Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Oßling, Landkreis Bautzen, Sachsen

PLZ 01920

Auf dem alten Friedhof neben der Kirche befinden sich zwei eiserne Grabplatten.
Darunter das Grab des sächsischen Generals der Kavallerie von Zezschwitz.
Er kämpfte u. a. im Rahmen des 9. Corps der franz. Armee unter Graf Bernadotte als Kommandierender der 1. Sächsischen Division mit Erfolg beispielweise in der Schlacht bei Wagram. Er war Komtur des Militär-St.-Heinrichs-Ordens und Ritter der Ehrenlegion.

Inschriften:

1. Grab:
Hier ruht
Ernst Friedrich von Goetz
Koenigl. Saechs. Rittmeister a. D.
Herr auf Piskowitz
geb. am 12.Mai 1796 zu Hohenbocka
gest. am 26.Februar 1868 zu Piskowitz
Seine vieljährigen schweren Leiden hat er mit seltener Ergebung in des Herrn unerforschlichen Willen getragen. Friede seiner Asche

2. Grab:
Hier ruht
Sr. Excellenz Herr
Joachim Friedrich Gotthelf von Zezschwitz
Königl. Sächs. General der Cavallerie
Komthur des Königl. Sächs. St.-Heinrichs-Ordens
Offizier der Königl. franz. Ehrenlegion
Herr auf Piscowitz
Geboren den 25.May 1744 zu Zeitz
Gestorben den 28.Juni 1820 zu Piscowitz
Sein ruhmvolles Leben war Gott, dem König und dem Vaterland geweiht.
Heil dem Vollendeten

Datum der Abschrift: 29.09.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Ralf Körner
Foto © 2018 Ralf Körner

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten