Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Rottenbuch, Landkreis Weilheim-Schongau, Bayern

PLZ 82401

47°44'06.7"N 10°57'56.6"E

Viereckiges Steinpodest mit Steinsäule, oben eine Figur

Namen der Gefallenen:

1870-71

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BERGER

Sebastian

23.11.1870 bei Orleans

vermisst

KÖPF

August

09.09.1870 bei Sedan

vermisst

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BACH

Franz

22.02.1918 München

gestorben

BACH

Max

17.12.1915 Frankreich

BERGER

Anton

29.05.1915 Russland

BERTL

Josef

00.04.1915

vermisst

BISSENBERGER

Justus

17.07.1918 Frankreich

BRENAUER

Josef

30.09.1918 Frankreich

DILGIS

Englbert

14.06.1915 Frankreich

FRÜHSCHÜTZ

Gabriel

17.07.1917 Frankreich

FÜNKELE

Jakob

17.04.1915 Frankreich

FÜNKELE

Nikolaus

08.05.1917 Frankreich

HÄRINGER

Jakob

06.01.1918 Rumänien

HEILAND

Gabriel

18.07.1918 Frankreich

HEILAND

Math.

28.03.1917 Rumänien

KELLER

Josef

01.03.1915 München

gestorben

KÖPF

Ludwig

07.04.1915 Frankreich

KÖPF

Philipp

24.02.1915 Frankreich

KOTZ

Sebastian

05.01.1915 Frankreich

gestorben

KRÖNAUER

Xaver

23.06.1916 Frankreich

LINDAUER

Johann

14.12.1915 Frankreich

METZ

Englbert

26.07.1915 Russland

NIKLAS

Wilhelm

00.06.1916

vermisst

NOLL

Anton

25.09.1915 Frankreich

PRÖPSTL

Adolf

31.07.1915 Frankreich

RATZENBERGER

J.

01.08.1915 Frankreich

SCHMID

Johann

01.10.1914

vermisst

SCHMID

Math.

11.10.1914 Frankreich

SCHNEIDER

Johann

15.07.1918 Frankreich

SCHREIBER

Georg

06.09.1914 Frankreich

SCHREIBER

Johann

14.01.1917 Rumänien

SCHÜTZ

Anton

01.11.1914 Frankreich

SCHWAIGER

Michael

04.09.1914 Neu Ulm

gestorben

SEEPP

Sebastian

02.09.1914 Frankreich

SEIL

Hugo

vermisst

SELB

Johann

02.01.1919 Fürstenfeldbruck

gestorben

STREIF

Thomas

02.09.1914 Frankreich

STROBL

Leonhard

10.05.1915 Frankreich

UHL

Franz

01.04.1918 Frankreich

WEBER

Wilhelm

28.10.1915 Frankreich

WOLF

Martin

18.09.1918 Immenstadt

gestorben

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Obergefreiter

BACH

Andreas

24.06.1895

24.01.1945 Marseille

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Dagneux. Endgrablage: Block 22 Reihe 2 Grab 47

BADER

Andreas

vermisst

Unteroffizier

BIERLING

Georg

09.05.1916

25.05.1942 3 km ostw. Bakscharowka

BIERLING

Viktor

19.09.1942

BLEICHNER

Clemens

vermisst

Obergefreiter

BLEICHNER

Johann

03.10.1920

00.01.1946 Kgf.Lg. 7182/4 b. Schackty

BLEICHNER

Sebastian

04.05.1943

BOEGLE

Franz

29.07.1942

Jäger

EILER

Thomas

06.03.1926

26.04.1945 Klamer auf der Strecke zw. Pola u. Villa del Nevoso

ERHARD

Paul

vermisst

Unteroffizier

ERHART

Andreas

26.03.1917

05.08.1941 Ganowka

Obergefreiter

FALKNER

Franz

13.09.1921

05.12.1944 Georgijewsk, KGL 147

vermisst vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

FICHTL

Johann

06.09.1904

27.06.1945 Pancevo, Krgsgef. Lg. 235

Matrose

GRAF

Franz Xaver

03.10.1923

22.03.1944

GRIMM

Anton

24.01.1945

Gefreiter

HÄRINGER

Franz Xaver

12.09.1911 Steingaden

06.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 49 Reihe 4 Grab 145

Leutnant

HEEREN

Peter von

12.02.1921

10.07.1943 2 km N.W. Flugplatz Warwarowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Charkow. Endgrablage: Block 10 Reihe 10 Grab 1120

HEILAND

Martin

21.05.1947

HEINA

Maximilian

vermisst

HIPP

Engelbert

10.09.1941

JREUSCH

Josef

vermisst (Name?)

KANDLER

Gerhard

vermisst

Gendarmerie-Hauptwachtmeister

KARL

Maximilian

Rosenheim

21.01.1945 b. Mogilany südl. Krakow

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Siemianowice - Sammelfriedhof überführt worden

KLEIN

Michael

23.07.1941

Obergefreiter

KÖPF

Gotthard

23.10.1924

13.04.1945 Höhe v. Novi / Jugosl., südwestl. Fiume

Schütze

KÖPF

Ludwig

06.07.1922

01.07.1943 3 km ostw. Moldawanskoje

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Krasnodar-Apscheronsk. Endgrablage: Block 3 Reihe 7 Grab 307

Soldat

KOTZ

Sebastian

24.01.1928

28.05.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Augsburg-Westfriedhof. Endgrablage: Reihe 2 Grab 395

KRAUS

Hermann

17.01.1945

KRÜKL

Alois

23.03.1945

Gefreiter

LEISTLE

Georg

29.01.1923

14.12.1942 Butitino

LINDAUER

Josef

17.02.1944

Gefreiter

LUTZ

Anton

01.02.1924

14.03.1944 Shewtschenko

Oberjäger

MAYR

Hermann

29.08.1914

17.05.1942 bei Jelisawetowka

MAYR

Johann

18.03.1945

MERKLE

Josef

vermisst

Volkssturmmann

NEUNER

Adalbert

17.05.1908

09.03.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Hamburg-Ohlsdorf. Endgrablage: Block Y43 Grab 130

Obergefreiter

NIKLAS

Josef

05.09.1922

10.11.1944 14.11.1944 Monastyr 3 km ostw.

Gefreiter

OSTHEIMER

Hermann

16.02.1923

28.12.1942 H.V.Pl. Lesken

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Krasnodar-Apscheronsk überführt worden

SS-Strm.

OSTHEIMER

Ludwig

16.08.1925

00.10.1944 Aachen

SS Pz. Gren.Rgt. 22, II. Btl.

vermisst

RAUSCH

Josef

vermisst

RIEGER

Karl

10.10.1944

Obergefreiter

RINGLER

Franz

21.02.1921

15.01.1944 22 km südl. Bolschaja Gnamenka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kirowograd (UA). Endgrablage: Block 15 - Unter den Unbekannten

RINGLER

Lorenz

vermisst

Oberjäger

SANKTJOHANSER

Theodor

10.09.1912

12.08.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in München-Waldfriedhof. Endgrablage: Reihe 74 Grab 32

Unteroffizier

SCHAUER

Anton

31.12.1918

15.11.1942 bei Kirkorowa

SCHAUER

Franz

vermisst

SCHAUER

Johann

vermisst

Obergefreiter

SCHAUER

Josef

05.05.1912 Reiswies

12.02.1943 Romanowka

Schütze

SCHAUER

Viktor

17.02.1915

04.06.1940 Schloss Mont de Caubert

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bourdon. Endgrablage: Block 27 Reihe 8 Grab 308

SCHMID

Andreas

vermisst

Gefreiter

SCHWAIGER

Franz Xaver

09.04.1923

17.01.1944 Kochanowka

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kiew. Endgrablage: Block 8 Reihe 15 Grab 1303

Gefreiter

SCHWAIGER

Josef

13.11.1920

29.10.1941 westl. Sujewka

SCHWAIGER

Maximilian

vermisst

Schütze

SCHWEIGER

Martin

08.07.1922

29.01.1942 Koptewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS). Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

Gefreiter

SEPP

Max

09.06.1924

12.10.1943 Krassn. Dolina

SIEBER

Franz

09.04.1943

SPEER

Anton

vermisst

SPEER

Anton

06.11.1941

Unteroffizier

SPEER

Heinrich

07.10.1920

31.05.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Pomezia. Endgrablage: Block B Grab 621

STRAUß

Josef

vermisst

Ogfr.

STRAUß

Michael

11.07.1912

00.03.1945 Kroatien

Gren.Rgt. 522, III. Btl

vermisst

STREIF

Gottlieb

19.04.1941

Obergefreiter

STÜCKL

Franz Xaver

24.12.1924

25.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Gyhum. Endgrablage: Grab 110

Soldat

UNSINN

Stephan

12.01.1902

22.07.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nürnberg-Südfriedhof. Endgrablage: Block 70 Reihe QU Grab 19

Jäger

WACKERLE

Franz

30.07.1907 Partenkirchen

22.04.1944 Galatz, Krgslaz. 1/606

WEBER

Siegfried

31.07.1944

Obergefreiter

WOLLONER

Eduard

07.04.1907 Weißstetten

07.08.1944 bei Bandauskai (Wilkernisokken)

Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html

Datum der Abschrift: --.03.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2018 Klaus Becker

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten