josephs Kriegerglocke eingegossen und verewigt sind: (23 Namen)“. Auf der gegenüber liegenden Seite eine in Holz gerahmte Gedenktafel mit den Namen und Fotos der 48 Opfer des Zweiten Weltkrieges. Auf dem Kirchhof ein einzelnes Soldatengrab aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges.

Inschriften:

1. Weltkrieg
Gedenket unserer im
großen Weltkrieg 1914 – 1918
Gefallenen, deren Namen auf der
neuen, großen St. Josephs Kriegerglocke
eingegossen und verewigt sind
(Namen)

2. Weltkrieg
Den Gefallenen u. Vermissten der Gemeinde
SCHLATT
zum ehrenden Gedenken
(Namen)

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum

Einheit

Bemerkungen

 

BLANK

Alois

02.06.1886

27.10.1918

Sanitäts Komp. 35

 

DAIKER

Karl

23.02.1890

30.10.1914

Füsilier Reg. 40

 

DIEBOLD

Josef

03.06.1876

24.11.1918

Festungsart.

 

EBERLE

Josef

11.04.1889

27.10.1917

Inf. Reg. 185

Gefreiter

GLAMSER

Karl

16.11.1893

30.09.1916

R.I.R. 114

 

KILLMAYER

Andreas

23.02.1888

01.10.1916

Inf. Reg. 110

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy, Block 5 Grab 359

Kriegsf.

KROMER

Xaver

11.09.1893

30.10.1914

 

 

MAURER

Eduard

15.12.1885

09.06.1916

Füs. Reg. 40

Kanonier

PFLUMM

Eduard

10.10.1898

28.05.1918

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vermandovillers, Block 1 Grab 428

Pionier

RÄDLE

Johann Christian

19.12.1879

13.08.1918

 

 

SCHOY

Alfred

04.12.1883

20.08.1914

R.I.R. 111

 

SCHULER

Andreas

26.08.1880

19.09.1917

Inf. Reg. 28

Gefreiter, Flieger

SCHULER

Anton

22.01.1889

22.05.1919

 

Obermatrose

SCHULER

Bernhard

19.08.1882

06.10.1916

 

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vladslo, Block 2 Grab 286

 

SCHULER

Christian

28.10.1886 Schlatt b. Hech.

30.08.1914

R.I.R. 111

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pforzheim, Feld 91 Grab 17

 

SCHULER

Franz Xaver

30.09.1885

26.12.1917

R.I.R. 11

 

SCHULER

Franz Xaver des Franziskus

10.11.1898

30.09.1918

I.R. 138

Unteroffizier

SCHULER

Friedrich

05.03.1882

04.10.1914

R.I.R. 111

Landstm.

SCHULER

Josef des Martin

08.03.1884

24.01.1920

 

Lt.

SCHULER

Josef des Wilhelm

18.01.1887

27.06.1916

I.R. 88

 

SCHULER

Kaspar

03.01.1893

12.05.1915

R.I.R. 240

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hooglede, Grab 849

Unteroffizier

SCHULER

Maximilian

26.12.1878

31.07.1917

R.I.R. 94

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Menen, Bloch H Grab 1065

Grenadier

ZANGER

Friedrich

05.01.1885

13.09.1916

Grenad. Reg. 109

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Maissemy, Block 5 Grab 1079

2. Weltkrieg

Foto

Dienstrang

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkung

BECHTOLD

Wilhelm

 

1943

vermisst

Obergefreiter

BETZ

August

03.03.1917 Schlatt

12.12.1941 ostw. Bir Temrad

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Gefreiter

BETZ

Wilhelm

01.07.1922 Tübingen

05.08.1943 Belgorod

BULLACH

Alfons

 

21.07.1942

BULLACH

Anton

 

15.12.1941

BULLACH

Erich

 

6.1944

vermisst

BULLACH

Franz Xaver

 

23.01.1944

DEHNER

Johann

 

 

FADEN

Anton

 

 

FRANZ

Wilhelm

 

28.07.1943

Gefreiter

GLAMSER

Berthold

06.01.1923 Schlatt

17.(18.)10.1943 H.V.Pl. 2.d.Lw. Feld.Div. Kusmino

Soldat

GLAMSER

Hans

09.07.1926 Schlatt

02.07.1945 Chanes-La-Valbonne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux, Block 4 Reihe 14 Grab 358

HANNER

Paul

 

13.05.1944

vermisst

Obergefreiter

KIRSCHNIK

Gerhard

08.03.1923 Berlin

21.07.1944 nördl. Dubienka/Bug

 

KLEINMEIER

Karl

 

11.1943

vermisst

KORNMAYER

Leonh.

 

12.04.1944

 

Kanonier

LENZEN

Josef

11.12.1921 Schlatt

25.11.1941 30 km vor Sidi Azeiz

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Tobruk

Obergefreiter

LÖFFLER

Friedrich

22.03.1904 Schlatt

19.12.1943 B.Dmitrowka

MUSIOL

Hanskarl

28.05.1943

PFLUMM

Andreas

04.04.1944

PFLUMM

Anton

08.05.1945

PFLUMM

Johann

 

PFLUMM

Josef

26.06.1944

PFLUMM

Max

17.11.1944

vermisst

PFLUMM

Paul

 

vermisst

Oberleutnant

RÄDLE

Johann

15.01.1915 Schlatt

05.04.1945 Großpetersdorf

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mattersburg, Block 10 Reihe 6 Grab 1691

SCHMID

Alfred

 

2.1945

vermisst

SCHULER

Adolf

 

11.02.1942

SCHULER

Andreas

 

09.05.1943

Gefreiter

SCHULER

Christian

30.06.1926 Schlatt

26.12.1946 Kgf.Laz. von Georgijewsk /Kaukasus

SCHULER

Dyonis

 

3.1945

vermisst

SCHULER

Dyonis

 

1945

vermisst

SCHULER

Dyonis

 

17.03.1942

SCHULER

Georg

 

1.1942

vermisst

Obergefreiter

SCHULER

Georg

06.03.1905 Schlatt

21.12.1945 Krankenrevier Lag Sunja

SCHULER

Heinrich

 

06.11.1942

Rottenführer

SCHULER

Hermann

29.03.1910 Schlatt

07.07.1941 Sebecz

SCHULER

Jakob

 

8.1944

vermisst

SCHULER

Johann

 

7.1944

vermisst

SCHULER

Kaspar

 

6.1944

vermisst

SCHULER

Kaspar

 

19.12.1942

vermisst

SCHULER

Oskar

 

1.1943

vermisst

SCHULER

Robert

 

28.01.1943

vermisst

Schütze

SCHULER

Sebastian

17.11.1923 Schlatt

25.09.1942 Gaitolowo / Rußl.

SOHNER

Alfred

 

13.01.1944

vermisst

WOLF

Karl Otto

 

07.12.1943

Gefreiter

ZANGER

Friedr.

25.01.1912 Schlatt /Sigmaringen

10.12.1941 bei Makejewka

ZIEGLER

Albert

 

22.12.1942

ZIEGLER

August

 

5.1945

vermisst

Kriegsgrab

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkung

PFLUMM

Johann

1907

1944 im Lazarett Schwäbisch Hall

Mechaniker, verwundet bei St. Lô, Normandie

Gefreiter

SCHLÜTER

Heinrich

07.08.1909

23.04.1945 Gem. Stetten, b. Hech.

privater Gedenkstein

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

GLAMSER

Berthold

1923

1943

Brüder

GLAMSER

Hans

1926

1945

Brüder

In blauer Schrift zusätzliche / ergänzende Angaben aus www.volksbund.de/graebersuche.

Soldatenfotos, Kriegsgrab und privater Gedenkstein, Korrektur und zusätzlicher Name (rote Schrift) W.Leskovar

Original-Beitrag und Denkmalfoto von Uwe Schärff (†)

Datum der Abschrift: 2008 (Beitrag Uwe Schärff), 2018 Korrektur W. Leskovar

Verantwortlich für diesen Beitrag: W.Leskovar
Foto © 2008 Uwe Schärff; Soldatenfotos: © 2018 W.Leskovar

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten