Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Pretzier, Hansestadt Salzwedel, Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

PLZ 29410

Denkmal für die Toten des 1. Weltkrieges in der Ortsmitte mit dem Relief eines trauernden Soldaten. An den Seiten Tafeln mit den Namen der Gefallenen und Vermissten.
Eine Gedenktafel für die Opfer des zweiten Weltkrieges wurde zusätzlich an dem Denkmal angebracht.
Weiterhin gibt es private Gedenksteine auf dem Friedhof für den 2. Weltkrieg.
Ehrenliste für die Gefallenen des 1. Weltkriegs im Kreisarchiv.

Inschriften:

1. Weltkrieg:
Unseren 1914 – 1918 gefallenen Helden


2. Weltkrieg
:
1939 – 1945
Unseren Gefallenen u. Toten des II. Weltkrieges zum stillen Gedenken

Ehrenliste:
Ehren-Liste
für die
im Weltkrieg gefallenen Söhne
der Gemeinde
Pretzier

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

Infanterist / Wehrmann

BAUSENEIK / BAUSNEICK

Ernst

Pretzier

12.09.1918

IR 153

Gd.Schtz.

BEHNE

Hermann

04.04.1891 Pretzier

18.06.1915 Messara (Els.)

Gd.Schü. Btl

Verwundung, bestattet Friedhof Pretzier

Infanterist

BIERSTEDT

Wilhelm

31.10.1881

03.06.1916 Verdun

RIR 36

Infanterist

DAMMERT

Martin

19.09.1896 Pretzier

08.07.1917 Salzwedel

IR 92

ruht auf der Krieggräberstätte in Salzwedel Altstädter Friedhof

Infanterist

DAMMERT

Otto

Pretzier

26.05.1915

RIR 26, 8. Komp.

vermisst

Infanterist

DEUTSCH

Otto

10.07.1889 Pretzier

21.10.1915 Champagne

RIR 72, 4. Komp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Frasnoy - Frankreich

Infanterist / Ldstm.

GAEDE

Gustav

20.11.1872 Pretzier

05.04.1918 Frankreich

RIR 46

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fricourt - Franbkreich

Kanonier

GAEDE

Hermann

24.03.1899

02.10.1918 Lille

FAR 15

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Vouziers - Frankreich

Infanterist / Ers.Res.

GÖHRS

Gustav

18.12.1889 Pretzier

20.12.1914 Russland

RIR 227

Sergeant

GÖHRS

Paul

23.11.1893

04.08.1918 Allenstein

IR 66

Infanterist

GUHLS

Franz

20.07.1888

16.10.1918 Lille

FüsRgt 36

Unteroff.

GUHLS

Friedrich

26.07.1891 Pretzier

22.06.1917 Flandern

RIR 228, 9. Komp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Infanterist

HINDEMANN

Friedrich

Pretzier

16.01.1917

RIR 26, 2. Komp.

Infanterist

KÖHLER

Hermann

05.12.1918

RIR 404

Infanterist

KÖHLER

Otto

27.05.1897

01.07.1917 Höhe 304

RIR 223

Infanterist

LAHMANN

Hermann

22.10.1914

RIR 26

Infanterist

LEMME

Otto

02.08.1881

11.04.1918 Messienes

RIR 228, 2. Komp.

Unteroff.

LUDWIG

Otto

18.10.1918

IR 66

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Erfurt-Hauptfriedhof

Infanterist

MATTHIES

Friedrich

24.08.1896 Pretzier

07.07.1916 Somme

IR 63, 6. Komp.

Infanterist

MEINECKE

Otto

Pretzier

21.06.1915

IR165, 11. Komp.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Lens-Sallaumines – Frankr.

Infanterist / Ers. Res.

NAHRSTEDT

Gustav

Pretzier

26.05.1915

RIR 26, 12. Komp.

vermisst

Gefreiter

NEUMANN

Karl

01.11.1918

FAR 40

Infanterist

PRÄGER

Gustav

08.03.1882 Seeben

15.09.1916

IR 81

Infanterist

RABE

Albert

02.02.1898

02.12.1917 Flandern

IR 94

Infanterist

REINECKE

Wilhelm

06.07.1897

02.09.1918 Frankreich

RIR 226

Infanterist

SCHULZ

Otto

09.10.1895

13.08.1916 Russland

RIR 263, 12. Komp.

Verwundung

Infanterist

SCHULZ

Richard

15.04.1887

29.07.1917 Frankreich

RIR 362

Infanterist

SCHULZ

Wilhelm

31.08.1887

29.06.1916 Moskalowka, Serb.

RIR 26

Infanterist / Musketier

TAEBEL

Fritz

19.09.1896 Pretzier

12.10.1917 Flandern, Belgien

RIR 223

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Langemark - Belgien

Infanterist

WEBER

Fritz

24.09.1917

Strm.B. 96

vermisst

Füs.

WEBER

Otto

02.02.1894

07.06.1915 Lorettohöhe

F.A.R.4

Infanterist

WICHERT

Fritz (Friedrich)

16.12.1896 Pretzier

16.10.1916 Pirow, Somme

IR 63, 6. Komp.

Infanterist

WÖHLER

Friedrich

29.11.1889 Altensalzwedel

30.10.1915 Hilfslaz. Klinik Halle a.d.S.

Ldw.IR 93, 2. Komp.

Krankheit, ruht auf der Kriegsgräberstätte in Halle/Saale, Gertraudenfrdh.

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Bemerkungen

BECKER

Hermann

1908

1943

HARRING

Willi

25.01.1905

28.05.1947

KÖRNER

Bernhard

1911

1942

MÜNSTER

Willi

17.04.1886

1945

Angehörige: Ella Münster *16.03.1900 † 16.02.1985, Lothar Münster *14.12.1920 †20.12.1963, Auguste Kowalewski *26.12.1887 †20.10.1975

Volkstrm.

PATZ

Rudolf

22.07.1900 Brunau

27.04.1945 in Berlin gef.

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berlin-Schö.-Eisackstraße

SCHULZ

Erich

14.02.1910

1945

vermisst

SCHULZ

Otto

Angehörige: Elise Schulz *15.08.1886 †26.10.1979, Elisabeth Schulz geb. Schulz *03.05.1908 †14.09.1982

SCHULZ

Richard

15.04.1916

20.09.1944

Grabstätte Otto Papendieck, Bäckermeister *21.07.1896 †28.06.1981 und Anna Papendieck verw. Schulz geb. Wichmann *05.05.1890 †15.10.1957

Die Ehrenlisten für die Gefallenen des 1. Weltkriegs mussten die Bürgermeister aller Orte in Sachsen Anhalt für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge anlegen. Vom Altkreis Salzwedel sind diese Listen im Kreisarchiv erhalten.Zusätzliche Informationen in Blau vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: www.volksbund.de/graebersuche

Datum der Abschrift: April 2011, 08.05.2011, 01.04.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: anonym, Ergänzung Karin Offen (Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V. (gghh.genealogy.net) (2. Weltkrieg), Ergänzung R. Krukenberg (www.kriegsopfergedenken.de) (Ehrenliste, VDK Daten)
Foto © 2011 anonym, 2011 Karin Offen, 2016 R. Krukenberg

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten