Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Ofterschwang, Landkreis Oberallgäu, Bayern

PLZ 87538

Offene Kapelle, seitlich bekrönt von einem Vierseitkreuz - östlich der Pfarrkirche St. Alexander; zusätzlich Hinweise zu Soldaten von privaten Gedenksteinen

Inschriften:

Unseren Kriegsopfern
Die Gemeinde

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Weitere Bemerkungen

Infanterist

BADER

Hermann

Tiefenberg

25.08.1914, b. Bazien, Frankreich

 

Infanterist

BADER

Josef

Sigiswang

20.04.1915, b. Metzeral, Frankreich

 

Gefreiter

BADER

Max

Tiefenberg

21.10.1914, Frankreich

 

Ersatz-Reservist

BECHTELER

Franz Xaver

Westerhofen

13.06.1915, b. Roclincourt, Frankreich

 

Infanterist

BURGER

Hans (Johann)

Hüttenberg

28.07.1916, Frankreich

 

Landsturmmann

DIEPOLDER

Ulrich

Westerhofen

07.01.1918, Elsaß

 

Landsturmmann

ENDERLE

Josef

Ofterschwang

26.06.1916, b. Thiaumont, Frankreich

 

Infanterist

Eduard

Ofterschwang

26.05.1916, b. Douaumont, Frankreich

 

 

Michael

Hüttenberg

24.04.1918, Frankreich

 

Infanterist

Otto

Hüttenberg

21.08.1914, b. Badonviller, Frankreich

 

Armierungssoldat

FINKEL

Gottfried

Sigishofen

16.07.1918, Frankreich

 

 

GÖSSL

Wenzel

Sudetenland

21.05.1917, Italien

Heimatvertriebene

Ersatz-Reservist

HABERSTOCK

Albert

Ofterschwang

21.01.1916, Frankreich

 

Landsturmmann

HALTMAYR

Engelbert

Hüttenberg

13.02.1917, Frankreich

 

 

HALTMAYR

Michael

Hüttenberg

15.12.1916, Frankreich

 

Infanterist

HASLACH

Anton

Ofterschwang

21.06.1916 (27.06.1916), b. Thiaumont, Frankreich

 

Infanterist

HASLACH

Edmund

30.09.1896 Ofterschwang

23.08.1917 (22.08.1917), Offenbach

 

 

HASLACH

Johann

Ofterschwang

08.10.1918, Frankreich

 

Landwehrmann

HASLACH

Josef

Ofterschwang

21.04.1945 (22.04.1915), b. La Vaut Fery, Frankreich

 

Landsturmmann

HEMMER

Franz Josef

Sigishofen

16.04.1917, Frankreich

 

Landsturmmann

HEMMER

Martin

Sigishofen

23.09.1915, b. Arras, Frankreich

 

 

HÜBNER

Berthold

Sudetenland

10.05.1915, Rußland

Heimatvertriebene

 

KOTZ

Josef

Tiefenberg

16.05.1917, Frankreich

 

 

LECHER

Ludwig

Wielenberg

08.12.1914, Belgien

 

Kanonier

LEDERMANN

Ferdinand

Ofterschwang

02.10.1916, Frankreich

 

 

LEDERMANN

Theodor

Ofterschwang

28.09.1918, Frankreich

 

Jäger

MARTIN

Josef

Westerhofen

11.05.1915, Souchez, Frankreich

 

Unteroffizier

METZLER

Anton

Tiefenberg

27.10.1916, Frankreich

 

 

METZLER

Wilhelm

Tiefenberg

27.03.1918, Heimat

 

Gefreiter

PFAUDLER

Georg

Sigishofen

03.09.1916 (02.09.1916), Souvilleschlucht, Frankreich

 

Reservist

RAPP

Albert

Tiefenberg

25.08.1914, Bazien, Frankreich

 

Infanterist

RAPP

Luitpold

Tiefenberg

30.10.1915, b. Vimy, Frankreich

 

Landwehrmann

RENN

Ludwig

Westerhofen

11.11.1918 (12.11.1918), Belgien

 

Jäger

SEGGER

Anton

Westerhofen

16.07.1918, b. Treloup, Frankreich

 

Infanterist

SPEISER

Wilhelm

Schweineberg

27.06.1916, b. Fleury, Frankreich

 

Armierungssoldat

STÄDELE

Alfons

Muderbolz

16.02.1916, Frankreich

 

Infanterist

TITSCHER

Franz

Schweineberg

19.07.1916, Frankreich

 

Gefreiter

VOGLER

Josef Anton

Hüttenberg

25.09.1919 (19.09.1919), Frankreich

 

 

WEGSCHEIDER

Johann

Westerhofen

25.08.1914, Frankreich

 

Infanterist

WEGSCHEIDER

Xaver

Westerhofen

27.06.1916, Fleury, Frankreich

 

Infanterist

WEILER

Engelbert

Schweineberg

02.10.1914, Foucaucourt, Frankreich

 

 

ZIEGERER

Franz Xaver

Hüttenberg

17.02.1915, Frankreich

 

Gefreiter

ZUSANN

Kaspar

Sigishofen

15.07.1918, b. Souain, Frankreich

 

Unteroffizier

ZWICK

Max

Westerhofen

28.05.1916 (27.05.1916), b. Douaumont, Frankreich

 

 

ZWICK

Otto

Westerhofen

28.04.1918, Westen

 

2. Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum & Ort

Todesdatum & Ort

Weitere Bemerkungen

Gefreiter

ABRELL

Lorenz

22.05.1924 Bettenried

17.10.1944 Seskiniai, Litauen

 

 

ABRELL

Michael

Hüttenberg

08.08.1943 Rußland

 

 

ADELGOß

Max

Westerhofen

12.04.1944 Rußland

vermisst

 

BÄCHLE

Ludwig

Bettenried

1944 Rußland

vermisst

 

BADER

Ludwig

Sigiswang

20.12.1944 Polen

vermisst

Feldwebel

BADER

Otto

17.01.1915 Ofterschwang

30.03.1945 Ungarn

 

Obergefreiter

BECHTELER

Hans

13.03.1921 Muderbolz

28.07.1944 Griechenland

 

 

BECHTELER

Josef

Hüttenberg

22.02.1945 Heimat

gest. d. Luftangriff

 

BECHTELER

Karl

Muderbolz

1944 Rußland

vermisst

Gefreiter

BECHTELER

Theodor

10.08.1922 (Westerhofen) Ofterschwang

07.10.1942 Kluchor, Rußland

 

 

BECK

Hermann

Sigiswang

1942 Rußland

vermisst

 

BECK

Wendelin

Wielenberg

15.01.1945 Polen

vermisst

 

BEUTEL

Leo

 

1945 Rußland

Heimatvertriebene Sudetenland; vermisst

 

BIETSCH

Alb.

Westerhofen

15.05.1943 Montenegro

 

 

BIETSCH

Anton

Hüttenberg

24.12.1942 Rußland

vermisst

 

BIETSCH

Anton

Westerhofen

1947 Rußland

vermisst

Kanonier

BREHER

Andreas

24.01.1922 Hüttenberg

26.12.1942 Krasnodar, Rußland

 

 

BREHER

Hansj.

Hüttenberg

23.08.1944 Frankreich

 

Gefreiter

BREHER

Hermann

13.03.1924 Hüttenberg

12.08.1944 Tandrarziai, Litauen

 

 

BRUTSCHER

Alois

Hüttenberg

23.11.1941 Rußland

 

Gefreiter

BRUTSCHER

Josef

17.09.1909 Hüttenberg

19.04.1942 Ometschkino, Rußland

 

Oberfeldwebel

DIEPOLDER

Otto

1915 Westerhofen

22.04.1943 Mittelmeer

 

 

DOTZAUER

Josef

 

17.03.1945 Oberschlesien

Heimatvertriebene Sudetenland; vermisst

 

DUDEK

Josef

 

10.03.1947 Tschechei

Heimatvertriebene Sudetenland; gestorben

Gefreiter

EGGER

Felix

13.03.1924 Sigishofen

04.08.1944 b. Borek, Rußland

 

Oberfähnrich

ENGELKE

Ulrich

01.01.1924 Tilsit

09.06.1944 Bielefeld, Rußland

Heimatvertriebene Ostpreußen u. Danzig gestorben

 

ERLER

Fritz

 

26.12.194 Heimat

Heimatvertriebene Ostpreußen u. Danzig gestorben

 

Georg

Hüttenberg

22.02.1945 Heimat

gest. d. Luftangriff

 

FINK

Max

Schweineberg

1944 Rumänien

vermisst

Gefreiter

FINKEL

Michael

08.03.1925 Bettenried

16.09.1945 Kgf.Stalingrad, Rußland

gestorben

 

FISCHER

Karl

 

15.01.1945 Oberschlesien

Heimatvertriebene Sudetenland; vermisst

Oberleutnant

FUCHS

Wilfried

07.06.1917 Neustadt

09.07.1943 b. Nowoesselowka, Rußland

Heimatvertriebene Schlesien

Soldat

FÜß

Josef

09.10.1913 (Schweineberg) Fischen

24.04.1944 Kaschau, Ungarn

 

Unteroffizier

GÖDEL

Emanuel

03.07.1914 Lichten

18.08.1944 Tarnow, b. KrakauPolen

Heimatvertriebene Sudetenland; gestorben

Obergefreiter

GROß

Bernhard

05.05.1915 (Ofterschwang) Urexweiler

24.09.1941 b. Gluchow, Ukraine, Osten

 

 

HALTMAYR

Alois

Hüttenberg

1944 Rußland

vermisst

 

HARTMANN

Wilhelm

Wielenberg

1944 Westen

vermisst

 

HEHL

Josef Walter

Hüttenberg

1943 Heimat

verunglückt

 

HERZ

Josef

Ofterschwang

06.03.1944 Rußland

vermisst

Gefreiter

HÖRBURGER

Hans

08.08.1914(Tiefenberg) Sigishofen

26.01.1942 (16.02.1942) Mal.Losy, Rußland

 

 

HÖRBURGER

Josef

Tiefenberg

07.11.1941 Rußland

 

Oberkanonier

JÄGER

Hans (Johann)

18.08.1908 Tiefenberg

17.12.1944 Eifel

 

 

JÖRG

Albert

Westerhofen

11.09.1944 Karpaten

 

Gefreiter

KLEIN

Benedikt

19.03.1915 Sigishofen

21.09.1941 Rußland (Nowo Alexandrowka,  Ukraine)

 

Obergefreiter

KLEIN

Josef

02.09.1910 Sigishofen

    .06.1945 Westfalen (Kgf.Auschwitz, Polen)

vermisst; gestorben

 

KROTT

Heinrich

Ofterschwang

10.05.1948 Heimat

gestorben

 

KUBE

Alois

 

07.08.1943 Rußland

Heimatvertriebene Sudetenland; vermisst

 

LACHER

Hermann

Sigiswang

08.02.1942 Rußland

 

Schütze

LACHER

Martin

01.06.1909 Sigiswang

13.08.1944 Madei, Rumänien

 

 

LAMMICH

Heinz

Sigishofen

27.06.1944 Frankreich

 

Obergefreiter

LEIMGRUBER

Michael

19.06.1910 Hüttenberg

12.09.1944 Rußland (Nowogrod, Polen)

 

 

LISCHKA

Emil

 

1944 Rußland

Heimatvertriebene Sudetenland; vermisst

Unteroffizier

LOHR

Ernst

26.02.1917 Lohes

25.08.1941 Rakopolje, Rußland

Heimatvertriebene Sudetenland

Reiter

MARTIN

Adolf

15.04.1927 (Ofterschwang) Dietrichs

08.03.1945 Pawlau, Oberschlesien

 

Gefreiter

MATH

Georg

08.09.1922 Hüttenberg

17.07.1943 Rußland (Serednij, Ukraine)

 

Kanonier

MATH

Hans (Johann)

19.12.1919 Hüttenberg

11.07.1944 Frankreich

 

 

MATH

Josef

Hüttenberg

10.10.1955 Heimat

gestorben

Gefreiter

MEßMANG

Hans (Johann)

23.08.1914 (Hüttenberg) Unterthalhofen

07.02.1945 Eifel

 

Oberjäger

MEßMANG

Wendelin

07.06.1919 (Hüttenberg) Ettensberg

31.08.1944 b. Szikszentmarton, Karpaten

 

 

MILLER

Meinrad

Sigiswang

03.01.1944 Rußland

vermisst

 

MÖCKEL

Ernst

 

09.04.1945 Italien

Heimatvertriebene Sudetenland

 

MÜLLER

Andreas

Ofterschwang

05.04.1944 Rußland

vermisst

 

MÜLLER

Benedikt

Tiefenberg

16.01.1944 Rußland

 

 

MÜLLER

Ludwig

Ofterschwang

10.06.1945 Heimat

gestorben

 

MÜLLER

Peter

Tiefenberg

1944 Osten

vermisst

Obergefreiter

NEBEL

Michael

23.07.1913 (Schweineberg) Utting

05.10.1941 Waraksina, Rußland

 

Feldwebel

NEY

Kaspar

11.06.1919 Sigishofen

22.10.1941 Rußland (Charkow, Ukraine)

 

Obergefreiter

NEY

Richard

21.09.1920 Sigishofen

11.11.1944 (12.11.1944) Italien

 

 

PFAUDLER

Eugen

Schweineberg

1942 Rußland

vermisst

 

RAPP

Josef

Schweineberg

25.08.1945 Rußland

gestorben

Obergefreiter

REGINEK

Georg

06.05.1912 Döbern

07.09.1941 Rußland (Ukraine)

Heimatvertriebene Schlesien

Gefreiter

REINHOFER

Willi (Wilhelm)

20.05.1915 Trofaiach

14.07.1941 Rußland

Heimatvertriebene Österreich

Gefreiter

RENN

Martin

09.09.1908 Westerhofen

21.01.1945 Tworkowa, Polen, Osten

 

 

ROTHMAYR

Josef

18.06.1910 (Sigiswang) Hof

30.07.1945 Osten, Rumänien

gestorben

 

SÄTTLER

Viktor

 

21.07.1943 Krim, Rußland

Heimatvertriebene Sudetenland

 

SCHEITLER

Rudolf

 

11.12.1941 Rußland

Heimatvertriebene Sudetenland; vermisst

 

SCHMID

Johann

Sigishofen

05.04.1942 Rußland

 

 

SCHNELLE

Herbert

 

02.07.1944 Rußland

Heimatvertriebene Schlesien

 

SCHÖNMETZER

Otto

Ofterschwang

30.12.1943 Rußland

 

 

SCHWARZ

Franz

 

23.08.1944 Rußland

Heimatvertriebene Sudetenland, vermisst

 

SENN

Josef

Schweineberg

22.01.1945 Rußland

vermisst

Obergefreiter

SPEISER

Martin

15.09.1910 Schweineberg

28.01.1943 Drakino, Rußland

vermisst; gestorben

Obergefreiter

STORF

Anton

28.02.1920 Hüttenberg

23.03.1945 Italien

 

Gefreiter

UNGLERT

Sebastian

04.09.1920 (Sigishofen) Frankenhofen

30.11.1942 Rußland (Brest-Litowsk, Weißrußl.)

 

Gefreiter

WALDMANN

Volker

23.08.1924 Ofterschwang

01.12.1943 Rußland (Korostyschew, Ukraine)

 

 

WALTER

Friedrich

 

09.05.1945 Jugoslawien

Heimatvertriebene Jugoslawien

 

WALTNER

Robert

23.09.1925 Sigishofen

01.01.1945 (01.03.1945) Belgien

 

Schütze

WALZER

Jakob

29.07.1919 Silbereck

27.12.1942 Konjuschki, Rußland

Heimatvertriebene Jugoslawien

Oberreiter

WEIS

Josef

14.03.1919 Heiligenkreuz

15.01.1942 Rußland

Heimatvertriebene Sudetenland

 

WENZ

Hans

Sigiswang

1944 Rumänien

vermisst

private Gedenksteine

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkung

BECHTELER

Hans

13.03.1921

28.07.1944

Brüder

BECHTELER

Karl

10.02.1920

06.1944

vermisst, Brüder

REGINEK

Georg

06.05.1912

07.09.1941

ROTHMAYR

Josef

1910

1945

WALDMANN

Volker

1924

1943

Angaben in grün lt. Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datum der Abschrift: 13.11.2007; Ergänzung: 30.03.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Katharina Hahne; Korrektur (rot) und Ergänzung privater Gedenksteine von: W.Leskovar
Foto © 2007 Markus Hahne

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten