Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Pfauhausen, Stadt Wernau, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg

PLZ 73249

Kirche mit Friedhof / Friedhofsmauer Innenseite /
zwei Steintafeln mit den Namen des Weltkriegs 1

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Einheit

Bemerkungen

BAUMANN

Josef Franz

bei Albert

gefallen

BETZLER

Josef

in den Argonnen

gefallen

Musketier

DENZINGER

Baptist

18.10.1891 Pfauhausen

22.09.1914 an der Marne

I.R. 124 5. Kp.

Kriegsstammrolle M 464 Band 13 Bild 53 28.08.1914 ins Feld zur Kompanie 02.09.1914 Gernes 06.-07.09.1914 Pretz 08.-09.08.1814 Bois de Defy 10.-12.09.1914 Rembercourt 22.09.1914 Bouzon-Wald durch G.G. Ba. schwer verwundet vermisst Da über seinen Verbleib weiter nichts bekannt ist Schreiner / ledig

DENZINGER

Eduard

03.01.1895 Pfauhausen

Lazarett zu Wien

württ Pion Batl 35 3.???

Deutsche Verlustlisten 23026 vom 28.03.1918 infolge Verwundung gestorben

DENZINGER

Josef

in der Heimat

gestorben

Musketier

DENZINGER

Martin

11.11.1897 Pfauhausen

28.06.1918 bei Dernancourt / Albert

R.I.R. 246 10. Kp.

Kriegsstammrolle M 480 Band 5 Bild 579 18.08.1917 zur Kompanie Nachts 11 Uhr durch Artillerie Geschoß Kopf gefallen Beerdigt Militärfriedhof Carnoy Grab Nr (234) E.K. II. Klasse 13.04.1918 Wohnort: Stuttgart Gipser

EIGENTHALER

Rudolf

Pfauhausen

Lazarett zu Montmedy

Res Fuß Artl Rgt 9 Mun Kol 2.Batterie

Deutsche Verlustlisten 13329 vom 12.07.1916 an seinen Wunden gestorben

Musketier

FISCHER

August Rudolf

24.04.1897 Pfauhausen

27.03.1918 bei Pozières / nördl. Albert

R.I.R. 246 11. Kp.

Kriegsstammrolle M 480 Band 7 Bild 1085 16.09.1917 zur Kompanie Vormittags 4.30 Uhr durch Artillerie Geschoß gefallen Württ Silb Milit Verd Med 10.04.1917 E.K. II. Klasse 22.12.1917 Kaufmann / ledig

überz. Gefreiter der Res

FRITTON

Hugo Johann Baptist

25.12.1889 Pfauhausen

21.08.1918 an der Somme

I.R. 120 1. Kp.

Kriegsstammrolle M 460 Band 2 Bild 612 15.03.1918 zur Kompanie 21.08.1918 Vormittags 11.30 Uhr durch A.G. Kopf verwundet Auf dem Hauptverbands platz der San Komp 31 tot eingeliefert Beerdigt 23.08.1918 nachmittags 4 Uhr Soldatenfriedhof Hem Grab Nr 148 Württ Silb Milit Verd Med 19.07.1915 E.K. II. Klasse 04.04.1917 Glaser / ledig

Gefreiter

FRITTON

Wilhelm

06.09.1891 Pfauhausen

08.10.1915 bei Kostolac / östl. Belgrad

Füs Rgt 122 12. Kp.

Kriegsstammrolle M 462 Band 38 Bild 455 21.09.1915 zur Kompanie zugeteilt 07.-08.10.1918 Kämpfe bei Pozarevac im Gefecht durch G.G. K. gefallen Gipser / ledig

Leutnant der Res

GEIGER

Alois

13.04.1893 Pfauhausen

11.04.1917 bei Bullecourt

I.R. 124 10. Kp.

Kriegsstammrolle M 464 Band 31 Bild 419 03.04.1917 zur Kompanie 07.-09.04.1917 Kämpfe vor der Siegfriedfront 09.-11.04.1917 Frühjahrsschlacht bei Arras Vormittags 5.30 Uhr durch G.G. Kopf gefallen Württ Silb Milit Verd Med 11.11.1915 E.K. II. Klasse 25.02.1916 Postbeamter / ledig

Gefreiter (Einj.)

GÖTZ

Ernst Erasmus

27.02.1895 Pfauhausen

11.10.1918 Vereins Laza akad KKH zu Heidelberg

Füs Rgt 122 11. Kp.

Kriegsstammrolle M 462 Band 37 Bild 151 05.10.1918 ins Feld zur Kompanie 06.10.1918 auf dem Transport ins Feld erkrankt an Grippe, Lungen- Rippfell- und Nierenentzündung Nachmittags 7.30 Uhr infolge Krankheit gestorben Beerdigt in Pfauhausen E.K. II. Klasse 10.11.1917 Wohnort: Vollmaringen OA Horb Lehrer / ledig

Sergeant

GÖTZ

Joseph

19.01.1887 Pfauhausen

bei Vandelincourt Arras

I.R. 413 2. Kp.

GÖTZ

Karl

bei Ravensburg

wurde ermordet

GROSSMANN

Josef

bei Becelaere

gefallen

Gefreiter

HAUBER

Josef

17.01.1875 Pfauhausen

01.01.1915 Res Feld Lazarett 91 zu Moorseele

Schütze

HAUBER

Martin

01.10.1895 Pfauhausen

30.05.1918 Léchelle in der Champagne

Gebirgs Rgt 3.M.G.K.

Kriegsstammrolle M 494 Band 16 Bild 104 20.01.1918 zur Kompanie 20.01.-30.05.1918 Gefecht bei xxx Nachts 10.30 Uhr durch A.G. gefallen Beerdigt Soldatenfriedhof Léchelle Schreiner / ledig

Landwehrmann

KAPPENMANN

Franz

16.02.1886 Pfauhausen

I.R. 125 1. Kp.

Kriegsstammrolle M 465 Band 2 Bild 170 02.09.1914 zur Kompanie ins Feld 03.-11.09.1914 Schlacht bei Verdun 17.-21.09.1914 Gefechte i.d. Argonnen 21.09.1914 vermisst in franz. Gefangenschaft gestorben Gipser / veh

Musketier

RAMBACHER

Wilhelm Friedrich

07.05.1894 Pfauhausen

26.09.1916 bei Thiepval

I.R. 180 11. Kp.

Kriegsstammrolle M 468 Band 45 Bild 464 26.04.1915 zur Kompanie 26.04.1915-23.06.1916 Stellungskämpfe im Artois westlich Bapaume 24.06.-26.09.1916 Schlacht an der Somme Nachmittags 2.30 Uhr durch Granatsplitter Kopf gefallen Beerdigt Thiepval Huf u. Nagelschmied / ledig

Reservist

REUTTER

Karl Otto

20.03.1890 Pfauhausen

20.12.1914 Bzura Abschnitt

I.R. 121 10. Kp.

Kriegsstammrolle M 461 Band 31 Bild 294 13.12.1914 zur Kompanie vermisst Nachtrag vom 23.02.1926 Gerichtlich für tot erklärt Gipser / ledig

Kriegs Rekrut

REUTTER

Otto

24.02.1897 Pfauhausen

30.10.1917 bei Dixmuiden

R.I.R. 246 10. Kp.

Kriegsstammrolle M 480 Band 5 Bild 500 16.12.1916 zur Kompanie 19.12.1916-23.01.1917 Stellungskämpfe vor Verdun Vormittags 12.10 Uhr durch A.G. Kopf gefallen Beerdigt Soldatenfriedhof xxxxx Grab Nr 414 Fabrikarbeiter / ledig

Uoffz der L. I.

SAMANN

Johannes

03.10.1881 Pfauhausen

14.09.1916 Bouchavesnes an der Somme

R.I.R. 246 10. Kp.

Kriegsstammrolle M 480 Band 5 Bild 858 11.07.1916 zur Kompanie Stellungskämpfe in franz. Flandern durch A.G. gefallen Wohnort: Steinbach Gipser / verh

SCHMID

Anton

in der Heimat

gestorben

Landwehrmann

SCHWEIZER

Adolf Hugo

08.03.1882 Pfauhausen

07.10.1914 bei Niedersept

Landwehr I.R. 119 11. Kp.

Kriegsstammrolle M 483 Band 15 Bild 186 04.08.1914 zur Kompanie 15.08.1914 Münster 07.10.1914 Niedersept Abends gegen 6 Uhr im Gefecht infolge Kopfschuss gefallen Gipser / ledig

Uoffz

TREUTLER

Anton

06.06.1887 Pfauhausen

19.08.1915 im Res. Laza. II in Cottbus

R.I.R. 120 11. Kp.

Kriegsstammrolle M 477 04.08.1914 zur Kompanie 10.05.-20.06.1915 Schlacht bei La Bassée und Arras 25.07.-02.08.1915 Narew-Bobr Schlacht 26.07.-02.08.1915 Narew Übergang an der Skwa Mündung 02.08.1915 am Narew verwundet re. Fuß Nachmittags 2.40 Uhr gestorben an Allgem. Blutvergiftung Gipser / verh

Gefreiter

TREUTLER

Eberhard

28.09.1880 Pfauhausen

23.08.1917 Lazarett 157 zu Dun

Landwehr I.R. 122 8. Kp.

Kriegsstammrolle M 486 Band 10 Bild 143 16.07.1916 zur Kompanie 16.07.-09.09.1916 Schlacht vor Verdun 10.09.1916-12.08.1917 Stellungskämpfe um Verdun 12.-16.08.1917 Abwehrschlacht bei Verdun 16.08.1917 im Wald von Cheppy durch A.G. Kopfsteckschuss schwer verwundet Nachmittags 3 Uhr infolge Verwundung gestorben Beerdigt 25.08.1917 Soldatenfriedhof Dun Grab Nr 1782 Gipser / veh

Wehrmann

TREUTLER

Josef

29.11.1878 Pfauhausen

29.02.1916 bei Gebweiler

Landwehr I.R. 123 1. Kp.

Kriegsstammrolle M 487 Band 2 Bild 182 05.08.1914 zur Kompanie auf Patrouille gefallen durch G.G. Ba. Württ Silb Milit Verd Med 25.02.1916 Gipser / ledig

TREUTLER

Otto

Pfauhausen

in der Heimat

gestorben

Musketier

WACHTLER

Heinrich

26.03.1898 Pfauhausen

01.09.1917 bei Verdun

I.R. 476 4. Kp.

Kriegsstammrolle M 472 Band 5 Bild 226 10.03.1917 mit Kompanie ins Feld 11.03.-30.04.1917 Stellungskämpfe in Lothringen 01.-27.05.1917 Doppelschlacht Aisne, Champagne 28.05.-21.08.1917 Stellungskämpfe vor Reims 22.08.-01.09.1917 Kämpfe vor Verdun Abends 9 Uhr in der Abwehrschlacht durch Granatsplitter ins Herz gefallen Beerdigt Friedhof Étraye Grab Nr 213 E.K. II. Klasse 18.07.1917 Schlosser / ledig / 169 cm

Musketier

ZINK

Karl Alois

20.11.1895 Pfauhausen

30.09.1916 bei Thiepval / Somme

R.I.R. 119 9. Kp.

Kriegsstammrolle M 476 Band 16 Bild 335 10.05.1916 zur Kompanie gekommen Feste Schwaben bei einem Handgranaten angriff gefallen Schmied / ledig

Zusätzliche Daten: Landesarchiv Baden-Württemberg, Abt. Hauptstaatsarchiv Stuttgart Findbuchlisten
Kriegsstammrollen

Datum der Abschrift: 29.01.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Werner Lippke
Foto © 2018 Werner Lippke

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten