Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher














Onlineprojekt Gefallenendenkmäler - von Ahnenforschern für Ahnenforscher

 

 


 

 

Oberboihingen, Landkreis Esslingen, Baden-Würtemberg

PLZ 72644

Aufrecht stehende Steintafeln vor der Oberboihinger Kirche mit den Namen der Toten beider Weltkriege. Links daneben eine Steintafel mit dem Relief eines stilisierten Paares, darunter die Inschrift.
2. Weltkrieg aus Quelle: Oberboihingen und seine Geschichte. Ewald Koch, 1967

Inschriften:

„KOMMT WIR WOLLEN ZUM HERRN,
DENN ER HAT UNS ZERRISSEN,
ER WIRD UNS AUCH HEILEN,
ER HAT UNS GESCHLAGEN,
ER WIRD UNS AUCH VERBINDEN
Hosea 6. 1 “

Namen der Gefallenen:

1. Weltkrieg

Name

Vorname

Geburtsdatum

Todesdatum

Bemerkungen

ALBRECHT

Andreas

12.08.1891

1914

ANKELE

Adolf

04.01.1897

1916

ANKELE

Hermann

09.09.1898

1916

BESEMER

Christian

17.09.1891

1915

BRAUNEISEN

Christian

07.01.1895

1918

BÜHLER

Gustav

1887

vermisst

CONZELMANN

Eugen

1918

DÖBLER

Karl

05.07.1888

1915

DÖBLER

Karl

03.12.1877

1914

FRANK

Friedrich

06.08.1885

1916

GISTERER

Karl

15.06.1890

1914

GNEITING

Hermann

1917

HAACK

Adolf

23.10.1874

1918

HAACK

Adolf Christian

01.05.1886

1914

HAUSSMANN

Adolf Hermann

26.07.1891

1914

HAUSSMANN

August

22.09.1887

1914

HAUSSMANN

Christian

08.02.1885

1914

HAUSSMANN

Friedrich

03.02.1891

1918

HAUSSMANN

Gottlob

20.12.1894

vermisst

HAUSSMANN

Gottlob

1916

HAUSSMANN

Karl

vermisst

HAUSSMANN

Karl

1917

HAUSSMANN

Karl

1916

HAUSSMANN

Karl August

27.08.1878

1915

HAUSSMANN

Karl Christian

07.10.1877

1915

HAUSSMANN

Karl Friedrich

24.05.1892

1915

HEILEMANN

Karl

07.01.1889

1914

HENNINGER

Gottlob

03.08.1887

1916

HERMANN

Ernst

1915

HERMANN

Fritz

1916

HÖHN

Karl

1918

JÄGER

Christian

12.03.1878

1916

KEIM

Wilhelm

1891

vermisst

KLEIN

Gottlob

28.11.1886

1917

KLEMMER

Albert

07.10.1889

1918

KLEMMER

Hermann

05.10.1885

1917

KOCH

Christian

07.02.1890

1915

KOCH

Karl

28.12.1886

1918

KROMER

Friedrich

26.01.1885

1917

KROMER

Hermann

20.03.1888

1918

KURZ

Albert

20.08.188o

1915

LETSCHE

Christian

26.07.1890

1915

MAYER

August

1895

vermisst

MAYER

Karl

20.01.1885

1915

MAYER

Wilhelm

1918

MAYER

Wilhelm

23.04.1886

1914

RANZ

Karl

1896

vermisst

REMPPIS

Karl

21.06.1888

1918

SCHAAL

Christian

1918

SCHEFFEL

Wilhelm

26.01.1890

1916

SCHIETINGER

Hermann

26.04.1893

1915

SCHNEIDER

Eugen

14.07.1896

1916

SCHWARZ

Albert

13.02.1888

1917

SCHWARZ

Karl

31.12.1882

1917

SCHWARZ

Karl

10.12.1879

1916

SCHWEIZER

Christian

17.04.1895

1917

SCHWEIZER

Gottlieb

05.06.1889

1918

SCHWEIZER

Hermann

16.04.1899

vermisst

SPEIDEL

Albert

07.01.1893

vermisst

STRAYLE

Albert

21.11.1895

1916

STÜRNER

Eberhard

13.09.1878

1916

VOGEL

Karl

13.02.1897

1918

VOLLMER

Johannes

11.05.1892

1914

VOLLMER

Wilhelm

03.01.1891

1914

WEIMER

Philipp

17.03.1881

1916

WOLFER

Albert

06.02.1884

1916

WOLFER

Gotthilf

11.12.1894

1916

WOLFER

Hermann

02.04.1895

1918

WOLFER

Karl

09.04.1892

1917

2.Weltkrieg

Dienstgrad

Name

Vorname

Geburtsdatum&Ort

Todesdatum&Ort

Einheit

Bemerkungen

AICHELE

Hermann

01.02.1914

vermisst

Sturmmann

AICHELE

Otto

28.05.1923

06.07.1943 Bykowka

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Kursk - Besedino überführt worden

ALBRECHT

Robert

21.10.1924

vermisst

Obergefreiter

ANKELE

Robert

23.01.1907

05.04.1944 südostw. Krgschewo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Sebesh. Endgrablage: Block 4 Reihe 2 Grab 91

Oberscharführer

BALZ

Gottlob

03.12.1913

11.11.1941 Borok

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Korpowo überführt worden

BAUER

Karl

23.07.1911

vermisst

BAUMGÄRTEL

Gustav

24.02.1903

1944

Gefreiter

BELLER

August

12.06.1926

22.09.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Futa-Pass. Endgrablage: Block 14 Grab 261

Soldat

BESEMER

Walter

28.12.1929

20.04.1945 Pfaffenhofen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberboihingen. Endgrablage: Grab 8

Obergefreiter

BIDLINGMAIER

Ernst

15.05.1905 Zipishausen

15.05.1944 Laguszow

Gefreiter

BIEDERMANN

Konrad

23.12.1920

12.01.1940 Lufwigshafen/Rh.

Inf. Rgt. 35 #

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberboihingen. Endgrablage: Grab 1

Unteroffizier

BOSCH

Albert

12.03.1974

25.01.1942 Kusino

Unteroffizier

BRAUNEISEN

Hermann

02.04.1919 Stuttgart

20.10.1945 russ.Kgf.Lag. Nr. 7144 /4 in Roslawl Gebiet Smolensk

BURGHARDT

Theodor

04.04.1913

1944

Gfr.

DETTINGER

Ernst

07.08.1911

00.08.1944 Kischinew

Gren.Rgt. 683, 13. Kp.

vermisst

DEUSCHLE

Otto

23.06.1913

vermisst

Obergefreiter

DIEZ

Heinrich

31.10.1914 Dettingen unter Teck

11.02.1945 i. d. CSR

DÖBLER

Robert

10.04.1911

1941

DRUCKENMÜLLER

Paul

06.06.1917

00.11.1942 Rshew/ Artjemowa / Bachmutowo / Boljnja Fluss

vermisst

Obergefreiter

EGNER

Gustav

10.08.1909 Heilbronn

25.11.1944 Kgf.Lag. 7242 /4 Gorlowka bei Stalino

Gefreiter

EISINGER

Eugen

26.02.1925

27.04.1945 russ. Krg.Gefg. Laz. Kuhndorf b. Posen

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Poznan-Milostowo

Obermaschinist

ERNE

Otto

11.06.1916

28.01.1944

FAHRION

Paul

23.11.1923

vermisst

Obergefreiter

FEDERSCHMID

Walter

21.10.1926

24.04.1945 Louisville Kentucky

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Fort Knox. Endgrablage: Grab 3

FEMPPEL

Friedrich

19.01.1906

vermisst

Gefreiter

FEMPPEL

Gottlob

01.01.1924

29.08.1944 Klezkowo

Stabsgefreiter

FEMPPEL

Karl

27.12.1910

10.03.1945 2 km westl. Riegasdorf

FEYHL

Karl

03.04.1922

vermisst

FEYHL

Robert

11.04.1911

vermisst

Obergefreiter

FIEDLER

Otto

04.10.1915 Oberhaiming

22.06.1941 Zitadelle in Brest-Litowsk

FINK

Franz

24.11.1916

1942

FISCHLE

Robert

04.10.1917

1942

GÄRTTNER

Wilhelm

13.11.1909

1942

Obergefreiter

GEHRING

Otto

20.08.1919

01.09.1944 b. Bauske

GEIGER

Wilhelm

16.09.1909

1943

GEIßLER

Hermann

18.03.1904

1944

GEIßLER

Robert

29.12.1915

1945

GNEITING

Karl

1945

GRIMMEL

Stefan

1945

HAAR

Karl

15.12.1907

1945

HAAS

Friedrich

vermisst

HÄRLE

Helmut

07.05.1922

vermisst

HARRER

Johannes

21.04.1916

vermisst

Unteroffizier

HAUG

Paul

26.02.1914

18.05.1940 Dobra bei Radeburg

I. Fernaufkl. Geschwader 101 #

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberboihingen. Endgrablage: Grab 2

HAUßMANN

Albert

22.04.1924

12.12.1945 Ondres Bayonne

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Berneuil. Endgrablage: Block 8 Reihe 8 Grab 176

HAUßMANN

Albert

05.08.1921

1942

HAUßMANN

Erich

12.12.1924

an Kriegsleiden oder in Gefangenschaft gestorben

HAUßMANN

Ernst

24.04.1920

vermisst

HAUßMANN

Ernst

24.04.1920

1942

Grenadier

HAUßMANN

Ernst

05.03.1924

01.08.1943 bei Ssaur Mogilsky

Obergefreiter

HAUßMANN

Gerhard

16.03.1921

29.12.1943 San.Kp. 1/35 H.V.Pl. Chongowitschi

HAUßMANN

Hermann

27.02.1920

1944

HAUßMANN

Karl

28.02.1916

vermisst

HAUßMANN

Karl

24.08.1902

vermisst

HAUßMANN

Karl

11.01.1912

vermisst

Gefreiter

HAUßMANN

Moritz

08.11.1924

06.12.1943 Neu Sselu, 25 km nordostw. Orscha

HAUßMANN

Otto

09.10.1918

an Kriegsleiden oder in Gefangenschaft gestorben

Gefreiter

HAUßMANN

Paul

21.04.1918

07.04.1942 Feldlaz. 254 in Tarassowa

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Sologubowka-St. Petersburg - Sammelfrdh. überführt worden

HAUßMANN

Richard

22.10.1921

vermisst

HAUßMANN

Richard

13.08.1915

1943

HAUßMANN

Robert

11.01.1907

vermisst

Oberleutnant

HAUßMANN

Rudolf

30.12.1917

10.07.1943 südl. Caltagirone

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Motta St. Anastasia (I)

HAUßMANN

Willi

04.04.1913

04.02.1948 Esslingen

an Kriegsleiden oder in Gefangenschaft gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberboihingen. Endgrablage: Grab 11

HECKEL

Albert

24.06.1922

1944

HORNISCHER

Josef

18.03.1917

00.10.1943 Südabschnitt

vermisst

HOß

Adolf

17.07.1908

1944

HÜBNER

Josef

1943

ILLENBERGER

Max

13.12.1914

an Kriegsleiden oder in Gefangenschaft gestorben

KASPAR

Erich

1945

KEIM

Karl

30.06.1912

1942

KEMMNER

Albert

23.03.1912

1945

KEMMNER

Eugen

vermisst

KNAPP

Willi

25.11.1926

01.02.1944 Köln

Luftlande-Feldlazarett 3

FPNr. 51267L #

KNÖDLER

Adolf

22.11.1906

vermisst

KNÖDLER

Willi

1940

Obergefreiter

KOBLISCHEK

Johann

25.04.1913 Preitenhof

20.11.1943 Bolschaja-Lepaticha

KOCH

Eugen

21.09.1923

1944

KORANDA

Josef

16.08.1908

vermisst

Gefreiter

KROMER

Hermann

26.11.1913

15.11.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Andilly. Endgrablage: Block 6 Reihe 1 Grab 29

KRUHL

Herbert

vermisst

KUGELE

Jakob

1944

KURZ

Albert

09.02.1915

1943

MAIER

Albrecht

06.06.1912 Linsenhofen

02.03.1948 Oberboihingen

an Kriegsleiden oder in Gefangenschaft gestorben ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberboihingen. Endgrablage: Grab 12

MAYER

Ludwig

15.03.1912

1941

MAYER

Otto

24.06.1896

an Kriegsleiden oder in Gefangenschaft gestorben

Feldwebel

NAST

Emil

05.06.1917 Mühlhausen

24.06.1944 Feldlaz. 23 in Orscha

Gefreiter

NAST

Ernst

22.05.1910 Mühlhausen

24.07.1942 Krgslaz. 4/509 in Kursk

OTT

Richard

26.12.1923

1944

PFEFFER

Hermann

09.08.1926

1945

PFEIFFER

Friedrich

20.05.1908

vermisst

PIETSCH

Franz

01.09.1912

vermisst

Obergefreiter

PRIBIL

Franz

05.07.1920 Heimming

29.09.1944 Höhe 252 , 12 km nördl. Schwalki

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Bartosze - Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 1 Reihe 28 Grab 1365

Schütze

REICHLE

Reinhold

21.02.1910 Rommelshausen

23.12.1941 2,5 km nordöstl. Ischino

RENNER

Ernst

14.09.1913

vermisst

RENNER

Robert

03.05.1909

1943

Obergefreiter

SCHAAF

Wilhelm

21.11.1919

23.02.1945 Feldlaz. (mot.) 251, Heiligenbeil

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mamonovo

SCHANBACHER

Ernst

09.10.1920

vermisst

Obergrenadier

SCHEEFF

Karl

01.03.1920

18.01.1944 Krjukowitschi

ruht vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Berjosa überführt worden

Hauptscharführer

SCHEERER

Richard

20.03.1915

27.07.1944 St. Aubin, Manche

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Marigny. Endgrablage: Block 5 Reihe 26 Grab 1269

SCHEFFEL

Erwin

16.09.1916

1944

SCHEFFEL

Karl

02.03.1914

1942

San. Sold.

SCHEFFEL

Otmar

09.09.1910

00.11.1942 Stalingrad

Lazarett-Zug 623

vermisst Soldatenfriedhof in Rossoschka, Name ist auf dem Würfel 77, Platte 8 verzeichnet

SCHILLER

Kurt

08.03.1921

vermisst

Schütze

SCHLENKER

Karl

24.05.1920

06.10.1941 Lchtkr.Krgslaz. 3/605 Roslawl v.H.V.Pl.

Gefreiter

SCHLENKER

Walter

20.09.1922

28.05.19431943 Michalkino

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Endgrablage: Block 17 Reihe 14 Grab 830

SCHMID

Rudolf

vermisst

SCHMOHL

Adolf

01.08.1924

1945

Gefreiter

SCHMOHL

Karl

04.02.1923

01.02.1945 Dollstädt

SCHNEIDER

Otto

18.05.1925

vermisst

SCHNEIDER

Richard

05.09.1926

vermisst

SCHNEIDER

Robert

17.10.1915

1944

SCHNELL

Erwin

09.04.1908

vermisst

SCHULZ

Wilhelm

1944

SCHUMAYER

Alfred

28.10.1944

26.11.1944 Oberboihingen

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberboihingen

SCHUMAYER

Erich

28.09.1942

1944

Unteroffizier

SCHWARZ

Eberhard

23.03.1917

27.07.1943 Schemjakino, westl. Bolchow

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino (RUS). Endgrablage: Block 5 - Unter den Unbekannten

SCHWARZ

Emil

04.09.1907

1943

Schütze

SCHWARZ

Karl

22.05.1924

1945 Beschitza b. Bryansk, Kgf.Laz. 252/1

an Kriegsleiden oder in Gefangenschaft gestorben

SCHWARZ

Otto

08.05.1926

1944

SCHWARZ

Robert

29.11.1923

1942

SCHWEIZER

Albert

19.11.1927

vermisst

Stabsgefreiter

SCHWEIZER

Friedrich

05.08.1899

09.03.1945 b. Varpalota

SCHWEIZER

Gotthilf

10.08.1909

1944

Unterscharführer

SCHWEIZER

Otto

13.05.1923

29.09.1944 3 km ostw. Lachinta

vermutlich als unbekannter Soldat auf die Kriegsgräberstätte Iasi überführt worden

Obergefreiter

SIEGLE

Berthold

17.03.1923

19.01.1945 Husarenberg

SIEGLE

Eduard

08.10.1920

vermisst

SOKOPP

Mauritz

vermisst

STARK

Ernst

19.05.1924

vermisst

STARZMANN

Friedrich

16.11.1907

1942

Pz. Jäg. Abw. Kp. #

Soldat

STEIDLE

Karl

09.02.1901 Altbach

09.08.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 21 Grab 146

Obergefreiter

STEPHAN

Alfred

19.03.1920

26.03.1945 Nagykanizsa HVPl.

vermisst ruht auf der Kriegsgräberstätte in Nagykanizsa. Endgrablage: Block 1 Reihe 2 Grab 54

STEPHAN

Erhard

10.05.1922

vermisst

Gefreiter

STEPHAN

Paul

25.06.1918

18.08.1944 Res.-Laz.IV Königsberg

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kaliningrad - Sammelfriedhof. Endgrablage: Block 15 Reihe 9 Grab 458

STEPHAN

Willi

14.12.1915

vermisst

STRAYLE

Christian

09.01.1907

18.04.1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Schwäbisch-Hall-St. Nikolai. Endgrablage: Block C Reihe II Grab 6

STRAYLE

Robert

06.04.1905

00.07.1944 Bug Fluss

vermisst

VETTER

Robert

26.05.1915

1941

VOGEL

Christian

28.02.1910

1945

VOGEL

Hermann

10.08.1912

17.07.1944 1945

ruht auf der Kriegsgräberstätte in La Cambe. Endgrablage: Block 38 Grab 117

Unteroffizier

VOGEL

Karl

05.06.1908 Tübingen

25.06.1944 Plauen

Pz. Jäg. Ers. Abt. 5, 3. Kp. #

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Oberboihingen. Endgrablage: Grab 4

Obergefreiter

VOGEL

Robert

07.08.1918

27.10.1943 Fela (mot.) 670

F.P. Nr. 19383

WAIZENEGGER

Franz

09.06.1912

1944

Gefreiter

WEIBLE

Eugen

15.06.1915 Nürtingen

03.10.1942 bei Nisch Bekowitsch

Obergefreiter

WEINBRENNER

Albert

10.05.1916

16.02.1942 Kriwzowo

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Kursk - Besedino. Endgrablage: Block 2 Reihe 37 Grab 2161

Major

WENDLER

Alfred

27.10.1899

10.02.1944

ruht auf der Kriegsgräberstätte in Mont-de-Huisnes. Endgrablage: Gruft 2 Grabkammer 111

WOLF

Franz

vermisst

WOLFER

Fritz

21.03.1914

vermisst

WOLPERT

Karl

25.05.1913

1941

WURSTER

Hermann

24.10.1919

1941

ZAHN

Wilhelm

02.10.1918

vermisst

Obergefreiter

ZAISER

Eugen

28.06.1911 Köngen

22.06.1943 Kertsch

ZEEB

Eugen

27.03.1915

vermisst

ZIEGLER

Emil

17.10.1908

vermisst

In Grün aus Quelle: Oberboihingen und seine Geschichte, Ewald Koch, 1967
# aus Quelle: digitalisierte Kriegsgräberlisten im Landesarchiv Baden-Württemberg. Permalink:
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=2-2967094-2
Angaben in Rot aus: Deutsches Rotes Kreuz Suchdienst Vermisstenbildlisten
Ergänzungen in Blau: Daten aus www.volksbund.de/graebersuche.html
Original-Beitrag und Denkmalfoto von M. Weigert
Datum des Original-Beitrags: 23.04.2011

Datum der Abschrift: --.07.2018

Verantwortlich für diesen Beitrag: Klaus Becker
Foto © 2011 M. Weigert

 

Fragen und Kommentare zu dieser Webseite bitte an:  webmaster@denkmalprojekt.org.
Copyright © 2003-2012 Thilo C. Agthe.  All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten