Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Schaas (rumänisch Saes, ungarisch Segesd), Kreis Mures, Siebenbürgen, Rumänien

Quelle: Schaas : eine siebenbürgisch-sächsische Gemeinde im Schäßburger Bergland, Martin Binder, Heinz Heltmann, Sara Binder, 1999

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Infst.

ADAM

Josef

Kan.

ADAM

Martin

Vorm.

BIESSELT

Martin

Gefr.

BINDER

Georg

Infst.

FLAGNER

Martin

Infst.

GALTER

Georg

Infst.

GALTER

Martin

Infst.

GREGER

Andreas

Infst.

KEUL

Martin

Gefr.

KEUL

Michael

Leut.

KRAMER

Martin

Fldw.

LUDWIG

Martin

Infst.

MÜLLER

Johann

Infst.

MÜLLER

Martin

Gftr.

SCHENKER

Georg

Infst.

SCHMIDT

Georg

Infst.

SCHULLER

Martin

Gefr.

SCHULLER

Martin

Infst.

UNGAR

Franz

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

Sturmmann

BINDER

Andreas

02.11.1916

26.09.1944 Riga

gestorben auf d. Transport ins Feldlaz.

Schütze

BINDER

Martin

30.10.1922

1945 Italien 30.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Costermano. Endgrablage: Block 5 Grab 491

Grenadier

BINDER

Michael

14.10.1924

1944 Russland 01.04.1947 Kgf. Lager Brest

vermisst

EISENBUIRGER

Martin

1919

1941 Odessa

rum. Armee

GALTER

Franz

1924

vermisst

GALTER

Johann

1919

vermisst

GALTER

Martin

1914

vermisst

GRÄF

Georg

1909

1944 Cuxhafen

HERMANN

Andreas

1920

1941 Russland

rum. Armee

KONRADT

Stefan

1920

1941 Russland

rum. Armee

Sturmmann

KRAMER

Martin

31.07.1923

30.01.1945 Frankreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 2 Reihe 15 Grab 1121

MÜLLER

Franz

1919

1941 Odessa

rum. Armee

Sturmmann

MÜLLER

Michael

16.02.1924

20.03.1945 Szekesfehervar am Plattensee, Ungarn

NAGLER

Rudolf

1909

1947 Russland

rum. Armee

PLATZ

Johann

1909

1942 Sewastopol

rum. Armee

RÖHRIG

Georg

1920

1941 Russland

rum. Armee

SCHENKER

Georg

1910

1941 Russland

rum. Armee

SCHENKER

Stefan

1926

1943 Stalingrad

vermisst

Rottenführer

SCHULLER

Franz

07.01.1909

1941 Russland 28.10.1944 Vecvagari

gestorben

SCHULLER

Johann

1920

1941 Russland

rum. Armee

Reiter

SCHULLER

Martin

05.09.1925

02.02.1944 SS-Laz. Cholm Russland

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Pulawy überführt worden

Jäger

SCHULLER

Michael

13.01.1925

13.11.1944 Fürstenfeld 1945 Österreich

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fürstenfeld. Endgrablage: Reihe 8 Grab 339

SCHWARZ

Johann

1923

vermisst

Pionier

UNGAR

Franz

06.01.1914

06.03.1944 Narwa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Narva - Sammelfriedhof überführt worden

Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html
Datum der Abschrift: 2017

Datum der Abschrift:

Verantwortlich für diesen Beitrag:

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten